Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehefrau des geliebten.....

Ehefrau des geliebten.....

10. September 2005 um 17:53

..... ist schwer krank. er braucht ja keine entscheidung zu treffen. er MUSS bei ihr bleiben. ICH hasse mich........ manchmal. warte ich auf ihren tod?

Mehr lesen

11. September 2005 um 8:19

Hallo momosaar
nachdem bei uns eigentlich schon eine entscheidung irgendwo gefallen war, bekam er dann doch noch gewissensbisse. aber unsere beziehung lief erst einmal so weiter mit der tendenz zu mir.
jetzt hat seine frau auch die diagnose "gebärmutterkrebs" bekommen. von mir aus habe ich vorgeschlagen, erst einmal alles auf eis zu legen. das ist uns jedoch nicht gelungen. wir sind uns beide jedoch darüber klar, dass aus mitleid eine ehe nicht gerettet werden kann.
morgen ist ihre op. wie wir dann weiter damit umgehen, wissen wir noch nicht.
was hat sie für eine krankheit? ich denke, die gesundheit eines menschen geht vor. das hat jedoch nichts mit der beziehung eines menschen zu tun. sich den tod eines menschen zu wünschen halte ich nicht für gut, obwohl in bestimmten situationen für verständlich. für mich würde ich das aber - jedenfalls im moment - ausschliessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 20:02
In Antwort auf viola_12304317

Hallo momosaar
nachdem bei uns eigentlich schon eine entscheidung irgendwo gefallen war, bekam er dann doch noch gewissensbisse. aber unsere beziehung lief erst einmal so weiter mit der tendenz zu mir.
jetzt hat seine frau auch die diagnose "gebärmutterkrebs" bekommen. von mir aus habe ich vorgeschlagen, erst einmal alles auf eis zu legen. das ist uns jedoch nicht gelungen. wir sind uns beide jedoch darüber klar, dass aus mitleid eine ehe nicht gerettet werden kann.
morgen ist ihre op. wie wir dann weiter damit umgehen, wissen wir noch nicht.
was hat sie für eine krankheit? ich denke, die gesundheit eines menschen geht vor. das hat jedoch nichts mit der beziehung eines menschen zu tun. sich den tod eines menschen zu wünschen halte ich nicht für gut, obwohl in bestimmten situationen für verständlich. für mich würde ich das aber - jedenfalls im moment - ausschliessen.

Ehefrau des geliebten....
. hat rheuma, epilepsie, demenz, mit 46 jahren, depression (kein wunder!!!!!).liegt zur zeit in der klinik. ich will mich nicht mal mit ihm treffen.. wenn was passiert, bekomme ich doch die schuld, oder? wir haben uns schon 2mal getrennt, weil er gewissensbisse hatte. es ist zum mäuse melken. auch er hadert mit dem schicksal. weiss eine(r) einen rat?
@ juma...... dir wünsche ich das beste für euch 3!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 13:44
In Antwort auf avia_12519399

Ehefrau des geliebten....
. hat rheuma, epilepsie, demenz, mit 46 jahren, depression (kein wunder!!!!!).liegt zur zeit in der klinik. ich will mich nicht mal mit ihm treffen.. wenn was passiert, bekomme ich doch die schuld, oder? wir haben uns schon 2mal getrennt, weil er gewissensbisse hatte. es ist zum mäuse melken. auch er hadert mit dem schicksal. weiss eine(r) einen rat?
@ juma...... dir wünsche ich das beste für euch 3!!!!

Wir sind pervers
gestern wurde bei seiner frau die konisation gemacht. wir sind zur gleichen zeit spazieren gegangen und haben unterwegs jede bank zum knuddeln genutzt. das krankenhaus war immer in sichtweite. irgendwann ist mir das aufgefallen, ich fand uns pervers. aber schön wars trotzdem.
ihr geht es heute einigermassen gut, jetzt müssen wir das ergebnis abwarten. mal sehen, was dabei herauskommt. ich will nur noch schritt für schritt denken, tag für tag handeln und nichts mehr planen. ist vielleicht besser so, wenn man sich nicht zu viele gedanken macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club