Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehegatte total eifersuechtig

Ehegatte total eifersuechtig

16. November 2007 um 15:42

Seit 2 Jahren bin ich mit meinem indischen Mann zusammen, seit Mai 2007 sind wir verheiratet. Eigentlich ist er ein ganz lieber Kerl, wenn ich den ganzen Tag auf der Arbeit bin kocht er sogar manchmal meinen Proviant und schneidet Herzchen in Bananen, Kiwi und Brot.
Aber manchmal kracht es bei uns. Ich habe da vorher nie so genau drueber nachgedacht, es ging immer nur um Kleinigkeiten, aber nach dem letzten Streit ist mir einiges glaube ich etwas klarer geworden: er ist total eifersuechtig!! Ich was vorher bereits verheiratet mit einem Kurden aus Syrien, der mich nur benutzt hat, und 2006 hat der Onkel einer Freundin mich nach Indien eingeladen, um mich dort zu verkuppeln. Ich bin nur mitgeflogen, um die Familie meines Mannes kennenzulernen, was auch sehr schoen war. Mein Mann will davon jetzt nichts mehr wissen, er ist total eifersuechtig, weil der Onkel meiner Freundin mich dort verkuppeln wollte, was ich ja gar nicht mitmachen wollte. Trotzdem heisst es jetzt, ich waere eine Schlampe.
Hinzu kommt noch, dass mein Mann von ca, 5 Jahren in Oesterreich gewohnt hat und dort mit einer Frau zusammen war, die dann von ihm schwanger wurde und ein kleines Maedchen auf die Welt brachte. Es ist schwer, das jetzt noch alles zu rekonstruieren, ob er sie verlassen hat, weil er Angst hatte vor der Verantwortung? Oder ob, wie er sagt, sie ihn verlassen hat, weil sie nur ein Kind von ihm wollte? Was auch immer passiert ist dort in Salzburg, es muss ihn tief verletzt haben, und er porjeziert alles jetzt auf mich: ich liebe meinen Mann und moechte gerne Kinder mit ihm haben, das ist mein Traum. Ich habe von meinem Ex-Mann bereits eine Tochter, und die soll nicht alleine bleiben! Aber mein Mann behauotet nun steif und fest, ich wuerde nicht ihn lieben, sondern nur ein Kind, deshalb sei ich mit ihm zusammen, an ihm sei ich gar nicht interessiert. Natuerlich moechte ich mit ihm zusammen eine Familie gruenden! Wir haben bereits 2 Fehlgeburten hinter uns und Schwangere und Babys zu sehen macht mich fix und fertig, bringt mich zum Heulen, zu Wutausbruechen und Hassgefuehlen. Aber ich wuerde meinen Mann niemals verlassen, wenn es nicht klappt mit dem Baby oder wenn es klappt und mich dann mit dem Kind absetzen, niemals, ich liebe meinen Mann zu sehr! Aber er glaubt mir das nicht und weigert sich nun sogar, mit mir zu schlafen, aus eifersucht auf ein eventuell in mir keimendes kleines Leben! Jedes Mal wenn ich ihm sage, wie sehr ich ihn liebe, nennt er mich ein Luegnerin oder Schlampe. Ich bin sicher, es haengt mit dieser Frau in Oesterreich zusammen, die ein Kind von ihm hat. Aber ich verstehe ihn einfach nicht, und wenn ich versuche, mit ihm darueber zu reden, dann bin ich wieder die Schlampe. Er scheint mir gar nicht zu vertrauen. Was kann ich nur tun, damit er einsieht, dass ich ihn wirklich liebe und ihn niemals verlasse? Und dass ich an ihm interessiert bin, und erst nach ihm an Nachwuchs denke? Was soll ich nur tun?
Sarah

Mehr lesen

16. November 2007 um 17:56

Hallo sarah
Ich denke ihr solltet lieber mehr darüber nachdenken wie ihr so miteinander klar kommen wollt. Wie kannst du jetzt an Kinder denken, ich meine ihr habt wirklich ein Problem? Bevor das alles nicht im Reinen ist tut ihr dem Kind sowieso keinen Gefallen, die Basis fehlt euch, wie wollt ihr dann ein Kind erziehen und dafür sorgen das es glücklich ist. Du müsstest es als Mutter doch besser wissen, ich meine deine tochter hätte bestimmt auch gern ihren Vater mehr um sich gehabt oder?

Klärt erstmal eure Probleme bevor ihr euch und anderen noch mehr Probleme bereitet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen