Home / Forum / Liebe & Beziehung / Durch Verliebtheit Freund verloren?!?!

Durch Verliebtheit Freund verloren?!?!

28. April um 12:33

Liebe Forenmitglieder,

mir geht es nicht gut. Ich habe vor über einem Jahr einen Mann kennengelernt. Wir verstanden uns gut, haben sehr viel gelacht und hatten täglich Kontakt. Wir wollten beide keine Beziehung (generell erstmal zu niemandem), hatten auch keinen Sex. Dann ist es leider passiert, dass ich vor ein paar Monaten Gefühle für ihn entwickelt habe Ich wusste ja, dass er keine Beziehung möchte und habe es ihm erst nicht gesagt. Leider ging es mir nach jedem Kontakt mit ihm schlechter und mich hat es sehr belastet. Daraufhin habe ich es ihm vor 3 Wochen gesagt. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich weiß, dass er keine Beziehung möchte und ich ihm deswegen auch keine Szene mache oder sowas. Ich habe ihm gesagt, dass es mich in letzter Zeit sehr belastet hat und es jetzt einfach raus musste. Tja, er war glaube ich schockiert. Er sagte mir, dass er das erstmal sacken lassen müsste und er mir verspricht sich auf alle Fälle nochmal zu melden. Das mit dem Versprechen sich zu melden wiederholte er zum Schluss nochmals.

Was soll ich sagen. Bis heute habe ich kein Lebenszeichen mehr bekommen. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Ich habe mich durch viele Forenbeiträge gelesen und habe das Gefühl, dass er sich mit großer Wahrscheinlichkeit wohl nicht mehr melden wird. Das würde aber zu seinem Charakter gar nicht passen, weil er einer der zuverlässigsten Menschen in meinem Leben war. Ich weiß ja auch, dass er keine Beziehung möchte und ich habe ihm dies ja auch nochmals mitgeteilt, dass ich mir da keine Hoffnungen mache. Deswegen brauch er auch keine Angst zu haben, dass ich da eine Riesendiskussion mit ihm anfange.

Ich glaube ich habe durch dieses Geständnis einen wertvollen Mensch verloren und es tut so unwahrscheinlich weh Aber ich konnte einfach so nicht mehr weiter machen.
Ich wollte fragen, ob ihr auch so eine ähnliche Situation mal hattet und er sich vlt nach Wochen doch meldete?!?!
Ich weiß, ich könnte ihm auch schreiben. Aber ich möchte nicht, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt oder sonst etwas.

Liebe Grüße
Sonnenblume

Mehr lesen

28. April um 12:43
In Antwort auf sonnenblume26042002

Liebe Forenmitglieder,

mir geht es nicht gut. Ich habe vor über einem Jahr einen Mann kennengelernt. Wir verstanden uns gut, haben sehr viel gelacht und hatten täglich Kontakt. Wir wollten beide keine Beziehung (generell erstmal zu niemandem), hatten auch keinen Sex. Dann ist es leider passiert, dass ich vor ein paar Monaten Gefühle für ihn entwickelt habe Ich wusste ja, dass er keine Beziehung möchte und habe es ihm erst nicht gesagt. Leider ging es mir nach jedem Kontakt mit ihm schlechter und mich hat es sehr belastet. Daraufhin habe ich es ihm vor 3 Wochen gesagt. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich weiß, dass er keine Beziehung möchte und ich ihm deswegen auch keine Szene mache oder sowas. Ich habe ihm gesagt, dass es mich in letzter Zeit sehr belastet hat und es jetzt einfach raus musste. Tja, er war glaube ich schockiert. Er sagte mir, dass er das erstmal sacken lassen müsste und er mir verspricht sich auf alle Fälle nochmal zu melden. Das mit dem Versprechen sich zu melden wiederholte er zum Schluss nochmals.

Was soll ich sagen. Bis heute habe ich kein Lebenszeichen mehr bekommen. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Ich habe mich durch viele Forenbeiträge gelesen und habe das Gefühl, dass er sich mit großer Wahrscheinlichkeit wohl nicht mehr melden wird. Das würde aber zu seinem Charakter gar nicht passen, weil er einer der zuverlässigsten Menschen in meinem Leben war. Ich weiß ja auch, dass er keine Beziehung möchte und ich habe ihm dies ja auch nochmals mitgeteilt, dass ich mir da keine Hoffnungen mache. Deswegen brauch er auch keine Angst zu haben, dass ich da eine Riesendiskussion mit ihm anfange.

Ich glaube ich habe durch dieses Geständnis einen wertvollen Mensch verloren und es tut so unwahrscheinlich weh Aber ich konnte einfach so nicht mehr weiter machen.
Ich wollte fragen, ob ihr auch so eine ähnliche Situation mal hattet und er sich vlt nach Wochen doch meldete?!?!
Ich weiß, ich könnte ihm auch schreiben. Aber ich möchte nicht, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt oder sonst etwas.

Liebe Grüße
Sonnenblume

keine ahnung, wie es bei euch weitergeht - schau dir bei gelegenheit mal "harry und sally" an, ist zwar uralt, aber genau dein thema... und da dauerts glaub ich über 10 jahre, bis die beiden schlussendlich zusammenfinden!

ich denke auch, enge freundschaften zwischen mann und frau kann es immer nur in übergangszeiten geben - eben in solchen zeiten, wo wirklich beide gerade keinen bock auf was engeres haben. mit niemandem.

sobald eine(r) von beiden sich verliebt - entweder in den freund / die freundin, oder in jemand anderen - ist es mit der engen freundschaft wieder vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 13:37
In Antwort auf sonnenblume26042002

Liebe Forenmitglieder,

mir geht es nicht gut. Ich habe vor über einem Jahr einen Mann kennengelernt. Wir verstanden uns gut, haben sehr viel gelacht und hatten täglich Kontakt. Wir wollten beide keine Beziehung (generell erstmal zu niemandem), hatten auch keinen Sex. Dann ist es leider passiert, dass ich vor ein paar Monaten Gefühle für ihn entwickelt habe Ich wusste ja, dass er keine Beziehung möchte und habe es ihm erst nicht gesagt. Leider ging es mir nach jedem Kontakt mit ihm schlechter und mich hat es sehr belastet. Daraufhin habe ich es ihm vor 3 Wochen gesagt. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich weiß, dass er keine Beziehung möchte und ich ihm deswegen auch keine Szene mache oder sowas. Ich habe ihm gesagt, dass es mich in letzter Zeit sehr belastet hat und es jetzt einfach raus musste. Tja, er war glaube ich schockiert. Er sagte mir, dass er das erstmal sacken lassen müsste und er mir verspricht sich auf alle Fälle nochmal zu melden. Das mit dem Versprechen sich zu melden wiederholte er zum Schluss nochmals.

Was soll ich sagen. Bis heute habe ich kein Lebenszeichen mehr bekommen. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Ich habe mich durch viele Forenbeiträge gelesen und habe das Gefühl, dass er sich mit großer Wahrscheinlichkeit wohl nicht mehr melden wird. Das würde aber zu seinem Charakter gar nicht passen, weil er einer der zuverlässigsten Menschen in meinem Leben war. Ich weiß ja auch, dass er keine Beziehung möchte und ich habe ihm dies ja auch nochmals mitgeteilt, dass ich mir da keine Hoffnungen mache. Deswegen brauch er auch keine Angst zu haben, dass ich da eine Riesendiskussion mit ihm anfange.

Ich glaube ich habe durch dieses Geständnis einen wertvollen Mensch verloren und es tut so unwahrscheinlich weh Aber ich konnte einfach so nicht mehr weiter machen.
Ich wollte fragen, ob ihr auch so eine ähnliche Situation mal hattet und er sich vlt nach Wochen doch meldete?!?!
Ich weiß, ich könnte ihm auch schreiben. Aber ich möchte nicht, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt oder sonst etwas.

Liebe Grüße
Sonnenblume

Liebe Sonnenblume,

du hast ganz sicher nicht einen wertvollen Menschen verloren. Ganz im Gegenteil. Jemand, der so albern unerwachsen reagiert, nur weil du sagst, dass du dich verliebt hast und sich kein bisschen um deine Gefühle kümmert und auch nicht normal mit so einer Situation umgehen kann (sprich flüchtet, statt einfach über das normalste der Welt zu reden - Gefühle), der hat dich auf jeden Fall so oder so nicht verdient.
Das sind dann Leute wie: Ja, wenn du so und so bist und das und das bist und das und dies nicht tust und das und das nicht empfindest, ja DANN können wir gerne richtig dicke Freunde sein...pfff, lächerlich!
Aber, was viel wichtiger ist: du sagtest, du möchtest keine Beziehung am Anfang eurer Freundschaft...sorry, aber das ist doch immer der Klassiker, wie es losgeht...

Sie es doch eher so: er ist ein Schritt in die Richtung in die du möchtest, damit du wieder jemanden in dein Leben und dein Herz lassen kannst, aber er ist nicht der Richtige dafür. Das weißt du offenbar auch, deshalb hast du dich erstmal safe verliebt, heißt: in jemanden von dem du weißt, dass da nichts kommen wird. Schau also einfach bei dir, was dir das über dich sagt. (ist seelisch eigentlich ganz schlau gemacht, denn Menschen sind nun mal Beziehungswesen)

Du bist auf dem Weg wieder eine Beziehung führen zu können, er gehörte auf diesem Lernweg dazu, aber ein echter Freund reagiert nicht so albern allergisch/kindisch auf Emotionen...einfach nur lächerlich, ich kann es nicht oft genug sagen. So einen Gefühlskrüppel, willst du das (und bitte erzähl jetzt nicht, dass er doch sonst soooo ein toller und lieber und verständnisvoller Mensch ist). Nein meine Liebe, das ist ein unausgereiftes Jüngelchen, der emotional im Kindergarten spielen und dort auch bleiben will...absolut unappetitlich für innerlich erwachsene Leute...und auf dem Weg bist du gerade...und ja, den kannst du knicken. Der meldet sich vielleicht irgendwann mal nach Monaten, mit nem Lächeln auf dem Lippen getreu dem Motto: Na Sonnenblume, alles gut bei dir...laaange nichts voneinander gehört...pff, wie gesagt, zum in die Tonne kloppen und glaub mir: solche Karmabegegnungen, um persönlich weiterzukommen, gibt es massenweise und ich denke, fast jeder hat so ein dummes Verhalten von nem Typen oder auch Frauen schon erlebt. Abhaken, aufstehen, weitergehen...Lesson learnt?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 16:31

Eigentlich hättet Ihr beide durch Gespräche dafür sorgen können, dass es sich Eure Freundschaft wieder normalisiert.
Dass Du mehr für ihn fühlst sollte ihn doch nicht sooo aus der Bahn werfen. Es geht ja um keine Trennung oder Seitensprung.
Wenn er keine gute Erklärung für die lange Pause hat, ist er wohl krisenfest sonder ein Schönwetterfreund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 17:10

Ich denke mal, wenn er das so leicht abstellen kann, dann hat er auch nicht wirklich Interesse an einer Freundschaft, von daher weine nicht drum. Das ist es dann auch nicht wert.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 17:10

Finde drei Wochen nicht so lang. Vielleicht meldet er sich in einigen Wochen und vielleicht will er dir nur Zeit geben, damit deine Gefühle abklingen können.

Solange du verliebt bist, ist eine Freundschaft auch wirklich schwer. 

Also sieh es nicht als Verlust an, sondern als Chance dich zu entlieben und somit längerfristig glücklich zu werden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April um 18:18
In Antwort auf sonnenblume26042002

Liebe Forenmitglieder,

mir geht es nicht gut. Ich habe vor über einem Jahr einen Mann kennengelernt. Wir verstanden uns gut, haben sehr viel gelacht und hatten täglich Kontakt. Wir wollten beide keine Beziehung (generell erstmal zu niemandem), hatten auch keinen Sex. Dann ist es leider passiert, dass ich vor ein paar Monaten Gefühle für ihn entwickelt habe Ich wusste ja, dass er keine Beziehung möchte und habe es ihm erst nicht gesagt. Leider ging es mir nach jedem Kontakt mit ihm schlechter und mich hat es sehr belastet. Daraufhin habe ich es ihm vor 3 Wochen gesagt. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich weiß, dass er keine Beziehung möchte und ich ihm deswegen auch keine Szene mache oder sowas. Ich habe ihm gesagt, dass es mich in letzter Zeit sehr belastet hat und es jetzt einfach raus musste. Tja, er war glaube ich schockiert. Er sagte mir, dass er das erstmal sacken lassen müsste und er mir verspricht sich auf alle Fälle nochmal zu melden. Das mit dem Versprechen sich zu melden wiederholte er zum Schluss nochmals.

Was soll ich sagen. Bis heute habe ich kein Lebenszeichen mehr bekommen. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Ich habe mich durch viele Forenbeiträge gelesen und habe das Gefühl, dass er sich mit großer Wahrscheinlichkeit wohl nicht mehr melden wird. Das würde aber zu seinem Charakter gar nicht passen, weil er einer der zuverlässigsten Menschen in meinem Leben war. Ich weiß ja auch, dass er keine Beziehung möchte und ich habe ihm dies ja auch nochmals mitgeteilt, dass ich mir da keine Hoffnungen mache. Deswegen brauch er auch keine Angst zu haben, dass ich da eine Riesendiskussion mit ihm anfange.

Ich glaube ich habe durch dieses Geständnis einen wertvollen Mensch verloren und es tut so unwahrscheinlich weh Aber ich konnte einfach so nicht mehr weiter machen.
Ich wollte fragen, ob ihr auch so eine ähnliche Situation mal hattet und er sich vlt nach Wochen doch meldete?!?!
Ich weiß, ich könnte ihm auch schreiben. Aber ich möchte nicht, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt oder sonst etwas.

Liebe Grüße
Sonnenblume

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich werde noch ein paar Tage warten und ihn dann mal anschreiben.
Sollte dann immer noch keine Antwort kommen, dann lass ich es bleiben. Ich mach mich noch ganz kaputt wegen dieser Warterei und den Überlegungen was sein könnte etc. Solangsam wird meine Traurigkeit durch Wut aufgeholt
Als ich deinen Text (zuckerschnecke) gelesen habe, gab ich dir sowas von recht mit dem Jüngelchen. Meine Freundin hat genau dasgleiche gesagt.

Viele Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen