Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht

Eifersucht

14. Oktober um 12:29

Hallo Zusammen,
ich bin nun seit etwas mehr als einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir haben ca 2 Monate eine Fernbeziehung geführt und da es sich dann Jobmässig etwas ergeben hat is er zu mir gezogen. Am Anfang unserer Beziehung war Eifersucht kaum ein Thema...er hat mit keinen anderen Frauen Kontakt gehabt und wenn er am Handy war, dass er immer neben mir und hatte nie was zu verheimlichen. Er war eifersüchtig und hat auch ab und an etwas überreagiert wenn ich mich mit einem Bekannten unterhalten habe oder mit einem alten Freund geschrieben habe. Irgendwann hat er dann begonnen immer mehr mit seinen Kollegen zu unternehmen...da waren auch immer ein paar Kolleginnen dabei mit denen er auch ab und an geschrieben hat...wenn diese zusammen weg gehen fließt immer viel Alkohol und angefangen zu rauchen hat er auch wieder (wir hatten Anfang des Jahres damit aufgehört). Es war eine Zeit lang sehr extrem...er ist nach der Arbeit oft schon mit Kollegen weg gegangen, oft auch unter der Woche wenn er am nächsten Tag arbeiten musste bis mitten in die Nacht...ich muss dazu sagen in der Zeit habe ich ihm viele Vorwürfe gemacht und ihm sozusagen unterstellt es wären nicht nur Kolleginnen...er hat sich immer mehr abgewendet. Das hat mir noch mehr das Gefühl gegeben, dass dort mehr wäre. Ich habe nachts als er geschlafen hat sein Handy genommen und nachgeschaut was er mit seinen Kolleginnen schreibt weil er dem Thema immer ausgewichen ist. Mir ist bewusst dass es nicht in Ordnung ist und ich arbeite auch an meiner Eifersucht. Ich wurde von meinen früheren Partnern oft verletzt, enttäuscht, betrogen und belogen. Mir fällt es sehr schwer zu vertrauen. Das weiß mein Partner aber auch. Versteht aber nicht wieso ich ihm nur schwer vertrauen kann. In den Chats war nichts „schlimmes“ zu finden ...außer dass er mir gesagt hatte er ist zu einer Hausparty einer Kollegin eingeladen...in den Chats war aber zu erkennen, dass sie auf ein Volksfest gehen wollten, auf dem er eigentlich mit mir verabredet war. Ich war enttäuscht, dass er mich angelogen hat und statt mit mir, lieber mit seinen Kollegen hin wollte. Es fielen auch so Sätze wie „mit dir ist es aber lustiger“ „ich gehe nur hin wenn du auch gehst“ in einem Chat mit einer Kollegin. Ich wollte dies ansprechen und entschied mich, einen Brief an meinen Partner zu schreiben und habe ihm diesen auf seinen Nachtschrank gelegt. Am nächsten Tag musste er arbeiten. Ich höre frühs wie er den Brief liest. Es kam keine Reaktion. Daraufhin hatte er mich tagelang „ignoriert“ ...nur das nötigste mit mir geredet. Was ich auf der einen Seite verstehe...da ich weiß, dass es nicht in Ordnung ist seinen Partner zu kontrollieren. Irgendwann konnte ich nicht mehr, und bin zusammengebrochen und hab viel geweint ....dazu bin ich ins Bad gegangen, weil ich dachte er interessiert sich nicht dafür und das würde mich noch mehr verletzen. Er hat es natürlich mitbekommen und hat mich in den Arm genommen und gesagt, dass er sich Mühe gibt und sich zusammenreißt. Im wird es momentan zu viel mit der Arbeit und es stört ihn dass ich immer ein neues Problem in der Beziehung entdecke und ihn damit „belästige“. Nach diesem Gespräch wurde alles besser...er hat mit mir geredet...ich habe mich mit dem thema Eifersucht auseinandergesetzt und er hat sich mehr Zeit für mich genommen und war nicht mehr andauernd bei seinen Kollegen. Gestern aber ist die Eifersucht wieder mit mir durchgegangen und ich habe mich gefragt wieso er die ganze Zeit sein Handy weg hält und sich immer so aufs Sofa setzt damit ich nicht sehen kann mit wem er schreibt... ich schaue nicht auf sein Handy um ihn zu kontrollieren..nicht falsch verstehen...ich habe gelernt ihm dort seine Privatsphäre zu lassen...allerdings finde ich es dennoch komisch wieso man sein Handy weg hält wenn man nichts zu verheimlichen hat. Außerdem schaut er immer wieder auf sein Handy ob er bereits eine Antwort erhalten hat. Ich habe ihn einfach darauf angesprochen. Er meinte er schreibt mit einer Kollegin. Als ich fragte über was die denn da schreiben kam nur „über Gott und die Welt“ ...dass es mir nicht gefällt ist klar finde ich...er liegt neben mir und kuschelt mit mir und schreibt dabei mit einer Kollegin..ich habe ihm auch gesagt dass ich es nicht gut finde. Und war dann auch ziemlich angepisst. Er hat mich dann einfach wieder in den Arm genommen und wollte mich besänftigen. Ich habe am nächsten Tag gefragt ob er sich sicher mit mir ist, da ich bereits 25 bin und natürlich mit ihm eine Zukunft möchte. Er sagte, dass er natürlich sicher ist und wir eins sind. Ich habe dann nichts mehr darüber gesagt, aber es beschäftigt mich dennoch! Er hat bei unserem großen Streit unser gemeinsames Bild und unser Datum aus seinem Status bei WhatsApp rausgenommen, wir unternehmen zur zeit sehr wenig und er hat auch keine Lust. Er schreibt trotzdem weiter mit ihr denke ich, weil er sein Handy noch immer weg hält und dauernd am tippen ist! Ich habe nichts dagegen dass er sich mit Kolleginnen gut versteht und das diese dabei sind wenn er mit Kollegen unterwegs ist, allerdings finde ich es etwas anderes wenn er rund um die Uhr über Gott und die Welt mit einer anderen Frau schreibt....ich hab mich in den letzten Beziehungen sehr unterdrücken lassen und hab alles mit mir tun lassen ...würde dann betrogen und belogen weil die Männer dachten dass man es mit mir machen kann. Was ja leider auch stimmte. Ich möchte jetzt stark sein und klare Grenzen setzen. Ich bin mir aber gar nicht sicher ob nun meine Eifersucht aus mir spricht die unnötig ist oder ob es wirklich so schlimm ist was mein Partner da tut. Bitte schreibt mir mal eure Meinung 👏🏼 Sonst läuft es gut, er gibt sich viel Mühe, ist nicht komisch zu mir und redet auch über die Zukunft. Er erzählt mir wieder viel von seinem Alltag und tauscht auch wieder viele Zärtlichkeiten aus ( was vor ein paar Wochen nich so war). Ich würde gerne mit ihm reden, aber das Thema ist für ihn sehr nervig weil ich es bereits sehr oft angesprochen hab.

Mehr lesen

14. Oktober um 12:35

ach und unser Bild möchte er nicht in WhatsApp stellen...eigentlich ja auch nicht weiter schlimm, aber ich vermute, dass es wegen der Kollegin ist...eigentlich sollte sie wissen dass er eine Freundin hat aber naja es macht mir natürlich Gedanken...

Gefällt mir

14. Oktober um 13:42

Suche dir jemand anderen. Ich finde es überhaupt nicht in Ordnung, wenn man zusammen beispielsweise auf der Couch liegt der Partner die ganze Zeit mit einer anderen Person schreibt so auf "ich kann nix mit dir anfangen ich schreibe da lieber mit ner Kollegin". Dann ist er nicht ehrlich zu dir wie das mit dem Fest. Stelle ihm vllt ein Ultimatum. Aber ich glaube eher, dass er sich nicht ändern wird und dich nur kaputt machen wird. Eifersucht gehört für mich zu einer Beziehung, denn es zeigt dem anderen auch, dass einem etwas an dem anderen liegt. In meiner Beziehung war es so ich hätte zu meiner Freundin sagen können: " Ich(m,20) gehe am WE mit meiner Ex und 5 Freundinnen party machen" und es hätte sie nicht gejuckt sie hätte nur "ok viel SPaß" gesagt und das tut irgendwie weh wenn der Partner so gar keine Eifersucht zeigt oder bei sowas einfach keine bedenken hat. Man sollte es mit der Eifersucht nicht übertreiben. Aber bei meiner Beziehung so wie bei deiner, wenn der Partner einem einfach mit seiner Art nicht die Aufmerksamkeit gibt wie es normal in einer Beziehung sein sollte und man den Partner aber sehr sehr liebt, dann kommt nunmal verstärkte Eifersucht aber wie ich finde zurecht. Wenn keine käme dann würdest du ihn nicht wirklich Lieben. Vllt machst du dich mal rar. Typen vergessen schnell was sie haben und schätzen es nicht mehr. Kenne das von mir. Also letzte Möglichkeit ist einfach ABstand von ihm suchen und ihm nicht mehr das geben was er will. Entweder er wird sich mehr distanzieren oder er wird merken was er an dir hat.

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 13:46
In Antwort auf user306842

ach und unser Bild möchte er nicht in WhatsApp stellen...eigentlich ja auch nicht weiter schlimm, aber ich vermute, dass es wegen der Kollegin ist...eigentlich sollte sie wissen dass er eine Freundin hat aber naja es macht mir natürlich Gedanken...

Ja das ist sehr komisch. EIgentlich sollte man mit seiner Freundin glücklich sein und stolz sein sie zu haben und sie auch zeigen wollen. Klingt nicht gut, lass dich nicht ausnutzen oder verarschen.

Gefällt mir

14. Oktober um 16:07

och Herrje er verheimlicht dich....  die wissen nicht mal dass ihr zusammen seid.   

Gefällt mir

14. Oktober um 21:38
In Antwort auf user306842

Hallo Zusammen,
ich bin nun seit etwas mehr als einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir haben ca 2 Monate eine Fernbeziehung geführt und da es sich dann Jobmässig etwas ergeben hat is er zu mir gezogen. Am Anfang unserer Beziehung war Eifersucht kaum ein Thema...er hat mit keinen anderen Frauen Kontakt gehabt und wenn er am Handy war, dass er immer neben mir und hatte nie was zu verheimlichen. Er war eifersüchtig und hat auch ab und an etwas überreagiert wenn ich mich mit einem Bekannten unterhalten habe oder mit einem alten Freund geschrieben habe. Irgendwann hat er dann begonnen immer mehr mit seinen Kollegen zu unternehmen...da waren auch immer ein paar Kolleginnen dabei mit denen er auch ab und an geschrieben hat...wenn diese zusammen weg gehen fließt immer viel Alkohol und angefangen zu rauchen hat er auch wieder (wir hatten Anfang des Jahres damit aufgehört). Es war eine Zeit lang sehr extrem...er ist nach der Arbeit oft schon mit Kollegen weg gegangen, oft auch unter der Woche wenn er am nächsten Tag arbeiten musste bis mitten in die Nacht...ich muss dazu sagen in der Zeit habe ich ihm viele Vorwürfe gemacht und ihm sozusagen unterstellt es wären nicht nur Kolleginnen...er hat sich immer mehr abgewendet. Das hat mir noch mehr das Gefühl gegeben, dass dort mehr wäre. Ich habe nachts als er geschlafen hat sein Handy genommen und nachgeschaut was er mit seinen Kolleginnen schreibt weil er dem Thema immer ausgewichen ist. Mir ist bewusst dass es nicht in Ordnung ist und ich arbeite auch an meiner Eifersucht. Ich wurde von meinen früheren Partnern oft verletzt, enttäuscht, betrogen und belogen. Mir fällt es sehr schwer zu vertrauen. Das weiß mein Partner aber auch. Versteht aber nicht wieso ich ihm nur schwer vertrauen kann. In den Chats war nichts „schlimmes“ zu finden ...außer dass er mir gesagt hatte er ist zu einer Hausparty einer Kollegin eingeladen...in den Chats war aber zu erkennen, dass sie auf ein Volksfest gehen wollten, auf dem er eigentlich mit mir verabredet war. Ich war enttäuscht, dass er mich angelogen hat und statt mit mir, lieber mit seinen Kollegen hin wollte. Es fielen auch so Sätze wie „mit dir ist es aber lustiger“  „ich gehe nur hin wenn du auch gehst“ in einem Chat mit einer Kollegin. Ich wollte dies ansprechen und entschied mich, einen Brief an meinen Partner zu schreiben und habe ihm diesen auf seinen Nachtschrank gelegt. Am nächsten Tag musste er arbeiten. Ich höre frühs wie er den Brief liest. Es kam keine Reaktion. Daraufhin hatte er mich tagelang „ignoriert“ ...nur das nötigste mit mir geredet. Was ich auf der einen Seite verstehe...da ich weiß, dass es nicht in Ordnung ist seinen Partner zu kontrollieren. Irgendwann konnte ich nicht mehr, und bin zusammengebrochen und hab viel geweint ....dazu bin ich ins Bad gegangen, weil ich dachte er interessiert sich nicht dafür und das würde mich noch mehr verletzen. Er hat es natürlich mitbekommen und hat mich in den Arm genommen und gesagt, dass er sich Mühe gibt und sich zusammenreißt. Im wird es momentan zu viel mit der Arbeit und es stört ihn dass ich immer ein neues Problem in der Beziehung entdecke und ihn damit „belästige“. Nach diesem Gespräch wurde alles besser...er hat mit mir geredet...ich habe mich mit dem thema Eifersucht auseinandergesetzt und er hat sich mehr Zeit für mich genommen und war nicht mehr andauernd bei seinen Kollegen. Gestern aber ist die Eifersucht wieder mit mir durchgegangen und ich habe mich gefragt wieso er die ganze Zeit sein Handy weg hält und sich immer so aufs Sofa setzt damit ich nicht sehen kann mit wem er schreibt... ich schaue nicht auf sein Handy um ihn zu kontrollieren..nicht falsch verstehen...ich habe gelernt ihm dort seine Privatsphäre zu lassen...allerdings finde ich es dennoch komisch wieso man sein Handy weg hält wenn man nichts zu verheimlichen hat. Außerdem schaut er immer wieder auf sein Handy ob er bereits eine Antwort erhalten hat. Ich habe ihn einfach darauf angesprochen. Er meinte er schreibt mit einer Kollegin. Als ich fragte über was die denn da schreiben kam nur „über Gott und die Welt“ ...dass es mir nicht gefällt ist klar finde ich...er liegt neben mir und kuschelt mit mir und schreibt dabei mit einer Kollegin..ich habe ihm auch gesagt dass ich es nicht gut finde. Und war dann auch ziemlich angepisst. Er hat mich dann einfach wieder in den Arm genommen und wollte mich besänftigen. Ich habe am nächsten Tag gefragt ob er sich sicher mit mir ist, da ich bereits 25 bin und natürlich mit ihm eine Zukunft möchte. Er sagte, dass er natürlich sicher ist und wir eins sind. Ich habe dann nichts mehr darüber gesagt, aber es beschäftigt mich dennoch! Er hat bei unserem großen Streit unser gemeinsames Bild und unser Datum aus seinem Status bei WhatsApp rausgenommen, wir unternehmen zur zeit sehr wenig und er hat auch keine Lust. Er schreibt trotzdem weiter mit ihr denke ich, weil er sein Handy noch immer weg hält und dauernd am tippen ist! Ich habe nichts dagegen dass er sich mit Kolleginnen gut versteht und das diese dabei sind wenn er mit Kollegen unterwegs ist, allerdings finde ich es etwas anderes wenn er rund um die Uhr über Gott und die Welt mit einer anderen Frau schreibt....ich hab mich in den letzten Beziehungen sehr unterdrücken lassen und hab alles mit mir tun lassen ...würde dann betrogen und belogen weil die Männer dachten dass man es mit mir machen kann. Was ja leider auch stimmte. Ich möchte jetzt stark sein und klare Grenzen setzen. Ich bin mir aber gar nicht sicher ob nun meine Eifersucht aus mir spricht die unnötig ist oder ob es wirklich so schlimm ist was mein Partner da tut. Bitte schreibt mir mal eure Meinung 👏🏼 Sonst läuft es gut, er gibt sich viel Mühe, ist nicht komisch zu mir und redet auch über die Zukunft. Er erzählt mir wieder viel von seinem Alltag und tauscht auch wieder viele Zärtlichkeiten aus ( was vor ein paar Wochen nich so war). Ich würde gerne mit ihm reden, aber das Thema ist für ihn sehr nervig weil ich es bereits sehr oft angesprochen hab. 

Er geht 0 auf dich ein... er trifft sich vlt nicht mehr so oft mit seinen Kollegen aber er macht trotzdem 0 mit dir. 

Und wenn er was mit dir macht dann schreibt er seiner Kollegin? Weil er weiß er kann es mit dir machen... 

Es gibt wirklich nur äußerst wenige platonische Beziehungen zwischen Mann und Frau. Die Kollegin steht bestimmt auf ihn, wenn sie ihn unbedingt immer dabei haben will.

Es gibt auch nur wenige Gründe warum er dir den Chat mit der Kollegin nicht zeigen kann. Der wird wahrscheinlich so Aussehen, dass er dich entweder leugnet oder er soooo arm in der Beziehung mit dir ist. Oder ein Flirtchat. 

Ich würde ihn vor die Wahl stellen, entweder er hält nur noch arbeitstechnischen Kontakt zur Kollegin oder das wars und er kann sich eine neue Wohnung suchen! Das kommt aber drauf an was er mit ihr geschrieben hätte. Sonst kann er gleich gehen. Und du bist nicht blöd! Deine Eifersucht hat Hand und Fuß!

Liebe TE, ich wünsch dir dass du jemanden finden wirst der dich liebt und du ihn. Für den du immer nr1 bist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
ROCD? Zwangsgedanken oder wirklich keine liebe mehr ?
Von: anonym98
neu
14. Oktober um 21:11

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen