Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Durch deine Streits hast du meine Gefühle verloren!!!"

"Durch deine Streits hast du meine Gefühle verloren!!!"

9. August 2009 um 1:28 Letzte Antwort: 9. August 2009 um 16:45

Immer wieder Streitereien haben bei mir und meinem Partner heute zu einem Eklat geführt.
Er möchte so nicht weitermachen mit mir, nach 5 Jahren Beziehung.
Ich sei zickig und nur am nörgeln.
Er sei psychisch angeschlagen von meinen Attacken...
Daraufhin fragte ich Ihn, ob er noch Gefühle für mich hätte:
Als Antwort kam, du hast in den letzten Jahren durch deine Streits immer weiter meine Gefühle dir gegenüber verloren.
Er würde ausziehen wollen oder sich noch eine WG mit mir vorstellen können.
WG???
Es sind alltägliche Dinge, die uns aneinander reiben lassen und mich zur Weisglut bringen.
Doch wenn ein Mann diesen Spruch sagt, denke ich, er meint es ernst oder?
Noch dazu trennen uns 15 Jahre...

Was denkt Ihr-ein Tip oder Erfahrung?

Mehr lesen

9. August 2009 um 1:41

Klingt ernst.
Hallo!

Ich finde, es klingt so, als würde es dein Freund ernst meinen. Es kann ja sein, dass ihr abgesehen von den Streitereien eigentlich ganz gut zusammen passt (seid ja auch schon lange zusammen), aber ich kann verstehen, dass er sagt, dass die die Liebe kaputt machen können.

Eure Streitereien sind Alltagsstreitereien? Wegen Kleinigkeiten? Umso schlimmer!
Was bringt einem eine Partnerschaft, wenn der Alltag mit dem Partner nicht schön ist? Wenn man sich dauernd streitet oder sich ständig überlegen muss, ja nichts falsch zu machen, um einen weiteren Streit zu vermeiden... Ist doch die Hölle auf Erden. Klar gibts dann vielleicht auch mal ein paar schöne Momente - ein romantisches Candle-Light-Dinner alle paar Monate? Ein schöner Ausflug zum Jahrestag? Aber man lebt doch nicht für diese wenigen einzelnen Momente! Das Ziel von Liebe/von einer Beziehung ist doch, gemeinsam ein schönes Leben zu haben, und nicht, den Alltag irgendwie auszuhalten für den ein oder anderen schönen Moment.

Wegen einem Streit um eine Kleinigkeit (Klodeckel oder sowas) Schluss zu machen, ist blöd. Das kostet Überwindung, weil man ja weiß, dass man wegen einer "Kleinigkeit" nicht die Liebe wegwerfen möchte. Du kannst also davon ausgehen, dass sich bei deinem Freund schon so einiges angestaut hat, was er jetzt einfach nicht mehr aushält.

Er hat wohl die schönen Momente eurer Beziehung gegen die Streitereien abgewogen und festgestellt, dass du ihm mehr Unglück als Glück bescherst. Klar ist das hart zu akzeptieren, aber du wirst es wohl tun müssen.

Und für deine nächste Partnerschaft kannst du dir ja das Ziel setzen, mit einigen Situationen entspannter umzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2009 um 1:54

Leider
kann dir wohl niemand von und hoffnungen machen ...auch wenn du es natürlich hören möchtest...was völlig normal ist...aber rumnörgeln und streitereine kann weder frau noch mann auf dauer aushalten...um daraus zu lernen solltest du dich wirklich fragen...wenn ich so viel rumnörgele...ist er dann überhaupt der richtige für mich?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2009 um 1:59

Richtig!
Das denke ich mir auch.
Die Streitereien und Hick Hacks gehen genauso auf meine Substanz.
Aber die Antwort auf meine Frage hat mich doch schon sehr zum Nachdenken gebracht, denn ein klares Ja ich habe noch Gefühle wäre etwas ganz anderes gewesen als die Antwort, die ich erhalten habe.
Die ist denke ich, doch schon klar und deutlich, gerade weil dies Männer normalerweise nicht zugeben wollen.
Ich denke, der Ofen ist aus, wenn ein Mann so etwas gesagt hat, oder?
Trotzdem denke ich, habe beide ihre Mitschuld an der Situation.
Irgendwie denke ich, so kommen er und ich wieder zur Ruhe und vielleicht soll es so sein, dass es selbst nach solch einer "langen" Zeit nicht passt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2009 um 2:00

Noch ein Tip:
Nur auf uns Männer herumzuhacken bringt nichts. Ich gehe auch davon aus, dass dein Partner es ernst meint. Mich verwundert aber, dass er sich eine WG mit dir vorstellen kann.

Das klingt eher halbherzig.

Ich weiss nicht, ob es euch etwas bringt, wenn ihr in aller Ruhe noch einmal über eure Probleme miteinander sprecht. Was genau bringt dich denn zur Weißglut? Wichtig ist aber, dass ihr euch in sachlicher Form auseinandersetzt, ohne eurem Temperament allzusehr freien Lauf zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2009 um 16:45

Kein Ton von Ihm..
bezüglich der Frage, wie es nun weitergehen soll, denn er muss ja auch eine Meinung haben, welche Ihm am ehesten zusagen würde.
Wie soll ich mich verhalten?
Ihn in Ruhe lassen und jeder macht vorerst sein Eigenes?
Ihn fragen?
Vielleicht ist er auch schon auf der Suche nach einer Bleibe, da er zu einem Freund gefahren ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook