Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eheprobleme stehe kurz vor der Scheidung

Eheprobleme stehe kurz vor der Scheidung

25. August um 21:09

Hallo zusammen, Zu mir erstmal ich bin 30 Jahre alt bin verheiratet seit 6 Jahren und zusammen seit 13 Jahren wir haben eine Tochter sie ist 3 Jahre alt. In meinem Leben hatte ich viele Schicksalschläge ich werde dazu werde ich paar Stichpunkte machen. -2007 ein schwerer Arbeitsunfall mir ist ein Kranhacken ins Gesicht geschleudert seit dem leide ich an PTBS Angst und Panikattacken und noch paar andere Störungen. -2008 bis 2013 Glücksspielsucht mein Vater war auch ein Spieler habe einen Schuldenberg von 50 Tausend ca. Angesammelt. 2013 bis 2019 Schuldenberg abgezahlt Spielsuchtfrei bis 2019 ich wieder angefangen hab paar mal zu spielen. 2015 bis aktuell schwere mittelgradige Depressionen Suizidgefährdung dazu kam noch Hand Ekzem wodurch ich Arbeitsunfähig wurde. 2018 kam noch Fibromyalgie wodurch ich Medikamenten Coktail zu mir nehmen musste weil ich aus Schmerzen nichts machen könnte Täglich 600mg Tilidin. Berufswerdegang 2004 bis 2007 Ausbildung im Bau 2007 nach Unfall arbeitsunfähig bis 2008 Anschließend Zeitarbeit Job angenommen da ich meinen Job nicht mehr ausführen konnte und durch die nicht Erfahrung kein Kontakt zur Berufsgenossenschaft 2008 Ende arbeitslos durch betriebsbedingtes Kündigung da war die Krise 2009 Ende bis 2011 Ende Zeitarbeit Job als Versandmitarbeiter 2011 Ende hab ich erfahren dass die BG für mich zuständig ist aufgrund 2007 Arbeitsunfall 2012 Umschulung zum Industriekaufmann bis 2015 3 Monate später ein Job über Zeitarbeit als Sachbearbeiter bis 2017 und anschließend Übernahme durch Kunden befristet 2018 nicht Verlängerung wegen Arbeitsunfähigkeit und selbst wollte da weg wegen mobbing wegen Gesundheit wieder arbeitslos kurze Beschäftigung bei Deutschen Bahn aufgrund Stress sind wieder meine Hände geplatzt danach arbeitslos bis 2019 April aktuell seit April kfm Sachbearbeiter über Zeitarbeit. Wie ihr seht hab ich viele Stellen gehabt aufgrund meiner Gesundheit. So nun zu meiner Ehe Wir sind bis 2016 immer glücklich gewesen haben 2015 sogar einen Haus gekauft und 2016 kam meine Tochter auf die Welt und ab da haben die ganzen Probleme seinen Lauf genommen, denn bei der Geburt gab's eine vorzeitige Placenta Ablösung wodurch meine Tochter 10 Min ohne Sauerstoff war und in mit Kaiserschnitt in die nächste Kinderklinik kam meine Frau hat viel Blut verloren und war auf der Intensivstation im anderen Krankenhaus. Meine Tochter lag im intensiv bei Kinderklinik und es war ein Kampf und ein bangen um ihr Leben jeden Tag war was anderes sie hat nicht selbständig geatmet ihre Niere hat nicht gearbeitet gehirnschaden waren nicht vorabsehbar und sie könnte nicht selber Nahrung aufnehmen. Nach 6 Wochen war alles gut ein Glück unsere Kämpfer in und wir gingen nachhause mit ihr. Kleines Baby daheim Frau könnte nicht richtig schlafen weil Baby weint und ich Ihr nicht helfen konnte weil ich gegen meine Angst und panikattaken schlafmedikamente zu mir nahm und nichts mitkriegte und ja es tut mir sehr leid das ich diesem Punkt sie nicht unterstützen könnte. Doch seit dem Vorfall ist meine Frau sehr unzufrieden unsere Tochter ist jetzt 3 Sie nörgelt an mir nur noch rum sie hat gewisse Zwänge entwickelt wie z.b es darf kein wasserfleck nach dem duschen am amaturbrett sein usw. Zu mir und meine Fehler muss ich sagen ich war dieses Jahr paar mal Spielen im Spielhalle und habe ca. 600 Euro verzockt und bin aktuell seit 29 Tagen Abstinenz und in einer Spielsuchttherapie und wegen Depression Ängste Panik Schlafprobleme beim Psychiater in Behandlung. Ich versuche gerade einen Entzug zu machen selber vom Tilidin will davon komplett runter. Meine Frau unterdrückt mich versucht mich zu kontrollieren z.b ich rauche seit 1 Woche wieder und wir haben ein Taschengeld von 25 Euro pro Woche abgemacht wodurch ich wegen rauchen sie gebeten habe es auf 40 Euro zu hochzustufen ich hab keine ec Karte mehr wegen spielen und sie hat es nicht akzeptiert wodurch ich mir einen kleinen Betrag zusammengespart habe von meinem Taschengeld und mit dem mir Zigaretten kaufe und hier ist der Punkt ich hab sie gefragt sie hat mir mein Geld nicht erhöht und jetzt hat sie das Geld gefunden und jetzt heisst es ich Lüge sie wieder an ja ich hab sie angelogen mehrmals wegen spielsucht. Heute haben wir uns gestritten ich hab ihr nur gesagt ich möchte nicht das du mich kontrollierst bei spielsucht ja aber nicht wegen meinen Zigaretten und ihr klar gemacht das sie mich unterdrückt und es mir weh tut kurze Gehaltsgeschichte ich geh Vollzeit sie Teilzeit mein Gehalt 2100 sie 700 bis 900 je nach Provision. Ich hab ihr heute das alles klar gemacht wie weg das mir tut und sie es gleich abgestreitet hat und alles auf spielen geschoben das sie mir nicht vertraut und mich deshalb kontrolliert worauf ich ihr gesagt habe ich halte diesen Druck nicht aus dann müssen wir halt getrennte Wege gehen. Zu mir ich hab selbstmordgedanken nach solche Streitereien und denke mir einerseits trennen nicht gut wegen Tochter aber anderer Seits bin 30 Jahre alt und möchte so nicht weiter machen. Dann Zahl ich denn Unterhalt verkaufen das Haus und gehen getrennte Wege diesen psychischen Druck halt ich nicht mehr aus ich kann nicht ständig ne tavor schlucken wenn zu solchen konfrontationen kommt. Und was für mich sehr belastend ist Ist der Sex seit 1 Jahr läuft da gar nichts mehr und davor wenn überhaupt 1 mal alle 2 Monate jedes mal ne andere Ausrede aber das ist zweitrangig hab sie mehrmals darauf angesprochen und sie meinte ja ist ne passive Bestrafung weil ich zocken war ich hab auch Bedürfnisse das Leben kann ja nicht nur aus arbeiten und Abendessen bestehen. Ich wollte nur mal meine Geschichte loswerden sonst hab ich niemanden dem ich traue ich hab auch ne sexuellen Missbrauch in meiner Kindheit hinter was ich erst jetzt angezeigt habe und es mir nicht leicht fällt aktuell würde mich auf eure ehrliche Kommentare freuen was ihr mir ratet. Danke und vielen dank fürs Lesen.

Mehr lesen

26. August um 9:24
In Antwort auf tonia_18558390

Hallo zusammen, Zu mir erstmal ich bin 30 Jahre alt bin verheiratet seit 6 Jahren und zusammen seit 13 Jahren wir haben eine Tochter sie ist 3 Jahre alt. In meinem Leben hatte ich viele Schicksalschläge ich werde dazu werde ich paar Stichpunkte machen. -2007 ein schwerer Arbeitsunfall mir ist ein Kranhacken ins Gesicht geschleudert seit dem leide ich an PTBS Angst und Panikattacken und noch paar andere Störungen. -2008 bis 2013 Glücksspielsucht mein Vater war auch ein Spieler habe einen Schuldenberg von 50 Tausend ca. Angesammelt. 2013 bis 2019 Schuldenberg abgezahlt Spielsuchtfrei bis 2019 ich wieder angefangen hab paar mal zu spielen. 2015 bis aktuell schwere mittelgradige Depressionen Suizidgefährdung dazu kam noch Hand Ekzem wodurch ich Arbeitsunfähig wurde. 2018 kam noch Fibromyalgie wodurch ich Medikamenten Coktail zu mir nehmen musste weil ich aus Schmerzen nichts machen könnte Täglich 600mg Tilidin. Berufswerdegang 2004 bis 2007 Ausbildung im Bau 2007 nach Unfall arbeitsunfähig bis 2008 Anschließend Zeitarbeit Job angenommen da ich meinen Job nicht mehr ausführen konnte und durch die nicht Erfahrung kein Kontakt zur Berufsgenossenschaft 2008 Ende arbeitslos durch betriebsbedingtes Kündigung da war die Krise 2009 Ende bis 2011 Ende Zeitarbeit Job als Versandmitarbeiter 2011 Ende hab ich erfahren dass die BG für mich zuständig ist aufgrund 2007 Arbeitsunfall 2012 Umschulung zum Industriekaufmann bis 2015 3 Monate später ein Job über Zeitarbeit als Sachbearbeiter bis 2017 und anschließend Übernahme durch Kunden befristet 2018 nicht Verlängerung wegen Arbeitsunfähigkeit und selbst wollte da weg wegen mobbing wegen Gesundheit wieder arbeitslos kurze Beschäftigung bei Deutschen Bahn aufgrund Stress sind wieder meine Hände geplatzt danach arbeitslos bis 2019 April aktuell seit April kfm Sachbearbeiter über Zeitarbeit. Wie ihr seht hab ich viele Stellen gehabt aufgrund meiner Gesundheit. So nun zu meiner Ehe Wir sind bis 2016 immer glücklich gewesen haben 2015 sogar einen Haus gekauft und 2016 kam meine Tochter auf die Welt und ab da haben die ganzen Probleme seinen Lauf genommen, denn bei der Geburt gab's eine vorzeitige Placenta Ablösung wodurch meine Tochter 10 Min ohne Sauerstoff war und in mit Kaiserschnitt in die nächste Kinderklinik kam meine Frau hat viel Blut verloren und war auf der Intensivstation im anderen Krankenhaus. Meine Tochter lag im intensiv bei Kinderklinik und es war ein Kampf und ein bangen um ihr Leben jeden Tag war was anderes sie hat nicht selbständig geatmet ihre Niere hat nicht gearbeitet gehirnschaden waren nicht vorabsehbar und sie könnte nicht selber Nahrung aufnehmen. Nach 6 Wochen war alles gut ein Glück unsere Kämpfer in und wir gingen nachhause mit ihr. Kleines Baby daheim Frau könnte nicht richtig schlafen weil Baby weint und ich Ihr nicht helfen konnte weil ich gegen meine Angst und panikattaken schlafmedikamente zu mir nahm und nichts mitkriegte und ja es tut mir sehr leid das ich diesem Punkt sie nicht unterstützen könnte. Doch seit dem Vorfall ist meine Frau sehr unzufrieden unsere Tochter ist jetzt 3 Sie nörgelt an mir nur noch rum sie hat gewisse Zwänge entwickelt wie z.b es darf kein wasserfleck nach dem duschen am amaturbrett sein usw. Zu mir und meine Fehler muss ich sagen ich war dieses Jahr paar mal Spielen im Spielhalle und habe ca. 600 Euro verzockt und bin aktuell seit 29 Tagen Abstinenz und in einer Spielsuchttherapie und wegen Depression Ängste Panik Schlafprobleme beim Psychiater in Behandlung. Ich versuche gerade einen Entzug zu machen selber vom Tilidin will davon komplett runter. Meine Frau unterdrückt mich versucht mich zu kontrollieren z.b ich rauche seit 1 Woche wieder und wir haben ein Taschengeld von 25 Euro pro Woche abgemacht wodurch ich wegen rauchen sie gebeten habe es auf 40 Euro zu hochzustufen ich hab keine ec Karte mehr wegen spielen und sie hat es nicht akzeptiert wodurch ich mir einen kleinen Betrag zusammengespart habe von meinem Taschengeld und mit dem mir Zigaretten kaufe und hier ist der Punkt ich hab sie gefragt sie hat mir mein Geld nicht erhöht und jetzt hat sie das Geld gefunden und jetzt heisst es ich Lüge sie wieder an ja ich hab sie angelogen mehrmals wegen spielsucht. Heute haben wir uns gestritten ich hab ihr nur gesagt ich möchte nicht das du mich kontrollierst bei spielsucht ja aber nicht wegen meinen Zigaretten und ihr klar gemacht das sie mich unterdrückt und es mir weh tut kurze Gehaltsgeschichte ich geh Vollzeit sie Teilzeit mein Gehalt 2100 sie 700 bis 900 je nach Provision. Ich hab ihr heute das alles klar gemacht wie weg das mir tut und sie es gleich abgestreitet hat und alles auf spielen geschoben das sie mir nicht vertraut und mich deshalb kontrolliert worauf ich ihr gesagt habe ich halte diesen Druck nicht aus dann müssen wir halt getrennte Wege gehen. Zu mir ich hab selbstmordgedanken nach solche Streitereien und denke mir einerseits trennen nicht gut wegen Tochter aber anderer Seits bin 30 Jahre alt und möchte so nicht weiter machen. Dann Zahl ich denn Unterhalt verkaufen das Haus und gehen getrennte Wege diesen psychischen Druck halt ich nicht mehr aus ich kann nicht ständig ne tavor schlucken wenn zu solchen konfrontationen kommt. Und was für mich sehr belastend ist Ist der Sex seit 1 Jahr läuft da gar nichts mehr und davor wenn überhaupt 1 mal alle 2 Monate jedes mal ne andere Ausrede aber das ist zweitrangig hab sie mehrmals darauf angesprochen und sie meinte ja ist ne passive Bestrafung weil ich zocken war ich hab auch Bedürfnisse das Leben kann ja nicht nur aus arbeiten und Abendessen bestehen. Ich wollte nur mal meine Geschichte loswerden sonst hab ich niemanden dem ich traue ich hab auch ne sexuellen Missbrauch in meiner Kindheit hinter was ich erst jetzt angezeigt habe und es mir nicht leicht fällt aktuell würde mich auf eure ehrliche Kommentare freuen was ihr mir ratet. Danke und vielen dank fürs Lesen.

da wunderst du dich noch dass sie jetzt so hart durchgreift???
finde ich voll verständlich!

und dass du dich auch noch beklagst dass sie nicht mit dir schlafen will...

schau dass du dein leben auf die reihe bekommst - danch kannst du erst deine beziehung retten!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wo ist mein Thread?
Von: graniz67
neu
25. August um 21:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram