Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dürfen Verheiratete fremdgehen?

Dürfen Verheiratete fremdgehen?

27. Oktober 2008 um 18:39

Wenn man heiratet, schwört man ewige Treue. Viele gehen fremd. Wie seht ihr es? Ich finde es eine große Sünde.

Mehr lesen

27. Oktober 2008 um 18:49


ich finde es auch nicht ok!
die ehe ist nicht dazu da, um fremdzugehen! ich finde es auch deshalb überhaupt nicht ok, weil beide partner vorher wissen worauf sie sich ab dem zeitpunkt der hochzeit einlassen....
aber im endeffekt muss es ja eh jeder selbst wissen.... bzw. mit seinem gewissen vereinbaren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 18:56

Dürfen...
...dürfen sie es schon aber machen sollten sie es nicht.
Es gibt kein gesetzliches Rechts, dass fremdgehen verbietet. Mal sollte sich aber das moralische eigene Gesetz machen, sowas nicht zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 19:07
In Antwort auf devi_12630608


ich finde es auch nicht ok!
die ehe ist nicht dazu da, um fremdzugehen! ich finde es auch deshalb überhaupt nicht ok, weil beide partner vorher wissen worauf sie sich ab dem zeitpunkt der hochzeit einlassen....
aber im endeffekt muss es ja eh jeder selbst wissen.... bzw. mit seinem gewissen vereinbaren...

Ah, immer diese Klotürchenmentalität
Weibchen zu Weibchen, Männchen zu Männchen und dazwischen gibts nix für euch? Man muss nicht immer fremdgehen...... Nur weil man selber seine sexuellen Fantasien aus welchen Grund auch immer nicht mit dem Partner glaubt ausleben zu können, drum sagt man schon gar nix, könnt ihn ja vor den Kopf stoßen. Ich würd das wollen, dass mein Partner mir sagt, wenn er verdammt Lust hat auf andere Frauen, denn erst dann könnt ich versuchen mit ihm ne Lösung zu finden. Aber das ist ja ne schwierige Gratwanderung...... Aber mal ernsthaft ne Frage, was glaubt ihr, warum Paare in nen Swingerclub gehen? Weil beide pervers sind???? Hahaha - komisch, dass gerade Paare, die swingen meist prozentual die höchste Rate haben eine dauerhafte glückliche Beziehung zu führen. Aber mit wem bitte, wenn nicht mit meinem Partner soll ich den Lösungen finden, die uns weiterbringen, die verhindern, dass ich ihn belügen und betrügen müsste. Und wenns wirklich zu abstrakte Dinge sind, die nicht irgendwie auf ne Linie zu bringen sind, dann würde ich mich fragen, ob das überhaupt Sinn macht. Ein Partner der nie von mir bekommt, was er braucht um auch sexuell sein Seelenheil zu erlangen, würd nie ganz und gar mit mir glücklich sein und ich hätte immer das Problem, zu wissen, dass ich ihn nicht alles geben kann was er braucht. Würd mich auch nicht 100%ig mit Glück erfüllen. Wir leben in einer verteufelt offenen Zeit was Sexualität anbelangt und verklemmen uns doch immer wieder ein ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 19:30

Ja
die Klausel befindet sich in 14.2 des Ehegesetzbuches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 17:11

Hallo!!!!!
Was ist denn ier los????!!!!

Ich denke man Heiratet weil man sich verbunden fühlt und endlich denn Partner fürs Leben gefunden hat.

Wenn mir mein Mann Fremdgehen würde, würde ich mir erst überlegen ob es die Ehe überhaupt wert ist....in einer Ehe darf es solche Ausrutscher nicht geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen