Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht

Eifersucht

8. Januar um 1:18

Hallo liebe Community,  
Ich bin nun schon seit 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und anfangs war alles wie in einem schnulzigen liebesfilm. Wir lachten und redeten die ganze Nacht doch die letzten Monate verliefen ganz und gar nicht gut. An manchen Tagen verstehen wir uns prächtig doch meistens streiten wir uns nur undzwar immer über das eine Thema: Eifersucht. Mein Freund hat viele Probleme und Schulden in Leben. Er hat es wirklich nicht leicht und hat laut ärztlicher Diagnose durch den ganzen Stress graue haarstränen bekommen (obwohl er erst 25 ist) er verbietet mir nichts,  für ihn ist es selbstverständlich das ich nicht trinken gehe, mich mit männlichen Freunden treffe oder gar seine männlichen Freunde begrüße. Das hatte er mir nämlich in einer langen Diskussion klar gemacht. Durch ihn verbringe ich meine meiste Zeit zuhause und treffe nur ihn. Ausser natürlich in der Arbeit. Der springende Punkt ist das er, so scheint es mir, große Narben seiner ex Freundin davongetragen hat. 5 Jahre Beziehung und danach kam ich. Ich weiß das er sie mittlerweile hasst nachdem was passiert ist jedoch merke ich das sein Vertrauen stark geschädigt ist. Ich liebe diesen wundervollen Menschen so sehr doch er zieht mich mit sich in den Abgrund. Mir geht es selbst nicht gerade gut mit Depressionen und alleinstehend in einer riesigen vererbten Wohnung und niemanden zum reden ausser ihm. Ich habe es so gewollt und wusste auf was ich mich mit ihn einlasse. Ich habe mir eingeredet ich schaffe alles doch es zerrt einfach an mir das ich Nächte lang nicht schlafe und durch meine Depressionen gemischt mit Streit schon brechen musste. Einfach so. Ich will ihn nicht verlassen. Ich weiss aber auch nicht wie ich ihm helfen kann. Manchmal sagt er gemeine dinge die mich sehr verletzten. Bis zu einem gewissen Grad kann man ernst mit ihm reden doch danach komme ich nicht mehr an ihn ran. Es ist als würde ich mit einer Wand reden. Eine Wand die immer so gute Gegenargumente hat das ich manchmal nichmehr weiß  was ich sagen soll. Momentan ist es so das er denkt ich liebe ihn nicht wirklich. Er wirft mir Dinge vor das ich ihn nicht will und das ich mir doch einen anderen Freund suchen soll? Wie kann ich ihm beweisen das ich ihm nur helfen will und nicht schaden? Wie kann ich ihn beweisen das ich ihn liebe? Für mich steht nicht nur eine kurze Beziehung auf dem Spiel. Nein mit ihm ist es wie mit niemanden zuvor, als währen wir beide alleine in Universum. Ich hoffe ihr versteht warum ich ihn nicht verlassen kann. Ich werde ihn nicht aufgeben damit er im Selbsthass versinkt. Ich bitte um gut gemeinte Ratschläge und vielleicht den ein oder anderen Tipp wie ich ihm helfen Kann! 
vielen dank!
Isabella

Mehr lesen

13. Januar um 19:14

Es ist sehr schwierig... ich kann ihn zu einer Therapie nicht überreden aber ich schaffe es vom Herzen her einfach nicht ihn zu verlassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook