Home / Forum / Liebe & Beziehung / Durch Zufall Betrug entdeckt

Durch Zufall Betrug entdeckt

17. August 2015 um 15:23

Hallo ihr Lieben, ich möchte mich heute mal an Euch wenden, vielleicht hat die eine oder andere einen Tipp für mich. Ich bin in einer Beziehung mit einem Marokkaner, der illegal ins Land kam und nun Asylbewerber ist (inzwischen nur noch auf Duldung). Wir lernten uns über das Internet kennen, und obwohl ich anfangs kein Interesse hatte, gewann er mich mit seiner Art und Humor. Er zog dann bei mr ein, war sehr fleißig, gemeinsam renovierten wir mein Haus. Er wußte, daß ich ihn nicht heiraten würde, sah mich also nicht als seine Chance für Papiere. Bei einer Verkehrskontrolle schnappte ihn die Polizei, er kam nach Sachsen ins Wohnheim als Asylant. Trotz der Trennung blieben wir in Kontakt, er schickte mir sogar etwas von seinem Geld! Er wurde dann verlegt und konnte sich frei bewegen, und so kam er jeden Monat zu mir. Fuhr nur für ein paar Tage zurück, wenn er Geld bekam. Dabei lernte er mehr und mehr Araber kennen, und sein Charakter änderte sich, er wurde faul, maulte viel rum, redete ständig von seinen "Freunden", suchte sogar Arbeit in Sachsen. Plötzlich war ich nur noch zweitrangig. Dies nervte mich, und so schlug ich vor, er solle mal 1 Monat nicht kommen. In diesem Monat meldete ich mich absichtlich kaum, er allerdings auch nicht. Dann rief er an und sagte, sein Geld sei knapp, er bleibe noch 1 Monat.
Jetzt kam er Anfang dieses Monats, war fröhlich und beteuerte wie sehr er mich vermisst hatte. Er lud mich zum Essen ein und kaufte kleine Geschenke. Aber in mir regte sich ein Verdacht, und so checkte ich zum ersten Mal sein Handy. Bingo!!! Da war eine Nachricht von einer Frau mit arabischen Namen, aber in Englisch. Sie hätte erfahren, er sei aus Leipzig weg, sie habe einen Fehler gemacht und liebe ihn doch so sehr. Für mich brach eine Welt zusammen. Ich darf nicht einmal im engen Top aus dem Haus oder ein Foto ins Internet stellen, er ist sehr eifersüchtig, und er verurteilt Fremdgehen total. Ach ja??? Und nun das.
Ich stellte ihn zur Rede. nach und nach kam die Wahrheit. Angeblich nur 1x Sex, ist ja klar. Und als er rausfand, daß sie einen Freund hat, war er sauer auf sie. Auch interessant finde ich, daß sie in der Nachricht nicht seinen echten Namen benutzte, sondern einen ähnlich klingenden.
Nun ist er am Samstag gefahren, angeblich muß er sich im Wohnheim melden. Er will Anfang nächsten Monat wiederkommen.

Ich werde nicht schlau aus ihm. Er sagt, er weiß daß ich ihm nie verzeihe. Diskutieren will er aber nichts, er stellt sich auf stur, kann mir dann nicht einmal in die Augen sehen.
Jetzt mein Problem. Gerne würde ich ihm vor Augen führen was er verliert, aber wie? Dummerweise habe ich immer noch Gefühle für ihn
Eine Lektion will ich ihm aber auch erteilen. Die Telefonnummer der anderen weiß ich nicht, ich war so geschockt, daß ich gar nicht darauf geachtet habe. Er hat dann natürlich alles gelöscht. Wo er wohnt weiß ich nicht, da er jedes mal mit anderen Freunden wohnt. Ich kenne nur die Adresse des Wohnheimes, wo er eigentlich bleiben müßte. Fremdgehen meinerseits kommt nicht in Frage, ist nicht meine Art.

Tipps und Ratschläge sind willkommen.

Mehr lesen

17. August 2015 um 17:10

Also ich denke..
Hey,
Bei Ausländern geht man nunmal immer das Risiko ein betrogen zu werden. andere Länder andere sitten.. ich denke mal das es dort wo er herkommt kein großes ding ist mal Fremdzugehen als Mann.
ich denke mal bei ihm ist das eher so das er dich nicht so einfach verlassen möchte weil du ihm ja auch viel geholfen hast hier fuß zu fassen.. aber er zeigt dir ja damit schon deutlich das er dich eigendlich gar nicht mehr liebt.. sonst wäre er A nicht fremd gegangen und B würde er dann einsicht zeigen und mit dir darüber sprechen.
ich schätze mal das vertrauen ist jetzt sowieso weg und dann musst du halt für dich selbst entscheiden ob du nochmal versuchen willst mit ihm zu reden oder einen schlussstrich ziehst.
liebste grüße

Gefällt mir

17. August 2015 um 17:21

Trennung
Eine Lektion wäre die Trennung von dir.

Muslimische Männer verhalten sich meist doppelmoralig. Du darfst nichts, sie dürfen alles. Natürlich auch fremdgehen. Und bei dir kriegen sie dann aber Anfälle, wenn du nur mit einem Mann sprichst

Dein Freund ist es nicht wert. Er kommt ab und an vorbei und ist dann wieder weg. Dann macht er dir Vorschriften, ist scheinbar krankhaft eifersüchtig. Was willst du denn mit so einem Mann? Mit dem hast du doch eh keine Zukunft, zumal er eh nur geduldet wird und Abschiebung drohen könnte.

Am meisten wirst du ihn damit treffen, wenn du dich trennst. Und das wäre auch das vernünftigste.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eine Liebe im Jenseits
Von: underestimate
neu
17. August 2015 um 17:17
Passende Partnerin
Von: canneldeluxe
neu
17. August 2015 um 15:20
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen