Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehemann hat sich getrennt wegen meiner besten Freundin

Ehemann hat sich getrennt wegen meiner besten Freundin

3. Januar 2015 um 13:13

Hallo,
ich bin neu hier......am 27.12 brach für mich und meine Kinder die Welt zusammen.Mein Mann hat mir an diesem morgen offenbart dass er sich in meine beste Freundin und verliebt hat.Für mich kam es plötzlich ich merkte zwar dass er seit ca. 1 Woche etwas komisch war (sein Handy lautlos hatte und es überall mit hin nahm er mir Gesprächen auswich) aber sonst war bei ihm alles wie immer.Wir feierten noch Weihnachten zusammen er schenkte mir Karten für sich und mich für ein Konzert das im Oktober stattfinden sollte und sogar die CD kaufte er noch einen Tag vor Weihnachten das erzählte er noch am Weihnachtsabend am Esstisch, aber das unglaublichste Geschenk das ich noch bekam war ein Gutschein um mit meiner Besten Freundin ein Wochenende in einer Stadt unserer Wahl in diesem Jahr zu verbringen!!!!!sie bekam von ihrem Mann das gleiche unsere Männer waren auch ganz dicke man könnte sagen auch beste Freunde.Sie schrieb mir noch an dem Abend dass wir unseren Ausflug noch planen müssten obwohl ICH kein Wort davon ihr schrieb.Zu den Konzert Karten muss ich sagen hat mein Mann gesagt bis im Oktober fliest noch viel Wasser den Rhein runter.Was soll ich davon halten wie kann man so herzlos sein?
Sie hatte ihm so wie ich jetzt erfahren habe 1 Woche vorher ihre Liebe gestanden....und hat anscheinend dann die Woche vor Weihnachten sich Gedanken gemacht, deshalb der Rückzug.Wir hatten mit diesen Freunden und unserem ältesten Sohn noch ein Wochenende in einer Stadt 2 Tage vor Weihnachten verbracht.Dort hätte er dann gemerkt dass er vielleicht doch mehr für sie empfindet und bevor er mich betrügt wollte er unsere Beziehung beenden so sagte er es mir.An diesem morgen sagte er mir klipp und klar er hat sich in sie verliebt!
Doch bei unseren Freundin sagt er,er ist sich nicht sicher was er für sie empfindet und eine Beziehung hat er nicht mit ihr er hat sich eine kleine Wohnung gesten gemietet und möchte nachdenken und zur Ruhe kommen ....ich verstehe das nicht ?????
Ich grüble nach WARUM? Tag für Tag
Hier die Vorgeschichte zu meinen Vermutungen dass er einfach weg musste und SIE dazu benutzt hatte!!!!!
2010 übernahm er eine Leitende Stelle die ihm viel Kraft kostete ....er musste viel arbeiten und es war echt immer stressig auch sein Hobby kam dazu das viel Zeit kostete.Vor 6 Monaten bekam er ein Jobangebot in einer anderen Stadt bei der er aber täglich 94 km hin und auch wieder zurück fahren musste.Nach langem hin und her und vielen Gesprächen zusammen hat er sich für diese Stelle entschieden er hat mir noch eine Karte geschrieben und sich für den Zusammenhalt und Hilfe in dieser schwierigen Zeit bedankt und wie sehr er mich liebt und für immer mit mir zusammen sein will.Nach dieser schwierigen Zeit kam plötzlich und unerwartet die Nachricht dass seine Schwester an Leukämie erkrankt ist für ihn war das ein Schlag ins Gesicht er war fix und fertig sprach nicht über diesen Kummer und verschloss sich immer mehr da seine Mutter als er 18 Jahre innerhalb von 6 Wochen an Krebs starb, muss das für ihn noch viel schlimmer gewesen sein.Unsere Hoffnung lag darin, dass er als Spender in Frage kommt ,leider kam vor einigen Tagen die Nachricht dass es nicht so sei, danach war es noch viel schlimmer für ihn.
Keiner unserer Freunde versteht sein verhalten.... wir waren immer eine vorzeige Familie meinten sie zu mir und ihm.... er fängt an Ausflüchte zu suchen wie wir haben uns auseinander gelebt.Leute wir haben jedes WE gemeinsame Dinge gemacht sind immer zusammen weg.....ich verstehe die Welt nicht mehr.Er hat mir auch noch nie gesagt dass er mich nicht mehr liebt an Silvester hat er mich angerufen um mir trotz allem ein gutes neues Jahr zu wünschen.Ich verstand die Welt nicht mehr.ER macht Dinge die er immer erledigt hat....er hat mir als wir, also die Kinder und ich an Silvester bei Freunden waren ...und er sich im Gästezimmer ein Bett abgebaut hat die Zeitung im Wohnzimmer gelesen,meinen Schmutzwäsche in den Keller getragen,Getränke hoch getragen und und und .Er kommt jeden Tag und findet einen neuen Vorwand um ins Haus oder in unsere Nähe zu kommen.
Ich verstehe die Welt nicht mehr ich habe das Gefühl er musste weg und hat das Geständnis der sogenannten besten Freundin als Grund genommen um aus der ganzen Situation rauszukommen.

Mehr lesen

4. Januar 2015 um 12:53

Na dann
lass ihn erstmal nicht mehr rein, dann hat er auch tatsächlich die Chance dich und auch seine Familie zu vermissen.

Denn alles, was er letztendlich aktuell tut ist der Versuch alles zu bekommen. Also die beste Freund UND dich mit Familie. Mach ihm klar, dass das nicht funktionieren wird.

Denn vorher wird er bestimmt nichts ändern. Natürlich ist das alles nicht leicht für ihn, aber das ist auch kein Grund euch so wegzuwerfen und diese "Freundin" wäre bei mir ja komplett unten durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2015 um 16:00

Ich schließe mich teilweise
meiner Vorrednerin an: Untersage deinen Mann für einen gewissen Zeitraum, 1 - 3 Wochen, dass er dich oder die Kinder besucht.

Wie gesagt, er kann nicht alles haben, er wollte die Trennung, also sollte er die Trennung bekommen.

Sage ihm, dass du die Zeit brauchst um alles zu verdauen. Halte diese Kontaksperre unbedingt ein.

Ich glaube aber auch, dass es Hoffnung für euch beide gibt. Ich denke, wie du schon beschrieben hast, dass ihm alles zuviel geworden ist und jetzt das sein Ventil ist.

Vielleicht wäre eine Paartherapie oder allgemein eine Therapie für ihn sinnvoll?

Halte uns bitte auf den Laufenden...

moonlady90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2015 um 9:54

Wie soll das funktionieren?
Die haben gemeinsame Kinder!!!

Da kann man sich nicht nie wieder sehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2015 um 13:22

Haben wir den gleichen Text gelesen?
Ich glaube nämlich nicht, dass der Mann fremdgegangen ist.

Für ihn ist glaube ich alles über den Haufen gewachsen und hat dann das Geständnis der Freundin missbraucht um sich "rauszuschleichen".

Ich denke, es hat ganz andere Gründe...

Aber ich weiß schon.. einmal Fremdgeher immer Fremdgeher und bla bla bla..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ersten Schritt machen, aber wie?
Von: siana_12437955
neu
8. Januar 2015 um 11:45
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen