Forum / Liebe & Beziehung

"Ehrlich fremdgehen" - eine Option?

Letzte Nachricht: 18. September 2006 um 10:57
18.09.06 um 8:39

Wie man oft liest, gehen doch viele Menschen fremd, suchen immer wieder sexuelle Abwechslung oder führen einfach viele Beziehungen hintereinander.

Was haltet ihr von "ehrlichem Fremdgehen" als Alternative zu diesem Lug und Trug. Man sagt einfach seiner Freundin, dass man sie zwar liebt, aber auch gelegentlich mal mit einer anderen Sex haben will, dass es die Beziehung nicht gefähren wird, dass man sich vor Krankheiten schützt, und dass es nichts mit ihr zu tun hat. Man hat keine Geheimnisse, und lügt sie nicht an. Besser als heimlich ist es ja wohl allemal.

- Kann so ein Vorschlag funktionieren?

- Wie würdet ihr (w) reagieren, wenn er so etwas vorschlägt? Würdet ihr Verständnis zeigen, Schluss machen, plötzlich ganz eifersüchtig werden, eine Szene machen, oder Gegenfreiheiten fordern? Oder ganz anders?

- Hat jemand so etwas schon einmal gesagt/gemacht?

- Wie würdet ihr erwarten, dass es nach so einem Vorschlag weitergeht?

- Könnte man damit eine Beziehung stabiler und langfristiger führen als sonst (weil sie nicht mehr wg. Betrügen oder unerfüllten sexuellen Wünschen zerbrechen kann). Oder würde es die Beziehung gleich zum Scheitern verurteilen (Eifersucht, Vorwürfe, Trennung...)?

Mehr lesen

18.09.06 um 8:51

@you
ha na du bist ja lustig aber wenigstens ehrlich...mal ne frage: wie würdest du es denn finden, wenn deine freundin dir auf einmal veröffentlicht, dass sie mal zu nem anderen typen geht um abwechslung zu bekommen...ich meinte du gehst ja hier von dir aus und bevor du sie fragst, frage dich erstmal selbst wie du reagieren würdest oder wie du dich fühlen würdest, wenn du ihr ein JA gegeben hast und es passiert ist...wieso liebst du sie?ich meinte was liebst du an ihr?ist es es wirklich wert eventuell diese frau zu verlieren nur weil du mal abwechslung möchtest???ich hoffe für euch und euere beziehung, dass du die richtige entscheidung triffst!!!

alles gute

Gefällt mir

18.09.06 um 8:54

Zwischenfrage
Zu Deinem Zitat "Liebe ist, wenn Treue Spaß macht": Ich kann das nachvollziehen, aber nur für die Phase der Verliebtheit - die maximal ein paar Monate dauert. Sollte es nicht besser heißen "Verliebtheit ist, wenn Treue Spaß macht?".

Gefällt mir

18.09.06 um 9:04

Ehrliches fremdgehen
hallo
ich glaub erst mal spielt es keine Rolle, wer diesen Vorschlag macht, der Mann oder die Frau, denn im Grunde ist dieser Instinkt andere Menschen bei uns zu haben ja bei jedem / jeder vorhanden.
die Frage ist doch, was will dein Freund bei einer anderen, was bringt ihm der Sex mit einer anderen, geht es wirklich nur um einen Körper oder doch um was geistiges
ich find es in erster Linie mutig, über diesen Wunsch nach einer anderen Person zu sprechen. Niemand kann sagen, ob es die Beziehung aushält, es gibt Pärchen bei denen das funktioniert, die haben aber einen großen Freiheitsdrang und viel Vertrauen in einander, sie WISSEN, dass sie einander mehr geben als nur sex, das, was letztendlich eine lange Beziehung ausmacht: mehr als nur der Trieb
Aber wenn du das Gefühl hast, du kannst es nicht ertragen, ihn bei einer anderen zu wissen, dann muss er das wohl so hinnehmen. und wenn das nicht geht und sein

Gefällt mir

18.09.06 um 9:04
In Antwort auf

@you
ha na du bist ja lustig aber wenigstens ehrlich...mal ne frage: wie würdest du es denn finden, wenn deine freundin dir auf einmal veröffentlicht, dass sie mal zu nem anderen typen geht um abwechslung zu bekommen...ich meinte du gehst ja hier von dir aus und bevor du sie fragst, frage dich erstmal selbst wie du reagieren würdest oder wie du dich fühlen würdest, wenn du ihr ein JA gegeben hast und es passiert ist...wieso liebst du sie?ich meinte was liebst du an ihr?ist es es wirklich wert eventuell diese frau zu verlieren nur weil du mal abwechslung möchtest???ich hoffe für euch und euere beziehung, dass du die richtige entscheidung triffst!!!

alles gute

Hmmm.
" ist es es wirklich wert eventuell diese frau zu verlieren nur weil du mal abwechslung möchtest???"

Ich frage mich, wie heimlich untreue Menschen diese Frage beantworten. Da sie es tun, ist es ihnen das Risiko ja ganz offensichtlich wert. Aber - anderseits - gehen auch Beziehungen kaputt, weil ein Partner sich eingeengt fühlt weil er seinen sexuellen Bedürfnissen NICHT nachgehen kann. Hab ich in meinem Bekanntenkreis schon öfter erlebt. Daraus folgt:

1. Fremdgehen ist ein Risko (Partner kann es rauskriegen)
2. "Ehrlich fremdgehen" ist ein Risiko (Partner könnte ne Szene machen und die Beziehung geht kaputt)
3. Treu sein ist ein Risko (wenn ein Mensch sich dadurch eingesperrt fühlt, und die Beziehung dadurch unglücklich wird - dann sucht er sich halt "ehrlich" ne andere).

Also - Risiken gibt es immer. Welches Risiko ist nun am kleinsten? Na gut, das hängt wohl vom Menschen und der Situation ab.

Trotzdem geht es hier natürlich um die ehrliche Variante. Die Frage war deshalb ja auch, wie ihr darauf reagieren würdet, wenn er offen solche Dinge fordern würde.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.09.06 um 9:36

Nette idee..
*Man sagt einfach seiner Freundin, dass man sie zwar liebt, aber auch gelegentlich mal mit einer anderen Sex haben will*

einfach sagen, wird nich funktionieren, da die meisten allein dazu zu feige sind..

solche menschen lügen und gehen schließlich fremd ( weil sie das was sie haben nicht verlieren wollen ) aber wiederrum ihren trieb nich stillen können..und lieber in der sicheren gewohnheit wiegen und bissel lügen bis sich die balken lieben und trotzdem seinen spaß nebenbei haben..ist doch einfacher als sich später ständig auseinandersetzen zu müssen oder rechtfertigen müssen wo man war und ob man wieder mit einer geschlafen hat..

es ist natürlich eine variante und wäre zumindest fair dies seinem partner so mitzuteilen,satt zu betrügen..aber ich kann dir da garantieren dass sicherlich zu 90 % dieser beziehungen nicht dauerhaft wenn überhaupt existieren könnten..wer teilt schon seinen partner gern? aber zumindest hätte der partner die wahl, ob er sich auf so eine geschichte einlässt..zumindest wüßte man dann, dass man damit rechnen kann mal für n abend für ne andere *ausgetauscht* zu werden..spätestens nach so einem vorschlag würde ich flüchten..ich brauche so eine *beziehung* nicht..entweder ganz oder gar nicht..
halbe sachen sind nich mein stil..

außerdem würde so eine geschichte sicherlich seine *geheimnisse* haben..

lg vi

Gefällt mir

18.09.06 um 9:43

Zusatzfrage
wenn euch euer Partner diesen Vorschlag machen würde, und ihr NICHT einverstanden wärt. Wie würde es sich auf eure Beziehung auswirken? Würdet ihr sofort Schluss machen, würdet ihr in Zukunft wesentlich eifersüchtiger werden, würdet ihr einfach sagen "nein, will ich nicht" - und wenn der Partner nichts mehr sagt ist alles gegessen, oder wie sonst?

Nochmal ganz konkret interessiert mich: Welche RISIKEN bestehen für einen Mann, der diesen Vorschlag macht, und wie groß sind diese Risiken? Wohlgemerkt - es geht erstmal nur um einen VORSCHLAG und eigentlich sogar um ein Zeichen von Ehrlichkeit und Offenheit.

Gefällt mir

18.09.06 um 9:48
In Antwort auf

Nette idee..
*Man sagt einfach seiner Freundin, dass man sie zwar liebt, aber auch gelegentlich mal mit einer anderen Sex haben will*

einfach sagen, wird nich funktionieren, da die meisten allein dazu zu feige sind..

solche menschen lügen und gehen schließlich fremd ( weil sie das was sie haben nicht verlieren wollen ) aber wiederrum ihren trieb nich stillen können..und lieber in der sicheren gewohnheit wiegen und bissel lügen bis sich die balken lieben und trotzdem seinen spaß nebenbei haben..ist doch einfacher als sich später ständig auseinandersetzen zu müssen oder rechtfertigen müssen wo man war und ob man wieder mit einer geschlafen hat..

es ist natürlich eine variante und wäre zumindest fair dies seinem partner so mitzuteilen,satt zu betrügen..aber ich kann dir da garantieren dass sicherlich zu 90 % dieser beziehungen nicht dauerhaft wenn überhaupt existieren könnten..wer teilt schon seinen partner gern? aber zumindest hätte der partner die wahl, ob er sich auf so eine geschichte einlässt..zumindest wüßte man dann, dass man damit rechnen kann mal für n abend für ne andere *ausgetauscht* zu werden..spätestens nach so einem vorschlag würde ich flüchten..ich brauche so eine *beziehung* nicht..entweder ganz oder gar nicht..
halbe sachen sind nich mein stil..

außerdem würde so eine geschichte sicherlich seine *geheimnisse* haben..

lg vi

Sry..
wegen den r-/tippfehlern..bin unter zeitdruck, aber wollte noch unbedingt wat zu schreiben
schaue später noch rein..bin gespannt, was noch so kommt..

lg vi

Gefällt mir

18.09.06 um 10:57
In Antwort auf

Hmmm.
" ist es es wirklich wert eventuell diese frau zu verlieren nur weil du mal abwechslung möchtest???"

Ich frage mich, wie heimlich untreue Menschen diese Frage beantworten. Da sie es tun, ist es ihnen das Risiko ja ganz offensichtlich wert. Aber - anderseits - gehen auch Beziehungen kaputt, weil ein Partner sich eingeengt fühlt weil er seinen sexuellen Bedürfnissen NICHT nachgehen kann. Hab ich in meinem Bekanntenkreis schon öfter erlebt. Daraus folgt:

1. Fremdgehen ist ein Risko (Partner kann es rauskriegen)
2. "Ehrlich fremdgehen" ist ein Risiko (Partner könnte ne Szene machen und die Beziehung geht kaputt)
3. Treu sein ist ein Risko (wenn ein Mensch sich dadurch eingesperrt fühlt, und die Beziehung dadurch unglücklich wird - dann sucht er sich halt "ehrlich" ne andere).

Also - Risiken gibt es immer. Welches Risiko ist nun am kleinsten? Na gut, das hängt wohl vom Menschen und der Situation ab.

Trotzdem geht es hier natürlich um die ehrliche Variante. Die Frage war deshalb ja auch, wie ihr darauf reagieren würdet, wenn er offen solche Dinge fordern würde.

Also...
okay, ich bin nicht deine freundin aber ich kann dir gerne sagen wie ich mich fühlte als mein mann mir so ein angebot machte: ich dachte, der typ hat nen schaden...ich fühlte mich verletzt und unbrauchbar...dazu muss ich aber sagen, dass er mich schon vor seiner ankündigung heimlisch betrogen hat...ob es an mir lag???nein...ich hatte einfach nichts damit zu tuen (das stellte sich in einer therapie raus, dass mein mann einfach nur ein problem mit sich selbst hatte)...fremdgehen allgemein finde ich echt scheiße!!! ich habe es auch getan, 1 mal und ich habe dieses eine mal so genossen ABER dennoch würde ich es nie wieder tuen!!!nicht wegen dem schlechten gewissen oder sonstiges sondern weil ich an diesem abend NICHT ich selst war, sondern nur eine frau, die die nerven für kurze momente verloren hat...die abwechslung kannst du dir auch anderweitig holen (was du letztendlich tust oder ob du abwechslung als fremdgehen bezeichnest ist deine eigene gedankenwelt)...glaub mir, man(n) muss nicht fremdgehen um richtig glücklich zu sein...denke wirklich in aller ruhe drüber nach ob es vielleicht auch eine andere aktivität gibt, die euch wieder spaß, abwechslung und abenteuer in die beziehung bringen (und die gibt es!!!)...mach die liebe nicht noch ganz kaputt...

ich wünsche dir alles alles gute

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers