Home / Forum / Liebe & Beziehung / Durcheinander & hilflos..

Durcheinander & hilflos..

19. Juni 2011 um 0:18

Hallo & guten Abend zusammen,

ich habe ein ziemliches Problem, welches mir schon den ganzen Tag den Kopf zerbricht.

Ich fange am besten mal von vorne an:

Mein Freund und ich sind mittlerweile seit 2 Jahren zusammen. Ich bin Auszubildende und er ist bei der ARGE. Er wohnt gemeinsam mit seiner Mutter und Bruder in einer Bedarfsgemenschaft, hat aber aufgrund einiger Vorkommnisse von der Arge eine Notwendigkeitsbescheinigung zum Umzug. Da er hier bei mir in der Stadt (er wohnt 80km weiter weg) zum 1.9. Arbeit gefunden hat, haben wir vor, uns hier eine Wohnung zu suchen. Da er ja die Notwendigkeitsbescheinigung vom Amt hat und auch die Zusage, dass diese die Miete für IHN übernimmt haben wir uns schon ein wenig umgeschaut.

Da uns aber aufgefallen ist, dass es unheimlich schwer ist, alleine als Auszubildende eine erste eigene kleine Wohnung zu finden, haben wir mit meinem Vater gesprochen. Er ist Berufssoldat, hat ein geregeltes Einkommen und hat sich bereit erklärt, als Hauptmieter in Kraft zu treten und wir wären dann seine Untermieter. Das haben wir auch schon alles mit der ARGE meines Freundes abgeklärt und es ist abgesichert, dass mein Vater dann einen Untermietervertrag für uns aufsetzen muss. Das heisst soviel, dass mein Freund diesen bei der Arge dann einreichen muss. Ich bezahle meine Hälfte der Miete selber. Das ist absolut kein Problem.

Wichtig ist natürlich für den Vermieter, dass es gewährleistet ist, dass er seine Miete bekommt. So.. alles mit der Arge geregelt, alles genehmigt usw.. Nun haben wir uns heute eine echt schicke Wohnung angeschaut. 72m, 395 kalt, 560 warm. Und nun kommt mein Problem, was mir die Gehirnzellen qualmen lässt:

Die Kaltmiete liegt ja bei 395, was bedeuten würde - da wir uns die Miete ja teilen - dass jeder eine Miete von 197,50 (395 : 2) zu zahlen hätte. Bei der Warmmiete würde das dann 280 pro Person betragen. (560 : 2) ...

Da wir uns über die Regelsätze, Mietspiegel und alle anderen 'Regelungen und Vorschriften' ausführlich informiert und auch das Internet nach irgendeiner Hilfestellung erfolgslos durchforstet haben, bin ich nun bei euch gelandet.

Wie errechnet sich das? Haben wir eine Chance auf diese Wohnung aus Sicht der ARGE? Immerhin übernimmt diese ja nur SEINEN Mietanteil, sprich die Hälfte der Gesamtmiete. Diese liegt im Ermessen der Höchstleistung. Dennoch habe ich Angst, dass dies nicht hinhaut, da die Arge das ablehnt, da 72m zu groß sind. Wobei sich ja dann die gesamte Miete die er zahlen müsste/gezahlt bekommt automatisch verringert, wie als wenn er sich eine eigene Wohnung sucht. Ihm stehen alleine bis max. 400 warm zu, und so wäre er bei ca. 300(aufgerundet) pro Monat. Sind wir dann in einer Bedarfsgemeinschaft? .. Ich zahle ja meine Miete selber, und es kommt ja nur auf IHN an.. ob das Amt das übernehmen würde.. etc.. weil er wäre ja dann mit der 'halben Miete' IN seinem 'angemessenen Raum'.

Wir zermartern uns hier den Kopf, weil es - aufgrund seiner Arbeit - zwingend ist, dass er hier in meine Stadt zieht...

Hach, das ist alles so kompliziert, vor allem wenn man sich, so wie ich, nicht in Sachen ARGE auskennt.

Aber eigentlich dürfte das doch in Ordnung sein & genehmigt werden oder? Immerhin hat er eine Notwendigkeitsbescheinigung und die Arbeit hier verhilft ihm auf dem Weg aus der Arge. Das ist sein Wunsch..

Tut mir Leid, wenn ich so viel geschrieben habe, aber so erhoffe ich mir vllt. ein wenig 'Insiderwissen' von euch.

Danke im voraus & einen schönen Abend wünsche ich euch noch!

Liebe Grüße,

Stubbsnäschen

Mehr lesen

19. Juni 2011 um 8:52

Also...
wenn eure warmmiete für jeden 280 ist das heisst auch für deinen freund dann müsste die arge eigentlich zahlen weil die bis 400 übernehmen...glaub ich.


aber frag doch am besten mal dort nach


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 9:19
In Antwort auf katey_12577242

Also...
wenn eure warmmiete für jeden 280 ist das heisst auch für deinen freund dann müsste die arge eigentlich zahlen weil die bis 400 übernehmen...glaub ich.


aber frag doch am besten mal dort nach


LG

Hmm..
Ja, der Meinung bin ich eigentlich auch, da die Wohnungsmiete ja dann dividiert wird. Und für den Preis kann man echt nicht meckern.. Mir bereiten nur die 72qm ein wenig Kopfgrübeln: wäre die größe, trotz dem "niedrigen" Preis ein "Ablehngrund" für meinen Freund? Bilden wir dann eine Bedarfsgemeinschaft?

Sry, so viele Fragen und so wenig antworten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 9:22
In Antwort auf katey_12577242

Also...
wenn eure warmmiete für jeden 280 ist das heisst auch für deinen freund dann müsste die arge eigentlich zahlen weil die bis 400 übernehmen...glaub ich.


aber frag doch am besten mal dort nach


LG

P.S.:
...hatte ich eben vergessen hinzu zu fügen: mein Freund geht am Montag zur Arge, regelt das. Aber ich zerbreche mir den Kopf und hab gehofft, schon vorab ein paar Infos zu ergattern..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 9:32
In Antwort auf stubbsnaeschen

Hmm..
Ja, der Meinung bin ich eigentlich auch, da die Wohnungsmiete ja dann dividiert wird. Und für den Preis kann man echt nicht meckern.. Mir bereiten nur die 72qm ein wenig Kopfgrübeln: wäre die größe, trotz dem "niedrigen" Preis ein "Ablehngrund" für meinen Freund? Bilden wir dann eine Bedarfsgemeinschaft?

Sry, so viele Fragen und so wenig antworten..

Hm...
Eine Bedarfsgemeinschaft...hm...wei ss nicht...aber ich glaube nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook