Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehefrau vor m Fremdgehen erwischt, was nun

Ehefrau vor m Fremdgehen erwischt, was nun

15. Oktober 2013 um 8:05

Ich habe meine Frau bevor sie fremd gehen konnte erwischt. Ich bin ihr erster und einzigster. Wir haben uns alles self made aufgebaut, Haus,Kinder, Beziehung. Unser Sex ist Hemmungslos und Tabulos. Sie liebt mich über alles, trotzdem wollte sie mit einem anderen. War auch schon kurz davor. Jetzt habe ich alles aufgedeckt, stehe vor einem Trümmerhaufen. Obwohl eigentlich nur Phantassien per Mail ausgetauscht wurden, fühle ich mich betrogen. Ich bin jedoch sehr verliebt, zu verliebt, um mich als Betrogener aus der Beziehung und Ehe zu nehmen. Sie sieht es auch als ein Betrug, geht auch davon aus, dass es kurz vor einem Date stand und s wäre wohl passiert. Es gab viele Tränen, doch ich weiß nicht, was ich nun machen soll. Wie kann ich weiter machen, kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

15. Oktober 2013 um 9:20

Schwierig...
da kann euch wohl nur ganz intensives auseinander setzen zu zweit durch gespräche und offenheit helfen.
oder auch die hilfe dazu von außen mit einem paartherapeuten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 16:51

Aber echt Ui uiui, Ich fühl mich so elend
Sie war sehr überrascht, druckste etwas herum. Ich hatte die Beweise jedoch gelesen, kam mir auch echt mies vor. Aber ich sagte ihr, dass ich das ein paar Tagen im Gefühl hatte. Sie hatte gemeint, sie wollte mal wissen, wie es mit einem anderen Mann ist, ob er genauso abgeht wie ich, sie ihm auch gefällt. Sie wollte ihn komplett verwöhnen, um für sicheine bestätigung zu haben. Anders konnte sie mir es nicht erklären. Der Hammer ist nur, dass sie für die Aktion nur ganz wenig Zeit gebraucht hat, und eigentlich war zwischen uns alles im grünen....dachte ich. So lässt sie mich auch im Glauben. Naja, Liebe und Sex wären trennbar . Es gibt angeblich keinen Kontakt mehr, Die App, über die sie den Kontakt gefunden hat, ist gelöscht. Dennoch hatten die beiden ihre Handynummer und Fotos ausgetauscht. Meine Biene meint, sie habe alles gelöscht! Ob das der andere auch macht.....hhhmmmm keine Ahnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 16:58
In Antwort auf dijana_12701481

Schwierig...
da kann euch wohl nur ganz intensives auseinander setzen zu zweit durch gespräche und offenheit helfen.
oder auch die hilfe dazu von außen mit einem paartherapeuten.

Schwierig
Hallo und vielen Dank für Deine Ratschläge. Wir haben viele viele Stunden zusammen gesprochen, Es ist unter anderem die Gefühlsflache Stellung meiner Frau. Sie ist emotional flach schwingend, aber das war nie unser Problem. Ich wünsche mir nichts mehr auf der Welt als Offenheit! Ich bin offen zu Ihr, ich habe sie fest in mein Herz verankert nie betrogen! Das glaubt sie mir auch. Ich bin noch am zweifeln, ob ich ihr glauben kann. Ihr Grundinteresse mal mit meinem anderen Mann zu schlafen ist garantiert immer noch da. Vielleicht nicht mehr dem Mann, der er im Chat so sympatisch war. Aber hey, es hat einmal funktioniert, wieso nicht das nächste Mal aber noch vorsichtiger? Stell ich mir vor, ich hätte sie nicht kontrolliert, dann wäre es passiert. So hätte sie einen Vergleich gehabt. Aber ob dann ihr verlangen befriedigt wäre? Und kann man Paartherapeuten überhaupt vertrauen, ich meine, es ist doch wie bei den Ärzten: Es gibt welche aus Berufung und welche die den Beruf machen. Jetzt ist es langsam am abklingen, aber mulmig ist mir immer noch, obwohl ich sehr froh bin, dass ich nicht abgehauen bin, sondern mich der Sache stelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 0:34

Ich will es mal beschreiben
Traurigkeit zeigen, darstellen oder gar mitteilen, sehr schwer. Kuscheln....so gut wie nie. Sie ist eher sehr rational, zeigt keine Schwächen. Sie meint das liege teilweise an ihrem Sternzeichen, aber auch an ihrer Erziehung. Es ist auch nicht die Folter, so schlimm ist es nicht. Aber gerade in der Sache, weswegen ich mich hier zu Wort melde, hatte ich gehofft, von ihr zu hören: Verlass mich bitte nicht, lass uns das gemeinsam durchstehen. Sie hat gesehen, dass ich sehr Verzweifelt war, ich hatte mir so gewünscht, dass Sie merkt, dass ich ihre Nähe suchte, dass sie mich mal in den Arm nimmt, also von sich aus. Doch da kam nichts wie ausser: Wenn ich sie verlassen würde, könne sie das verstehen. Wo ist da der Kampfgeist?! Ich meine, Hallo?!, Sie baut den Scheiß und ich habe noch n schlechtes Gefühl, weil sie kapituliert. Manch ein Kerl wäre gegangen, beendet die Beziehung. Irgendwie habe ich das nicht übers Herz gekriegt, wollte ihr zeigen, wie wichtig sie für mich ist. Doch wie wichtig ich für sie bin....... Erklärt es das jetzt ein wenig?
Ich meine ich bin echt ein gestandener Mann, viele sehen mich und haben Respekt. Ich bin aber eher ein wahrer Kumpel, der nah am Wasser gebaut ist. Ich konnte auch bei Titanic heulen.... Scherz am Ende

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 3:35

Danke für die ehrliche
Aber was soll ich Deiner meinung nach tun? Ich kann doch nicht alles kontrollieren, da werde ich doch nur wahnsinnig. Schreibst Du aus Erfahrung oder aus Sicht einer Frau? Sorry, falle ungern mit der Tür ins Haus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 13:56

Meinst Du
das?! Es sind nun ein paar tage vergangen. Immer wieder setzt es bei mir Stiche aus. Sie hat mir auf das Leben der Kids geschworen, dass da nix mehr läuft. Ich weiß nicht, ob ihr Verstand das Verlangen unterdrückt, Ihr herz daran noch fest hält. Im Moment läuft es sehr harmonisch, und ich will einfach nicht glauben, dass es nur augenwischerei ist. Es könnte mein beziehungstod bedeuten, aber meine Liebe macht mich taub,blind,doof.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 14:02

So nicht ganz korrekt
das ist ja das total verrückte, sie liebt mich! Es ist der sexuelle Wunsch, sie kann sich das nicht erklären, aber ich bin ihr einzigster. sie möchte nur wissen, ob andere Männer von ihr genauso angezogen werden würden. Es klingt so krank, ich weiß es. Unsere bettgeschichten waren immer aufgeschlossen, mit Spielzeug, Filme usw. Wir haben uns immer alles gegenseitig wünschen können. Nun die kacke. Ehrlich, ich war mir immer sicherf, das gerade die Bettsachen im festen sattel stitz. Tut es eigentlich auch. Ich meine, ich habe alles, was manche Männer nur in der käuflichen Liebe bekommen. Ich sage es wirklich alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 14:10

Du hast recht
aber glaubst Du an Schicksal? ich habe meine frau noch nie kontrolliert, sie gab mir auch keine Eindeutige Zeichen. Es hat sich ergeben aus einem sehr unwohlen Bauchgefühl, dann kam der Schock: ich bekam etwas zu lesen, was mir den Boden weggezogen hatte. In mehreren Gesprächen, teils heftig laut, gab sie zu, es wäre bald zu einem Treffen gekommen. Beide haben aber weder den nachnamen ausgetauscht, noch hätten sie persönlich telefoniert. Das wäre der nächste Schritt gewesen. Ihr Verlangen ist garantiert noch da, aber sie hat den falschen Weg eingeschlagen. Es gibt wirklich Möglichkeiten, auch mit dem partner solcher Erfahrungen zu sammeln. Das wird sie wohl jetzt geschnallt haben. Aber im Moment konzentrieren wir uns nur auf uns und Kids. Mein Vertrauen will wieder wachsen. Ob es jemals wieder ein Urvertrauen geben wird. Ich wünsche es mir von ganzen Herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest