Home / Forum / Liebe & Beziehung / Egoist oder nicht

Egoist oder nicht

29. August um 22:52

Hai Leute brauch dringend einen Rat. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe 4 Kinder aus meiner 1ten Ehe. Dann lernte ich vor 3 Jahren mein 4jahre jüngeren Freund kennen. Meine kinder waren nicht begeistert. Aber er Zug bei mir ein wir lebten 2 Jahre zusammen dann krachte es zwischen den Kids und ihm. Er zog in seine Wohnung. Und von da a muss ich mich aufteilen damit keiner zu kurz kommt. Als er noch bei mir wohnte hat er mir nie was zum Lebensunterhalt dazugegeben. Auch jetzt kauf ich ein fuer ihn und er fragt nicht was er schuldig sei ich finds eigentlich beschämend weil er weiss das ich 6 Tage in der woche arbeiten geh um ueber die runden zukommen. Habt ihr ein Rat fuer mich ich bin so kraftlos es tut mir einfach nur weh. 

Mehr lesen

30. August um 7:24
In Antwort auf user1756510

Hai Leute brauch dringend einen Rat. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe 4 Kinder aus meiner 1ten Ehe. Dann lernte ich vor 3 Jahren mein 4jahre jüngeren Freund kennen. Meine kinder waren nicht begeistert. Aber er Zug bei mir ein wir lebten 2 Jahre zusammen dann krachte es zwischen den Kids und ihm. Er zog in seine Wohnung. Und von da a muss ich mich aufteilen damit keiner zu kurz kommt. Als er noch bei mir wohnte hat er mir nie was zum Lebensunterhalt dazugegeben. Auch jetzt kauf ich ein fuer ihn und er fragt nicht was er schuldig sei ich finds eigentlich beschämend weil er weiss das ich 6 Tage in der woche arbeiten geh um ueber die runden zukommen. Habt ihr ein Rat fuer mich ich bin so kraftlos es tut mir einfach nur weh. 

Das tut nicht weh - für den nicht mehr einkaufen zu gehen und seine Sachen selbst zu bezahlen .  Wenn einem Mann nicht einleuchtet, dass 4 Kinder viel Geld kosten, viel Arbeit damit verbunden ist  - dann nennt man das was er macht auch eindeutig Egoismus .

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 8:18
In Antwort auf user1756510

Hai Leute brauch dringend einen Rat. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe 4 Kinder aus meiner 1ten Ehe. Dann lernte ich vor 3 Jahren mein 4jahre jüngeren Freund kennen. Meine kinder waren nicht begeistert. Aber er Zug bei mir ein wir lebten 2 Jahre zusammen dann krachte es zwischen den Kids und ihm. Er zog in seine Wohnung. Und von da a muss ich mich aufteilen damit keiner zu kurz kommt. Als er noch bei mir wohnte hat er mir nie was zum Lebensunterhalt dazugegeben. Auch jetzt kauf ich ein fuer ihn und er fragt nicht was er schuldig sei ich finds eigentlich beschämend weil er weiss das ich 6 Tage in der woche arbeiten geh um ueber die runden zukommen. Habt ihr ein Rat fuer mich ich bin so kraftlos es tut mir einfach nur weh. 

einen Rat? Sag NEIN!
Für Deine Grenzen bist immer Du verantwortlich und nicht er oder sonst jemand anders.
Er ist nicht dafür verantwortlich, dass es Dir gut geht, DU bist es.
Er ist nicht dafür verantwortlich, dass Du über die Runden kommst, DU bist es.

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 8:54

Zunächst einmal möchte ich die sagen das du eine unfassbar starke Frau bist!

aber ich muss dir auch sagen das du Kinder hast, und das du eine Gewisse Verantwortung trägst. Investiere dein geld lieber in dich und deine Kinder. 

Tue dir mal etwas gutes!

klar genießt er es alles in den arsch geblasen zu bekommen.

einfach mal geldhahn zudrehen. Soll er zicken wie ein kind, aber der wird sich schon arbeit suchen mit der er sich dann seinen Lebensunterhalt bezahlen kann! Du bist seine Freundin- nicht seine Sparkasse!!

Normalerweise finanziert der Mann die Familie, nicht andersrum! Und wenn er nicht da wohnt, hat er pech gehabt! Gib da bloß nicht nach! 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 10:40
In Antwort auf user1756510

Hai Leute brauch dringend einen Rat. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe 4 Kinder aus meiner 1ten Ehe. Dann lernte ich vor 3 Jahren mein 4jahre jüngeren Freund kennen. Meine kinder waren nicht begeistert. Aber er Zug bei mir ein wir lebten 2 Jahre zusammen dann krachte es zwischen den Kids und ihm. Er zog in seine Wohnung. Und von da a muss ich mich aufteilen damit keiner zu kurz kommt. Als er noch bei mir wohnte hat er mir nie was zum Lebensunterhalt dazugegeben. Auch jetzt kauf ich ein fuer ihn und er fragt nicht was er schuldig sei ich finds eigentlich beschämend weil er weiss das ich 6 Tage in der woche arbeiten geh um ueber die runden zukommen. Habt ihr ein Rat fuer mich ich bin so kraftlos es tut mir einfach nur weh. 

meinst du ja jetzt nicht ernst oder?
da bist du aber selbst schuld wenn du für ihn einkaufen gehst...

ist er generell so ein schmarotzer?

dann haben deine kinder wohl recht damit dass sie ihn rausgeekelt haben...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 12:45

Bist Du seine Partnerin oder sein Babysitter?

Ich wprd ihn mal schön versauern lassen... keine Besuche, keine Einkäufe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 13:14
In Antwort auf user1756510

Hai Leute brauch dringend einen Rat. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe 4 Kinder aus meiner 1ten Ehe. Dann lernte ich vor 3 Jahren mein 4jahre jüngeren Freund kennen. Meine kinder waren nicht begeistert. Aber er Zug bei mir ein wir lebten 2 Jahre zusammen dann krachte es zwischen den Kids und ihm. Er zog in seine Wohnung. Und von da a muss ich mich aufteilen damit keiner zu kurz kommt. Als er noch bei mir wohnte hat er mir nie was zum Lebensunterhalt dazugegeben. Auch jetzt kauf ich ein fuer ihn und er fragt nicht was er schuldig sei ich finds eigentlich beschämend weil er weiss das ich 6 Tage in der woche arbeiten geh um ueber die runden zukommen. Habt ihr ein Rat fuer mich ich bin so kraftlos es tut mir einfach nur weh. 

Ähm.... warum bringst du ihm dann was mit???!!! Entweder stellst du das ein oder sagst klipp und klar, wenn du ihm was mitbringen sollst brauchst du Geld dafür. Aber ihm unaufgegordert was mitbringen und dann was erwarten ist falsch. (ich würde zwar fragen oder dir als Ausgleich auch was mitbringen aber viele ticken eben anders, und da ist in deinem Fall Enttäuschung vorprogrammiert. Wenn ich etwas freiwillig mache, habe ich nichts zu erwarten.

Warum hast du nicht klar Stellung deinen Kindern gegenüber bezogen, wer er für dich ist? Oder warum krachte es? Waren deine Kinder im Recht? Hatte er überhaupt eine Chance?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 13:19
In Antwort auf annakikiki_

Zunächst einmal möchte ich die sagen das du eine unfassbar starke Frau bist!

aber ich muss dir auch sagen das du Kinder hast, und das du eine Gewisse Verantwortung trägst. Investiere dein geld lieber in dich und deine Kinder. 

Tue dir mal etwas gutes!

klar genießt er es alles in den arsch geblasen zu bekommen.

einfach mal geldhahn zudrehen. Soll er zicken wie ein kind, aber der wird sich schon arbeit suchen mit der er sich dann seinen Lebensunterhalt bezahlen kann! Du bist seine Freundin- nicht seine Sparkasse!!

Normalerweise finanziert der Mann die Familie, nicht andersrum! Und wenn er nicht da wohnt, hat er pech gehabt! Gib da bloß nicht nach! 

Naja... es sind nicht seine Kinder. Von daher muss er gar nichts finanzieren aber sie ihn eben noch viel weniger! Zumal er auszog. Wäre er noch bei ihr, müsste er sich auch an den Kosten beteiligen aber sie und ihre Kinder nicht finanzieren! Und sie ihn natürlich nicht.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen