Forum / Liebe & Beziehung

Durchhalten oder aufgeben?

Letzte Nachricht: 10. Juli um 18:23
10.07.21 um 15:57

Hey Leute,
ich habe mich jetzt dazu entschlossen euch um Rat zu beten. Bitte gebt keine doofen Kommentare ab.
Ich stecke in einer Situation, in der ich dachte niemals zu landen

Woo fange ich (w,29)nur an...
Ich war in einer 3 Jährigen Beziehung die leider mehr Tiefs als Höhen hatte. Diese habe ich letzten Samstag beendet. Wir haben auch etliche Paargespräche mit einer Therapeutin gehabt etc. Und auch sie meinte, nachdem ich sie am mittwoch anrief, dass ich immer mehr gegeben habe und er sehr "ich" besessen ist. Er liebt mich wirklich sehr und war am boden zerstört das tut mir auch soo leid. Aber ich denke dass meine gefühle einfach nicht mehr ausreichen. Es war ein schleichender Prozess. Ich habe schon seit einem halben Jahr darüber nachgedacht ob es besser sei es zu beenden. Das habe ich nun getan. Ihr fragt euch jetzt sicher was mein Problem ist.. tzjaaa jetzt gehts los.
Ich war von April bis Juni auf Lehrgang und sehr selten zu hause, dort habe ich jemanden kennengelernt. Erst war es nichts ernstes. Und ja, ich denke selbst schlecht über mich dass ich das getan habe. Ich habe dort also meinen jetzt Ex Freund betrogen ( auch wenn es das nicht besser macht, meine Therapeutin sagt dass in eine intakte gesunde Beziehung kein fremder Zugang hat und das sehe ich auch so ). Nunja, kurz danach habe ich meinem ex auch gesagt dass ich keine gefühle mehr für ihn habe. 
Nun zu dem neuen Mann: er ist verheiratet ( bitte nicht voreilig urteilen ) seine Ehe ist auch schon am ende. Das Problem ist dass er einen ehevertrag machen muss.. das dauert auch alles zeit. Und seine frau hat ihn quasi "erpresst" und gesagt wenn er es nicht nochmal versucht mit ihr unterschreibt sie gar nichts. Nun muss er auf heile Welt tun damit es alles rund läuft. Wir haben uns nach dem Lehrgang auch noch gesehen und geschrieben. Dann hatte er eine Phase wo ihm alles zu viel wurde und ich wurde überall geblockt und gelöscht. Nach nur 2 Tagen schrieb er dann dass er weiß was er will und das bin ich. Er liebt mich und ich habe ihm gezeigt was liebe ist. Natürlich schön dass zu hören und ich liebe ihn auch sehr und stelle mir meine zukunft mit ihm vor. Nur haben wir beide festgestellt dass es so nicht geht. Dieses zweigleisige. Wir brechen den Kontakt nicht ab aber es muss halt.. naja, erstmal weniger sein. Er muss seine Termine erledigen etc und das wird et auch machen. Seine Arbeit ist nur etwas anstrengend und er kann sich nicht einfach urlaub nehmen. Wenn alles gut läuft kriegt er es im august hin.
Nun ja.. als ich ihn gefragt hab wie es weiter geht, meinte er halt erstmal etwas "Abstand" aber dass ich warten kann aber nicht muss, dass er es verstehen würde wenn ich es nicht tue und er muss halt durchhalten und das ganze fertig bekommen. Sobald der ehevertrag unterschrieben ist steht uns nichts mehr im Weg ( und die scheidung natürlich ). Meine Frage nun: was würdet ihr tun? Warten und durchhalten und hoffen dass alles gut wird oder ihn einfach aus meinem leben verbannen? Ich liebe ihn wirklich sehr und er mich auch, dass weiß ich. Und es ist immer alles perfekt zwischen uns. Und by the way:ich habe mitbekommen was für texte seine frau ihm immer schreibt und glaube ihm aufa wort dass er sich scheiden lässt, auch seinem besten freund hat er es erzählt... 

ja... so viel dazu ...

Mehr lesen

10.07.21 um 16:13

Hallo User110…,
ich sehe es so…manchmal verpasst man leider was im Leben, doch das ist auch nicht weiter tragisch. Dafür ist man manchmal auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort und trifft auf die richtige Person.
Du könntest in dich hineinhorchen, ob du dieser Sache irgendwann nochmal eine Chance geben möchtest und dich solange mit ebenfalls sinnvollen Aufgaben beschäftigen z.B. deine eigene Trennung bewältigen oder eben weiter dein eigenes Leben aufzubauen.
Wenn es dann an der Zeit ist, wo er sich dann freier fühlt, kann man auch nochmal versuchen aufeinander zuzugehen, falls die Stimmung dann immer noch positiv wäre, ansonsten hast du dann vielleicht auch schon genug Abstand oder ganz neue, schöne Perspektiven und kannst diesen Kontakt dann auch nochmal distanzierter betrachten…
Viele Grüße 😊
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.07.21 um 18:23

Ich gebe meiner Vorrednerin recht.

Aus dem Bauch heraus würde ich dir empfehlen, dem Ganzen eine Chance zu geben und zu warten. 
Warten heißt allerdings nicht, dass du dich hinhalten lassen sollst !
Sollte sich das mit dem Ehevertrag also unnötig in die Länge ziehen, dann ziehe du deine Konsequenzen daraus. 


Viel Erfolg und alles Gute

Wackelzahn21

Gefällt mir