Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehe noch zu Retten?

Ehe noch zu Retten?

8. Dezember 2011 um 12:35

Hallo zusammen,

Sorry aber ich muss mich mal irgendwo auslassen und mal alles rauslassen. Es geht um meinen Mann. Wir sind jetzt 2 Jahren verheiratet, 6 Jahre zusammen, haben ein Haus und eine Tochter 2 Jahre alt. Das ist auch alles ganz schön. Das Problem ist aber dass ich mich nicht mehr wohl fühle, nicht mehr Geliebt und auch nicht verstanden fühle. Es muss immer alles so sein wie es mein Mann will. Er hat seine Hobbys die er erweitert ohne mir davon zu erzählen. Ich habe nichts gegen seine Hobbys ich habe nur ein Problem damit das er für so was immer Zeit und Lust hat. Unsere Ehe geht den Bach runter aber ist ja egal er muss dann erst mal eine Band aufbauen. Wenn er es weniges irgendwie im Gleichgewicht halten würde und auch noch was für uns tuen würde wäre es ja kein Problem.
Ich habe schon etliche male versucht mit ihm zu reden aber es Endet immer gleich das er mir wieder nur vorwürfe macht und ich würde ihm nichts gönnen und das ich natürlich an unseren Problemen Schuld bin.
Letze Tage habe ich es noch einmal versucht mit ihm zu reden habe es schön gemacht usw. aber am Ende waren wir wieder am Streiten egal wie ruhig ich bleibe. Er hat mir auch gesagt das seine Musik (Spielmannszug, Band, DJ) und seine Familie ihm mehr bedeutet als ich also er würde mich dafür verlassen. Ich hatte ihm auch gefragt was ich ihm noch bedeute und er konnte mir keine Antwort darauf geben.
Irgendwie hat mich das total verletzt und ich weiß nicht mehr woran ich noch an ihm bin oder ob er mich überhaupt noch liebt.
Er redet nie mit mir über irgendwelche Probleme und meint auch das bei uns doch alles in Ordnung ist.
Wir schlafen kaum noch miteinander er hat irgendwie keine Lust mehr. Wenn es hoch kommt dann haben wir alle drei Monate mal Sex. Ab und zu holt er sich dann aber einen runter hat er mir gesagt. Aber wenn ich ihn drauf anspreche wird er auch wieder nur bockig und ich bin es am Ende immer die alles falsch macht.
Mir kommt es mittlerweile so vor das er einfach nur eine Frau wollte um nicht noch länger als Single dazu stehen und irgendwann als ewige Jungfrau zu sterben. Ich bin seine erste Freundin / Frau und er hatte auch mit mir das erste Mal und da war er 28 und hat noch bei seinen Eltern gelebt.
Er meint immer das ich nur mit Materiellen Dingen glücklich bin, was aber nicht stimmt mir fehlt die Zeit mit meinem Mann, die liebe, die Zärtlichkeit, und so weiter. Und da mir das fehlt kaufe ich halt gerne was für meine Tochter. Da kann ich ja verstehen das er sauer ist aber dann soll er mir mal zuhören und dann wird er merken das er mit mir zusammen was dagegen machen kann.
Das ist auch so wenn wir zusammen abends im Wohnzimmer sitzen und unsere Kleine im Bett ist dann reden wir nicht miteinander er sitz vorm Laptop und ich guck dann TV auch wenn ich versuche ein Gespräch anzufangen hat er kein Interesse dran.
Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll ich fühl mich hier so nicht mehr wohl. Würde auch gerne die Ehe retten aber da muss mein Mann auch mitspielen.
Tut mir Leid wegen dem langen Text aber irgendwie musste das mal raus.
Liebe Grüße

Mehr lesen

8. Dezember 2011 um 14:52

Schon versucht
War mal eine Woche bei meinem Vater. Am ende war alles wieder wie vorher als ich wieder zuhause war. Es sollte damals auch eine warnung sein aber selbst diese nimmt er nicht war. Leider.

Aber Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 22:15

Also diese Trennungen auf Zeit,
oder mal kurz zu den Eltern oder Freunden, das bringt nur dann etwas , wenn man vorher ganz klar vereinbart, was sich danach ändern soll. Ihr könntet als letzten Versuch noch eine Paarberatung in Erwägung ziehen. Und entweder ihr könnt Dinge vereinbaren und erarbeiten, womit ihr beide zufrieden seid oder ihr tut besser daran euch die Freiheit zu schenken und einfach noch zu versuchen, wenigstens Eltern dieses Kinder zu bleiben. aber das, was du im Moment führst , ist kein Leben und so etwas sollte man auch keinem Kind vorleben. Kinder spüren , ob die Eltern glücklich sind oder das ganze nur zum Schein aufrecht erhalten. Solange er sich nicht für eine Eheleben oder FAmilienleben interessiert, habt ihr keine Chance.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 19:06

Kenne ich
Hi also so wie du deine situation schilderst... fast so habe ich mich auch das letzte jahr benommen. habe viel zu viel zeit mit Fussball (trainer) verbracht und wenn ich mal zu Hause war dann habe ich das Training für die nächsten tage vorbereitet usw... habe quasi kaum am familienleben teil genommen. Meine Frau hat auch oft versucht mit mir zu reden doch das habe ich nie wahr genommen. bis sie keine gefühle mehr hatte und mir das auch so sagte. zum glück habe ich da mal angefangen zu überlegen. und nach zwei tagen dauer nachdenken habe ich sie komplett vertehen können. ich war ein vollidiot... ich habe dann alles geändert. jedoch war oder ist es evtl zu spät. das ist jetzt knapp 4 monate her und wir verbringen zwar zeit zusammen kino mal tanzen gehen abends usw aber wie es wirklich weiter geht weiß ich auch nicht. ob ihre gefühle wieder kommen oder nicht. also ich würde dir raten das du ihm klipp und klar sagst das es so nicht weiter geht und du so bald endgültig weg bist! und ihn das auch spüren lassen! Meine Frau und ich haben uns am anfang (als sie es sagte) briefe geschrieben wo wir geschrieben haben was wir empfinden usw. jeder ist zwar anders aber versuche das doch mal. schreib ihm wie du dich fühlst. und schreib ihm oder sag ihm das die liebe so gehen wird.
hoffe ihr findet ein weg daraus.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen