Home / Forum / Liebe & Beziehung / e mails mit der Ex

e mails mit der Ex

16. Januar um 13:18 Letzte Antwort: 17. Januar um 16:09

Hallo ,

was soll ich tun: durch einen dummen Zufall hab ich einen E- Mail Verkehr meines Lebensgefährten mit seiner Ex mitbekommen. Es fing ganz hamlos mit Glückwünschen zu seinem 60. Geb. an mit ein wenig schriftverkehr hin und her wie so geht. Ich hab das ganze als kleine Harmlose sentimentale Geschichte abgetan; aber so ganz vergessen konnte ichs nicht. Jetzt ein halbes Jahr später hab ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, ganz bewusst rumgeschnüffelt. Und siehe da, das ganze geht immer weiter. Inwischen werden gute Morgen Wünsche ausgetauscht und Bussis hin und hergeschickt. Am schlimmsten finde ich fast das über mich getrascht wird. Wir haben die letzten Jahre ein Haus renoviert; das meiste aus eigener Kraft. Aber jetzt wird gejammert das ich zu wenig helfe usw. So und jetzt weis ich nicht recht weiter. Einerseits fühl ich mich hintergangen und nicht wertgeschätzt, anderseits fühl ich mich schlecht heimlich in seinen Mails rumgeschnüffelt zu haben. Getroffen haben sie sich bisher offenbar nicht (sie ist verheiratet und damals zu ihren Mann zurück). Mach ich aus einer Mücke einen Elefanten? Soll ich Ihn zu einer Aussprache drängen? Oder einfach aussitzen?

Mehr lesen

16. Januar um 13:51
Beste Antwort

tja, so sprechen jeden Tag Millionen von Frauen mit ihrer Freundin von ihrem Partner und denken sich überhaupt nichts dabei.
Wobei ich ehrlich gesagt auch sauer wäre, wenn mein Mann sich (egal beim wem, seiner Mutter, seinem Freund, seiner Ex und heutigen Freundin, ... )  über mich beschwert.
Dennoch, für mich würde das rumschnüffeln in den EMails ungleich schwerer wiegen.

Gefällt mir
16. Januar um 13:54

Das sehe i ch ebenso. In anderer Leute Sachen schnüffelt man nicht. Das gilt erst recht für den Partner oder die Partnerin der man ja eigentlich vertrauen sollte. 

Gefällt mir
16. Januar um 17:51
In Antwort auf us36

Hallo ,

was soll ich tun: durch einen dummen Zufall hab ich einen E- Mail Verkehr meines Lebensgefährten mit seiner Ex mitbekommen. Es fing ganz hamlos mit Glückwünschen zu seinem 60. Geb. an mit ein wenig schriftverkehr hin und her wie so geht. Ich hab das ganze als kleine Harmlose sentimentale Geschichte abgetan; aber so ganz vergessen konnte ichs nicht. Jetzt ein halbes Jahr später hab ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, ganz bewusst rumgeschnüffelt. Und siehe da, das ganze geht immer weiter. Inwischen werden gute Morgen Wünsche ausgetauscht und Bussis hin und hergeschickt. Am schlimmsten finde ich fast das über mich getrascht wird. Wir haben die letzten Jahre ein Haus renoviert; das meiste aus eigener Kraft. Aber jetzt wird gejammert das ich zu wenig helfe usw. So und jetzt weis ich nicht recht weiter. Einerseits fühl ich mich hintergangen und nicht wertgeschätzt, anderseits fühl ich mich schlecht heimlich in seinen Mails rumgeschnüffelt zu haben. Getroffen haben sie sich bisher offenbar nicht (sie ist verheiratet und damals zu ihren Mann zurück). Mach ich aus einer Mücke einen Elefanten? Soll ich Ihn zu einer Aussprache drängen? Oder einfach aussitzen?

wow... dass du ihn noch nicht angesprochen hast 

was ein hinterhältiges verhalten!!!!

Und bei der Ex über dich ablästern...  schlimmer geht's nicht

Gefällt mir
16. Januar um 17:59

Wie sagt man so schön? "Der Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand!" Das kommt davon, wenn man in andererleuts Mails schnüffelt.

Was stört dich jetzt, dass er mit der Ex schreibt oder dass er so über dich denkt? Du wirst ihn nicht daran hintern können, über dich zu denken, was immer er denkt, egal ob es es nun jemand anders sagt oder nicht. Sicher hat du auch schon einer Freundin mal was gesagt über ihn, was dich geärgert hat, und weißt, wieviel Gewicht sowas hat, nämlich meist gar keins, so schnell, wie man sich ärgert, ist der Ärger auch weg. Oder lästert er da ständig über dich. Ansonsten scheint da ja nix zu laufen, klingt ja alles recht harmlos.

Gefällt mir
16. Januar um 18:47
In Antwort auf allshewants

Wie sagt man so schön? "Der Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand!" Das kommt davon, wenn man in andererleuts Mails schnüffelt.

Was stört dich jetzt, dass er mit der Ex schreibt oder dass er so über dich denkt? Du wirst ihn nicht daran hintern können, über dich zu denken, was immer er denkt, egal ob es es nun jemand anders sagt oder nicht. Sicher hat du auch schon einer Freundin mal was gesagt über ihn, was dich geärgert hat, und weißt, wieviel Gewicht sowas hat, nämlich meist gar keins, so schnell, wie man sich ärgert, ist der Ärger auch weg. Oder lästert er da ständig über dich. Ansonsten scheint da ja nix zu laufen, klingt ja alles recht harmlos.

Bussi mit der ex?  also echt...

Gefällt mir
16. Januar um 19:33
In Antwort auf carina2019

wow... dass du ihn noch nicht angesprochen hast 

was ein hinterhältiges verhalten!!!!

Und bei der Ex über dich ablästern...  schlimmer geht's nicht

und wie viele Frauen tun das gleiche mit ihrer Freundin? Oder in Chats, Foren, ....?

Gefällt mir
17. Januar um 9:56
In Antwort auf avarrassterne1

und wie viele Frauen tun das gleiche mit ihrer Freundin? Oder in Chats, Foren, ....?

du vergleichst mal über den partner auskot*en bei einer freundin mit auskot*en bei der EX?
wo die partnerin nicht mal weiß dass es kontakt gibt?
wo man sich bussis schickt?
...

Gefällt mir
17. Januar um 10:16
In Antwort auf carina2019

du vergleichst mal über den partner auskot*en bei einer freundin mit auskot*en bei der EX?
wo die partnerin nicht mal weiß dass es kontakt gibt?
wo man sich bussis schickt?
...

ja, vergleiche ich, wäre für mich auch genau das gleiche.
Btw. schicken auch viele ihren Freundinnen Bussis ^^

Die sind schon ewig getrennt, beide haben andere Beziehungen und nicht zu Letzt halte ich Menschen grundsätzlich für so intelligent, ihre Tatzen nicht 2x auf die gleiche Herdplatte zu halten. Die haben es schon miteinander versucht und WISSEN, dass es nicht funktioniert, da ist man / frau doch sogar sicherer als bei anderen?

Gefällt mir
17. Januar um 16:09
In Antwort auf avarrassterne1

ja, vergleiche ich, wäre für mich auch genau das gleiche.
Btw. schicken auch viele ihren Freundinnen Bussis ^^

Die sind schon ewig getrennt, beide haben andere Beziehungen und nicht zu Letzt halte ich Menschen grundsätzlich für so intelligent, ihre Tatzen nicht 2x auf die gleiche Herdplatte zu halten. Die haben es schon miteinander versucht und WISSEN, dass es nicht funktioniert, da ist man / frau doch sogar sicherer als bei anderen?

Trotzdem verheimlicht er den Kontakt

und bussi an die Freundin oder bussi an die Ex ....  ach hat doch keinen Sinn bei dir

Gefällt mir