Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehemann als Gehörnter

Ehemann als Gehörnter

28. September 2005 um 15:14

Nach 17 Jahren Partnerschaft und 3 Jahren Ehe (zwei Kinder) hat es nun auch meine Beziehung erwischt.

Meine Frau hat sich in einen anderen Mann verschossen. Ich habe das am letzten Wochenende zufällig heraus bekommen. Bin nun völlig im Ar***.

Okay - wenn mans genau nimmt, dann bin ich sogar selbst schuld. Unsere Beziehung war schon lange nicht mehr das was man sich darunter vorstellt. Allerdings eher durch mich als durch Sie hervorgerufen. Es war irgend wie immer bequemer Ihre Luft zu lassen. Sie sich um die Kinder kümmern zu lassen und nicht mit Ihr zu reden.

Ich habe Ihr in den letzten Monaten schon lange nicht mehr die Aufmerksamkeit geschängt, die sie eigentlich verdient hätten. Bin zu fleckmatisch (sie sagt sogar langweilig).

Wie dem auch sei - ich leide, habe Angst und weis nicht weiter. Ich will sie auf keinen Fall verliehren. Ich brauche sie.

Wir haben bereits mit einander gesprochen und sie gibt mir auch noch eine chance. Sagte aber auch, dass sie mir keine Garantie gaben kann es wieder funktionieren wird. Klar...

Ich kenne meine Fehler, weiss was ich will - aber wie... Bin irgend wie gelähmt durch meine Angst, weiß nicht was mein Nebenbuhler mehr zu bieten hat als ich. Weiß nicht wie ich sie von mir überzeigen kann.

Momentan empfinde ich meine Frau mehr als Fremde als noch vor einer Woche. Sie ist da und doch nicht zu erreichen. Ich weiß nicht wie viel ich ihr gegben kann, muss, darf.

Wist Ihr Rat? - Marcus

Mehr lesen

30. September 2005 um 10:44

Hallo lieber Leidensgenosse!
Lieber Marcus!
Ich stecke momentan leider Gottes in der selben Situation wie Du. Mein Freund ( Wir sind seit 10 Jahren ein Paar) hat sich in eine andere verliebt. Er weiss jetzt nicht wirklich wie er sich entscheiden soll. Er sagte mir er hat mit der anderen Schluss gemacht(ob ich ihm das glauben soll????),er wüsste aber nicht ob er noch genug für mich empfindet um mit mir zusammenzubleiben. Ich bin zwar auch verzweifelt, muss aber sagen, dass es jetzt auch nichts bringt sie unter Druck zu setzen. Den Fehler habe ich zum Beispiel gemacht aber jetzt ist alles nur noch schlimmer. Er ist nur noch gereizt und schreit mich und unsere Söhne nur noch an. Ich denke wenn du Deine Frau wirklich liebst, dann hilft Dir momentan nur abwarten... Du kannst sie nicht von Dir überzeugen. Sie sollte nach so vielen Jahren wissen was sie an Dir hat. Wahrscheinlich muss sie sich nur darüber klar werden ob sie das noch will. Denn wenn ihre Gefühle definitiv nicht stark genug für Dich sind dann bringt es ja nichts. Man kann keine Liebe erzwingen und wenn etwas vorbei ist, dann ist es vorbei. Lass los und du wirst merken dass es Dir besser geht. Lenk Dich ab. Geh mit Deinen Kumpels raus, mach das was Du vielleicht wegen der Ehe immer etwas vernachlässigt hast oder immer mal gerne machen wolltest. Du wirst sehen es wird helfen. Den Schmerz den Du jetzt hast wird Dir keiner nehmen können, ausser Du selbst. Ich wünsche Dir alles Liebe für Deine Zukunft. Sei stark...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen