Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehrgeiz belastet mich

Ehrgeiz belastet mich

21. Mai 2015 um 16:49

Mein Freund und ich sind jetzt fast 3 Jahre zusammen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim zusammenziehen (die wahrscheinlich jedes Paar einmal hat) kommen wir super miteinander klar und lieben uns sehr.
Da wir beide noch relativ jung sind (ich 21 er 23) war für uns beide klar, dass wir noch unsere Freiheiten brauchen und auch ein eigenes Leben haben möchten.
Trotz viele gemeinsame Hobbys (vor allem voran Sport) unternehmen wir selten was miteinander. Zusammen trainieren funktioniert bei uns irgendwie nicht, somit ist jeder in seinem eigenen Verein gut untergebracht.
Das stört mich auch weiterhin nicht, da ich nicht immer bei meinem Freund "picken" möchte.
Eine weitere Gemeinsamkeit die wir haben, ist unser Ehrgeiz.
Er möchte zurzeit sehr viel besser werden und immer mehr erreichen im Sport. Es dreht sich bei ihm alles nur mehr ums Training. Ich finde das auf keines Falls schlecht, nur leider findet er immer mehr Frauen attraktiv, die stark, muskulös, und überaus sportlich sind.
Ich trainiere zwar auch jeden Tag, bin aber eher eine zierliche Person, baue Muskel nicht sehr leicht auf und sehe daher nicht gerade aus wie eine bodybuilderin (gott sei dank )
nur glaube ich, mein Freund respektiert Frauen mit Muskeln einfach mehr und wäre auch stolz auf mich wenn ich so aussehen würde.
Da er bei einem Crossfit - Verein ist, hat er ständig mit solchen "top-attraktive-Mädls" zu tun und sowas macht mich einfach fertig.
Wie bereits erwähnt ist er sehr ehrgeizig und will immer der beste sein und wahrscheinlich auch das beste haben (auch die beste Freundin)
Früher trainierte ich noch weil es mich vom Alltagsstress befreit hat, heute trainiere ich weil ich besser sein möchte als die Crossfit-Mädls mit der er trainiert, damit er stolz auf mich ist.
Ich weiß das ist nicht optimal, er sagt zwar, dass ich immer seine wunderhübsche Maus bleiben würde, egal welches Mädl daherstolziert, trotzdem bin ich auch eiferstüchtig auf seine Trainingskolleginnen.
Evtl könnt ihr mir ja weiterhelfen..

Mehr lesen

21. Mai 2015 um 17:32

Das ist...
...genau das Problem von dem ich immer spreche, mir glaubts ja keiner...

Durch eure Einstellung mit dem "Freicheiten haben" enfernt ihr euch immer mehr von einander...
Es wird zunehmend zu einem nebeineinander her leben...

Bevor jetzt wieder alle daherkommen und erzählen, dass man ja nix aufgeben braucht und will und muss und bla bla...
Niemand schreibt hier, dass man etwas aufgeben MUSS...

Was du tun kannst: Sag ihm genau das, was du uns hier gerade geschrieben hast! Er ist der Einzige, der dir deine Eifersucht nehmen kann, wenn er es will...

Aber so wie du dich anhörst, brauchst du diese Eifersucht... das macht es für dich irgendwie interessanter, wahrscheinlich verlierst du irgendwann den Respekt vor ihm, wenn er dir nix mehr bietet auf was du eifersüchtig sein kannst, umgekehrt denke ich ist es genauso, wenn du ihn jetzt eifersüchtig machst, wird er auch wieder mehr an dir kleben um dich nicht zu verlieren...

Merkst du aber, dass dies eine Teufelsspirale ist?! Es wird nie aufhören... Es wird immer einer den anderen eifersüchtig machen müssen damit es nicht zu ende geht...

Überleg dir selbst wie du in zukunft leben willst, in Sicherheit einen Partner zu haben der einen nicht verlässt oder mit dem Kick immer um ihn Angst haben zu müssen und ständig um ihn kämpfen zu müssen?!

Auf jeden Fall, soltet ihr drüber reden und endlich mehr miteinander machen!

Mein Rat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 19:48

Zwar finde ich es sehr nett von dir
meine Sorgen durchzulesen und darauf deine Meinung mitzuteilen, aber das war jetzt wirklich nicht angebracht.
Dass es keine gute Grundlage ist, ist mir bekannt, das schreib ich ja gerade.
Mein Perfektionismus steht mir halt einfach im Weg, dennoch suche ich nach Lösungen und andere Sichtweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 19:54
In Antwort auf ulrich_12849071

Das ist...
...genau das Problem von dem ich immer spreche, mir glaubts ja keiner...

Durch eure Einstellung mit dem "Freicheiten haben" enfernt ihr euch immer mehr von einander...
Es wird zunehmend zu einem nebeineinander her leben...

Bevor jetzt wieder alle daherkommen und erzählen, dass man ja nix aufgeben braucht und will und muss und bla bla...
Niemand schreibt hier, dass man etwas aufgeben MUSS...

Was du tun kannst: Sag ihm genau das, was du uns hier gerade geschrieben hast! Er ist der Einzige, der dir deine Eifersucht nehmen kann, wenn er es will...

Aber so wie du dich anhörst, brauchst du diese Eifersucht... das macht es für dich irgendwie interessanter, wahrscheinlich verlierst du irgendwann den Respekt vor ihm, wenn er dir nix mehr bietet auf was du eifersüchtig sein kannst, umgekehrt denke ich ist es genauso, wenn du ihn jetzt eifersüchtig machst, wird er auch wieder mehr an dir kleben um dich nicht zu verlieren...

Merkst du aber, dass dies eine Teufelsspirale ist?! Es wird nie aufhören... Es wird immer einer den anderen eifersüchtig machen müssen damit es nicht zu ende geht...

Überleg dir selbst wie du in zukunft leben willst, in Sicherheit einen Partner zu haben der einen nicht verlässt oder mit dem Kick immer um ihn Angst haben zu müssen und ständig um ihn kämpfen zu müssen?!

Auf jeden Fall, soltet ihr drüber reden und endlich mehr miteinander machen!

Mein Rat...

Du hast es ziemlich gut getroffen
Nur zurzeit möchte ich selbst mehr Freiheiten. Und wie bereits erwähnt passt das uns beiden sehr gut.
Wie lange das so gut geht ist eine andere Frage.
Mein Problem ist aber glaub ich eher mein Perfektionismus und Ehrgeiz. Immer die beste sein zu wollen. Ich glaube ich akzeptiere mich selbst nicht so wie ich bin und versteh deshalb auch nicht warum er mich dann so wie ich bin will? ..

Das mit der Eifersucht hast du auch ziemlich gut beschrieben. Aber was hilft dagegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 20:57
In Antwort auf joena_11864339

Du hast es ziemlich gut getroffen
Nur zurzeit möchte ich selbst mehr Freiheiten. Und wie bereits erwähnt passt das uns beiden sehr gut.
Wie lange das so gut geht ist eine andere Frage.
Mein Problem ist aber glaub ich eher mein Perfektionismus und Ehrgeiz. Immer die beste sein zu wollen. Ich glaube ich akzeptiere mich selbst nicht so wie ich bin und versteh deshalb auch nicht warum er mich dann so wie ich bin will? ..

Das mit der Eifersucht hast du auch ziemlich gut beschrieben. Aber was hilft dagegen?

Nun...
dann hilft leider nix dagegen... du möchtest es ja selber so...

Wichtig ist, dass du nichts von deinem Partner erwartest, was du ihm nicht auch geben kannst bzw willst...

Erwarte nicht von ihm, dass er sich jetzt mehr Zeit für dich nimmt aber du eben nicht für ihn, genauso gillt das für das Treffen mit anderen

Es ist nix falsch daran der oder die Beste sein zu wollen auch perfektionismus ist es nicht... ABER erwarte nicht von einer Beziehung, dass sie absolut perfekt läuft, das gibt es doch gar nicht, es wird immer etwas geben was einem von euch nicht passt, das ist ganz normal!

Womit du wirklich klarkommen solltest, bist du selbst! Er ist mit dir zusammen und nimmt dich so wie du bist! Vertrau darauf und vertrau auf dich selbst! Allein das lässt dich schon attraktiver dastehen
Hör auf daran zu zweifeln und wenn das nicht geht, dann sprich wirklich mit ihm darüber, dass du dich eben nicht so gut fühlst damit... Er ist wirklich der einzige Mensch, der dir das gute Gefühl geben kann. Er kann dir die Bestätigung geben, die du suchst!
Übrigens, wenn er dir diese Bestätigung gibt, solltest du diese erwiedern denn sonst entsteht recht bald ein Ungleichgewicht und dann wird von ihm nix mehr kommen, im Gegenteil sogar, er wird sich noch mehr von dir entfernen...
Deshalb nochmal, verlang nix von ihm, was du ihm nicht auch geben kannst oder willst!

Gegen die Eifersucht hab ich ja schon geschrieben was hilft aber das willst du ja selber nicht...
Bleibt nur sich wirklich ständig gegenseitig "bei Laune" zu halten...

Die ganze Sache mit der Eifersucht und sich eben ständig gegenseitig eifersüchtig zu machen, ist etwas was ich zb nie könnte, ich brauch Sicherheit in der Beziehung, ich hasse es wenn mich mein Partner eifersüchtig macht und ich würde nie absichtlich meinen Partner eifersüchtig machen... mach mir da immer viele Gedanken drüber, bei allem was ich tue, damit mein Partner auf keinne Fall das Gefühl bekommt, das sie nicht das wichtigste für mich ist...
Ich reagiere auch total beleidigt und sauer auf solche Eifersuchtsspiele... deshalb ist meine letzte Beziehung auch vorbei... Sie hat halt einfach Sachen gemacht die mich verletzt haben, ich war ständig auf alles und jeden eifersüchtig aber nicht von mir selbst aus sondern weil sie mir Gründe dafür gab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er liebt mich, will aber (erstmal) keine Beziehung...
Von: aroha_12874665
neu
21. Mai 2015 um 20:09
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen