Forum / Liebe & Beziehung

Eifersucht auf Schülerin des Partners

Letzte Nachricht: 6. April um 13:37
02.04.21 um 6:44

Guten Morgen,

ich habe einen Partner (49), der zu Hause Musikunterricht gibt und ich habe mit meiner Eifersucht zu kämpfen.
Er hat eine bestimmte Schülerin in ca meinem Alter (39), die auch noch sehr attraktiv ist.
Immer wenn sie da ist habe ich ein schlechtes Gefühl wenn ich sie in seinem Arbeitsraum lachen höre und sie mehr reden als Musik zu machen.

Ich habe ihn darauf angesprochen und gessagt das ich ein komisches Gefühl habe seit sie seine Schülerin ist und er sagte das es "nur" eine Schülerin sei und ich mir keine Gedanken machen brauche.

Aber irgendwie ist mir die ganze Zeit schon ganz mulmig, denn seit sie das letzte Mal da war habe ich ein noch schlechteres Gefühl, da das, was sie so sagt, bzw. WIE sie es sagt schon ziemlich nach flirten klingt.

Immer wenn ich weiss das sie kommt wird mir schlecht und ich rase innerlich...

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Mein Partner ist ein sehr offener, lustiger Typ und ich habe einfach Angst das sich da etwas entwickeln könnte. 

Ich weiss nicht wie man gegen so ein Gefühl ankämpfen soll.... 

LG

Mehr lesen

02.04.21 um 6:49

Hätte er den einen Grund

Gefällt mir

02.04.21 um 7:03
In Antwort auf

Hätte er den einen Grund

wir haben immer mal wieder kleine Streitigkeiten, da macht man sich natürlich noch mehr Sorgen, das jemand zwischen uns passt...

Dieses Gefühl gegen diese Frau begleitet mich den ganzen Tag, auch wenn sie nicht da ist.
 

Gefällt mir

02.04.21 um 9:03

Ich habe meinem Freund klipp und klar gesagt, was ich will. Wie er sich entscheidet, ist seine Sache nur muss er dann auch mit den Konsequenzen leben... wir haben schon so unsere Probleme gehabt, auch was eine andere Frau betrifft (Arbeitskollegin, ich schwanger, er mit ihr 2 Monate Beziehung, Kind allein auf die Welt gebracht). Nun bin ich da sehr hart und ziehe eine eindeutige Grenze. Überschreitet er sie muss er gehn und sich mit den anderen vergnügen. Klingt einfach, aber mittlerweile hat er es kapiert und weiß wie ernst ich das meine. Ob ich ihn damit einenge oder einschränke ist mich komplett egal. Wenn er seine Familie will, die er ohnehin schon mal weggeworfen hat, muss er es akzeptieren.

lass dich bloß nicht verarschen. Sprich mit ihm. Zeig ihn deine Grenze. Ich würde aufgrund meiner Erfahrung ihn bitten den Kontakt zu lösen.  

Gefällt mir

02.04.21 um 9:15
In Antwort auf

Ich habe meinem Freund klipp und klar gesagt, was ich will. Wie er sich entscheidet, ist seine Sache nur muss er dann auch mit den Konsequenzen leben... wir haben schon so unsere Probleme gehabt, auch was eine andere Frau betrifft (Arbeitskollegin, ich schwanger, er mit ihr 2 Monate Beziehung, Kind allein auf die Welt gebracht). Nun bin ich da sehr hart und ziehe eine eindeutige Grenze. Überschreitet er sie muss er gehn und sich mit den anderen vergnügen. Klingt einfach, aber mittlerweile hat er es kapiert und weiß wie ernst ich das meine. Ob ich ihn damit einenge oder einschränke ist mich komplett egal. Wenn er seine Familie will, die er ohnehin schon mal weggeworfen hat, muss er es akzeptieren.

lass dich bloß nicht verarschen. Sprich mit ihm. Zeig ihn deine Grenze. Ich würde aufgrund meiner Erfahrung ihn bitten den Kontakt zu lösen.  

Ja aber es ist seine Musikschülerin🤷🏼‍♀️ Soll ich ihm da attraktive Schülerinnen verbieten?

2 -Gefällt mir

02.04.21 um 11:37

Ich denke man muss als Frau auch Vertrauen können und auch drüber stehen. In vielen Berufen sind strikte Grenzen einfach nicht alltagstauglich. Grad bei Lehrern, die Einzelunterricht geben, ider wie in meinem Fall Physiotherapeuten, bleiben solche Situationen nicht aus. Wichtig ist, dass dein Mann die Distanz wahrt und seriös bleibt. Glaube auch kaum, dass die beiden mit dir in Hörweite plötzlich ne Affäre beginnen 😁

2 -Gefällt mir

02.04.21 um 11:51
In Antwort auf

Ich denke man muss als Frau auch Vertrauen können und auch drüber stehen. In vielen Berufen sind strikte Grenzen einfach nicht alltagstauglich. Grad bei Lehrern, die Einzelunterricht geben, ider wie in meinem Fall Physiotherapeuten, bleiben solche Situationen nicht aus. Wichtig ist, dass dein Mann die Distanz wahrt und seriös bleibt. Glaube auch kaum, dass die beiden mit dir in Hörweite plötzlich ne Affäre beginnen 😁

Nein, aber dieses vertraute und lockere finde ich sehr komisch... ja er scherzt mit jedem mal, aber bei den anderen quatscht er nicht 80% der 30 Minuten....

Er sagte mir ja das es für ihn eine Schülerin ist und ich zu viele Gedanken habe diesbezüglich.... aber sie sehen sich ja nunmal regelmäßig und ich habe diese Angst das da was passiert zwischen den beiden ... gefühlsmäßig. 

Gefällt mir

02.04.21 um 12:42
In Antwort auf

Ja aber es ist seine Musikschülerin🤷🏼‍♀️ Soll ich ihm da attraktive Schülerinnen verbieten?

Ja, die eine war auch nur seine Arbeitskollegin. 
Er arbeitet natürlich mit mehreren Frauen zusammen, da sag ich ja auch nichts. Die eine mit der er sich zu gut verstand musste er kündigen. Die anderen arbeiten nach wie vor mit ihm zusammen. Da sind auch attraktive dabei. Aber da hat er kein Interesse dran und flirtet auch nicht, witzelt auch nicht so rum. 

Gefällt mir

02.04.21 um 13:00
In Antwort auf

Ja, die eine war auch nur seine Arbeitskollegin. 
Er arbeitet natürlich mit mehreren Frauen zusammen, da sag ich ja auch nichts. Die eine mit der er sich zu gut verstand musste er kündigen. Die anderen arbeiten nach wie vor mit ihm zusammen. Da sind auch attraktive dabei. Aber da hat er kein Interesse dran und flirtet auch nicht, witzelt auch nicht so rum. 

Meiner hat mir am Anfang unserer Beziehung mal gesagt das er gerne flirtet.... meine beste Freundin sagt das ich mir da nichts weiter bei denken soll, da es einfach seine Art ist.
ich glaube wenn ich ihm jetzt sage das ich nicht mehr will das sie kommt, bekommen wir einen riesen Streit🤷🏼‍♀️

Gefällt mir

02.04.21 um 14:13

Was könnte denn -Deiner Meinung nach- schlimmstenfalls passieren?

Würde er Dich für die (bzw. eine) andere Frau verlassen? 

Gefällt mir

02.04.21 um 14:16
In Antwort auf

Was könnte denn -Deiner Meinung nach- schlimmstenfalls passieren?

Würde er Dich für die (bzw. eine) andere Frau verlassen? 

Mein Horrorgedanke ist das er sich in sie verguckt und da einfach mehr entsteht🙄

Gefällt mir

02.04.21 um 14:37
In Antwort auf

Mein Horrorgedanke ist das er sich in sie verguckt und da einfach mehr entsteht🙄

Gedankenexperiment: Was wär wenn es ihm nur um Sex geht?

Gefällt mir

02.04.21 um 14:45
In Antwort auf

Gedankenexperiment: Was wär wenn es ihm nur um Sex geht?

Ich bin schon 2x betrogen worden in meinem Leben (nicht von ihm) und will sowas nicht nochmL erleben. Wenn mein Partner da Interesse dran hätte wäre er der falsche in meinem Leben 

Gefällt mir

02.04.21 um 19:22

Ich würde an Deiner Stelle ausziehen. Das ist doch eine schlechte Voraussetzung für eine Beziehung, so wie es jetzt ist. Du kommst damit nicht zurecht und dein Partner kann es auch nicht entschärfen. Wenn es nicht diese jetzige Schülerin ist, dann ist es eine andere, bald oder später. Und dann wird sich erweisen, ob es mit Euch wirklich was ernstes ist. 

Gefällt mir

02.04.21 um 19:47
In Antwort auf

Ich würde an Deiner Stelle ausziehen. Das ist doch eine schlechte Voraussetzung für eine Beziehung, so wie es jetzt ist. Du kommst damit nicht zurecht und dein Partner kann es auch nicht entschärfen. Wenn es nicht diese jetzige Schülerin ist, dann ist es eine andere, bald oder später. Und dann wird sich erweisen, ob es mit Euch wirklich was ernstes ist. 

Also findest du das ich übertreibe mit meinen Gedanken?🤷🏼‍♀️

Gefällt mir

02.04.21 um 19:53

Die ganze Situation ist ungesund. Ob Du übertreibst ist da fast egal.

1 -Gefällt mir

02.04.21 um 20:28
In Antwort auf

Ich würde an Deiner Stelle ausziehen. Das ist doch eine schlechte Voraussetzung für eine Beziehung, so wie es jetzt ist. Du kommst damit nicht zurecht und dein Partner kann es auch nicht entschärfen. Wenn es nicht diese jetzige Schülerin ist, dann ist es eine andere, bald oder später. Und dann wird sich erweisen, ob es mit Euch wirklich was ernstes ist. 

Aber dann wäre es eventuell die Bäckereifachverkäuferin, die Postzustellerin ect., denen er einpaar Minuten seiner Aufmerksamkeit schenkt.

Dann dürften sie sich im nächsten Schritt, nie zur gleichen Zeit an einem Ort auf halten, wenn andere Frauen zu gegen sind, es könnte ja immer sein.

Klar liebe TE, regelmässige Treffen, er flirtet gerne...dies wusstest Du aber. Und er hat Dir sicherlich erklärt das sie halt eine Schülerin ist. Er redet in der Stunde viel mit Ihr, könnte vielleicht einfach nur Sympathie sein. Oder er poliert einbisschen sein Ego auf. 

Da musst Du halt schauen, ob Du genug vertrauen kannst, sonst ist eh alles verloren. 

Aber ich werde den Gedanken nicht los; hast Du dieses Problem hier schon mal, unter einem anderen Pseudonym gepostet? 🙃
 

Gefällt mir

02.04.21 um 20:39
In Antwort auf

Aber dann wäre es eventuell die Bäckereifachverkäuferin, die Postzustellerin ect., denen er einpaar Minuten seiner Aufmerksamkeit schenkt.

Dann dürften sie sich im nächsten Schritt, nie zur gleichen Zeit an einem Ort auf halten, wenn andere Frauen zu gegen sind, es könnte ja immer sein.

Klar liebe TE, regelmässige Treffen, er flirtet gerne...dies wusstest Du aber. Und er hat Dir sicherlich erklärt das sie halt eine Schülerin ist. Er redet in der Stunde viel mit Ihr, könnte vielleicht einfach nur Sympathie sein. Oder er poliert einbisschen sein Ego auf. 

Da musst Du halt schauen, ob Du genug vertrauen kannst, sonst ist eh alles verloren. 

Aber ich werde den Gedanken nicht los; hast Du dieses Problem hier schon mal, unter einem anderen Pseudonym gepostet? 🙃
 

Ja, hat sie wohl, ist aber kein Problem finde ich. Ich denke, die ganze Situation ist einfach schlecht arrangiert. Frauen haben da ein feines Näschen, wenn da was im Busche ist, gibs zu. Und ihr Instinkt wird schon nicht falsch liegen. Wenn er könnte, würde er sicher mit der Schülerin noch was anderes machen als nur Flötenunterricht, denke ich mal, aber die Situation lässt es halt nicht zu. Ich finde solche Vorgänge nicht weiter aussergewöhnlich, als Freundin würde ich dann aber nicht in die Wohnung eines solchen Mannes ziehen, wenn ich vorher über seine Lebensverhältnisse aufgeklärt wurde, und auch für eine Beziehung würde ich vorher die Fronten besser abklären. Ob ich damit klarkomme auf Dauer, egal ob mit oder ohne eigener Wohnung.

Gefällt mir

02.04.21 um 20:54
In Antwort auf

Meiner hat mir am Anfang unserer Beziehung mal gesagt das er gerne flirtet.... meine beste Freundin sagt das ich mir da nichts weiter bei denken soll, da es einfach seine Art ist.
ich glaube wenn ich ihm jetzt sage das ich nicht mehr will das sie kommt, bekommen wir einen riesen Streit🤷🏼‍♀️

Ja, dann darfst du aber nicht rumjammern. 
du hast Angst, dass er sich verliebt, bist dadurch traurig. Dich stört die flirterei. 

Du wiedersprichst dir selbst ein bisschen, falls du das merkst. Entweder du unternimmst etwas, oder du lässt es bleiben und hörst auf rumjammern und vertraust ihm. 

bezüglich rießen Streit. Ist doch egal. Du darfst in einer Beziehung durchaus äußern was dich stört. Ich finde du darfst auch was fordern. Liebt er dich genug, sollte es grundsätzlich kein Problem sein, diese eine Schülerin zu verweisen. Du solltest ihm das wert sein. 

Gefällt mir

02.04.21 um 20:57

Ja, natülich ist das kein Problem. Nur wurden Ihr so ziemlich die gleichen Lösungsvorschläge gegeben...
Da frage ich mich halt, gab es nicht die passenden Antworten...dann brauch man auch gar nicht nach Rat fragen.

Zu geben, brauche ich gar nichts... 😜

Und ob da wirklich was im Busch ist, kann hier doch nun wirklich niemand sagen. 
Manchmal sind Frauen (wie auch Männer) auch einfach zu besitzergreifend. 🙃

Gefällt mir

02.04.21 um 21:15
In Antwort auf

Ja, natülich ist das kein Problem. Nur wurden Ihr so ziemlich die gleichen Lösungsvorschläge gegeben...
Da frage ich mich halt, gab es nicht die passenden Antworten...dann brauch man auch gar nicht nach Rat fragen.

Zu geben, brauche ich gar nichts... 😜

Und ob da wirklich was im Busch ist, kann hier doch nun wirklich niemand sagen. 
Manchmal sind Frauen (wie auch Männer) auch einfach zu besitzergreifend. 🙃

Ja, es gibt aber keinen anderen Lösungsvorschlag als mit dem Partner zu sprechen. Was will sie machen, seine Schülerin töten? Sie wird ihm sagen müssen, wie es ihr dabei geht, warum sie das so stört. Offensichtlich gehts ihr nicht gut. Sonst würde sie nicht hier Fragen.

ich würde ihn einfach bitten den Kontakt abzubrechen. Tut er es , gut, tut er es nicht, muss sie selbst entscheiden wie sie weitermacht. 

Gefällt mir

02.04.21 um 22:59

Hallo, also auf Anhieb würde ich sagen, sieh das ganze lockerer und steh drüber. Er trifft sich ja nicht privat mit ihr, sondern es ist sein Job. Viell schmeichelt es ihm nur und ist ganz harmlos. Verbieten kannst du es ja eh nicht. Und wenn du überreagierst machst du dich nicht attraktiv.   Aber..... sieh dir auch an. 
Woher kommt dein Bauchgefühl? Aus deinen alten Verletzungen? Verhält er sich anders? Verunsichert dich etwas an ihr?
Ich habe das hier schon öfter geschrieben. Und verstehe es nicht. Wie unsolidarisch sich manche Frauen gegen über anderen Frauen verhalten. Ich würde nie mit einem Mann der vergeben ist flirten. Ausser es ist spaßig oder freundschaftlich gemeint. An deiner Stelle würde ich mit meinem Partner schon über meine Bedenken und Beobachtungen sprechen. Ruhig und ohne zu fordern. Aber dieser Dame würde ich auch selbstbewusster gegen über treten. Du bist die Hausherren. Nimm deinen Platz ein. Öffne ihr die Türe. Beginne ein freundliches Gespräch. Viell wird sie dann ein bisl zurückhaltender. Alles Gute für dich. 

1 -Gefällt mir

02.04.21 um 23:22

Ich frag mich schon ein wenig, warum man sich als eher unsicherer, eifersüchtiger Typ Frau einen eher offenen-lockeren Typ Mann sucht, noch dazu Künstler. Dass er natürlich die Aufmerksamkeit von anderen genießt, ist doch völlig klar - das gehört zu seinem Beruf. Ich halte den Rat, von ihm zu fordern, den beruflichen Kontakt abzubrechen, für keine gute Lösung. Dann kommt die nächste Schülerin, die ihm Aufmerksamkeit und Anerkennung schenkt, die nächste, die nächste, soll er dann irgendwann gar keine Frauen mehr annehmen? Oder gar seinen Beruf aufgeben, weil du ihm kein Vertrauen schenkst?
so funktionieren meiner Meinung nach keine Beziehungen, indem man seine eigene Ängste und Unsicherheiten dem Partner aufbürdet, zu enge Grenzen setzt, verbietet, statt sich selbst zu hinterfragen und anzupassen. Versteh mich nicht falsch, ich bin sonst immer tendenziell auf der Seite der Frauen. Aber hier kann ich kein Fehlverhalten erkennen. Er hat Spaß an seinem Beruf, seiner Passion und freut sich, wenn Schüler das mit ihm teilen. Damit musst du am Ende ein Stück weit leben können, sonst macht es keinen Sinn.
Dennoch würde ich offen mit ihm reden, sei ehrlich, teile ihm deine Unsicherheiten und Bedenken mit, arbeitet gemeinsam an einer Lösung, mit der es euch beiden gut geht. Und arbeite auch bitte etwas an deinem Selbstbewusstsein.

2 -Gefällt mir

02.04.21 um 23:36
In Antwort auf

Guten Morgen,

ich habe einen Partner (49), der zu Hause Musikunterricht gibt und ich habe mit meiner Eifersucht zu kämpfen.
Er hat eine bestimmte Schülerin in ca meinem Alter (39), die auch noch sehr attraktiv ist.
Immer wenn sie da ist habe ich ein schlechtes Gefühl wenn ich sie in seinem Arbeitsraum lachen höre und sie mehr reden als Musik zu machen.

Ich habe ihn darauf angesprochen und gessagt das ich ein komisches Gefühl habe seit sie seine Schülerin ist und er sagte das es "nur" eine Schülerin sei und ich mir keine Gedanken machen brauche.

Aber irgendwie ist mir die ganze Zeit schon ganz mulmig, denn seit sie das letzte Mal da war habe ich ein noch schlechteres Gefühl, da das, was sie so sagt, bzw. WIE sie es sagt schon ziemlich nach flirten klingt.

Immer wenn ich weiss das sie kommt wird mir schlecht und ich rase innerlich...

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Mein Partner ist ein sehr offener, lustiger Typ und ich habe einfach Angst das sich da etwas entwickeln könnte. 

Ich weiss nicht wie man gegen so ein Gefühl ankämpfen soll.... 

LG

Ich kann aus deinen Worten nicht herauslesen, dass dein Partner irgendetwas tut ode plant, was die Beziehung gefährdet oder was man ihm anderweitig vorwerfen könnte. Ich wüsste gar nicht, was, außer dass du irrationale Ängste hast, zu denen du ruhig stehen darfst und sollst, du ihm sagen könntest. Der Partner könnte sich rein theoretisch immer neu verlieben und Schluss machen. Dieses Risiko muss man aushalten. Vertrauen entschärft die Sache aber enorm. Du scheinst irrationale Verlustängste zu haben. Kann das sein? Wenn ja, sprich sie deinem Partner gegenüber an, nicht im Sinne eines Vorwurfes, er macht ja nichts falsch, aber weil ihr in einer Beziehung seid und weil es ihn dann schon interessieren solte, was in dir vorgeht. Vielleicht können euch Gespräche weiterhelfen oder aber hilfreiche Literatur oder professionelle Hilfe? 

1 -Gefällt mir

03.04.21 um 1:08
In Antwort auf

Guten Morgen,

ich habe einen Partner (49), der zu Hause Musikunterricht gibt und ich habe mit meiner Eifersucht zu kämpfen.
Er hat eine bestimmte Schülerin in ca meinem Alter (39), die auch noch sehr attraktiv ist.
Immer wenn sie da ist habe ich ein schlechtes Gefühl wenn ich sie in seinem Arbeitsraum lachen höre und sie mehr reden als Musik zu machen.

Ich habe ihn darauf angesprochen und gessagt das ich ein komisches Gefühl habe seit sie seine Schülerin ist und er sagte das es "nur" eine Schülerin sei und ich mir keine Gedanken machen brauche.

Aber irgendwie ist mir die ganze Zeit schon ganz mulmig, denn seit sie das letzte Mal da war habe ich ein noch schlechteres Gefühl, da das, was sie so sagt, bzw. WIE sie es sagt schon ziemlich nach flirten klingt.

Immer wenn ich weiss das sie kommt wird mir schlecht und ich rase innerlich...

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Mein Partner ist ein sehr offener, lustiger Typ und ich habe einfach Angst das sich da etwas entwickeln könnte. 

Ich weiss nicht wie man gegen so ein Gefühl ankämpfen soll.... 

LG

Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Schwierig...aus der Ferne würde ich kein Problem sehen, da er dich ja nicht wegschickt wenn sie kommt oder so ein Quatsch. Wohnt ihr zusammen? Wenn er wirklich wollen würde dass da mehr läuft, würde er sie einladen wenn du nicht da bist. So jetzt mal meine logische Schlussfolgerung. 

Hattest du schon früher Verlustängste oder ist das neu?
Falls das neu sein sollte, würde ich mich eher auf mein Bauchgefühl verlassen. Aber es fehlen halt viele Infos.

Gefällt mir

03.04.21 um 1:11
In Antwort auf

Ich habe meinem Freund klipp und klar gesagt, was ich will. Wie er sich entscheidet, ist seine Sache nur muss er dann auch mit den Konsequenzen leben... wir haben schon so unsere Probleme gehabt, auch was eine andere Frau betrifft (Arbeitskollegin, ich schwanger, er mit ihr 2 Monate Beziehung, Kind allein auf die Welt gebracht). Nun bin ich da sehr hart und ziehe eine eindeutige Grenze. Überschreitet er sie muss er gehn und sich mit den anderen vergnügen. Klingt einfach, aber mittlerweile hat er es kapiert und weiß wie ernst ich das meine. Ob ich ihn damit einenge oder einschränke ist mich komplett egal. Wenn er seine Familie will, die er ohnehin schon mal weggeworfen hat, muss er es akzeptieren.

lass dich bloß nicht verarschen. Sprich mit ihm. Zeig ihn deine Grenze. Ich würde aufgrund meiner Erfahrung ihn bitten den Kontakt zu lösen.  

Der Unterschied ist doch aber, dass dein Partner sehr wohl fremd gegangen ist und das obwohl du schwanger warst. Den Versager hätte ich by the way schon damals verlassen, jetzt musst du ihn ja schon erpressen dass er ja treu bleibt. Der Partner der TE geht (soweit man weiß nicht fremd. 
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.04.21 um 1:14
In Antwort auf

Meiner hat mir am Anfang unserer Beziehung mal gesagt das er gerne flirtet.... meine beste Freundin sagt das ich mir da nichts weiter bei denken soll, da es einfach seine Art ist.
ich glaube wenn ich ihm jetzt sage das ich nicht mehr will das sie kommt, bekommen wir einen riesen Streit🤷🏼‍♀️

Ja flirtet er gerne wenn er Single ist oder auch wenn er vergeben ist? Ersteres wäre ja okay.

Dich stört was an ihm und deswegen kannst du nicht so richtig vertrauen. Dich stört vielleicht dass er gerne flirtet, würde mich in einer Beziehung auch massiv stören und dann würde ich mir natürlich auch über die Musikschülerin Gedanken machen.

Gefällt mir

03.04.21 um 1:18
In Antwort auf

Also findest du das ich übertreibe mit meinen Gedanken?🤷🏼‍♀️

Nehmen wir mal an wir würden dir sagen dass du übertreibst, würde das etwas an deinem ungutes Gefühl ändern? Könntest du ihm plötzlich vollkommen vertrauen? 

Ich denke nicht und ehrlichgesagt kann hier keiner beurteilen ob du übertreibst oder dein Partner wirklich was von der Musikschülerin will. Aber eins sag ich dir, vertraue auf dein Bauchgefühl, außer du weißt dass du ein massives Vertrauensproblem hast und das bisher jede Beziehung zerstört hat.

Gefällt mir

03.04.21 um 5:32
In Antwort auf

Aber dann wäre es eventuell die Bäckereifachverkäuferin, die Postzustellerin ect., denen er einpaar Minuten seiner Aufmerksamkeit schenkt.

Dann dürften sie sich im nächsten Schritt, nie zur gleichen Zeit an einem Ort auf halten, wenn andere Frauen zu gegen sind, es könnte ja immer sein.

Klar liebe TE, regelmässige Treffen, er flirtet gerne...dies wusstest Du aber. Und er hat Dir sicherlich erklärt das sie halt eine Schülerin ist. Er redet in der Stunde viel mit Ihr, könnte vielleicht einfach nur Sympathie sein. Oder er poliert einbisschen sein Ego auf. 

Da musst Du halt schauen, ob Du genug vertrauen kannst, sonst ist eh alles verloren. 

Aber ich werde den Gedanken nicht los; hast Du dieses Problem hier schon mal, unter einem anderen Pseudonym gepostet? 🙃
 

Nein habe ich nicht🤷🏼‍♀️

Gefällt mir

03.04.21 um 9:45

Ich finde es ehrlich gesagt immer ein ziemliches Brett, wenn Frauen ihre Männer (oder umgekehrt) schon flirty kennengelernt haben und dann, sobald sie mit ihnen in einer Beziehung sind, umgehend erwarten dass sie diesen Charakterzug ablegen. Wieso sucht man sich nicht gleich einen, dessen Wesen zum eigenen eingeschränkten Selbstbewusstsein passt? Richtig, weil es einem schmeichelt, dass der Partner sich trotzdem für einen entscheidet. Auf wessen Seite liegt jetzt also das Problem?

1 -Gefällt mir

03.04.21 um 10:13

Naja ein Gelegenheitsflirt ist das eine und ein Flirt mit einer Schülerin der 30min hinausgeht und dazu vielleicht jede Woche stattfindet, wäre mir persönlich auch ein Dorn im Auge. 

Ein kurzer Gelegenheitsflirt mit einer wildfremden Person, die er nie wieder sieht, ist doch überhaupt nichts dabei.

Aber jede Woche mit einer Schülerin zu flirten die eigentlich Gitarre oder sowas lernen soll und die dann nur am flirten sind... ne das würde ich auch nicht hinnehmen. Also versteht mich nicht falsch, man kann sich durchaus über Privates Unterhalten (in Form wie geht's dir, was machst du so), aber sich gegenseitig dann vollsülzen bzw anmachen, fänd ich definitiv zu viel des Guten. 

Ich denke du solltest mit ihm einfach mal drüber sprechen, ohne ihm Vorwürfe zu machen. Einfach sagen, dass du ein komisches Gefühl hast bei der Frau und du mit ihm gemeinsam eine Lösung finden möchtest. So im Sinne von du musst was ansprechen was dir nicht gerade leicht fällt.

Gefällt mir

03.04.21 um 10:21
In Antwort auf

Ich finde es ehrlich gesagt immer ein ziemliches Brett, wenn Frauen ihre Männer (oder umgekehrt) schon flirty kennengelernt haben und dann, sobald sie mit ihnen in einer Beziehung sind, umgehend erwarten dass sie diesen Charakterzug ablegen. Wieso sucht man sich nicht gleich einen, dessen Wesen zum eigenen eingeschränkten Selbstbewusstsein passt? Richtig, weil es einem schmeichelt, dass der Partner sich trotzdem für einen entscheidet. Auf wessen Seite liegt jetzt also das Problem?

Naja, die TE schreibt aber auch nicht das sie grundsätzlich und immer eifersüchtig ist. Sie schreibt von einem komischen bauchgefühl. Und dem soll man für sich schon nachgehen. Ohne aber das ganze überzubewerten. 

Gefällt mir

03.04.21 um 17:18
In Antwort auf

Naja, die TE schreibt aber auch nicht das sie grundsätzlich und immer eifersüchtig ist. Sie schreibt von einem komischen bauchgefühl. Und dem soll man für sich schon nachgehen. Ohne aber das ganze überzubewerten. 

Eben, es geht nicht um DIESE Sitution, die sich wöchenlich widerholt.
Das fällt mir nicht leicht das jede Woche anzuhören, wie sie miteinander umgehen.

Gefällt mir

03.04.21 um 18:06
In Antwort auf

Naja, die TE schreibt aber auch nicht das sie grundsätzlich und immer eifersüchtig ist. Sie schreibt von einem komischen bauchgefühl. Und dem soll man für sich schon nachgehen. Ohne aber das ganze überzubewerten. 

Da geb ich dir Recht, das war eine grundsätzliche Feststellung 

Trotzdem bleibt die Frage, was die Henne und was das Ei ist. Ich rate niemals dazu ein Bauchgefühl zu ignorieren. Aber auch nicht jedes Bauchgefühl für bare Münze zu nehmen, das vielleicht von früheren schlechten Erfahrungen herrührt.

TE, du wirst nicht drumherum kommen, mit deinem Freund zu reden. Sonst wiederholt sich das jede Woche und du kommst nicht mehr zur Ruhe 

Gefällt mir

03.04.21 um 22:31
In Antwort auf

Ich würde an Deiner Stelle ausziehen. Das ist doch eine schlechte Voraussetzung für eine Beziehung, so wie es jetzt ist. Du kommst damit nicht zurecht und dein Partner kann es auch nicht entschärfen. Wenn es nicht diese jetzige Schülerin ist, dann ist es eine andere, bald oder später. Und dann wird sich erweisen, ob es mit Euch wirklich was ernstes ist. 

Das ist ja wohl mal mehr als übertrieben, gleich auszuziehen, nur weil sich der Mann gut mit einer Schülerin versteht...

@TE: Und ich bin auch der Meinung, dass da etwas Vertrauen schon da sein sollte. Mein Freund versteht sich mit Frauen auch gut, weil er einfach ein lustiger Typ ist und gut ankommt, trotzdem bin ich kein Stück eifersüchtig, weil ich weiß, dass er mich liebt.

Und wenn du schon solche Zweifel hast, dann solltest du dich mehr auf eure Beziehung untereinander fokussieren und nicht die "Schuld" bei einer anderen Frau suchen... wenn er nicht mehr glücklich mit dir sein sollte, dann wird es früher oder später eh vorkommen, dass er sich in wen anders verliebt...
Wie stark sind denn eure Probleme? Weil kleine Streitigkeiten hat ja jeder mal... wenn die aber täglich vorkommen, dann kann definitiv irgendetwas mit der Beziehung nicht stimmen. Eventuell eine Paarttherapie?

Alles Gute für dich!

Gefällt mir

04.04.21 um 7:01
In Antwort auf

Das ist ja wohl mal mehr als übertrieben, gleich auszuziehen, nur weil sich der Mann gut mit einer Schülerin versteht...

@TE: Und ich bin auch der Meinung, dass da etwas Vertrauen schon da sein sollte. Mein Freund versteht sich mit Frauen auch gut, weil er einfach ein lustiger Typ ist und gut ankommt, trotzdem bin ich kein Stück eifersüchtig, weil ich weiß, dass er mich liebt.

Und wenn du schon solche Zweifel hast, dann solltest du dich mehr auf eure Beziehung untereinander fokussieren und nicht die "Schuld" bei einer anderen Frau suchen... wenn er nicht mehr glücklich mit dir sein sollte, dann wird es früher oder später eh vorkommen, dass er sich in wen anders verliebt...
Wie stark sind denn eure Probleme? Weil kleine Streitigkeiten hat ja jeder mal... wenn die aber täglich vorkommen, dann kann definitiv irgendetwas mit der Beziehung nicht stimmen. Eventuell eine Paarttherapie?

Alles Gute für dich!

Wir streiten uns immer wieder wegen der Kinder (kein gemeinsames) ... jeder hat ein Kind, beide leben bei uns (11/16).

wir haben unterschiedliche Ansichten.... er ist nach 4 Jahren Beziehung mit mir nach wie vor verheiratet und auch nach mehrmaligem versprechen die Scheidung einzureichen tut er es nicht. Er versteht sich mit seiner Frau super und ist jederzeit für sie da und zu erreichen, wenn sie ihn braucht... gut verstehen ist ja kein Problem, auch schon wegen dem Kind, aber das ist etwas zu viel des Guten...

darum gibt es immer wieder Streitigkeiten.... 

Gefällt mir

04.04.21 um 7:01
In Antwort auf

Naja ein Gelegenheitsflirt ist das eine und ein Flirt mit einer Schülerin der 30min hinausgeht und dazu vielleicht jede Woche stattfindet, wäre mir persönlich auch ein Dorn im Auge. 

Ein kurzer Gelegenheitsflirt mit einer wildfremden Person, die er nie wieder sieht, ist doch überhaupt nichts dabei.

Aber jede Woche mit einer Schülerin zu flirten die eigentlich Gitarre oder sowas lernen soll und die dann nur am flirten sind... ne das würde ich auch nicht hinnehmen. Also versteht mich nicht falsch, man kann sich durchaus über Privates Unterhalten (in Form wie geht's dir, was machst du so), aber sich gegenseitig dann vollsülzen bzw anmachen, fänd ich definitiv zu viel des Guten. 

Ich denke du solltest mit ihm einfach mal drüber sprechen, ohne ihm Vorwürfe zu machen. Einfach sagen, dass du ein komisches Gefühl hast bei der Frau und du mit ihm gemeinsam eine Lösung finden möchtest. So im Sinne von du musst was ansprechen was dir nicht gerade leicht fällt.

Habe ich gemacht ... er sagt das ich mir dabei nichts denken soll, denn da wäre nichts worüber ich mir Gedanken machen müsste

Gefällt mir

04.04.21 um 7:02
In Antwort auf

Ja flirtet er gerne wenn er Single ist oder auch wenn er vergeben ist? Ersteres wäre ja okay.

Dich stört was an ihm und deswegen kannst du nicht so richtig vertrauen. Dich stört vielleicht dass er gerne flirtet, würde mich in einer Beziehung auch massiv stören und dann würde ich mir natürlich auch über die Musikschülerin Gedanken machen.

Grundsätzlich

Gefällt mir

04.04.21 um 7:02
In Antwort auf

Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Schwierig...aus der Ferne würde ich kein Problem sehen, da er dich ja nicht wegschickt wenn sie kommt oder so ein Quatsch. Wohnt ihr zusammen? Wenn er wirklich wollen würde dass da mehr läuft, würde er sie einladen wenn du nicht da bist. So jetzt mal meine logische Schlussfolgerung. 

Hattest du schon früher Verlustängste oder ist das neu?
Falls das neu sein sollte, würde ich mich eher auf mein Bauchgefühl verlassen. Aber es fehlen halt viele Infos.

4 Jahre zusammen, wohnen zusammen, ja

Gefällt mir

04.04.21 um 10:19
In Antwort auf

Gedankenexperiment: Was wär wenn es ihm nur um Sex geht?

Interessantes Gedankenspiel! 😉
Wie könnte sich denn das weiter entwickeln? Denkst du da in Richtung einer Art offener Beziehung?

 

Gefällt mir

04.04.21 um 11:24
In Antwort auf

Habe ich gemacht ... er sagt das ich mir dabei nichts denken soll, denn da wäre nichts worüber ich mir Gedanken machen müsste

diese Antwort von ihm hätte mich nicht zufrieden gestellt, sondern nur weiterhin hellhörig werden lassen, in dieser Situation, wenn nicht sogar schlimmer.

Er kann dir also in dieser Situation keine Sicherheit bieten. Von sich aus. Lieber sollst du alles verdrängen... nicht gut. 

Gefällt mir

04.04.21 um 11:52
In Antwort auf

diese Antwort von ihm hätte mich nicht zufrieden gestellt, sondern nur weiterhin hellhörig werden lassen, in dieser Situation, wenn nicht sogar schlimmer.

Er kann dir also in dieser Situation keine Sicherheit bieten. Von sich aus. Lieber sollst du alles verdrängen... nicht gut. 

Er sagt das sie einen Partner hat.... und ich mache mir unnötige Gedanken... es sei eine Schülerin, nichts weiter.
Zusätzlich erwähnte er das sie auch gar nicht unbedingt sein Typ wäre... 

Diese Aussage beruhigt mich auch nicht wirklich, denn was soll er sonst sagen?

Gefällt mir

04.04.21 um 11:52
In Antwort auf

Interessantes Gedankenspiel! 😉
Wie könnte sich denn das weiter entwickeln? Denkst du da in Richtung einer Art offener Beziehung?

 

Das ist kein Thema!

Gefällt mir

04.04.21 um 12:05
In Antwort auf

Guten Morgen,

ich habe einen Partner (49), der zu Hause Musikunterricht gibt und ich habe mit meiner Eifersucht zu kämpfen.
Er hat eine bestimmte Schülerin in ca meinem Alter (39), die auch noch sehr attraktiv ist.
Immer wenn sie da ist habe ich ein schlechtes Gefühl wenn ich sie in seinem Arbeitsraum lachen höre und sie mehr reden als Musik zu machen.

Ich habe ihn darauf angesprochen und gessagt das ich ein komisches Gefühl habe seit sie seine Schülerin ist und er sagte das es "nur" eine Schülerin sei und ich mir keine Gedanken machen brauche.

Aber irgendwie ist mir die ganze Zeit schon ganz mulmig, denn seit sie das letzte Mal da war habe ich ein noch schlechteres Gefühl, da das, was sie so sagt, bzw. WIE sie es sagt schon ziemlich nach flirten klingt.

Immer wenn ich weiss das sie kommt wird mir schlecht und ich rase innerlich...

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Mein Partner ist ein sehr offener, lustiger Typ und ich habe einfach Angst das sich da etwas entwickeln könnte. 

Ich weiss nicht wie man gegen so ein Gefühl ankämpfen soll.... 

LG

Wie jetzt er ist noch mit seiner Ehefrau verheiratet und du machst dir sorgen wegen einer Musikschülerin? Was ich in deiner Situation machen würde? Meinen Beitrag aus dem anderen Thread löschen und mir ein anderes Hobby zu suchen als Beiträge in Foren zu erstellen um Aufmerksamkeit zu bekommen

Gefällt mir

04.04.21 um 12:06
In Antwort auf

Das ist kein Thema!

Deswegen war meine Antwort/Frage auch an Jessi gerichtet.... 

Gefällt mir

04.04.21 um 12:17
In Antwort auf

Wie jetzt er ist noch mit seiner Ehefrau verheiratet und du machst dir sorgen wegen einer Musikschülerin? Was ich in deiner Situation machen würde? Meinen Beitrag aus dem anderen Thread löschen und mir ein anderes Hobby zu suchen als Beiträge in Foren zu erstellen um Aufmerksamkeit zu bekommen

Ganz ehrlich?
warum greifst du mich jetzt an?
Ich will keine Aufmerksamkeit, sondern die Meinung anderer Menschen, denn ich bin etwas verzweifelt... wenn du keine andere Meinung dazu hast, dann antworte doch einfach nicht.

Gefällt mir

04.04.21 um 12:29
In Antwort auf

Ganz ehrlich?
warum greifst du mich jetzt an?
Ich will keine Aufmerksamkeit, sondern die Meinung anderer Menschen, denn ich bin etwas verzweifelt... wenn du keine andere Meinung dazu hast, dann antworte doch einfach nicht.

Wenn du der Meinung bist das ich dich angreife, ok... aber denk mal nen halben Meter zur Abwechslung...

Dein "Partner" ist seit 4 Jahren mit dir in einer Beziehung... Er ist noch mit seiner Frau verheiratet und geht jedweder Kommunikation was Scheidung angeht aus dem Weg. Er ist Flirty, ja warum sollte er aufeinmal ein anderer Mensch als der den du kennengelernt hast als er seine Frau mit dir betrogen hat. Das ist kein Vorwurf, sondern es ist einfach so.

Du bist Eifersüchtig auf seine Frau kann ich verstehen die Pille mit den 4 Jahren und den Ausreden würde ich auch nicht schlucken. Das sie sich jedoch gut verstehen ist wichtig für die Kinder. Er ist der Vater sie ist die Mutter...

Eine Beziehung erfordert zumindest das die Grenzen so gesteckt sind das alle beteiligten Einverstanden sind... und dann geht dir die Hutschnur hoch wegen einer Musikschülerin mit der er vielleicht flirtet? Das ist ja wohl ein schlechter scherz oder? Du bist doch nicht mehr als eine Affäre... was erwartest du denn? Das er dir Treu ist? Das hat er bewiesen ist er nicht... du hast ihn dir ausgesucht und lässt dich ständig mit ausreden abspeisen... und erwartest das er sich ändert? Ja ne is klar... Warum sollte er das tun?

So das ganze Konstrukt in deinen beiden Threads wirkt doch arg künstlich. Eben weil du dich hier über einen Ehebrecher aufregst der mit einer Musikschülerin flirtet während der Typ mit einer anderen Frau verheiratet ist... Prioritäten Lady, schonmal davon gehört?

Gefällt mir

04.04.21 um 12:32

Herrlich, besser als Kino....wobei zur Zeit ja leider der Vergleich fehlt... 

Gefällt mir

04.04.21 um 12:37

Ok, also erstmal war ich keine Affäre und wir wohnen seit Jahren bereits zusammen... Das ist schon ein Unterschied finde ich.

Gefällt mir

04.04.21 um 12:38
In Antwort auf

Herrlich, besser als Kino....wobei zur Zeit ja leider der Vergleich fehlt... 

schön das sich darüber lustig gemacht wird

Gefällt mir