Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehe: pragmatische oder romantische Entscheidung

Ehe: pragmatische oder romantische Entscheidung

19. Juni 2013 um 7:50

Im August bin ich auf 2 Hochzeiten eingeladen und hab mal etwas darüber nachgedacht, was Gründe für die Ehe sein könnten.
Insgesamt habe ich den Eindruck, man kann zwischen zwei Entscheidungstypen differenzieren.
Die pragmatische Entscheidung:
Nach einem angemessen Zeitraum der Prüfung (meist mehrere Jahre) entscheidet man sich, weil nichts dagegen spricht für die Ehe. Man möchte evtl von steuerlichen Vorteilen profitieren, oder das Kind absichern im Notfall.
Die romantische Entscheidung:
Sie erfolgt meistens in der ersten Zeit der Beziehung, unter anderem auch spontan. Gründe sind in erster Linie emotionale.

Mich würde interessieren, ob ihr etwas ähnliches wahrnehmt? Bietet die eine Form mehr Potenzial, zusammen zu bleiben, als die andere?
Gibt es Mischformen? Ist es überhaupt möglich, wenn ein paar sehr lange zusammen ist, bevor es heiratet, noch von der romantischen Idee der Ehe auszugehen?

Mehr lesen

19. Juni 2013 um 14:40

Extrem
Ja, das war auch so meine These: wo bleibt die Liebe und Romantik, wenn man schon so viele Jahre zusammen ist? Wenn man sich sicher ist und in eine Beziehung vetraut warum Jahrzehnte warten? Da schwingt für mich immer viel mit von "naja jetzt wirds halt doch mal Zeit und hat ja auch viele Vorteile". Aber die Schilderung, sich gemeinsam nach 8 Jahren doch noch für die Ehe zu entscheiden, obwohl man immer gegen diese Institution war, fand ich wieder romantisch.

Ich glaube, es ist für einen Außenstehenden schwer zu beurteilen, aus welchen Gründen sich ein Paar für die Ehe entscheidet.
Aber insgesamt habe ich den Eindruck, dass der Mittelweg (Ehe ist zwar wohlüberlegt, aber es handelt sich trotzdem um eine rein emotionale Entscheidung), inzwischen nicht mehr so weit verbreitet ist. Es tendiert eher zum Extrem, z.b. Kenne ich viele Männer die jahrelang warten und prüfen wollen und sozusagen auf die Extraeinladung warten, aber genauso gut kenne ich Paare, die sich nach wenigen Monaten Hals über Kopf das Ja-Wort geben.
Wo ist das dazwischen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen