Home / Forum / Liebe & Beziehung / Egoismus in der Beziehung

Egoismus in der Beziehung

21. August um 10:59 Letzte Antwort: 21. August um 12:46

Hallo, wollte mal wissen, wie ihr dazu steht.

Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Anfangs war alles super und wir haben viel unternommen.

Mitlerweile wird er aber immer egoistischer. Er fährt hauptsächlich alleine in den Urlaub. Trifft sich dort mit einer Bekannten (mit der er vor mir was hatte, das hat er mir erzählt). Wenn wir zusammen im Urlaub sind ist er hauptsächlich schlecht drauf. Will so auch immer alleine was machen. Will nie zu meinen Familienfeiern, sucht immer ausreden. Frühstückt alleine. Fragt nie ob ich auch was haben will. Wenn ich nach der Arbeit zu ihm fahre, interessiert es ihn nicht wirklich, dass ich den ganzen Tag noch nichts gegessen habe, hauptsächlich er hat schon gegessen. Wie ich an meiner Bachelorarbeit geschrieben hab, hat er gesagt ich soll zu mir nachhause fahren, weil er braucht Zeit für sich. Wenn ich ihm etwas erzähle, was bei mir grad nicht gut läuft soll ich aufhören ihm soetwas zu erzählen und ihn mit meiner schlechten Laune anstecken. Hauptsache er erzählt mir seinen ganzen Arbeitstag von vorne bis hinten. Ihm tut immer etwas weh. Mir darf nie etwas wehtun. 

Hab ihm schon gesagt, dass er egoistisch ist. Aber er sagt nur er weiß es, weil man sonst im Leben nicht bestehen bleibet. Ich putze alles bei ihm zuhause, koche und tue. Er hat noch nie ein Klo geputzt. Belehrt mich ständig, dass ich ja noch so jung bin und halt noch wenig Lebenserfahrung hab ( bin 6 Jahre jünger).

Was soll ich tun? Abstand nehmen? Selber egoistisch reagieren? Ich bin verzweifelt.

Danke für euere Worte.

Mehr lesen

21. August um 11:11

Dich trennen, er lebt eher das Leben eines Singles. Du bist zum putzen, kochen und für den Sex gut genug, aber sollst ihm doch bitte nicht mit deinem Alltag auf die Nerven gehen. Das man auch mal Zeit für sich selbst braucht ist verständlich, ihr lebt in einer Beziehung und da sollte das Interesse am Partner und seinem Alltag schon gegeben sein. Vielleicht liebt er dich auch einfach nicht? 

Gefällt mir
21. August um 11:48
In Antwort auf user448382230

Hallo, wollte mal wissen, wie ihr dazu steht.

Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Anfangs war alles super und wir haben viel unternommen.

Mitlerweile wird er aber immer egoistischer. Er fährt hauptsächlich alleine in den Urlaub. Trifft sich dort mit einer Bekannten (mit der er vor mir was hatte, das hat er mir erzählt). Wenn wir zusammen im Urlaub sind ist er hauptsächlich schlecht drauf. Will so auch immer alleine was machen. Will nie zu meinen Familienfeiern, sucht immer ausreden. Frühstückt alleine. Fragt nie ob ich auch was haben will. Wenn ich nach der Arbeit zu ihm fahre, interessiert es ihn nicht wirklich, dass ich den ganzen Tag noch nichts gegessen habe, hauptsächlich er hat schon gegessen. Wie ich an meiner Bachelorarbeit geschrieben hab, hat er gesagt ich soll zu mir nachhause fahren, weil er braucht Zeit für sich. Wenn ich ihm etwas erzähle, was bei mir grad nicht gut läuft soll ich aufhören ihm soetwas zu erzählen und ihn mit meiner schlechten Laune anstecken. Hauptsache er erzählt mir seinen ganzen Arbeitstag von vorne bis hinten. Ihm tut immer etwas weh. Mir darf nie etwas wehtun. 

Hab ihm schon gesagt, dass er egoistisch ist. Aber er sagt nur er weiß es, weil man sonst im Leben nicht bestehen bleibet. Ich putze alles bei ihm zuhause, koche und tue. Er hat noch nie ein Klo geputzt. Belehrt mich ständig, dass ich ja noch so jung bin und halt noch wenig Lebenserfahrung hab ( bin 6 Jahre jünger).

Was soll ich tun? Abstand nehmen? Selber egoistisch reagieren? Ich bin verzweifelt.

Danke für euere Worte.

Mir schleierhaft, warum du an dieser Beziehung festhältst. Was ich dir rate? Schluss machen. 

2 LikesGefällt mir
21. August um 12:01

Ihr führt doch gar keine Beziehung.

Du bist seine Dienstemagd, ohne eigene Gefühle und Bedürfnisse, die nur dafür da ist, um sein Bedürfnisse und Gefühle zu stillen.

Und zum putzen, das machst du auch noch brav. Er ist nur noch bei dir, weil du ihm alle Annehmlichkeiten lieferst, die er braucht.

Ich kann leider nicht verstehen, wie man sich so behandeln lassen kann und das auch noch als Beziehung bezeichnet. Da ist ja das Verhältnis zu deinem Arbeitgeber besser, der bezahlt dich wenigstens

Dein Leidensdruck scheint aber noch nicht groß genug zu sein. Jede normale Frau, wäre vor so einem Mann geflüchtet.

Du solltest dich trennen und den Rückweg für immer einbetonieren.

1 LikesGefällt mir
21. August um 12:46
In Antwort auf user448382230

Hallo, wollte mal wissen, wie ihr dazu steht.

Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Anfangs war alles super und wir haben viel unternommen.

Mitlerweile wird er aber immer egoistischer. Er fährt hauptsächlich alleine in den Urlaub. Trifft sich dort mit einer Bekannten (mit der er vor mir was hatte, das hat er mir erzählt). Wenn wir zusammen im Urlaub sind ist er hauptsächlich schlecht drauf. Will so auch immer alleine was machen. Will nie zu meinen Familienfeiern, sucht immer ausreden. Frühstückt alleine. Fragt nie ob ich auch was haben will. Wenn ich nach der Arbeit zu ihm fahre, interessiert es ihn nicht wirklich, dass ich den ganzen Tag noch nichts gegessen habe, hauptsächlich er hat schon gegessen. Wie ich an meiner Bachelorarbeit geschrieben hab, hat er gesagt ich soll zu mir nachhause fahren, weil er braucht Zeit für sich. Wenn ich ihm etwas erzähle, was bei mir grad nicht gut läuft soll ich aufhören ihm soetwas zu erzählen und ihn mit meiner schlechten Laune anstecken. Hauptsache er erzählt mir seinen ganzen Arbeitstag von vorne bis hinten. Ihm tut immer etwas weh. Mir darf nie etwas wehtun. 

Hab ihm schon gesagt, dass er egoistisch ist. Aber er sagt nur er weiß es, weil man sonst im Leben nicht bestehen bleibet. Ich putze alles bei ihm zuhause, koche und tue. Er hat noch nie ein Klo geputzt. Belehrt mich ständig, dass ich ja noch so jung bin und halt noch wenig Lebenserfahrung hab ( bin 6 Jahre jünger).

Was soll ich tun? Abstand nehmen? Selber egoistisch reagieren? Ich bin verzweifelt.

Danke für euere Worte.

Wenn er die Weisheit hat, dass man mit nur mit reinem Egoismus im Leben bestehen bleibt, dann wird er nun erfahren, dass es nicht immer so ist.

Trennung ist die einzige Möglichkeit.

Gefällt mir