Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht erwünscht?

Eifersucht erwünscht?

16. Juni um 1:00

Hallo zusammen!
Hier mal eine (hoffentlich nicht ganz so ausgelutschte) Umfrage über Eifersucht in Beziehungen:
1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird? Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?

Danke schon mal für die Antworten~
P.S.: Ich will einfach versch. Meinungen zu dem Thema hören. Werde selber quasi nie eifersüchtig und habe manchmal das Gefühl, dass das bei anderen Pärchen im Freundeskreis quasi nie vorkommt (also min. 1 sehr schnell eifersüchtig wird).
Aber man sollte sich doch im Idealfall einfach vertrauen können oder bin ich da etwas zu naiv?

Mehr lesen

16. Juni um 16:58

Ich habe in diesem Beitrag nicht darum gebeten, meinen letzten Beitrag zu analysieren.
Es geht mir darum, versch. Meinungen zu den oben genannten Fragen zu hören.

4 LikesGefällt mir

16. Juni um 21:48
In Antwort auf nickilove

Hallo zusammen!
Hier mal eine (hoffentlich nicht ganz so ausgelutschte) Umfrage über Eifersucht in Beziehungen:
1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird? Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?

Danke schon mal für die Antworten~
P.S.: Ich will einfach versch. Meinungen zu dem Thema hören. Werde selber quasi nie eifersüchtig und habe manchmal das Gefühl, dass das bei anderen Pärchen im Freundeskreis quasi nie vorkommt (also min. 1 sehr schnell eifersüchtig wird).
Aber man sollte sich doch im Idealfall einfach vertrauen können oder bin ich da etwas zu naiv?

Ein wenig Eifersucht ist nicht gleich schlecht, bei garkeiner, kanns auch vorkommen das man das Gefühl bekommt man ist dem Partner egal... und bei zuviel... ja nun das ist garant dafür das es Konflikte gibt... Unterdrückung in der Entfaltung der Persönlichkeit oder den eigenen Zielen und Wünschen... allein schon der Versuch zu unterbinden das man Freunde trifft... ist ein absolutes No Go... ständige Vorwürfe, wo im Grunde nichts ist... Eifersucht kann so weit reichen das Eifersüchtige versucht den anderen von einem Abhängig zu machen... und dabei spielt keine Rolle obs emotional oder Materiel ist... es ist niemals Gesund in dem Maße... Kontrolle ist kein Vertrauen...

Und Vertrauen ist ein Grundbasis in einer Beziehung in meinen Augen und ja für mich bedeutet krankhafte Eifersucht macht einen Beziehungsunfähig...

Gruß
Pav

3 LikesGefällt mir

17. Juni um 10:35

Ich stimme donalddump und lordpav zu.

Außerdem:
1.) Das Maß ist bestimmend und
2.) ist es ja situationsabhängig!

Eifersucht ist heute aber öffentlich "out", weil es ja auch ein gewisses Maß an Abhängigkeit von den Gefühlen eines anderen Menschen offenbart, und das in einer Zeit, wo jeder auf seine Unabhängigkeit stolz ist.

Ja, es gäbe Situationen, wo ich mich fragen würde, wenn mein Partner gar nicht eifersüchtig
wäre, ob er überhaupt interessiert wäre.

Krankhaft ist eine Eifersucht vor allem dann, wenn Sie auf die Situation bezogen völlig übertrieben ist oder rein auf Unterstellungen beruht, die mit der Realität nichts zu tun haben, sondern sich nur im Kopf das Eifersüchtigen abspielen, mit dem realen Verhalten aber in keiner Weise zu begründen sind. So würde ich es beschreiben.





 

2 LikesGefällt mir

17. Juni um 11:03
In Antwort auf nickilove

Hallo zusammen!
Hier mal eine (hoffentlich nicht ganz so ausgelutschte) Umfrage über Eifersucht in Beziehungen:
1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird? Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?

Danke schon mal für die Antworten~
P.S.: Ich will einfach versch. Meinungen zu dem Thema hören. Werde selber quasi nie eifersüchtig und habe manchmal das Gefühl, dass das bei anderen Pärchen im Freundeskreis quasi nie vorkommt (also min. 1 sehr schnell eifersüchtig wird).
Aber man sollte sich doch im Idealfall einfach vertrauen können oder bin ich da etwas zu naiv?

1) ein kleines bisschen Eifersucht kann ich gerade noch verstehen. Gerade am Anfang der Kennenlernphase muss das Vertrauen erst richtig aufgebaut werden.
2) Ja Eifersucht ist für mich ein no go. Entweder man vertraut mir oder man lässt es sein. Für mich würde auch kein Partner in frage kommen dem ich nicht vertrauen kann. Ohne vertrauen keine Beziehung.
3) Mein Mann ist nicht eifersüchtig. Ich finde das auch gut so. Wir geben uns aber auch keine Anlässe dazu. Warum auch?
4) Ich würde ein ernstes Gespräch mit ihm führen und mich im Extremfall sogar trennen.
5) Wenn der Partner einem vorschreibt mit wem man sich zu treffen hat und mit wem nicht. Wenn man z.b. bei treffen mit Freunden sich ständig melden muss etc 

Gefällt mir

17. Juni um 11:08
In Antwort auf nickilove

Hallo zusammen!
Hier mal eine (hoffentlich nicht ganz so ausgelutschte) Umfrage über Eifersucht in Beziehungen:
1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird? Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?

Danke schon mal für die Antworten~
P.S.: Ich will einfach versch. Meinungen zu dem Thema hören. Werde selber quasi nie eifersüchtig und habe manchmal das Gefühl, dass das bei anderen Pärchen im Freundeskreis quasi nie vorkommt (also min. 1 sehr schnell eifersüchtig wird).
Aber man sollte sich doch im Idealfall einfach vertrauen können oder bin ich da etwas zu naiv?

Nein, Eifersucht ist nicht erwünscht.

Gegenseitiges Vertrauen ist Grundlage jeder guten Beziehung.
Gründe für Eifersucht sind meist ein unterentwickeltes Selbstbewusstsein oder ein unbewusstes Eingeständnis, dass nicht genug dafür getan wird, den Partner oder die Partnerin ganz freiwillig zu halten.

Gefällt mir

17. Juni um 15:18
In Antwort auf goldschatz89

1) ein kleines bisschen Eifersucht kann ich gerade noch verstehen. Gerade am Anfang der Kennenlernphase muss das Vertrauen erst richtig aufgebaut werden.
2) Ja Eifersucht ist für mich ein no go. Entweder man vertraut mir oder man lässt es sein. Für mich würde auch kein Partner in frage kommen dem ich nicht vertrauen kann. Ohne vertrauen keine Beziehung.
3) Mein Mann ist nicht eifersüchtig. Ich finde das auch gut so. Wir geben uns aber auch keine Anlässe dazu. Warum auch?
4) Ich würde ein ernstes Gespräch mit ihm führen und mich im Extremfall sogar trennen.
5) Wenn der Partner einem vorschreibt mit wem man sich zu treffen hat und mit wem nicht. Wenn man z.b. bei treffen mit Freunden sich ständig melden muss etc 

Danke erst einmal dafür, dass du alle meine Fragen beantwortet hast!
Für mich sieht es so aus, als ob sich die Kommentare ungefähr in 2 Meinungen aufteilen lassen:
1) Eifersucht ist ein Zeichen von mangelndem Vertrauen und Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung. Deshalb ist es für mich nicht nachvollziehbar.
2) Eifersucht ist in geringem Maß gesund und verständlich, aber darf den anderen Partner in keiner Weise in seinem Privatleben einschränken.

Du scheinst eher zu Kategorie 1 zu gehören und sagst auch, Vertrauen wäre das Ausschlaggebende.
Klingt natürlich plausibel, aber ist das nicht auch teilweise eine Wunschvorstellung, also totales Vertrauen?
Liegt es nicht in der Natur des Menschen, Sachen zu hinterfragen, kritisch zu betrachten und auch irgendwie nachvollziehen oder überprüfen zu wollen?

Gefällt mir

17. Juni um 15:24
In Antwort auf nickilove

Danke erst einmal dafür, dass du alle meine Fragen beantwortet hast!
Für mich sieht es so aus, als ob sich die Kommentare ungefähr in 2 Meinungen aufteilen lassen:
1) Eifersucht ist ein Zeichen von mangelndem Vertrauen und Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung. Deshalb ist es für mich nicht nachvollziehbar.
2) Eifersucht ist in geringem Maß gesund und verständlich, aber darf den anderen Partner in keiner Weise in seinem Privatleben einschränken.

Du scheinst eher zu Kategorie 1 zu gehören und sagst auch, Vertrauen wäre das Ausschlaggebende.
Klingt natürlich plausibel, aber ist das nicht auch teilweise eine Wunschvorstellung, also totales Vertrauen?
Liegt es nicht in der Natur des Menschen, Sachen zu hinterfragen, kritisch zu betrachten und auch irgendwie nachvollziehen oder überprüfen zu wollen?

Nein es ist keine Wunschvorstellung. Man muss eben den richtigen Partner finden und auch auf sich selbst hören. Eine Garantie ob man betrogen oder belogen wird hat man nie. Wenn ich aber immer das Gefühl habe, mein Partner belügt mich, was ist das den dann für eine Beziehung? 
Für das Hinterfragen/Überprüfen ist ja die Kennenlernzeit da. 

1 LikesGefällt mir

17. Juni um 22:48
In Antwort auf nickilove

Hallo zusammen!
Hier mal eine (hoffentlich nicht ganz so ausgelutschte) Umfrage über Eifersucht in Beziehungen:
1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird? Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?

Danke schon mal für die Antworten~
P.S.: Ich will einfach versch. Meinungen zu dem Thema hören. Werde selber quasi nie eifersüchtig und habe manchmal das Gefühl, dass das bei anderen Pärchen im Freundeskreis quasi nie vorkommt (also min. 1 sehr schnell eifersüchtig wird).
Aber man sollte sich doch im Idealfall einfach vertrauen können oder bin ich da etwas zu naiv?

Ich hab da schon alles durch. Von einem komplett eifersüchtigen Mann, wo es ins Krankhafte ging bis zu einem Mann, der de facto nicht eifersüchtig ist und einfach vertraute. Dachte lang, dass beides Extreme sind und der Mittelweg der richtige ist.

Unlängst habe ich eine sehr interessante Unterhaltung geführt bzgl. Eifersucht... der Mann meinte, dass sobald er eifersüchtig wird, die Beziehung beendet. Für ihn ist das quasi ein Programmfehler, der zum Abbruch führt.

Ich hab zuerst nicht ganz verstanden, aber je öfter ich über diesen Satz nachdenke, desto logischer wird er mir. Wenn man einen Grund zur Eifersucht hat, dann ist die Beziehung gelaufen. Wenn nicht, dann nicht.

Gefällt mir

18. Juni um 5:59

Das unterschrreibe ich.

Gefällt mir

18. Juni um 7:13
In Antwort auf nickilove

Hallo zusammen!
Hier mal eine (hoffentlich nicht ganz so ausgelutschte) Umfrage über Eifersucht in Beziehungen:
1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird? Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?

Danke schon mal für die Antworten~
P.S.: Ich will einfach versch. Meinungen zu dem Thema hören. Werde selber quasi nie eifersüchtig und habe manchmal das Gefühl, dass das bei anderen Pärchen im Freundeskreis quasi nie vorkommt (also min. 1 sehr schnell eifersüchtig wird).
Aber man sollte sich doch im Idealfall einfach vertrauen können oder bin ich da etwas zu naiv?

Moin!

1) Findet ihr, dass ein gewisser Grad von Eifersucht normal (und auch gut) ist?
Einen gewissen Grad an Eifersucht könnte ich zumindest nachsehen; aber gut finde ich es nicht.

2) Kann zu ausgeprägte Eifersucht für euch ein Dealbreaker sein?
Eine ausgeprägte Eifersucht würde mich abtörnen und zur sofortigen Trennung führen.

3) Was würdet ihr davon halten, wenn euer Partner überhaupt nicht eifersüchtig wird?
Wäre das vielleicht sogar enttäuschend? Oder eher ein großes Plus?
Ich bin seit 20 Jahren mit so einem Menschen zusammen, also passt das schon...

4) Wie reagiert ihr darauf, wenn euer Partner sehr eifersüchtig auf einen männlichen bzw. weiblichen Freund von euch wird, mit dem ihr viel Zeit verbringt?
Wie gesagt, mein Partner ist so gar nicht eifersüchtig und ich gebe ihr auch keinen Grund dazu.

5) Weches Verhalten würdet ihr als 'krankhafte' Eifersucht bezeichnen?
Eifersucht ist in meinen Augen einfach mangeldes Selbstwertgefühl. Und auch ein Mangel an Vertrauen bzw. eine Projektion der eigenen Schwächen auf den Partner. Nach dem Motto: Ich würde mir einen Seitensprung zutrauen, also traue ich ihn auch allen anderen Menschen zu. Krankhaft wäre für mich z.B. Kontrollen, mit wem mein Partner ausgeht, ständige Anrufe ohne wirklichen Grund, Kontrolle des Handys...

Ich denke einfach das meine Partnerin weiß (oder wissen sollte) was sie an mir hat. Und ich bin mir auch im Klaren darüber das ich nicht Mr. Perfect bin. Aber ich denke, das Gesamtpaket stimmt und ich weiß das meine Frau mit mir (meistens) sehr zufrieden ist. Und das Gleiche kann ich auch über meine Frau sagen! Daher brauchen wir Eifersucht so dringend wie ein Loch im Kopf!

Aber es soll ja auch Leute geben die durch die Eifersucht des Partners geschmeichelt sind?

Gruß F.
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen