Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehemann und Freund. Was nun?

Ehemann und Freund. Was nun?

23. September 2007 um 17:42

Es ist passiert, ich habe meinen Mann mit einem guten Freund betrogen. Ich weiß es war nicht korrekt, aber ich konnte mich nicht gegen diesen Ansturm der Gefühle wehren, und nun weiß ich nicht mehr, was ich tun soll! Ich bin seit 10 Jahren verheiratet und wir haben ein Kind (8), mein Mann glänzte die meiste Zeit durch Abwesenheit (Arbeit, Sport)und mit der Zeit lebt man sich wohl auseinander. Das soll keine Entschuldigung sein. Und dann war da dieser Freund, zu dem ich mich mehr und mehr hingezogen fühlte, der mir das Gefühl gab schön und begehrenswert zu sein, und der in mir Gefühle weckte, die ich schon so lange vergessen hatte. Schmetterlinge im Bauch, ein Gefühl als würde das Blut in den Adern rauschen und dann ist es passiert, wir sind im Bett gelandet.
Und es war so schön, mit meinem Mann war es nie so.
Normalerweise würde man sagen, verlass deinen Mann,
wenn du in den anderen verliebt bist, aber wir haben einen gemeinsamen Freundeskreis und er gehört quasi zur Familie und wir würden wohl beide alles verlieren oder zumindest sehr viel... Also was soll ich tun? Versuchen meine Ehe zu retten oder zumindest aufrecht erhalten?
Geht die Verliebtheit in solchen Fällen normalerweise vorbei? Das Drama ist außerdem daß mein Mann jetzt plötzlich merkt wie unzufrieden ich bin und
jetzt wo "das Kind in den Brunnen gefallen ist" anfängt sich um mich zu bemühen...Also was soll ich bloß machen?

Mehr lesen

23. September 2007 um 22:26

Verliebtheit-Liebe.....
bei mir ist es genau anders herum. Wir haben jetzt endlich die Jahre der Trennung/Scheidung von seiner Ex hinter uns, haben uns zusammen ein Haus gekauft, die Stadt und den Job gewechselt und nun sagt er mir nach 5 Jahren, dass er sich in eine andere verliebt hat, auch eine Nacht mit ihr verbracht hat. Mich würde er über alles lieben, aber VER-liebt ist er in eine andere. Er weiß im Moment nicht wie er die andere aus seinem Kopf vertreiben solle...Was wird sich aus dieser Verliebtheit entwickeln, wenn er doch trotz allem noch tiefe Liebe für mich empfindet.

Gefällt mir

24. September 2007 um 7:04

Sicher hast du recht
Sicher hast du recht, eine Entscheidung muß ich allein treffen, aber einfach ist es nicht...Das Problem ist daß ich immer diejenige war die geredet hat, von ihm kam nie etwas. Jetzt hab ich ihm nochmal alles gesagt was mich stört, jetzt will er auf einmal alles ändern, aber jetzt nervt mich diese Anhänglichkeit,da ich es nicht kenne... Ich muß wohl ersteinmal herausfinden was ich wirklich will und es stimmt, weder Freunde noch Familie sollten ein Kriterium für eine solche Entscheidung sein! Danke auf jeden Fall für die Antworten, das Engelchen und das Teufelchen auf meinen Schultern sind schon wieder schwer am diskutieren...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen