Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehemann beleidigt Frau und Kinder

Ehemann beleidigt Frau und Kinder

13. September 2011 um 17:30

Hallo!
Ich habe mich jetzt mal hier angemeldet in der Hoffnung, einige Ratschläge zu erhalten, denn ich weiss nicht mehr weiter.
Mein Mann behandelt mich und die Kinder (2 und 6 Jahre) total respektlos.
Es ist nicht so das ich jemand bin, der sich einschüchtern lässt oder das ich sogar Angst vor ihm zeigen würde, aber innerlich sieht es anders aus bei mir. Er brüllt die Kinder an wegen jeder Kleinigkeit. Er wird ausfallend und demütigend, sagt mich zu heiraten wäre der grösste Fehler ich hätte es ja eh zu nichts gebracht. Oder zu den Kindern Holzkopf oder ähnliches.Ihnen gibt er das Gefühl nie was richtig zu machen. Beim Fussball würde mein Sohn laufen wie ein "Behinderter". Auch kommt es vor das er sie grob anfasst. Mir gegenüber verhält er sich genauso. Es ist bereits dreimal vorgekommen das er mich geschlagen hat, sodass ich einen blauen Kiefer hatte und kaum noch essen konnte. Er hat mich im Auto vor den Kindern geschlagen und das im Urlaub.
Ich versuche mich immer vor die Kinder zu stellen und diese zu verteidigen Tag für Tag aber trotzdem hilft das ja auch nicht wirklich.Wenn ich ihm sage das ich ihn verlassen werde dann lacht er nur und sagt wo willst du denn hin ohne Geld und dann noch mit Hund und Kindern? Bei seinen Arbeitskollegen oder hier im Ort gibt er sich als der Vorzeigepapa und sagt er würde seine Familie über alles lieben.
Versprechen seinerseits an seinem Verhalten zu arbeiten oder sich Hilfe zu holen blieben bei Versprechungen. Nie hat sich was geändert.
Natürlich wäre eine Trennung das Beste.
Es ist nur so das ich mitlerweile seit 5 Jahren nicht mehr gearbeitet habe und daher auch kein eigenes Geld verdiene. Wie bekomme ich da eine Wohnung? Desweiteren wäre das nächste Problem der Umzug falls es wirklich dazu kommen würde. Ich habe mittlerweile KEINE Freunde oder Bekannten mehr. Auch durch ihn. Ich stehe also völlig alleine da.
Kann mir jemand vielleicht einen Rat geben was ich machen kann oder was ihr an meiner Stelle machen würdet?
Danke!

Mehr lesen

13. September 2011 um 23:46

Es gibt viele Möglichkeiten...
aber eines ist ganz sicher. Du stehst, wenn Du Dich von Ihm trennst nicht alleine und auch nicht ohne Geld da.

Zum einen ist gesagt, das Du die Wohnung behälst und er gehen muss.
Zum anderen solltest Du auch genau wissen ob Du Dich von ihm trennen willst oder nicht.
Du kannst zum Gericht gehen, Rechtsantragsstelle und Deine Probleme vortragen. Die geben Dir einen Beratungsschein mit diesem gehst Du zu einer Rechtsanwältin, das kannst Du machen wenn die Kinder in der Schule oder im Kindergarten sind.

Nun gehe ich mal davon aus, das er Dich bedroht.
Die letzte Instanz wäre, das Du bei seinem Arbeitgeber anrufst und ihm erzählst das Du öfters von Deinem Mann geschlagen wirst und nun gerichtlich gegen ihn vorgehst. Dann ist es vorbei mit seiner Schauspielerei. Das wird ihn Arg treffen. Auch unter Arbeitskollegen mag man solche Schläger nicht.
Im Übrigen solltest Du bei der Rechstantragsstelle gleich beantragen das er die Wohnung sofort verläßt da Du Gefahr für Dein Leben und das der Kinder siehst.

Ja, das kann ich Dir raten um der Sache schnell ein Ende zu setzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen