Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht! Betrügen? ab wann?

Eifersucht! Betrügen? ab wann?

18. Dezember 2004 um 8:48

Hallo!
Ich habe diese Seite über Google gefunden.
Vielleicht komme ich hier ein bisschen weiter und es wird mir bald besser gehen mit meinen Gedanken.

Hätte auch gerne Zuschriften von Männern, da die mir auf meine Frage evtl. eher antworten bzw. mir weiterhelfen können.

Es geht darum:
Ich bin mit meinem Freund seit knapp 2 Jahren zusammen und tierisch eifersüchtig.
Ich weiß z.B., dass er ins Internet geht und sich "sexistische" Seiten anguckt und dabei masturbiert. Ich fühle mich dabei nicht wohl und nicht gut genug für ihn. Fast immer, sobald ich aus dem Haus bin, geht er auf solche Seiten.
Fragt ihr euch woher ich das weiß?
Ich kontrolliere ihn und "spioniere" ihm hinter her. Mit diesem Verhalten fühle ich mich ebenfalls nicht wohl. Ich weiß es ist keine Art, das ist unfair und sollte man nicht tun. Jeder, auch in einer Beziehung, braucht seine Freiheit, vor allem seine Privatsphäre, aber es ist wie so ein Drang von mir, ihn zu kontrollieren.
Das belastet unsere Beziehung und ich befürchte, dass sie keine Zukunft hat, wenn ich weiter so "irre" bin.
Genau so fühle ich mich: irre!

Kann mir jemand helfen diese Gedanken in den Griff zu bekommen? Bzw. einfach sein Verhalten zu akzeptieren und mehr Vertrauen in mir als Frau aufzubauen??

Es macht mich fertig!

Liebe Grüße über's Netz

Mehr lesen

18. Dezember 2004 um 9:41

"Eifersucht! Betrügen? ab wann?" GAR NICHT!!!
Hallo trulla 80,

die sache mit der eifersucht hat viele gründe. du hast meinen post ja gelesen und daher weisst du, dass es bei mir ähnlich läuft. nur dass meine freundin sich keine sexseiten anguckt... (-:

Ich finde, dass dein freund sich (oder auch ihr beide) euch sexuell vernachlässigt und dass er sich einfach nur erleichterung verschaffen möchte.

es ist falsch, jemanden zu betrügen, egal aus welchem gund. ich selbst wurde auch von meiner ex betrogen (nach 6 jahren) und fühlte mich dabei wie dreck. es ist in meinen augen das schlimmste, wozu ein partner fähig sein kann.

möchtest du das gefühl haben, wie ein hemd gewechselt zu werden, wenn du rausbekommen würdest, dass er mit anderen frauen hinter deinem rücken rummacht. ok,ok... das mit der virtuellen welt ist zwar nicht ganz ok, doch ich würde es nicht betrügen nennen.

hast du ihn mal darauf angesprochen. habt ihr algemein ml geredet, warum es vielleicht sexuell nicht mehr zusammen geht? und wenn bei euch im bett nichts mehr laufen sollte- wie verschaffst du dir befriedigung?

Hoffe, damit ein bisschen geholfen zu haben...
Gruß
treueselle1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2004 um 10:08
In Antwort auf marc_12668549

"Eifersucht! Betrügen? ab wann?" GAR NICHT!!!
Hallo trulla 80,

die sache mit der eifersucht hat viele gründe. du hast meinen post ja gelesen und daher weisst du, dass es bei mir ähnlich läuft. nur dass meine freundin sich keine sexseiten anguckt... (-:

Ich finde, dass dein freund sich (oder auch ihr beide) euch sexuell vernachlässigt und dass er sich einfach nur erleichterung verschaffen möchte.

es ist falsch, jemanden zu betrügen, egal aus welchem gund. ich selbst wurde auch von meiner ex betrogen (nach 6 jahren) und fühlte mich dabei wie dreck. es ist in meinen augen das schlimmste, wozu ein partner fähig sein kann.

möchtest du das gefühl haben, wie ein hemd gewechselt zu werden, wenn du rausbekommen würdest, dass er mit anderen frauen hinter deinem rücken rummacht. ok,ok... das mit der virtuellen welt ist zwar nicht ganz ok, doch ich würde es nicht betrügen nennen.

hast du ihn mal darauf angesprochen. habt ihr algemein ml geredet, warum es vielleicht sexuell nicht mehr zusammen geht? und wenn bei euch im bett nichts mehr laufen sollte- wie verschaffst du dir befriedigung?

Hoffe, damit ein bisschen geholfen zu haben...
Gruß
treueselle1

Danke!
es ist nicht so, dass bei uns nichts mehr läuft, aber mir ist es zu wenig!

ich habe ihn auf die sache angesprochen (mehrmals! oft auch mit dummen sprüchen, natürlich nicht ganz in ordnung von mir) und er sagte, zusammen gefasst, es würde doch jeder mann machen und ich solle mir keine gedanken um dinge machen, die es nicht wert sind.

jetzt kann man sagen: na siehst du!

aber trotzdem ist es für mich nicht ok.

es ist für mich auch nicht ok, dass ich "schnüffel". dabei fühle ich mich nicht wohl - logisch. ich greife in seine privatssphäre ein, auf die er ein recht hat.
ich bin, glaube ich, von der männerwelt zu viel geschädigt im ernst.

zu dem miteinander reden:
er meint, wenn es in der beziehung nicht gut läuft hat er auch keine lust auf sex.
es läuft nicht gut, da ich zu viel selbstzweifel habe und ihn für alles an den pranger stelle, obwohl ich im unrecht bin. aber ich denke eben er ist ein mann und die sind alle gleich.
das ist ein großer fehler, ich weiß, ich tue ihm oft unrecht...
aber diese internet geschichte verletzt mich sehr.

er ist ein typ nach dem Motto: jetzt erst recht! (skorpion ) er weiß, dass ich ihn kontrolliere, er kennt mich zu gut.
das engt ihn ein, sagt er. verständlich!!

ein teufelskreis, wie du merkst.

ich bin nicht einfach, mache mir zu viele gedanken er könnte andere frauen zu gut und besser als mich finden. wenn ich so weiter mache kommt es vielleicht auch so.

bin in therapie, weil ich an mir arbeiten will. findet er gut. klar.

hoffentlich wird was draus.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2004 um 13:33
In Antwort auf suraya_12266278

Danke!
es ist nicht so, dass bei uns nichts mehr läuft, aber mir ist es zu wenig!

ich habe ihn auf die sache angesprochen (mehrmals! oft auch mit dummen sprüchen, natürlich nicht ganz in ordnung von mir) und er sagte, zusammen gefasst, es würde doch jeder mann machen und ich solle mir keine gedanken um dinge machen, die es nicht wert sind.

jetzt kann man sagen: na siehst du!

aber trotzdem ist es für mich nicht ok.

es ist für mich auch nicht ok, dass ich "schnüffel". dabei fühle ich mich nicht wohl - logisch. ich greife in seine privatssphäre ein, auf die er ein recht hat.
ich bin, glaube ich, von der männerwelt zu viel geschädigt im ernst.

zu dem miteinander reden:
er meint, wenn es in der beziehung nicht gut läuft hat er auch keine lust auf sex.
es läuft nicht gut, da ich zu viel selbstzweifel habe und ihn für alles an den pranger stelle, obwohl ich im unrecht bin. aber ich denke eben er ist ein mann und die sind alle gleich.
das ist ein großer fehler, ich weiß, ich tue ihm oft unrecht...
aber diese internet geschichte verletzt mich sehr.

er ist ein typ nach dem Motto: jetzt erst recht! (skorpion ) er weiß, dass ich ihn kontrolliere, er kennt mich zu gut.
das engt ihn ein, sagt er. verständlich!!

ein teufelskreis, wie du merkst.

ich bin nicht einfach, mache mir zu viele gedanken er könnte andere frauen zu gut und besser als mich finden. wenn ich so weiter mache kommt es vielleicht auch so.

bin in therapie, weil ich an mir arbeiten will. findet er gut. klar.

hoffentlich wird was draus.

liebe grüße

Leute, Leute....
das wäre einfacher und es IST einfacher, wenn man solche Dinge klärt BEVOR man sich in eine Beziehung stürzt. Mein Freund und ich haben konkret alle Dinge vorher schonmal durchgekaut und konnten dann auch sicher sein, das es klappt.
Und: Onanie in der Beziehung, mein Gott, was ist daran so schlimm? Ich mach das auch, mein Freund macht das...man hat nunmal nicht immer Lust aufeinander, sondern auch mal Lust auf alleinigen Sex. Wenn er diese Bildchen aus dem Netz dazu braucht, find ich das auch nicht schlimm, ich denke er kann zwischen Virtualität und Realität unterscheiden. Es ist auch bequemer als sich an der Tanke Pornoheftchen zu kaufen.

Hör auf ihm hinterherzuschnüffeln, sonst hat ER irgendwann die Nase voll und nicht Du.

LG Gandi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram