Forum / Liebe & Beziehung

Dvd schauen

6. Januar um 9:44 Letzte Antwort: 11. Januar um 17:50

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

6. Januar um 10:08

Du könntest Popkorn mitbringen und ihr sagen ,
dass Du Dich über die Einladung freust , Punkt....( wenn Du Dich denn freust ?!)

Ob Dir der Film jetzt gefällt, ist Nebensache ..
..ich guck auch manchmal so Science fiction Filme Ihm zuliebe
und Er meine Psychokrimis ...🤪

Viel Spaß
 

Gefällt mir
6. Januar um 10:08

Du könntest Popkorn mitbringen und ihr sagen ,
dass Du Dich über die Einladung freust , Punkt....( wenn Du Dich denn freust ?!)

Ob Dir der Film jetzt gefällt, ist Nebensache ..
..ich guck auch manchmal so Science fiction Filme Ihm zuliebe
und Er meine Psychokrimis ...🤪

Viel Spaß
 

Gefällt mir
6. Januar um 14:46
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Also grundsätzlich werden keine Filme angeschaut, sondern körperliche Aktivitäten gemacht. 

Gefällt mir
6. Januar um 15:09

Warum grundsätzlich? Machst du das immer so? Komische Zeiten heutzutage Immer diese Verallgemeinerungen.

@TE Das Mädchen mag dich und will Zeit mit dir alleine verbringen. Freu dich drüber. Und nein, du musst nicht mit ihr "körperlich aktiv" werden. So ein Blödsinn.

Gefällt mir
6. Januar um 16:22
In Antwort auf fresh00000

Also grundsätzlich werden keine Filme angeschaut, sondern körperliche Aktivitäten gemacht. 

ha?  ja genau 

Gefällt mir
6. Januar um 16:23
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

einfach den Film schauen... ob er dich interessiert oder nicht, egal. 
wie sollen wir wissen was sie will?  verhalte dich ganz normal... wirst ja sehen wie es sich ergibt

Gefällt mir
6. Januar um 16:32
In Antwort auf gisa_18574502

Warum grundsätzlich? Machst du das immer so? Komische Zeiten heutzutage Immer diese Verallgemeinerungen.

@TE Das Mädchen mag dich und will Zeit mit dir alleine verbringen. Freu dich drüber. Und nein, du musst nicht mit ihr "körperlich aktiv" werden. So ein Blödsinn.

der mist an der sache ist, dass es da keine patentrezepte gibt. "zu forsch" kann genauso daneben gehen wie "zu zurückhaltend", aber grundsätzlich würde auch ich davon ausgehen: sind noch andere dabei, dann ists tatsächlich ein filmabend. bist du aber mit ihr allein... dann ist es auch nicht verkehrt, ein bisschen ihre nähe zu suchen, ihre reaktion darauf zu beobachten, und zu sehen, wohin der hase läuft! und wenn du unsicher bist - lieber deine unsicherheit ansprechen. sie ist vielleicht ohnehin genauso unsicher, und froh, wenn jemand das eis bricht. alles ist besser, als in schweigen und untätigkeit zu verharren, und regungslos neben ihr den film anzuschauen - denn das ist die absolute garantie dafür, das es keine weitere einladung geben wird!

 

Gefällt mir
6. Januar um 17:31
In Antwort auf carina2019

ha?  ja genau 

Also ich habe nie Filme geschaut, wenn neben mir ein Typ lag und wir uns gedatet haben. Filme kann ich auch im Familienkreis anschauen 

Gefällt mir
6. Januar um 21:49
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Zum allerersten DVD-Abend mit meiner Freundin hab ich leckeres Essen für uns beide gemacht. Du könntest zB einen Picknick-Korb mit Essen und Trinken und Gläsern und Geschirr für Euch beide zu ihr mitbringen, damit sie hinterher nicht abspülen muss, weil Du das Geschirr wieder mitnimmst.

Wie Du Dich beim DVD-Schauen verhalten sollst: So, wie man sich immer verhalten soll: Sozialkompetent und verträglich.

Der DVD-Abend könnte sich verlängern, wenn Du auch DVDs im Angebot hast. Und wenn Du nach dem DVD-Abend die Bekanntschaft weiterpflegen willst, und wenn der DVD-Abend platonisch verlaufen ist, dann melde Dich am anderen Tag bei ihr und sag ihr, dass der letzte Abend mit ihr schön war.

Und wenn sie zufällig nicht allein wohnt, sondern zB Eltern und Geschwister da sind, die den Film auch sehen wollen, dann sei freundlich zu ihnen und verhalte Dich so, als ob Du von vorneherein von nichts anderem ausgegangen wärst.

1 LikesGefällt mir
6. Januar um 21:54
In Antwort auf fresh00000

Also grundsätzlich werden keine Filme angeschaut, sondern körperliche Aktivitäten gemacht. 

DVD-Schauen ist körperliche Aktivität:

- Man muss die Hand an der Fernbedienung des Players bewegen.
- Man muss Kartoffelchips kauen und dabei Mund und Backen bewegen.
- Man muss beim Schauen ständig die Augenmuskeln bewegen. 
- Der Sitzmuskel wird auch trainiert.

Es werden also viele Muskelgruppen auf einmal trainiert.

Gefällt mir
6. Januar um 23:36
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Wenn der Film romantisch ist und ihr seid alleine, kannst Du ja mal ihre Nähe suchen. Sich anlehnen oder ihre Hand ergriffen halten. Schauen, ob sie die wegzieht. Dauert es sehr lange bis sie die wegzieht, weisst du etwas mehr!  Du kannst Dich auch entschuldigen und sagen: Ist mir halt passiert, weil ich Dich irgendwie mag. Wenn sie Dich anlächelt,  bist Du auf der Siegerstrasse und solltest Dir Zeit lassen.

Gefällt mir
7. Januar um 19:45
In Antwort auf devdas_18925453

Zum allerersten DVD-Abend mit meiner Freundin hab ich leckeres Essen für uns beide gemacht. Du könntest zB einen Picknick-Korb mit Essen und Trinken und Gläsern und Geschirr für Euch beide zu ihr mitbringen, damit sie hinterher nicht abspülen muss, weil Du das Geschirr wieder mitnimmst.

Wie Du Dich beim DVD-Schauen verhalten sollst: So, wie man sich immer verhalten soll: Sozialkompetent und verträglich.

Der DVD-Abend könnte sich verlängern, wenn Du auch DVDs im Angebot hast. Und wenn Du nach dem DVD-Abend die Bekanntschaft weiterpflegen willst, und wenn der DVD-Abend platonisch verlaufen ist, dann melde Dich am anderen Tag bei ihr und sag ihr, dass der letzte Abend mit ihr schön war.

Und wenn sie zufällig nicht allein wohnt, sondern zB Eltern und Geschwister da sind, die den Film auch sehen wollen, dann sei freundlich zu ihnen und verhalte Dich so, als ob Du von vorneherein von nichts anderem ausgegangen wärst.

Was mich bei diesen "Treffen mit Mädchen anberaumt - wie soll ich mich jetzt verhalten - was könnte sie von mir wollen"-Threads immer ein bisschen wundert, ist diese Beunruhigung.

Ich meine, es ist schon richtig, dass man im Vorhinein nicht alles perfekt durchschauen und vorausplanen kann. Aber trotzdem bedeutet der Umstand, dass man(n) ein Mädchen trifft, ja nicht, dass man(n) in eine Situation der eigenen Willenssschwäche oder Hilflosigkeit gerät.

Wenn man sich mit Mädchen trifft, kann es ja durchaus sein, dass einem nicht ganz klar ist, um was es gehen soll bzw auf was es hinauslaufen könnte, aber so oder so geht es eher selten darum, von dem Mädchen gefressen zu werden.

Wie heisst es so schön: Der Gladiator _entscheidet_ in der Arena.

Und so ist es meistens im Leben: Man sieht, wie die Situation sich entwickelt, und entscheidet dann, inwiefern man sich darauf einlässt.

Übigens ist es nicht so wichtig, ob die DVD Dich interessiert. Es kommt darauf an, ob Du daran interessiert bist, einen angenehmen DVD-Abend _mit ihr_ zu verbringen.

Was ich auf jeden Fall täte, wäre, mich perfekt herrichten und anziehen, und zwar so, dass sie merkt, dass ich mich für den Abend mit ihr nochmal perfekt hergerichtet habe, weil sie und der Abend mir wichtig sind.
Das volle Programm. Schuhe auf Hochglanz poliert, frische Klamotten, ordentlich gebügeltes Hemd, ordentlich aufgebügelte Hose, perfekte Körperpflege,... 

Was Körperpflege bei uns Männern angeht, könnte man ellenlang schreiben. Die verwendeten Körperpflegeprodukte dürfen schon eine dezent merkbare angenehme Duftnote verleihen. ZB das Rasierwasser darf gut riechen. ZB die Pomade fürs Haarestylen darf einen leichten Duft nach Zitrone und Minze ausströmen, ...

Gefällt mir
7. Januar um 19:49
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

hallo losti98,

was hindert dich daran ihr einfach zu glauben, dass sie dich zum DVD Gucken eingeladen hat? Sie hat nix von DVD Gucken und danach shoppen gehen oder DVD Gucken und danach Matratzensport geschrieben. Einfach nur DVD Gucken. Also bring einen netten Film mit und freu dich auf den Abend!

Gefällt mir
7. Januar um 19:59
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Hi

Sie hat dich zu sich eingeladen, das heisst sie mag dich und will dich besesr kennenlernen. Ich denke, dass sie sich bestimmt auch bewusst ist, dass sich evtl. mehr ergibt. Ich will damit nicht sagen, dass es sicher zum Sex kommt (ist bei mir jedoch meist passiert 🙈). Achte darauf, wie sie sich verhält. Wenn sie sich an dich rankuschelt, leg deinen Arm um sie. Vielleicht kommt es auch nur zu einem Kuss, wenn es funkt. Du spürst es, falls sie mehr will. Es ergibt sich alles aus der Situation.

Lg und viel Spass, wie es auch immer ausgeht

Gefällt mir
7. Januar um 20:06
In Antwort auf devdas_18925453

Was mich bei diesen "Treffen mit Mädchen anberaumt - wie soll ich mich jetzt verhalten - was könnte sie von mir wollen"-Threads immer ein bisschen wundert, ist diese Beunruhigung.

Ich meine, es ist schon richtig, dass man im Vorhinein nicht alles perfekt durchschauen und vorausplanen kann. Aber trotzdem bedeutet der Umstand, dass man(n) ein Mädchen trifft, ja nicht, dass man(n) in eine Situation der eigenen Willenssschwäche oder Hilflosigkeit gerät.

Wenn man sich mit Mädchen trifft, kann es ja durchaus sein, dass einem nicht ganz klar ist, um was es gehen soll bzw auf was es hinauslaufen könnte, aber so oder so geht es eher selten darum, von dem Mädchen gefressen zu werden.

Wie heisst es so schön: Der Gladiator _entscheidet_ in der Arena.

Und so ist es meistens im Leben: Man sieht, wie die Situation sich entwickelt, und entscheidet dann, inwiefern man sich darauf einlässt.

Übigens ist es nicht so wichtig, ob die DVD Dich interessiert. Es kommt darauf an, ob Du daran interessiert bist, einen angenehmen DVD-Abend _mit ihr_ zu verbringen.

Was ich auf jeden Fall täte, wäre, mich perfekt herrichten und anziehen, und zwar so, dass sie merkt, dass ich mich für den Abend mit ihr nochmal perfekt hergerichtet habe, weil sie und der Abend mir wichtig sind.
Das volle Programm. Schuhe auf Hochglanz poliert, frische Klamotten, ordentlich gebügeltes Hemd, ordentlich aufgebügelte Hose, perfekte Körperpflege,... 

Was Körperpflege bei uns Männern angeht, könnte man ellenlang schreiben. Die verwendeten Körperpflegeprodukte dürfen schon eine dezent merkbare angenehme Duftnote verleihen. ZB das Rasierwasser darf gut riechen. ZB die Pomade fürs Haarestylen darf einen leichten Duft nach Zitrone und Minze ausströmen, ...

Ich bin da deiner Meinung, sie darf gerne sehen, dass Mann sich hergerichtet hat. Das ist sehr wichtig. Aber Mann sollte doch sich selbst bleiben. Hemd nur anziehen, wenn du auch wirklich Hemden trägst. Ich denke nicht, dass ich Annäherungsversuche starten würde, wenn ein Mann mit Hemd und gebügelter Hose zum DVD-Abend erscheint, der sonst eher locker angezogen ist. Weil es soll ja bequem sein und nicht "aufgedonnert" als würdet ihr in einen 5 Sterne Schuppen gehen 🙈

Gefällt mir
7. Januar um 20:23
In Antwort auf nadinska91

Ich bin da deiner Meinung, sie darf gerne sehen, dass Mann sich hergerichtet hat. Das ist sehr wichtig. Aber Mann sollte doch sich selbst bleiben. Hemd nur anziehen, wenn du auch wirklich Hemden trägst. Ich denke nicht, dass ich Annäherungsversuche starten würde, wenn ein Mann mit Hemd und gebügelter Hose zum DVD-Abend erscheint, der sonst eher locker angezogen ist. Weil es soll ja bequem sein und nicht "aufgedonnert" als würdet ihr in einen 5 Sterne Schuppen gehen 🙈

Also ich richte mich immer perfekt her, bevor ich morgens die Wohnung verlasse.   Deshalb hab ich geschrieben:

, und zwar so, dass sie merkt, dass ich mich für den Abend mit ihr nochmal perfekt hergerichtet habe

Einen ersten DVD-Abend als eine der ersten gemeinsamen Unternehmungen würde ich, auch wenn der in häuslichem Umfeld stattfindet, eher nicht wie einen informellen Bequemlichkeitsabend angehen, sondern zu einem gewissen Grad schon auch als eine Sache der Eleganz und Formvollendetheit.

Auf keinen Fall würde ich mich dafür schlechter herrichten als bei bisherigen Treffen/Begegnungen außer Haus.

Und was auch wichtig ist: Ein bisschen höfliches Interesse am Interieur der Wohnung. Und der Dame Komplimente machen.

Grade weil es sich um eine der ersten gemeinsamen Unternehmungen und vor allem eine erste gemeinsame Unternehmung im häuslichen Umfeld zu handeln scheint, würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass es da jetzt schon um Sex geht, sondern eher davon, beim gegenseitigen Kennenlernen auch zu sehen, wie sich jemand, den man bisher nur außer Haus gesehen hat, im häuslichen Umfeld verhält.

Gefällt mir
7. Januar um 20:38
In Antwort auf devdas_18925453

Also ich richte mich immer perfekt her, bevor ich morgens die Wohnung verlasse.   Deshalb hab ich geschrieben:

, und zwar so, dass sie merkt, dass ich mich für den Abend mit ihr nochmal perfekt hergerichtet habe

Einen ersten DVD-Abend als eine der ersten gemeinsamen Unternehmungen würde ich, auch wenn der in häuslichem Umfeld stattfindet, eher nicht wie einen informellen Bequemlichkeitsabend angehen, sondern zu einem gewissen Grad schon auch als eine Sache der Eleganz und Formvollendetheit.

Auf keinen Fall würde ich mich dafür schlechter herrichten als bei bisherigen Treffen/Begegnungen außer Haus.

Und was auch wichtig ist: Ein bisschen höfliches Interesse am Interieur der Wohnung. Und der Dame Komplimente machen.

Grade weil es sich um eine der ersten gemeinsamen Unternehmungen und vor allem eine erste gemeinsame Unternehmung im häuslichen Umfeld zu handeln scheint, würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass es da jetzt schon um Sex geht, sondern eher davon, beim gegenseitigen Kennenlernen auch zu sehen, wie sich jemand, den man bisher nur außer Haus gesehen hat, im häuslichen Umfeld verhält.

Und was ich auch täte: Auch wenn der angedachte Film an sich mich nicht sehr begeistern würde, würde ich mich vielleicht im vorhinein kundig machen, um was es in dem Film geht, wie die Handlung ist, und vor allem, was Filmkritiker und dergliechen Leute meinen, und wie der Film mit anderen Filmen verglichen wird. Zu welchem Genre gehört der Film? Mit was für Problemen wird im Film wie umgegangen? Welche anderen bekannten Filme gibts im selben Genre? In welchen ähnlichen Filmen haben die Schauspieler/innen mitgemacht? Welche Schauspieler/innen drehen hauptsächlich Filme aus dem besagten Genre? Was für Filme hat der Regisseur sonst noch gedreht? Ist der Film Teil eines aus mehreren Filmen bestehenden Gesamtwerks/eines Film- oder Serien-Universums? Gibt es Cameo-Auftritte? Zeitgeschichtliche Hintergründe? Biographische Bezüge?
Solche Informationen könnten beim Small-Talk über den Film oder beim Bogenschlagen zu anderen Themen, bei denen man sich ggfs besser auskennt, hilfreich sein.

Gefällt mir
7. Januar um 20:50
In Antwort auf devdas_18925453

Also ich richte mich immer perfekt her, bevor ich morgens die Wohnung verlasse.   Deshalb hab ich geschrieben:

, und zwar so, dass sie merkt, dass ich mich für den Abend mit ihr nochmal perfekt hergerichtet habe

Einen ersten DVD-Abend als eine der ersten gemeinsamen Unternehmungen würde ich, auch wenn der in häuslichem Umfeld stattfindet, eher nicht wie einen informellen Bequemlichkeitsabend angehen, sondern zu einem gewissen Grad schon auch als eine Sache der Eleganz und Formvollendetheit.

Auf keinen Fall würde ich mich dafür schlechter herrichten als bei bisherigen Treffen/Begegnungen außer Haus.

Und was auch wichtig ist: Ein bisschen höfliches Interesse am Interieur der Wohnung. Und der Dame Komplimente machen.

Grade weil es sich um eine der ersten gemeinsamen Unternehmungen und vor allem eine erste gemeinsame Unternehmung im häuslichen Umfeld zu handeln scheint, würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass es da jetzt schon um Sex geht, sondern eher davon, beim gegenseitigen Kennenlernen auch zu sehen, wie sich jemand, den man bisher nur außer Haus gesehen hat, im häuslichen Umfeld verhält.

Deshalb habe ich geschriben, dass der Mann authentisch bleibt Wenn du immer Hemden und eine schöne Anzugshose trägst, und sie dich nur so kennt, feel free. Aber wenn du eher der lockere Typ bist, würde ich mich nicht verstellen und im Anzug erscheinen, gerade bei ihr zu Hause. Und ja, auch Frau überlegt sich bei einem Date zu Hause, was sie trägt. Und das ist wohlüberlegt, dass es zum Daheim sein passt, nicht aufgedonnert wirkt und trotzdem schön ausschaut. Ich habe des öfteren solche "Beratungsgespräche" mit Frauen 

Gefällt mir
8. Januar um 9:09
In Antwort auf devdas_18925453

Was mich bei diesen "Treffen mit Mädchen anberaumt - wie soll ich mich jetzt verhalten - was könnte sie von mir wollen"-Threads immer ein bisschen wundert, ist diese Beunruhigung.

Ich meine, es ist schon richtig, dass man im Vorhinein nicht alles perfekt durchschauen und vorausplanen kann. Aber trotzdem bedeutet der Umstand, dass man(n) ein Mädchen trifft, ja nicht, dass man(n) in eine Situation der eigenen Willenssschwäche oder Hilflosigkeit gerät.

Wenn man sich mit Mädchen trifft, kann es ja durchaus sein, dass einem nicht ganz klar ist, um was es gehen soll bzw auf was es hinauslaufen könnte, aber so oder so geht es eher selten darum, von dem Mädchen gefressen zu werden.

Wie heisst es so schön: Der Gladiator _entscheidet_ in der Arena.

Und so ist es meistens im Leben: Man sieht, wie die Situation sich entwickelt, und entscheidet dann, inwiefern man sich darauf einlässt.

Übigens ist es nicht so wichtig, ob die DVD Dich interessiert. Es kommt darauf an, ob Du daran interessiert bist, einen angenehmen DVD-Abend _mit ihr_ zu verbringen.

Was ich auf jeden Fall täte, wäre, mich perfekt herrichten und anziehen, und zwar so, dass sie merkt, dass ich mich für den Abend mit ihr nochmal perfekt hergerichtet habe, weil sie und der Abend mir wichtig sind.
Das volle Programm. Schuhe auf Hochglanz poliert, frische Klamotten, ordentlich gebügeltes Hemd, ordentlich aufgebügelte Hose, perfekte Körperpflege,... 

Was Körperpflege bei uns Männern angeht, könnte man ellenlang schreiben. Die verwendeten Körperpflegeprodukte dürfen schon eine dezent merkbare angenehme Duftnote verleihen. ZB das Rasierwasser darf gut riechen. ZB die Pomade fürs Haarestylen darf einen leichten Duft nach Zitrone und Minze ausströmen, ...

schön anziehen KLAR

aber er ist 21 !!!  

sorry aber ich musste gerade lachen als ich las: Hemd und aufgebügelte Hose

zu geil

Gefällt mir
8. Januar um 19:47
In Antwort auf carina2019

schön anziehen KLAR

aber er ist 21 !!!  

sorry aber ich musste gerade lachen als ich las: Hemd und aufgebügelte Hose

zu geil

Wieso? Ich bin 24.

Ich meinte mit Aufbügeln keine Bügelfalten oder sowas. Ich meinte damit: Die Klamotten nicht zB zerknittert aus dem Waschtrockner holen und direkt anziehen, sondern in einen ordentlichen Zustand bringen, d.h. bügeln etc.

Ich dachte, ich erwähne das, weil ich viele Kommilitonen habe, bei denen ich den Eindruck habe, dass sie nicht gut bügeln und flicken können, weil das, bis sie aus dem Elternhaus gingen, vermutlich immer die Mama gemacht hat.

Und es macht halt (nicht nur) beim Date, und wenns ein kuschliger DVD-Abend ist, keinen guten Eindruck wenn man daherkommt wie jemand, der den Umgang mit seinen Klamotten und Schuhen nicht im Griff hat.

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

Heute hatte ich zB an:

Schwarze Lederhalbschuhe, graue 5-Pockit-Denim-Twill-Jeans, schwarzes Twill-Hemd mit Kentkragen.

Im Prinzip also normale Alltagsklamotten.

Aber die muss man halt nach dem Waschen bügeln, damit sie gut aussehen.

Ich finde das normal, aber ich sehe um mich herum etliche, die sich das Bügeln ihrer Klamotten schenken und so tun als sei das Ausdruck ihrer légeren Haltung, dabei können sie es nur nicht weil sie bisher keine Lust hatten, es zu lernen.

Hier noch ein Link zu meiner Lieblingsszene (aus der Serie Frasier) zum Thema "Aufs Date warten und noch schnell die Hose aufbügeln":

http://https://www.youtube.com/watch?v=EpImet3Xwgw

Gefällt mir
8. Januar um 19:51
In Antwort auf devdas_18925453

Wieso? Ich bin 24.

Ich meinte mit Aufbügeln keine Bügelfalten oder sowas. Ich meinte damit: Die Klamotten nicht zB zerknittert aus dem Waschtrockner holen und direkt anziehen, sondern in einen ordentlichen Zustand bringen, d.h. bügeln etc.

Ich dachte, ich erwähne das, weil ich viele Kommilitonen habe, bei denen ich den Eindruck habe, dass sie nicht gut bügeln und flicken können, weil das, bis sie aus dem Elternhaus gingen, vermutlich immer die Mama gemacht hat.

Und es macht halt (nicht nur) beim Date, und wenns ein kuschliger DVD-Abend ist, keinen guten Eindruck wenn man daherkommt wie jemand, der den Umgang mit seinen Klamotten und Schuhen nicht im Griff hat.

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

Heute hatte ich zB an:

Schwarze Lederhalbschuhe, graue 5-Pockit-Denim-Twill-Jeans, schwarzes Twill-Hemd mit Kentkragen.

Im Prinzip also normale Alltagsklamotten.

Aber die muss man halt nach dem Waschen bügeln, damit sie gut aussehen.

Ich finde das normal, aber ich sehe um mich herum etliche, die sich das Bügeln ihrer Klamotten schenken und so tun als sei das Ausdruck ihrer légeren Haltung, dabei können sie es nur nicht weil sie bisher keine Lust hatten, es zu lernen.

Hier noch ein Link zu meiner Lieblingsszene (aus der Serie Frasier) zum Thema "Aufs Date warten und noch schnell die Hose aufbügeln":

http://https://www.youtube.com/watch?v=EpImet3Xwgw

Der Link muss lauten:

https://www.youtube.com/watch?v=EpImet3Xwgw

Man muss also bei diesem tollen Interface nach dem Einfügen des URL eine Weile warten damit das Ding den URL untersuchen kann bevor man auf OK klickt. Wenn man zu früh klickt, kann es passieren, dass da ein "http://" davorgehängt wird, weil das Ding mit dem Untersuchen noch nicht fertig war und deshalb noch nicht gerafft hat, dass das nicht nötig ist, weil "https://" dasteht.

Gefällt mir
8. Januar um 19:51
In Antwort auf devdas_18925453

Wieso? Ich bin 24.

Ich meinte mit Aufbügeln keine Bügelfalten oder sowas. Ich meinte damit: Die Klamotten nicht zB zerknittert aus dem Waschtrockner holen und direkt anziehen, sondern in einen ordentlichen Zustand bringen, d.h. bügeln etc.

Ich dachte, ich erwähne das, weil ich viele Kommilitonen habe, bei denen ich den Eindruck habe, dass sie nicht gut bügeln und flicken können, weil das, bis sie aus dem Elternhaus gingen, vermutlich immer die Mama gemacht hat.

Und es macht halt (nicht nur) beim Date, und wenns ein kuschliger DVD-Abend ist, keinen guten Eindruck wenn man daherkommt wie jemand, der den Umgang mit seinen Klamotten und Schuhen nicht im Griff hat.

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

Heute hatte ich zB an:

Schwarze Lederhalbschuhe, graue 5-Pockit-Denim-Twill-Jeans, schwarzes Twill-Hemd mit Kentkragen.

Im Prinzip also normale Alltagsklamotten.

Aber die muss man halt nach dem Waschen bügeln, damit sie gut aussehen.

Ich finde das normal, aber ich sehe um mich herum etliche, die sich das Bügeln ihrer Klamotten schenken und so tun als sei das Ausdruck ihrer légeren Haltung, dabei können sie es nur nicht weil sie bisher keine Lust hatten, es zu lernen.

Hier noch ein Link zu meiner Lieblingsszene (aus der Serie Frasier) zum Thema "Aufs Date warten und noch schnell die Hose aufbügeln":

http://https://www.youtube.com/watch?v=EpImet3Xwgw

Der Link muss lauten:

https://www.youtube.com/watch?v=EpImet3Xwgw

Man muss also bei diesem tollen Interface nach dem Einfügen des URL eine Weile warten damit das Ding den URL untersuchen kann bevor man auf OK klickt. Wenn man zu früh klickt, kann es passieren, dass da ein "http://" davorgehängt wird, weil das Ding mit dem Untersuchen noch nicht fertig war und deshalb noch nicht gerafft hat, dass das nicht nötig ist, weil "https://" dasteht.

Gefällt mir
9. Januar um 9:13
In Antwort auf devdas_18925453

Wieso? Ich bin 24.

Ich meinte mit Aufbügeln keine Bügelfalten oder sowas. Ich meinte damit: Die Klamotten nicht zB zerknittert aus dem Waschtrockner holen und direkt anziehen, sondern in einen ordentlichen Zustand bringen, d.h. bügeln etc.

Ich dachte, ich erwähne das, weil ich viele Kommilitonen habe, bei denen ich den Eindruck habe, dass sie nicht gut bügeln und flicken können, weil das, bis sie aus dem Elternhaus gingen, vermutlich immer die Mama gemacht hat.

Und es macht halt (nicht nur) beim Date, und wenns ein kuschliger DVD-Abend ist, keinen guten Eindruck wenn man daherkommt wie jemand, der den Umgang mit seinen Klamotten und Schuhen nicht im Griff hat.

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

Heute hatte ich zB an:

Schwarze Lederhalbschuhe, graue 5-Pockit-Denim-Twill-Jeans, schwarzes Twill-Hemd mit Kentkragen.

Im Prinzip also normale Alltagsklamotten.

Aber die muss man halt nach dem Waschen bügeln, damit sie gut aussehen.

Ich finde das normal, aber ich sehe um mich herum etliche, die sich das Bügeln ihrer Klamotten schenken und so tun als sei das Ausdruck ihrer légeren Haltung, dabei können sie es nur nicht weil sie bisher keine Lust hatten, es zu lernen.

Hier noch ein Link zu meiner Lieblingsszene (aus der Serie Frasier) zum Thema "Aufs Date warten und noch schnell die Hose aufbügeln":

http://https://www.youtube.com/watch?v=EpImet3Xwgw

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

hat das irgendwer gesagt?

aber ich persönlich kenne eben keinen 21 jährigen der anzughose & hemd zu einem date anzieht

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 10:53
In Antwort auf carina2019

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

hat das irgendwer gesagt?

aber ich persönlich kenne eben keinen 21 jährigen der anzughose & hemd zu einem date anzieht

Es gibt absolute Top-Jeans, super Herrengürtel, klasse Hemden. Sehen manchmal besser aus als jeder konventionelle Anzug.

Für die Office-Kleidung sind Anzüge eh' das billigste, da kann man sowas tragen. Billiger als modische Herrenkleidung der Extraklasse.

Manchmal bedauere ich, dass Krawatten so aus der Mode sind: Ab und zu hole ich meine Versace-Krawatten aus dem Schrank: Die schinden selbst in der heutigen weniger formellen Montur mächtig Eindruck. Kostet aber ggf. so einiges: Heutige Mädels kriegen aber die Panik. Die denken, die machst einen auf Showman. Man sollte schon älter dazu sein.

Also zurück zu Empfehlung No. 1: Top-Jeans mit extra super dimensioniertem Herrengürtel. Auch bei kleinerem Budget wird man fündig!

Gefällt mir
9. Januar um 11:19
In Antwort auf carina2019

Was hat es mit dem Alter zu tun, ob man seine Kleidung in ordentlichem Zustand hält?

hat das irgendwer gesagt?

aber ich persönlich kenne eben keinen 21 jährigen der anzughose & hemd zu einem date anzieht

Von _Anzug_hose war übrigens bei mir nie die Rede.

Nur von _aufgebügelter_ Hose(, damit sie ordentlich aussieht).

Aber ich gebe zu, ich finde Anzüge ganz nett, denn schliesslich:

Nothing suits me like a suit. 

Und ich hatte zu den ersten Dates mit meiner Freundin tatsächlich ab und zu einen Anzug an, auch wenn das zum Teil Overkill war. Das lag aber daran, dass die manchmal direkt nach unserem ersten gemeinsamen Tanzkurs stattfanden, und zum Tanzkurs selbst hab ich mir das Anzugtragen nicht nehmen lassen.

Gefällt mir
9. Januar um 11:35
In Antwort auf zauderer22

Es gibt absolute Top-Jeans, super Herrengürtel, klasse Hemden. Sehen manchmal besser aus als jeder konventionelle Anzug.

Für die Office-Kleidung sind Anzüge eh' das billigste, da kann man sowas tragen. Billiger als modische Herrenkleidung der Extraklasse.

Manchmal bedauere ich, dass Krawatten so aus der Mode sind: Ab und zu hole ich meine Versace-Krawatten aus dem Schrank: Die schinden selbst in der heutigen weniger formellen Montur mächtig Eindruck. Kostet aber ggf. so einiges: Heutige Mädels kriegen aber die Panik. Die denken, die machst einen auf Showman. Man sollte schon älter dazu sein.

Also zurück zu Empfehlung No. 1: Top-Jeans mit extra super dimensioniertem Herrengürtel. Auch bei kleinerem Budget wird man fündig!

Was auch oft gut ankommt, ist, wenn man spontan Musik machen kann.
Deshalb kann ich unter anderem Mundharmonika spielen. Es ist ein Instrument, an dem man wirklich nicht schwer trägt. 

Gefällt mir
9. Januar um 12:45
In Antwort auf gisa_18574502

Warum grundsätzlich? Machst du das immer so? Komische Zeiten heutzutage Immer diese Verallgemeinerungen.

@TE Das Mädchen mag dich und will Zeit mit dir alleine verbringen. Freu dich drüber. Und nein, du musst nicht mit ihr "körperlich aktiv" werden. So ein Blödsinn.

Find ich auch totalen Schwachsinn. Man kann auch einfach einen schönen Abend zusammen verbringen, ohne gleich im Bett zu landen. 

Gefällt mir
9. Januar um 15:33
In Antwort auf mariposas

Find ich auch totalen Schwachsinn. Man kann auch einfach einen schönen Abend zusammen verbringen, ohne gleich im Bett zu landen. 

Oder im Bett landen ohne dort Sex zu haben. Der erste DVD-Abend von meiner Freundin und mir fiel mit ihrer ersten Übernachtung bei mir zusammen. Damals bin ich aufs Abitur zugesteuert und hab noch bei meiner Mom gewohnt, aber meine Mom war mit meinem jetzigen Stiefvater zusammen im Urlaub, also hatte ich sturmfreie Bude. Ich war etwas nervös, weil mich der Gedanke gestreift hat, es könnte auch um Sex gehen, und das wäre dann mein erstes mal gewesen, aber wir haben dann zusammengekuschelt dagesessen und Filme geschaut und uns genüsslich vollgegessen, und als es dann später wurde, hat meine Freundin zu meinem großen Entzücken einen tollen kuscheligen Frotteeschlafanzug aus ihrem Rucksack gezaubert. Das war toll. Das war das erstemal, dass wir uns gegenseitig im Schlafanzug gesehen haben, und auch das erstemal, dass ich erlebt hab, wie ein Mädchen an mich angekuschelt schläft. Sex hatten wir keinen. Als sie so an mich drangekuschelt da lag, war ich glücklich wie ein Wurm in seinem Apfel. Das war eine der schönsten Nächte meines Lebens. Am anderen morgen hab ich dann zum erstenmal zusammen mit ihr im Schlafanzug gefrühstückt, was auch toll war.

Gefällt mir
9. Januar um 15:54
In Antwort auf devdas_18925453

Oder im Bett landen ohne dort Sex zu haben. Der erste DVD-Abend von meiner Freundin und mir fiel mit ihrer ersten Übernachtung bei mir zusammen. Damals bin ich aufs Abitur zugesteuert und hab noch bei meiner Mom gewohnt, aber meine Mom war mit meinem jetzigen Stiefvater zusammen im Urlaub, also hatte ich sturmfreie Bude. Ich war etwas nervös, weil mich der Gedanke gestreift hat, es könnte auch um Sex gehen, und das wäre dann mein erstes mal gewesen, aber wir haben dann zusammengekuschelt dagesessen und Filme geschaut und uns genüsslich vollgegessen, und als es dann später wurde, hat meine Freundin zu meinem großen Entzücken einen tollen kuscheligen Frotteeschlafanzug aus ihrem Rucksack gezaubert. Das war toll. Das war das erstemal, dass wir uns gegenseitig im Schlafanzug gesehen haben, und auch das erstemal, dass ich erlebt hab, wie ein Mädchen an mich angekuschelt schläft. Sex hatten wir keinen. Als sie so an mich drangekuschelt da lag, war ich glücklich wie ein Wurm in seinem Apfel. Das war eine der schönsten Nächte meines Lebens. Am anderen morgen hab ich dann zum erstenmal zusammen mit ihr im Schlafanzug gefrühstückt, was auch toll war.

Ich wusste ja, dass auch Jungs richtiggehend romantisch sein können. Wie ich auch einmal war.

Bis ich dann irgendwann kapiert hatte, dass Mädchen auch endlich mal Sex wollen. Da stand ich aber auf einer langen Leitung (vielleicht auch aus Angst vor dem ersten Mal).

Gefällt mir
9. Januar um 16:03
In Antwort auf devdas_18925453

Oder im Bett landen ohne dort Sex zu haben. Der erste DVD-Abend von meiner Freundin und mir fiel mit ihrer ersten Übernachtung bei mir zusammen. Damals bin ich aufs Abitur zugesteuert und hab noch bei meiner Mom gewohnt, aber meine Mom war mit meinem jetzigen Stiefvater zusammen im Urlaub, also hatte ich sturmfreie Bude. Ich war etwas nervös, weil mich der Gedanke gestreift hat, es könnte auch um Sex gehen, und das wäre dann mein erstes mal gewesen, aber wir haben dann zusammengekuschelt dagesessen und Filme geschaut und uns genüsslich vollgegessen, und als es dann später wurde, hat meine Freundin zu meinem großen Entzücken einen tollen kuscheligen Frotteeschlafanzug aus ihrem Rucksack gezaubert. Das war toll. Das war das erstemal, dass wir uns gegenseitig im Schlafanzug gesehen haben, und auch das erstemal, dass ich erlebt hab, wie ein Mädchen an mich angekuschelt schläft. Sex hatten wir keinen. Als sie so an mich drangekuschelt da lag, war ich glücklich wie ein Wurm in seinem Apfel. Das war eine der schönsten Nächte meines Lebens. Am anderen morgen hab ich dann zum erstenmal zusammen mit ihr im Schlafanzug gefrühstückt, was auch toll war.

Oh wie schön 🥰 ja, als mein Freund und ich unser erstes Date zuhause (die vorherigen fanden in Cafés und Restaurants statt) hatten, haben wir auch einen tollen Film geschaut, ein Glas Weißwein dabei getrunken und das erste mal miteinander gekuschelt, bis wir später eingekuschelt eingeschlafen sind. Das war wunderschön und zwar ohne jegliche Hintergedanken beiderseits. Fände das grausam wenn man mit jemandem nen Film schauen möchte und der nur das eine im Kopf hat. Nein danke. 

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 18:44
In Antwort auf devdas_18925453

Und was ich auch täte: Auch wenn der angedachte Film an sich mich nicht sehr begeistern würde, würde ich mich vielleicht im vorhinein kundig machen, um was es in dem Film geht, wie die Handlung ist, und vor allem, was Filmkritiker und dergliechen Leute meinen, und wie der Film mit anderen Filmen verglichen wird. Zu welchem Genre gehört der Film? Mit was für Problemen wird im Film wie umgegangen? Welche anderen bekannten Filme gibts im selben Genre? In welchen ähnlichen Filmen haben die Schauspieler/innen mitgemacht? Welche Schauspieler/innen drehen hauptsächlich Filme aus dem besagten Genre? Was für Filme hat der Regisseur sonst noch gedreht? Ist der Film Teil eines aus mehreren Filmen bestehenden Gesamtwerks/eines Film- oder Serien-Universums? Gibt es Cameo-Auftritte? Zeitgeschichtliche Hintergründe? Biographische Bezüge?
Solche Informationen könnten beim Small-Talk über den Film oder beim Bogenschlagen zu anderen Themen, bei denen man sich ggfs besser auskennt, hilfreich sein.

Du hörst dich selber gerne reden 

Gefällt mir
9. Januar um 21:22
In Antwort auf fresh00000

Du hörst dich selber gerne reden 

Selbstverständlich. Ich finde mich toll und stehe dazu. 

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 21:27
In Antwort auf mariposas

Oh wie schön 🥰 ja, als mein Freund und ich unser erstes Date zuhause (die vorherigen fanden in Cafés und Restaurants statt) hatten, haben wir auch einen tollen Film geschaut, ein Glas Weißwein dabei getrunken und das erste mal miteinander gekuschelt, bis wir später eingekuschelt eingeschlafen sind. Das war wunderschön und zwar ohne jegliche Hintergedanken beiderseits. Fände das grausam wenn man mit jemandem nen Film schauen möchte und der nur das eine im Kopf hat. Nein danke. 

Also ich habe, wenns um DVD-Abende mit meiner Freundin geht, schon den Hintergedanken, dass es kuschlig wird. Bei der Aussicht, dass sie auf dem Sofa auf meinem Schoß sitzt und ich zwei Stunden lang meine Arme um sie herumlegen und ihr den Bauch kraulen kann, wird der Film für mich zweitrangig.

Gefällt mir
9. Januar um 21:29
In Antwort auf devdas_18925453

Also ich habe, wenns um DVD-Abende mit meiner Freundin geht, schon den Hintergedanken, dass es kuschlig wird. Bei der Aussicht, dass sie auf dem Sofa auf meinem Schoß sitzt und ich zwei Stunden lang meine Arme um sie herumlegen und ihr den Bauch kraulen kann, wird der Film für mich zweitrangig.

so ist das bei uns mittlerweile auch. Wenn’s um den ersten gemeinsamen dvd Abend geht, muss mehr als kuschelig ja nicht unbedingt sein 🙂

Gefällt mir
9. Januar um 21:40
In Antwort auf mariposas

so ist das bei uns mittlerweile auch. Wenn’s um den ersten gemeinsamen dvd Abend geht, muss mehr als kuschelig ja nicht unbedingt sein 🙂

In meinem Fall wäre das jedenfalls nicht gut gewesen. Es wäre für uns beide das erstemal gewesen. Ich meine, wenn man zum erstenmal miteinander kuschelt, zum erstenmal zusammen übernachtet, zum erstenmal mitkriegt, wie die/der andere sich im Bad nebenan die Zähne putzt und solche Sachen, dann sind das eh schon viele schöne bis nette Premieren auf einmal. Da auch gleich den allerersten Sex zu haben, hätte gut darauf hinauslaufen können, dass es zu viele Premieren auf einmal sind, und dass alles zusammen dann doch irgendwie auf Stress hinausläuft und dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ziemlich seltsam verläuft.

Gefällt mir
9. Januar um 23:58
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Also wenn wirklich mehr dahinter steckt..und das tut es, so wie sich das anhört, dann ist ein Filmabend die PERFEKTE Gelegenheit um sich näher zu kommen.

Um ehrlich zu sein kann man "Film schauen" eh schon als synonym für "mehr" betrachten XD

sei einfach normal und du selbst. du wirst schon sehen was sich ergibt. Achte dabei auf Signale..setzt sie sich nahe zu dir, wirkt sie selbst etwas angespannt (weil sie selbst etwas nervös ist), etc.. 
 

1 LikesGefällt mir
10. Januar um 9:42
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

die Frage ist wovor du angst hast

Gefällt mir
10. Januar um 11:34
In Antwort auf carina2019

die Frage ist wovor du angst hast

Ist doch klar: Davor, ihre Sigale falsch zu deuten und sie dadurch zu vergraulen.

Angenommen, sie denkt an Sex und er nicht, könnte sie ja vielleicht meinen, er hat nicht genug Interesse an ihr, und beleidigt sein,

Angenommen, sie denkt nicht an Sex, aber er denkt, sie denke an Sex, dann könnte es sein, dass sie ihn zu zudringlich findet.

Nicht, dass es am Ende noch läuft wie in Frasier, Season 6, Episode 14: Three Valentines, wo er bis zum Schluss nicht weiss, worauf es hinauslaufen soll.
 

Gefällt mir
10. Januar um 16:13
In Antwort auf devdas_18925453

Ist doch klar: Davor, ihre Sigale falsch zu deuten und sie dadurch zu vergraulen.

Angenommen, sie denkt an Sex und er nicht, könnte sie ja vielleicht meinen, er hat nicht genug Interesse an ihr, und beleidigt sein,

Angenommen, sie denkt nicht an Sex, aber er denkt, sie denke an Sex, dann könnte es sein, dass sie ihn zu zudringlich findet.

Nicht, dass es am Ende noch läuft wie in Frasier, Season 6, Episode 14: Three Valentines, wo er bis zum Schluss nicht weiss, worauf es hinauslaufen soll.
 

Wer spricht denn immer gleich von Sex?

und wieso alles vorher zerdenken statt dass man einfach mal sieht wie es läuft

Gefällt mir
10. Januar um 18:07
In Antwort auf carina2019

Wer spricht denn immer gleich von Sex?

und wieso alles vorher zerdenken statt dass man einfach mal sieht wie es läuft

In meiner Teenagerzeit(die aber schon vor über 30 Jahren war), war Film gucken zu Hause mit Video das Synonym für Sex bzw. ganz stark in die Richtung . Wussten auch beide.
Manches war früher doch einfacher. 

Gefällt mir
11. Januar um 10:12
In Antwort auf zahrakhan

In meiner Teenagerzeit(die aber schon vor über 30 Jahren war), war Film gucken zu Hause mit Video das Synonym für Sex bzw. ganz stark in die Richtung . Wussten auch beide.
Manches war früher doch einfacher. 

Das war 1990, da bist Du ja auch heute noch ein junger Hüpfer, Zarakhan.

Naja, heute gelten für einige ungefähr folgende Normen:

Jungfräulichkeit vor der Ehe (so bis in die 60er die offizielle, aber doch selten eingehaltene Norm) ist zwar nur noch in ganz speziellen Kreisen von Bedeutung. Dafür jedoch huldigen einige der Ideologie des Wartens, bis der oder die Richtige kommt - wobei die Kriterien für der Richtige/die Richtige so kompliziert bzw. anspruchsvoll sind, dass einige darüber so richtig alt werden. Sie sind dann nicht offen genug, dass es noch zu einer echten Liebesbegegnung kommt.

Allerdings hat das mit dem Thread nur indirekt etwas zu tun. Man muss ja nicht gleich zur Sache kommen. Manchmal macht es das sogar spannender, und die Liebe auf den ersten Blick ist mit Sicherheit nicht die Norm. Und Sex ohne Verliebtheit, das wäre nun auch nichts und schmeckt schal.

In das oben angedeutete Extrem zu verfallen, wäre allerdings auch nicht gut.

Gefällt mir
11. Januar um 10:40
In Antwort auf zauderer22

Das war 1990, da bist Du ja auch heute noch ein junger Hüpfer, Zarakhan.

Naja, heute gelten für einige ungefähr folgende Normen:

Jungfräulichkeit vor der Ehe (so bis in die 60er die offizielle, aber doch selten eingehaltene Norm) ist zwar nur noch in ganz speziellen Kreisen von Bedeutung. Dafür jedoch huldigen einige der Ideologie des Wartens, bis der oder die Richtige kommt - wobei die Kriterien für der Richtige/die Richtige so kompliziert bzw. anspruchsvoll sind, dass einige darüber so richtig alt werden. Sie sind dann nicht offen genug, dass es noch zu einer echten Liebesbegegnung kommt.

Allerdings hat das mit dem Thread nur indirekt etwas zu tun. Man muss ja nicht gleich zur Sache kommen. Manchmal macht es das sogar spannender, und die Liebe auf den ersten Blick ist mit Sicherheit nicht die Norm. Und Sex ohne Verliebtheit, das wäre nun auch nichts und schmeckt schal.

In das oben angedeutete Extrem zu verfallen, wäre allerdings auch nicht gut.

Es war bereits 1985 und damals fand ich ihn schon richtig 

Gefällt mir
11. Januar um 11:40
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Sie will dich zumindest näher kennenlern. Wenn du das auch willst, geh hin schau den Film und warte ab was passiert. Wenn du keine Lust hast sie näher kennenzulernen, dann lass es sein und sag ihr das aber auch so. Alles weitere ergibt sich. Beim Film schauen, sei du selbst und verstell dich nicht.

Gefällt mir
11. Januar um 13:00
In Antwort auf zahrakhan

Es war bereits 1985 und damals fand ich ihn schon richtig 

P. S. Sich Verlieben funktioniert übrigens von jetzt auf gleich, bei mir jedenfalls. Gab auch mal Studien darüber, in denen festgestellt wurde, dass es sich in wenigen Sekunden entscheidet, ob man sich verliebt. Kann man nicht verallgemeinern, denke ich. Aber gibt es und dann spricht auch nichts gegen Sex. Ich kann nämlich auch nicht ohne dieses Gefühl, auch wenn du vielleicht einen anderen Eindruck hättest. 

Gefällt mir
11. Januar um 13:23
In Antwort auf losti98

Hallo ich bin m21 und brauche ein paar Tipps folgendes: ich hab vor ein paar Wochen ein Mädchen im Hallenbad kennengelernt wir schreiben seitdem mal mehr mal weniger miteinander, haben uns dann auch nochmal zum Schwimmen verabredet danach war eher Funkstille bis wir gestern wieder mehr geschrieben haben und sie mich zum DvD schauen eingeladen hat zu ihr nach Hause, jetzt bin ich etwas verwirrt ob sie mehr will oder nur mit mir den Film schauen will für den ich mich eigentlich nicht interessiere, habt ihr da Tipps was sie von mir will oder wie ich mich beim DVD schauen verhalten soll

Ganz logisch . Die will dich poppen.
Beim DVd schauen..sag einfach.. huch ich muss mal ins Bad.
Dann legst du dir noch mal kurz dein make up auf, machst Pippi u alles ist gut.

Gefällt mir
11. Januar um 17:42
In Antwort auf zahrakhan

P. S. Sich Verlieben funktioniert übrigens von jetzt auf gleich, bei mir jedenfalls. Gab auch mal Studien darüber, in denen festgestellt wurde, dass es sich in wenigen Sekunden entscheidet, ob man sich verliebt. Kann man nicht verallgemeinern, denke ich. Aber gibt es und dann spricht auch nichts gegen Sex. Ich kann nämlich auch nicht ohne dieses Gefühl, auch wenn du vielleicht einen anderen Eindruck hättest. 

Der Eindruck, den ich von Dir habe, ist ungefähr Folgender: Sex ist kein taktisches Spielmittel. Verliebtsein schließt daher auch immer Leidenschaft gleich ein, andererseits kommt bei Dir Leidenschaft immer nur im Paket mit Verliebtsein. (Leidenschaft ist eben nicht etwas, was zwangsläufig Leiden schafft, wie einige glauben). Liebe ist natürlich viel anspruchsvoller, aber muss überhaupt erst erprobt werden. - Und ich finde Deine Einstellung einfach super, egal wie einige andere darüber denken.

Gefällt mir
11. Januar um 17:50
In Antwort auf zauderer22

Der Eindruck, den ich von Dir habe, ist ungefähr Folgender: Sex ist kein taktisches Spielmittel. Verliebtsein schließt daher auch immer Leidenschaft gleich ein, andererseits kommt bei Dir Leidenschaft immer nur im Paket mit Verliebtsein. (Leidenschaft ist eben nicht etwas, was zwangsläufig Leiden schafft, wie einige glauben). Liebe ist natürlich viel anspruchsvoller, aber muss überhaupt erst erprobt werden. - Und ich finde Deine Einstellung einfach super, egal wie einige andere darüber denken.

Du hast es erfasst !
Statt Verliebtsein könnte man besser Vorstufe von Verliebtsein sagen, aber da gibt's wohl kein eigenes Wort für.
Euch allen einen schönen Samstag Abend mit Lust und Liebe 

Gefällt mir