Forum / Liebe & Beziehung

Ehemann ist fernfahrer

Letzte Nachricht: 23. Januar 2012 um 18:29
J
july_12271948
25.05.07 um 11:58

hallo,
ich bin seit 12 jahren verheiratet,mein mann ist fernfahrer.
was für erfahrungen haben andere frauen gemacht?
ich kenne ihn seit 15 jahren und hatte nie ein problem damit das er so selten zuhause ist,aber in letzter zeit habe ich das gefühl alles geht irgendwie auseinander.
wir reden kaum noch miteinander,außer über alltägliche dinge.

Mehr lesen

J
july_12271948
25.05.07 um 12:07

Jobwechsel
so einfach geht das bei uns nicht,es hängt viel daran,wir haben beispielsweise ein haus abzubezahlen.
es ist ja auch nicht so das ich gar nicht damit leben kann das er so selten da ist,ich habe mir mein leben schon dementsprechend eingerichtet,genieße es teilweise sogar meine freiheiten zu haben.
nur diese entfremdung macht mir zu schaffen,wenn wir im urlaub sind z.b.klappt ja auch alles toll.wir führen gute gespräche,haben auch nach wie vor die selben ziele die wir erreichen wollen.
aber was ist mit dem rest des jahres?

Gefällt mir

J
july_12271948
25.05.07 um 12:21

Ich
bin momentan hausfrau und mutter.
es ist unterschiedlich,aber meistens ist er nur am wochenende zuhause.
mit ihm darüber sprechen,ja,das problem ist nur er sieht kein problem darin.für ihn ist es normal das es einen alltag gibt.
außerdem ist er meistens zu müde für weltbewegende gespräche,wie er es nennt.für ihn ist das alles ok so wie es ist.
hinzu kommt das ich nicht aus süddeutschland bin wo wir leben sondern aus norddeutschland.

Gefällt mir

J
july_12271948
25.05.07 um 12:37

Geboren
bin ich in northeim das ist bei göttingen.woher kommst du?
jetzt wohne ich zwischen stuttgart und bodensee.
die mentalität ist eine ganz andere das stimmt,meine gesamte familie ist im norden,bzw.spanien,australien.
nach spanien zieht es mich auch,in einigen jahren wollen wir auch auswandern.
bist du auch verheiratet?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1249371999z
25.05.07 um 23:32
In Antwort auf july_12271948

Geboren
bin ich in northeim das ist bei göttingen.woher kommst du?
jetzt wohne ich zwischen stuttgart und bodensee.
die mentalität ist eine ganz andere das stimmt,meine gesamte familie ist im norden,bzw.spanien,australien.
nach spanien zieht es mich auch,in einigen jahren wollen wir auch auswandern.
bist du auch verheiratet?

Nein, ist sie nicht, aber
sie wird gerne schwach, wenn es um andere männer geht....


im ernst:
mach' dir keinen kopf deswegen. hast du keine freundinnen, bekannten, mit denen du was unternehmen kannst ? sprich ihn doch mal darauf an, dass du das gefühl hast, dass ihr beide auseinanderdriftet. vielleicht fällt ihm das ja nicht mal so sehr auf, weil es für ihn der job ist, mit dem er euch ernährt.

du hast es doch all die jahre geschafft, dass ihr euch zugehört habt. ich denke, wenn du das problem mit ihm besprichst, dann werdet ihr garantiert eine lösung finden.
und du selbst solltest in der zeit was für dich tun. das ist jetzt kein scherz. ich denke, dann wird es dir besser gehen....

Gefällt mir

G
gladys_12719868
23.01.12 um 18:29

Ehemann ist Fernfahrer
Lass den Kopf nicht hängen.Mein Freund ist auch Fernfahrer und es kann passieren ,das wir uns manchmal 3-4 Wochen nicht sehen. Wir sind seit einem Jahr zusammen und i muss sagen,i lieb ihn jeden Tag mehr. Wir telefonieren täglich und simsen hin und her. Führen Streitgespräche ,und finden doch immer wieder eine Lösung. Wir planen und arbeiten an unserer Zukunft un geniessen jede Sekunde die wirgemeinsam haben. Er weiß,i bin immer da und gebe ihn den Halt,genauso kann i mich auf ihn verlassen. Vertrauen muss natürlich auf beiden Seiten sein,am Anfang zweifelte i ein bißchen,man kennt ja das dumme Gerede über Fernfahrer. Aber nun ist das kein Thema mehr ,nur hab i oft Angst,das ihm was passieren könnte,aber das behalt i für mich,denn kämpfen tun wir beide,jedes Mal wenn er wieder auf Tour geht,mit unseren Tränen.

Gefällt mir