Forum / Liebe & Beziehung

Ehe mit einem Afrikaner azs Gambia

5. Oktober um 22:17 Letzte Antwort: 5. Oktober um 23:23

Hallo! Ich bin seit fast 6 Jahren mit einem Afrikaner aus Gambia, aus einem Dorf Namens Sabu Sirreh verheiratet! Es gibt sehr viele Meinungsverschiedenheiten! Anfangs ging er ja noch, aber als wir später verheiratet waren, gingen die Lügereien los! Ich habe ihn immer unterstützt in allem, aber das war alles nie gut genug für ihn! Er machte den Führerschein und jetzt ist er gar nicht mehr zu Hause! Wir sind zwar knapp 15 Jahre auseinander, aber Gegensätze ziehen sich an! Es klappt alles inner nur so lange, bis ich herausfinde wie oft er Lügt, mit seinen Freunden in die Stadt geht, mich nie mitnimmt, weil ich mich aufrwge wenn die den Frauen so auf den Arsch glotzen und das nicht nur einmal! War schon mehrere Male kurz davor mich zu trennen, ist nicht einfach! 2

Mehr lesen

5. Oktober um 23:23
In Antwort auf user900735481

Hallo! Ich bin seit fast 6 Jahren mit einem Afrikaner aus Gambia, aus einem Dorf Namens Sabu Sirreh verheiratet! Es gibt sehr viele Meinungsverschiedenheiten! Anfangs ging er ja noch, aber als wir später verheiratet waren, gingen die Lügereien los! Ich habe ihn immer unterstützt in allem, aber das war alles nie gut genug für ihn! Er machte den Führerschein und jetzt ist er gar nicht mehr zu Hause! Wir sind zwar knapp 15 Jahre auseinander, aber Gegensätze ziehen sich an! Es klappt alles inner nur so lange, bis ich herausfinde wie oft er Lügt, mit seinen Freunden in die Stadt geht, mich nie mitnimmt, weil ich mich aufrwge wenn die den Frauen so auf den Arsch glotzen und das nicht nur einmal! War schon mehrere Male kurz davor mich zu trennen, ist nicht einfach! 2

Ich habe aus beruflichen Gründen vier Monate in Westafrika verbracht und hatte mich schon vorher mit diversen westafrikanischen Kulturen auseinandergesetzt und finde den Kontinent Afrika wunderbar, habe wahnsinnig nette Menschen kennengelernt, mag afrikanisches Essen, die Musik, alles, bin also gewiss nicht rassistisch. Aber man sollte ein paar Dinge bedenken. Polygamie ist in Afrika nicht nur durch den Islam sehr verbreitet. Sie ist Teil der Kultur. Natürlich sind auch in Afrika viele soziale Themen einem Wertewandel unterzogen. Aber man sollte bei den Männern genau hinsehen. Außerdem ist es durch die wirtschaftliche Lage in Afrika einfach nicht auszuschließen, dass die Menschen in einem die Fahrkarte in ein besseres Leben sehen. Das sollte man nicht persönlich nehmen. Man muss einfach Berechnung von echter Freundlichkeit unterscheiden lernen. Dass Afrikaner auch sehr freundlich und gastfrei sind, brauche ich dir sicher nicht zu schreiben. Ein jüngerer Mann, das riecht nach Berechnung. Hat er durch dich Vorteile? Den Aufenthaltstitel oder erhältst du ihn oder gibst du ihm viel Geld? Kann er sich bei dir sexuell die Hörner abstoßen, bevor er sich eine Jungfrau aus seiner Kultur angelt? Ein junger Afrikaner will tendenziell heiraten und Kinder. Sicher kann es auch manchmal einfach Liebe sein. Aber deine Worte lassen den Schluss nicht unbedingt zu. Mein Tipp: Wach auf, lass dich scheiden und dreh den Geldhahn ab. 

2 LikesGefällt mir