Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehe ohne liebe

Ehe ohne liebe

9. August um 11:37

Hallo zusammen,

in in meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall. Er, Ende 30, seit etwa 3 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren verlobt, die beiden wohnen allerdings noch nicht zusammen. Er will sie jetzt definitiv dieses Jahr heiraten, sagt aber dass er sie nicht liebt und eigentlich auch nicht sonderlich attraktiv findet. Sie nervt ihn auch manchmal. Aber sie ist ne nette und im Großen und Ganzen passt es von der Lebensvorstellung her. Allerdings hat er aber echte Gefühle für eine andere, mit der es aber aus diversen Gründen nichts wird. Er war schon einmal verlobt und hat diese Verlobung dann platzen lassen. Jetzt sagt er dass er nicht schon wieder eine Hochzeit absagen kann. Außerdem möchte er gerne eine familie und Kinder. Deswegen wird er sie auf jeden Fall heiraten. Was sagt ihr dazu? Meint ihr so etwas kann gut gehen?

Mehr lesen

9. August um 12:05

Wenn die TE dann die dritte ist, wird er sich bei der vierten ausheilen, dass er sie weder liebt noch attraktiv findet 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 16:14
In Antwort auf sina1990

Hallo zusammen,  

in in meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall. Er, Ende 30, seit etwa 3 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren verlobt, die beiden wohnen allerdings noch nicht zusammen. Er will sie jetzt definitiv dieses Jahr heiraten, sagt aber dass er sie nicht liebt und eigentlich auch nicht sonderlich attraktiv findet. Sie nervt ihn auch manchmal. Aber sie ist ne nette und im Großen  und Ganzen passt es von der Lebensvorstellung her. Allerdings hat er aber echte Gefühle für eine andere, mit der es aber aus diversen Gründen nichts wird. Er war schon einmal verlobt und hat diese Verlobung dann platzen lassen. Jetzt sagt er dass er nicht schon wieder eine Hochzeit absagen kann. Außerdem möchte er gerne eine familie und Kinder. Deswegen wird er sie auf jeden Fall heiraten.  Was sagt ihr dazu? Meint ihr so etwas kann gut gehen? 

also meinst du er liebt dich?  ne. sonst würde er sich trennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 17:27
In Antwort auf sina1990

Hallo zusammen,  

in in meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall. Er, Ende 30, seit etwa 3 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren verlobt, die beiden wohnen allerdings noch nicht zusammen. Er will sie jetzt definitiv dieses Jahr heiraten, sagt aber dass er sie nicht liebt und eigentlich auch nicht sonderlich attraktiv findet. Sie nervt ihn auch manchmal. Aber sie ist ne nette und im Großen  und Ganzen passt es von der Lebensvorstellung her. Allerdings hat er aber echte Gefühle für eine andere, mit der es aber aus diversen Gründen nichts wird. Er war schon einmal verlobt und hat diese Verlobung dann platzen lassen. Jetzt sagt er dass er nicht schon wieder eine Hochzeit absagen kann. Außerdem möchte er gerne eine familie und Kinder. Deswegen wird er sie auf jeden Fall heiraten.  Was sagt ihr dazu? Meint ihr so etwas kann gut gehen? 

Also das man jemanden heiratet den man nicht liebt habe ich im Freundeskreis gesehen.

Die beiden waren Jahrzehnte zusammen aber glücklich waren beide nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Missbrauch - Verhältnis zum Täter
Von: alpha2019
neu
9. August um 14:16
Brauche eure hilfe!
Von: joanne
neu
9. August um 12:18
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen