Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehe zu dritt kann das gutgehen?

Ehe zu dritt kann das gutgehen?

4. Mai 2008 um 10:46 Letzte Antwort: 4. Mai 2008 um 21:42

Ich (40) habe seit Jahren mit einer Asiatin (30) eine Lebensgemeinschaft. Die funktioniert bisher echt klaglos. Gleich zu Beginn habe ich sie in der Volkshochschule einen Deutschkurs machen lassen damit sie sich bewegen kann, sie hat dann den Führerschein gemacht und hat inzwischen einen Job als Verkäuferin in einem Supermarkt. Kurzum, sie ist absolut integriert und keine Dienerin ihres Herrn, eher im Gegenteil Es fliegen auch dann ab und zu die Fetzen, die Versöhnung erfolgt dann allerding genauso schnell wieder
Also wer die Geschichten von unterwürfigen asiatischen Dienerinnen hört und meine Freundin kennt glaubt sich im falschen Film.
Jedenfalls haben wir vor irgendwann zu heiraten und auch für Nachwuchs zu sorgen. Die Lebensumstände passen soweit. Im Sommer des Vorjahres ist ihre verwitwete Schwester (34) vorläufig zu uns gezogen und bewohnt das zukünftige Kinderzimmer. Beruflich bin ich oft 2-3 Tage unterwegs und komme auch manchmal spät nach Hause. Jetzt hat es sich eingebürgert, dass die Schwester bei meiner Freundin im (allerdings sehr grossen) Doppelbett schläft. Wenn ich spät nach Hause gekommen bin haben die Mädels schon manchmal geschlafen und die Schwester hat sich dann immer auch zig-mal entschuldigt und ist sofort in ihr Zimmer verschwunden. In der Folge hat dann meine Freundin begonnen (irgendwie ganz unauffällig): Ach lass sie doch schlafen wir habe doch noch Platz genug daneben, usw. Aber wie man eben so sagt; mit Speck fängt man Mäuse Jetzt ist es heraussen, meine Freundin wollte erreichen dass auch ihrer Schwester Sex hat, aber nicht dass sie wieder wegzieht, irgendwie kapiere ich die Situation bis heute nicht. Wir haben dann lange, lange darüber gesprochen und sie schwört mir bei allem was ihr heilig sei, dass sie sich freut wenn sie ihre Schwester glücklich sieht und dass sie es gerne mag wenn sie es mitbekommt wenn die Schwester auch einen Orgasmus hat. Sie sei absolut nicht eifersüchtig, sie freue sich wenn wir eine grosse Familie sind und sie teile mich gerne mit ihrer Schwester. Also es ist nun so, dass wir praktisch eine Dreiecksbeziehung haben, die von Seiten der Mädels aus gesehen super funktioniert, wo ich aber meine Zweifel habe ob dies lange halten kann und ob dies echt ist. Ich bekomme ja nicht alles mit was die Beiden untereinander abreden, sie reden in ihrer Sprache untereinander. Nur mit mir reden sie Deutsch. Zwischen den Beiden gab und gibt es nie die geringste Unstimmigkeit, sie sind beide fröhlich und munter, wir gehen eigentlich immer zu dritt aus und die Schwester zeigt auch nicht den geringsten Ansatz sich einen Freund zu suchen. Im Gegenteil, sie zeigt wirklich allen Annäherungsversuchen die kalte Schulter, und da waren schon Einige die da abgeblitzt sind. Ich sehe auch überhaupt keinen besonderen Grund dass die beiden so an mir hängen und dies anscheinend bis an ihr Lebensende beibehalten wollen. Ich bin auch nicht besonders attraktiv, die Mädels geben vom optischen her sicherlich mehr her Ich behandle sie einfach nur gut, nur ob das für eine Dauerbeziehung zu dritt reicht bezweifle ich.
Jetzt ist die Schwester von mir schwanger, sie bekommt nach ihrem Mann eine Witwenrente die für sie ausreicht, sie ist sehr bescheiden. Meine Freundin freut sich fast mehr als die Schwester auf das Kind und möchte dass wir auf alle Fälle (die Freundin und ich) im Herbst oder nächstes Jahr heiraten. Also ich komme mir manchmal wie im Irrenhaus der Gefühle vor. Wenn die Situation so bleibt wie sie ist kann ich inzwischen damit umgehen, nur ob dies Chancen hat zu halten frage ich mich immer öfter.
Inzwischen möchte ich auch keines der beiden Mädel missen, und mag auch die Schwester inzwischen sehr, sehr gerne. Ich war mit der Freundin und der Schwester auch bei einer Familientherapeutin, die war zwar sehr nett, hat aber die Situation auch nicht ganz verstehen können.
Mich würde interessieren, ob es Frauen in dieser Runde gibt die diese ungewohnte Situation (aus Sicht meiner Freundin) verstehen können und ob sie in der speziellen Situation meiner Freundin ihren Mann mit der eigenen Schwester dauerhaft teilen könnten. Irgendwie widerspricht dies doch unserem Verständnis von Partnerschaft und Liebe. Ich bin ohne Geschwister aufgewachsen, könnte mir aber überhaupt nicht vorstellen z.B. meine Frau/Freundin mit meinem Bruder zu teilen
Ich habe auch schon darangedacht ob es vielleicht nur darum geht dass die Mädels beide finanziell versorgt sind. Aber das wäre es auch nicht, denn sie könnten zu zweit auch ohne mich gut leben. Irgendwas muss sein was ich nicht verstehe.

Mehr lesen

4. Mai 2008 um 11:50

Gruselig
Da wird mir anders beim lesen, auch dass es so oberflächlich was die Gefühle betrifft zu sein scheint, kennt ihr euch überhaupt richtig ?
Zieht's mir die Socken aus, jedenfalls kann man das ja mit Polygamie vergleichen (ein Mann mit mehreren Frauen verheiratet)und da klappt's ja auch manchmal. Mich würde aber viel eher interessieren wieso es so was von an der Oberfläche schwimmend und Zwecksgemeinschaft zu tun hat...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 14:58

Du kannst gerne
annehmen was Du möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 14:59

Du bist wirklich
der Meinung dass man von Gesetz wegen keine 2 Freundinnen gleichzeitig haben darf. Sag mal wo lebst Du denn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 15:01

Nein
das ist es glaube ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 15:05

Mein Vater
ist der Meinung, dass ihm das früher auch gefallen hätte. Meine Mutter ist entsetzt, hat die Mädels aber immer gerne gemocht als sie noch nicht wusste wie sich das entwickelt. Jetzt ist sie auf Distanz gegangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 15:16
In Antwort auf an0N_1289167899z

Gruselig
Da wird mir anders beim lesen, auch dass es so oberflächlich was die Gefühle betrifft zu sein scheint, kennt ihr euch überhaupt richtig ?
Zieht's mir die Socken aus, jedenfalls kann man das ja mit Polygamie vergleichen (ein Mann mit mehreren Frauen verheiratet)und da klappt's ja auch manchmal. Mich würde aber viel eher interessieren wieso es so was von an der Oberfläche schwimmend und Zwecksgemeinschaft zu tun hat...

Die Pisa-Studie hat anscheinend doch recht
ich denke dass ich mich deutlich genug ausgedrückt habe. Aber wo liest Du denn etwas davon dass ich zwei Frauen heiraten will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 16:25
In Antwort auf an0N_1270871799z

Die Pisa-Studie hat anscheinend doch recht
ich denke dass ich mich deutlich genug ausgedrückt habe. Aber wo liest Du denn etwas davon dass ich zwei Frauen heiraten will.

Wo liest Du
dass ich das gesagt habe ?

Ich habe gesagt: "jedenfalls kann man das ja mit Polygamie vergleichen". Kennst Du die Wörter mit vergleichen ? Es ist was anderes als gleich. Hat die Pisa Studie von Dir gesprochen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 16:28

Ich
nehme es auch an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 19:53

Mein Problem ist
dass ich mich ganz einfach zuwenig in eine Frau hineinfühlen kann um einen eventuellen Pferdefuss zu sehen. Die Beiden hätten ja an sich kein Problem auch ohne mich. Die Schwester hat die deutsche Staatsbürgerschaft, sie war ca. 8 Jahre mit einem Deutschen verheiratet der verunfallt ist. Meine Freundin lebt inzwischen auch schon lange hier und arbeitet legal im Land - mit Aufenthaltsgenehmigung klarerweise. Das ganze Geschwafel hier von wegen oberflächlich und so habe ich hier noch nicht gelesen wenn es darum ging dass eine pubertierende 16jährige Rat gebraucht hat für welchen ihrer ach so süssen Liebhaber sie sich nun entscheiden sollte.
Der Vorgang an sich, dass jemand 2 Freundinnen hat und eine davon schwanger ist, ist ja nicht besonders bemerkenswert und neu, und dürfte hier in der Runde wohl niemanden aufregen. Das was alle hier stört ist anscheindend dass die beiden voneinander wissen und akzeptieren und niemand betrogen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 20:15

Ja!
also es gibt immer nur zweier, nur die räumlichen Verhältnisse lassen es zu dass man mithören kann
Das ist genauso merkwürdig wie hier in manchen Foren inseriert wird dass man jemanden sucht der den eigenen Partner vögelt weil man sich dabei aufgeilt und man zuschauen möchte. Kannst jederzeit in den Foren nachlesen. Schwestern sind es, ich kenne beide Reisepässe und auch die anderen Dokumente.
Blauäugig bin ich zwar hineingetappt, aber nach den ersten Schocks kann ich damit leben. Finanziell habe ich überhaupt kein wie auch immer geartetes Problem mit der Geschichte, egal wie man es betrachtet und wie es ausgeht. Um mein Ego geht es auch nicht, ich lebe halt so wie andere Paare auch die eine Liebhaber oder eine Geliebte haben, nur wissen die halt voneinander. Es gibt wohl genug Ehen in denen es ähnlich zugeht, nur gibt es halt bei mir keine Probleme damit, ist das wirklich so schlimm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 20:25

Also wenn ich darüber nachdenke
weiss ich es ehrlich gesagt nicht wirklich. Ich kann das ja im Moment nicht überprüfen. Aber wenn es auch so wäre, so hätte ich auch kein Problem damit, was wäre da für mich anders? Ein Kind ist da auf das ich mich auf jeden Fall freue, egal wer die Mutter ist.
Danke, das war die einzige Antwort die hier etwas getaugt hat.
Wenn es vielleicht herauskommt, so lasse ich Dich es wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 20:37

Danke
für das Mitgefühl , aber Sex ist für uns alle drei nicht sooo wichtig wie die meisten hier annehmen.
Aber insoferne gebe ich Dir recht, Zahnweh ist schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 20:39
In Antwort auf an0N_1270871799z

Ja!
also es gibt immer nur zweier, nur die räumlichen Verhältnisse lassen es zu dass man mithören kann
Das ist genauso merkwürdig wie hier in manchen Foren inseriert wird dass man jemanden sucht der den eigenen Partner vögelt weil man sich dabei aufgeilt und man zuschauen möchte. Kannst jederzeit in den Foren nachlesen. Schwestern sind es, ich kenne beide Reisepässe und auch die anderen Dokumente.
Blauäugig bin ich zwar hineingetappt, aber nach den ersten Schocks kann ich damit leben. Finanziell habe ich überhaupt kein wie auch immer geartetes Problem mit der Geschichte, egal wie man es betrachtet und wie es ausgeht. Um mein Ego geht es auch nicht, ich lebe halt so wie andere Paare auch die eine Liebhaber oder eine Geliebte haben, nur wissen die halt voneinander. Es gibt wohl genug Ehen in denen es ähnlich zugeht, nur gibt es halt bei mir keine Probleme damit, ist das wirklich so schlimm?

Es gibt nur eine antwort
BEIDE FRAUEN LIEBEN DICH NICHT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 21:25

Also wenn Du
dich schon so gerne abwertend über etwas äusserst, solltest Du sicher sein, das Du das was Du beurteilst auch zumindest ansatzweise verstanden hast.
Lies einmal alles durch, denke darüber nach, und dann äussere Dich. Wenn Du etwas nicht verstanden hast oder etwas unklar ist, so frage nach.
Schreib aber dann nicht schon ein Urteil mit
"soferne" und "könnte" zu Deinen unqualifizierten Vermutungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 21:31
In Antwort auf an0N_1289167899z

Wo liest Du
dass ich das gesagt habe ?

Ich habe gesagt: "jedenfalls kann man das ja mit Polygamie vergleichen". Kennst Du die Wörter mit vergleichen ? Es ist was anderes als gleich. Hat die Pisa Studie von Dir gesprochen ?

Du verwendest
aber das Verb "vergleichen" in der Bedeutung und im Sinne von "gleichzustellen mit" und beziehst Dich damit auf .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2008 um 21:42
In Antwort auf m`iri_11976050

Es gibt nur eine antwort
BEIDE FRAUEN LIEBEN DICH NICHT

Und wie begründest Du das?
Irgend ein Statement herausplärren ist zu wenig, begründe es bitte mit Sachverstand.
Du meinst alle Politiker die so in der letzten Zeit in der Presse durch den Kakao gezogen wurde weil sie ihre Ehefrauen betrügen würden nun von niemandem mehr geliebt.
Weder von der Geliebten noch von der Ehefrau?
Ich betrüge niemanden, meine Freundinnen betrügen niemanden, wir tun niemandem etwas zuleide.
Was erregt Dich dann gar sosehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram