Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehemann hat mich betrogen - Scheidung - konkrete Frage!

Ehemann hat mich betrogen - Scheidung - konkrete Frage!

18. September 2010 um 18:04

Hallo Ihr Lieben,

bin neu hier und hoffe, Ihr habt vielleicht eine gute Antwort oder einen guten Rat für mich parat.

Ganz kurz meine Geschichte: Mein Mann hat 4 Monate nach unserer Hochzeit eine andere Frau kennengelernt - eine neue Kollegin - und mir ihr eine Affaire begonnen.

Vor einem halben Jahr haben wir uns getrennt. Er zog aus unserer gemeinsamen Wohnung aus und unmittelbar mit seiner neuen Freundin zusammen.

Nachdem ich durch die Hölle gegangen bin, habe ich es mittlerweile fast überstanden. Es tut jedoch immer noch wahnsinnig weh.
Hier nun meine konkrete Frage: Ich würde "der anderen" und ihm gerne eine Nachricht (Mail) zukommen lassen - sinngemäß: "Ich wünsche Eurer Beziehung genau das, was Ihr beide verdient habt." (oder ähnlich). Einfach, um dieser Frau und ihm noch einmal einen bitteren Beigeschmack zu verpassen.

Ist das "kindisch", "blöd" oder "unsinnig", bringt keinem was und sollte ich es lieber lassen? Oder würdet Ihr sagen: Gib noch eine Schippe drauf?

Danke für Eure Eindrücke und Hilfe,

Eure Schneeflocke

Mehr lesen

18. September 2010 um 18:57

Schreib es dir von der Seele.....gib noch ne Schippe drauf
Hallo,
ich hoffe, du bist nicht sauer auf mich, weil ich zu den Frauen gehören, die auch zu einem verheirateten Mann eine Liebesbeziehung hat. Aber ich möchte dir trotzdem kurz was mitteilen... ich kann dich einerseits verstehen, man muß auch Dampf ablassen können und man fühlt sich leichter, wenn man dann etwas sinnloses daher schreibt, also nur zu......viel Glück!!!
Gruss Elfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2010 um 21:30

Wenn Du das tun willst...
...nur zu, es ist dein gutes Recht und niemand wird dir böse sein. Die Frage ist doch nur: Was willst Du damit erreichen? Wenn es dir gut tut, ist es in Ordnung. Wenn Du für deinen Ex jedoch noch mehr empfindest, trotz Allem, denke ich nicht das es gut ist wenn Du dich selber so klischeehaft verhälst. Klär erst einmal deine Gefühle und dann können wir weiter sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2010 um 22:01


willst Du Dich nicht lieber mal fragen, warum er zu einer anderen ging. Dass er ging, ist doch auch nur passiert, weil es zwischen Euch nicht mehr passte. Ich halte von solchen Dingen nicht viel, denn damit spürt er, dass Du noch ganz schön kochst. Es gibt Männer die ausbrechen, weil es nur noch Knatsch gibt, oder der Sex nicht mehr befriedigend ist, sicher man sollte sich doch bereden können, nur wenn reden auch nicht hilft, trifft man auf solche Konsequenzen. Ja ich würde auch dazu raten, kaufe Dir neue Klamotten, schaffe ein neues Outfit und gehe aus, um ihn schnell zu vergessen. Rache hat immer so ein bitteren Beigeschmack und ob er trifft ist noch eine andere Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2010 um 10:24

Danke...
für Eure Meinungen!
Ganz kurz: Er hat sich getrennt, weil ich mich während meiner Doktorarbeit nicht genug "um ihn gekümmert habe". Zudem wollte er plötzlich unmittelbar nach der Hochzeit Kinder - auf keinen Fall mehr länger warten - und ich konnte ihm diesen Wunsch nicht erfüllen. Ich möchte einfach nach meiner Doktorarbeit erstmal arbeiten, und das war von vornherein klar abgesprochen. Von Kindern direkt nach der Hochzeit war nie die Rede! Noch länger zu wartem kam aber für ihn auf gar keinen Fall in Frage.
Seine Neue hatte das selbe Problem mit ihrem Freund: Sie wollte sofort Kinder, er nicht. Also trennte sie sich von ihrem Freund, mein Mann sich von mir und nun versuchen die beiden, obwohl sie sich kaum kennen, ein Kind zu bekommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2010 um 10:51


Hattet ihr denn nicht schon vor eurer Hochzeit über die Kinderplanung gesprochen?
Ich persönlich habe aber die dumme Vermutung, dass die beiden sich doch schon länger kennen müssen, als nur nen halbes Jahr. Kann mir kaum vorstellen, dass man nach so kurzer Zeit ein gemeinsames Kind haben möchte.

Ich kann dich sehr gut verstehen, dass es noch wahnsinnig wehtut, aber auch das wird vergehen. Wichtig ist, dass du dich auf dich konzentrierst und deinen Beruf.

Sei dir aber selbst was wert und sende nicht noch eine Nachricht zu den beiden.
Bedenke dabei, dass die beiden derzeit auf rosarote Wolken schweben und sich womöglich über diese Nachricht nur lustig machen würden.
Am Ende stehst nur du als ein Häufchen Elend da. Und dieser Frau würde es nur einen gewissen Kick geben, wenn sie weiß, dass sie einen Mann hat, der scheinbar noch von einer anderen Frau (nämlich du) begehrt wird. Wem geht das nicht so!
Diese Blöße willst du dir doch nicht geben oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 9:33

Hallo Schneeflocke,
bei uns war es ähnlich, als ich mit meinem Freund zusammen kam. Seine Noch-Ehefrau hat ständig Spitzen losgelassen, ihn angerufen, ihn beschimpft, geweint, weil er ja so gemein ist usw.
Sie hat bei ihm damit genau das Gegenteil von dem bewirkt, was sie wollte: Er fühlte immer mehr den Abstand zu ihr, die riesige Kluft zwischen ihm und ihr, die er schon während der Ehe gespürt hatte. Damit rückte er nur noch näher zu mir.

Ich denke insgesamt, dass es Dir nichts bringt, Dich auf diese Art zu rächen oder ihm einen reinzuwürgen, weil es bei ihm gar nicht wirklich ankommen wird. Er wird es seiner Freundin zeigen, sie wird lachen und triumphieren, weil sie ihn hat und Du ihn verloren hast. Er wird nur noch interessanter für sie, wenn sie sieht, wie eine andere um ihn trauert.
Nein, ich denke, diese Blöße solltest Du Dir ersparen und es so machen, wie einige es hier schon geraten haben:
Mach Dich hübsch, tu was für Dich, kauf Dir neue Klamotten, lass Dir die Haare stylen, kleide Dich sexy. Auch eine komplette Typ-Veränderung käme vielleicht infrage.

Nach gekonnter Verwandlung provzierst Du eine "rein zufällige" Begegnung oder ein Treffen, um angeblich irgendwas wichtiges noch mit ihm zu klären.
Sei dabei unnahbar und demonstriere bewusst aber nicht zu auffällig Unabhängigkeit, versprühe gute Laune. Sag ihm womöglich noch, dass Du ihm verziehen hast, dass Du im Nachhinein froh bist, dass es sich so entwickelt hat mit Euch, auch wenn Du ja erst gelitten hast, aber es sei doch offensichtlich gewesen, dass Ihr wohl nicht zusammen gepasst hättet und das sei so wirklich für alle das Beste.

Sag ihm, dass Du das Alleinsein jetzt sehr genießt und auch eine Weile alleine bleiben wirst, bist Du mal wieder Lust auf eine neue Liebe hast.

Er wird den Mund kaum wieder zu kriegen, darüber, wie toll Du aussiehst und wie stolz und unabhängig Du plötzlich bist.
Dein größter Triumpf ist der, dass er sich womöglich am Ende fragen muss, warum er eine so tolle Frau eigentlich verlassen hat !
Also, mach Dich nicht klein, sondern sei stolz und zeig ihm das!
Liebe Grüße und alles Gute
Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 11:06
In Antwort auf jayne_12347131

Hallo Schneeflocke,
bei uns war es ähnlich, als ich mit meinem Freund zusammen kam. Seine Noch-Ehefrau hat ständig Spitzen losgelassen, ihn angerufen, ihn beschimpft, geweint, weil er ja so gemein ist usw.
Sie hat bei ihm damit genau das Gegenteil von dem bewirkt, was sie wollte: Er fühlte immer mehr den Abstand zu ihr, die riesige Kluft zwischen ihm und ihr, die er schon während der Ehe gespürt hatte. Damit rückte er nur noch näher zu mir.

Ich denke insgesamt, dass es Dir nichts bringt, Dich auf diese Art zu rächen oder ihm einen reinzuwürgen, weil es bei ihm gar nicht wirklich ankommen wird. Er wird es seiner Freundin zeigen, sie wird lachen und triumphieren, weil sie ihn hat und Du ihn verloren hast. Er wird nur noch interessanter für sie, wenn sie sieht, wie eine andere um ihn trauert.
Nein, ich denke, diese Blöße solltest Du Dir ersparen und es so machen, wie einige es hier schon geraten haben:
Mach Dich hübsch, tu was für Dich, kauf Dir neue Klamotten, lass Dir die Haare stylen, kleide Dich sexy. Auch eine komplette Typ-Veränderung käme vielleicht infrage.

Nach gekonnter Verwandlung provzierst Du eine "rein zufällige" Begegnung oder ein Treffen, um angeblich irgendwas wichtiges noch mit ihm zu klären.
Sei dabei unnahbar und demonstriere bewusst aber nicht zu auffällig Unabhängigkeit, versprühe gute Laune. Sag ihm womöglich noch, dass Du ihm verziehen hast, dass Du im Nachhinein froh bist, dass es sich so entwickelt hat mit Euch, auch wenn Du ja erst gelitten hast, aber es sei doch offensichtlich gewesen, dass Ihr wohl nicht zusammen gepasst hättet und das sei so wirklich für alle das Beste.

Sag ihm, dass Du das Alleinsein jetzt sehr genießt und auch eine Weile alleine bleiben wirst, bist Du mal wieder Lust auf eine neue Liebe hast.

Er wird den Mund kaum wieder zu kriegen, darüber, wie toll Du aussiehst und wie stolz und unabhängig Du plötzlich bist.
Dein größter Triumpf ist der, dass er sich womöglich am Ende fragen muss, warum er eine so tolle Frau eigentlich verlassen hat !
Also, mach Dich nicht klein, sondern sei stolz und zeig ihm das!
Liebe Grüße und alles Gute
Katrin

Danke!
Hallo Katrin,

vielen vielen Dank für Deine Antwort aus der Sicht der "anderen"! Ihr habt sicherlich Recht mit Euren Meinungen - ich habe mir diese zu Herzen genommen und mir selbst kurzerhand eine Städtreise inkl. Friseurbesuch und Shopping-Trip geschenkt!! Morgen geht es los für 4 Tage.
Vielen Dank Euch allen für Eure Meinungen - manchmals steht man selbst etwas auf dem Schlauch

LG, Eure Schneeflocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 13:38
In Antwort auf july_12740236

Danke!
Hallo Katrin,

vielen vielen Dank für Deine Antwort aus der Sicht der "anderen"! Ihr habt sicherlich Recht mit Euren Meinungen - ich habe mir diese zu Herzen genommen und mir selbst kurzerhand eine Städtreise inkl. Friseurbesuch und Shopping-Trip geschenkt!! Morgen geht es los für 4 Tage.
Vielen Dank Euch allen für Eure Meinungen - manchmals steht man selbst etwas auf dem Schlauch

LG, Eure Schneeflocke

Klasse, Schneeflocke!
Gut so, Du machst es genau richtig. Lenk Dich ab und versuch, wieder Spaß zu haben.
Und weißt Du was? So einen Typen, der so mit Dir verfährt, den brauchst Du nicht!
Liebe Grüße und alles Gute für Dich!
Katrin

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club