Home / Forum / Liebe & Beziehung / Durch Chat-Bekanntschaft total verwirrt...

Durch Chat-Bekanntschaft total verwirrt...

21. Oktober 2007 um 18:48

Hallo zusammen,

ich weiß gar nicht, wo ich genau anfangen soll. Wird wahrscheinlich ein bißchen strubbelig zu lesen, aber so siehts in meinem Kopf und in meinem Herz gerade aus... Danke für eure Ratschläge!

Mit meinem Freund bin ich nun über 5 Jahre zusammen. Wir wohnen in unterschiedl. Städten, ca. 70km auseinander. Oftmals sehen wir uns nur am Wochenende, oder wenn ich Zeit und Lust habe fahre ich unter der Woche auch mal zu ihm (er is Azubi und hat dafür keine Kohle).
Es hakt bei uns schon seit einigen Monaten, aber wir haben es immer wieder geschafft uns zusammen zu raufen. Ich kenn ihn in- und auswendig.

Da ich nun eine neue Stelle in seiner Stadt erhalten habe, suchen wir bzw. ich nun eine Wohnung für uns beide. Die Idee zusammenzuziehen haben wir schon seit mehreren Jahren und ich habe mein ganzes Leben darauf ausgelegt (Ausbildung und Studium absolviert, aber direkt danach Bewerbungen für die andere Stadt geschrieben...).

Vor gut 3 Wochen war ich aus Langeweile in nem Chat und habe einen jungen Mann kennengelernt. Er wohnt fast 250km entfernt und ist Single. Er weiß, dass ich einen Freund habe. Durch meine Erzählungen wie es mir geht oder was mein Freund und ich zusammen unternommen haben, meint er aber, dass ich mich von meinem Freund trennen soll, da er ein totaler Vollidiot sei.

Ich fühle mich zu diesem Mann hingezogen. Allerdings ist es schwer, ihn zu erreichen. Er hat nach seinen Angaben nur ein Diensthandy, dessen Nr. er nicht rausgeben könne. Ok, trotzdem hat er aber auch die Frage nach seiner Festnetznummer nie geantwortet.
Er schenkt mir viele Komplimente, meint, dass meine Stimme süss sei und und und. Im Chat ist er sehr offen und witzig. Am Telefon ein wenig schüchtern, aber immer noch sehr anziehend.

Er hat all das, was mein Freund nicht hat. Eigene Wohnung, ein geregeltes Einkommen, Eigenständigkeit, Respekt vor Frauen,...
Mein Freund hingegen wohnt noch zuhause und will so schnell wie möglich "raus". Meint aber, dass ich aufgrund meines Einkommens 80% der Kosten übernehme... Wenn es um Technik oder so geht, hat er echt was drauf, aber alles was den Haushalt angeht ist seiner Meinung nach "meine Sache"...

Der eine, der mein Freund ist, gefällt mir von Tag zu Tag schlechter. Der andere, den ich so gut wie gar nicht kenne und noch nie gesehen habe, geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Meinen Freund sehe ich erst am nächsten Samstag, der andere ist die Woche über geschäftlich unterwegs, also auch erst am nächsten Wochenende wieder da.

Was soll ich denn jetzt machen?



Mehr lesen

21. Oktober 2007 um 19:21

Och nee...
... Männer erzählen genau wie Frauen viel wenn der Tag lang und langweilig ist. Woher willst Du das so genau wissen das alles stimmt (Job, Wohnung usw.). Du kennst IHN eben nicht.
HaHaHa nur nen Diensthandy, der Typ hat einfach ne Freundin.
Ich frage mich wenn Dein Freund respektlos ist, kein geregeltes Einkommen (vorher) hatte und Dich das alles so massiv stört, warum bist Du dann 5 Jahre mit ihm zusammen?!
Im Chat ist vieles nur ein Fake und auch zuviele vergebene Männer die nur ein Abenteuer suchen.
Letzendlich mußt Du das entscheiden aber bitte sag Deinem Freund was los ist bzw. trenn Dich von ihm denn Gefühle von Deiner Seite sind wohl nicht mehr da.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 19:27

Hilfe kommt!!!!!!!
Also ich kenn das verwirrt zusein aber was du machst ist am ende ja dene entscheidung.

So erst mal deinen jetzigen Freund kannst du vergessen wenn er dir nicht im Haushalt helft und kein respekt vor Frauen hat.
Ist das schon ein arsch!!!!!!

Als zweites was mit dem anderen was anzufangen ist der falsche Zeitpunkt damit solltest du dir noch zeit lassen als erstes solltest du deinen jetzigen freund verlassen und ihn auch sagen warum.

Als drittes warte 2-3 monate guck ob du den Anderen wirklich liebst oder nicht es kann nehmlich sein das du den nur aussuchst weil er besser ist als dein Freund aber du ihn in wirklichkeit nicht liebst.

Am Ende ist es deine Entscheidung aber das kann ich dir nur raten bevor du dir dein Leben zerstörst mit irgentwelchen Männern!!!

In lieben Grüßen:
TorbeX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 20:07

Er...
...hat all das, was dein Freund nicht hat "eigene Wohnung geregeltes Einkommen..." schreibst du aaaaber und das ist nur eine Vermutung aufgrund der Tatsache, das du ihn telefonisch z.B. nicht erreichen kannst (darfst?) könnte das alles auch gelogen sein und er könnte z.B. auch noch eine Ehefrau, Kinder usw habe. Und ob die anderen Angaben stimmen, weißt du das mit absoluter Gewissheit?

Ist schon etwas merkwürdig diese Geheimhaltung bzügl. der Telefonnummern.

Im Chat kann man alles schreiben was man will und solange man diesen Menschen nicht persönlich kennt, kann alles virtuell zusammen gebastelt sein.

Ich will dir deinen neuen, sagen wir mal, Schwarm auch nicht madig machen, sondern du solltest ein wenig Vorsicht walten lassen, beovr du alles glaubst, was auf dem Monitor so zu lesen ist.

Die Sache zwischen dir und deinem Freund ist eine andere Geschicht und das du aufgrund der Situation empfänglich bist für nette Worte ist absolut verständlich.
Aber diese Sache solltest du vielleicht unabhängig von der neuen Internetbekanntschaft regeln, denn seine Vorstellungen von Zusammenleben usw. scheinen nicht wirklich so toll zu sein und nicht unbedingt deinen Vorstellungen (nachvollziehbar) zu entsprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 22:47

Hilft ja eh nur eins:
abwarten. Entweder höre ich eh nie wieder was von ihm oder ich erfahre nach und nach mehr. Oder wie soll ich mich eurer meinung nach ihm gegenüber verhalten?

Ich habe zwar nicht das Gefühl, dass er mich anlügt, aber ich finde es schon komisch, dass er z.B. kein privates Handy hat (haben soll).

Bin derzeit einfach durcheinander... wahrscheinlich auch, weil es derzeit mit meinem Freund so schlecht läuft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 22:59
In Antwort auf AnjaM

Hilft ja eh nur eins:
abwarten. Entweder höre ich eh nie wieder was von ihm oder ich erfahre nach und nach mehr. Oder wie soll ich mich eurer meinung nach ihm gegenüber verhalten?

Ich habe zwar nicht das Gefühl, dass er mich anlügt, aber ich finde es schon komisch, dass er z.B. kein privates Handy hat (haben soll).

Bin derzeit einfach durcheinander... wahrscheinlich auch, weil es derzeit mit meinem Freund so schlecht läuft...

Wie...
...ich schon schrieb, solltest du versuchen die beiden Sachen ein wenig von einander zu trennen. Was in meinen Augen absolut falsch wäre ist, wenn du die Beziehung zu deinem Freund (erhalten oder nicht) von dieser Internetbekanntschaft abhängig machst.

Abservieren mußt du die Internetbekanntschaft ja nicht gleich aber sei vorsichtig, dieses nicht-herausgeben einer Telefon- oder Handynummer muß irgendwelche bestimmten Gründe haben. Ok er kann grundsätzlich auch mit einer Internetberkanntschaft vorsichtig sein. Diese Vorsicht sollte nicht nur für Frauen, sondern sicher auch für Männer gelten.
Daher würde ich raten mit Vorsicht abwarten, ob mit der Zeit mehr kommt, was dir beweist, das du seinen Worten auch glauben kannst.

Wenn es mit deinem Freund absolut nicht mehr klappt und du evtl. über eine Trennung nachdenkst, solltest du das vorab regeln und dann hast du immer noch alle Zeit der Welt dich auf etwas neues langsam einzulassen.
Wenn deine neue Bekanntschaft wirklich so einfühlsam und respektvoll ist, wird er Verständnis dafür haben und dir auch diese Zeit gewähren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 22:59
In Antwort auf ofi21

Er...
...hat all das, was dein Freund nicht hat "eigene Wohnung geregeltes Einkommen..." schreibst du aaaaber und das ist nur eine Vermutung aufgrund der Tatsache, das du ihn telefonisch z.B. nicht erreichen kannst (darfst?) könnte das alles auch gelogen sein und er könnte z.B. auch noch eine Ehefrau, Kinder usw habe. Und ob die anderen Angaben stimmen, weißt du das mit absoluter Gewissheit?

Ist schon etwas merkwürdig diese Geheimhaltung bzügl. der Telefonnummern.

Im Chat kann man alles schreiben was man will und solange man diesen Menschen nicht persönlich kennt, kann alles virtuell zusammen gebastelt sein.

Ich will dir deinen neuen, sagen wir mal, Schwarm auch nicht madig machen, sondern du solltest ein wenig Vorsicht walten lassen, beovr du alles glaubst, was auf dem Monitor so zu lesen ist.

Die Sache zwischen dir und deinem Freund ist eine andere Geschicht und das du aufgrund der Situation empfänglich bist für nette Worte ist absolut verständlich.
Aber diese Sache solltest du vielleicht unabhängig von der neuen Internetbekanntschaft regeln, denn seine Vorstellungen von Zusammenleben usw. scheinen nicht wirklich so toll zu sein und nicht unbedingt deinen Vorstellungen (nachvollziehbar) zu entsprechen.

Boah
Boah Mädchen, wie naiv bist Du eigentlich?
Schlag Dir mal deine Chatt bekanntschaft ganz fix aus dem Kopf......
Wie kann man auf solche Typen bloß reinfallen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 23:03
In Antwort auf mirka_12431156

Boah
Boah Mädchen, wie naiv bist Du eigentlich?
Schlag Dir mal deine Chatt bekanntschaft ganz fix aus dem Kopf......
Wie kann man auf solche Typen bloß reinfallen???

Kann sein,
dass das naiv ist. Aber das merkt man selber immer erst später...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 23:04
In Antwort auf mirka_12431156

Boah
Boah Mädchen, wie naiv bist Du eigentlich?
Schlag Dir mal deine Chatt bekanntschaft ganz fix aus dem Kopf......
Wie kann man auf solche Typen bloß reinfallen???

Auch...
..wenn du auf meinen Thread geantwortet hast (ist auch eine Kunst, in einem Forum schreiben zu können) nehme ich an du meinst die Threadstellerin.

Man kann allerding auf ein vernünftig geschriebenes Posting auch einigermaßen freundlich antworten und die Fragende nicht unbedingt gleich als Idiotin darstellen.

Wenn man nur ein wenig stänkern will gibt es zuhauf Blödmannsgehilfen-Threads die so eine Antwort verdienen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 20:21

MOMENT MAL.....
Lass Dir da bloß kein Bullshit einreden....
Auch ich habe meinen Freund vor 1 1/2 Jahren im Netz kennen gelernt und kann absolut nachvollziehen wie es Dir geht.Ich bin völlig der Realist, habe der Sache null Chancen eingeräumt und war gleichzeitig so schwerstens verliebt das ich mich sogar fast bei meinem damaligen Freund verraten hätte ( 4 Jahre Horrorbeziehung). Leider dauerte die Trennung ganze 3 Monate da mein Ex ein Stalker vom Fach ist und ich ne Menge Angst um meinen "neuen" Freund hatte. Der wohnte übrigens urspünglich auch 300 km von mir entfernt. Nach dem 3 WE ist uns das zu blöde geworden, immer dieses tränenreiche Verabschieden am Bahnhof, die Leute um einen rum denken schon weiß der Henker was usw. Also ist er kurzerhand nach Hause, Klamotten gepackt und Appi Galloppi zu mir. Nächstes Jahr am 08.08.08 wird geheiratet und ich kann nur sagen :" ES LEBE DAS I- NET" =)

Ich muß ehrlich gestehen das ich auch immer eine von der Sorte war, die anderen Leuten davon abegraten hat Leute aus dem Netz zu treffen ( wird doch eh nix.... etc.)Bis es mich selbst, wenn auch eher durch einen "glücklichen" Zufall erwischt hat. Jetzt kann ich Dir nur sagen " Es kann was werden, solche I-Netsachen sind nicht immer daneben. Wenn Du Dir Deiner Sache sicher bist, dann mach was draus.Wirst sehen, dann packt der auch von alleine seine Festnetznr. aus.mich aus

Ich wünsch Dir alles Gute und drück Dir die Daumen

Lieben gruß,
Lynni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 21:10

Die idee
hatte ich auch schon. Auch, weil mein Freund es sich überhaupt nicht leisten kann, mit mir z.b. eine 3ZKB Whg. zu "teilen".
Ich müsste dann seinen Mietanteil übernehmen, was mir dann finanziell irgendwann das Genick brechen würde...


Kann doch alles nicht wahr sein, oder?!?!?!?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2007 um 14:19

Bei allem Respekt,
liebe AnjaM, aber einen beruflich erfolgreichen Single mit eigener Wohnung usw, der keine private Telefon-Nr. hat, gibt es nicht. Wahrscheinlich rückt er auch keine Adresse raus, denn sonst könntest Du ja dort auftauchen - und vielleicht mit seiner Frau eine Tasse Kaffee trinken.
Meine (zugegeben unbequeme) Meinung: Jetzt, wo es mit Deinem Freund ein bisschen ernst wird, flüchtest Du Dich in eine virtuelle Welt und träumst von dem tollen Märchenprinzen. Natürlich gibt es erfolgreiche Internet-Beziehungen, wie auch in diesem Thread zu lesen ist. Aber: Hatte auch dieser andere Mann kein Telefon und keine Adresse? Vielleicht erzählt uns die andere Teilnehmerin (das pseudo habe ich leider nicht parat, aber ich weiss noch, dass sie am 8.8.08 heiraten will) noch etwas dazu?
In jedem Fall wäre ich an Deiner Stelle sehr vorsichtig. LG Maxim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2007 um 14:25
In Antwort auf fraser_11878638

Bei allem Respekt,
liebe AnjaM, aber einen beruflich erfolgreichen Single mit eigener Wohnung usw, der keine private Telefon-Nr. hat, gibt es nicht. Wahrscheinlich rückt er auch keine Adresse raus, denn sonst könntest Du ja dort auftauchen - und vielleicht mit seiner Frau eine Tasse Kaffee trinken.
Meine (zugegeben unbequeme) Meinung: Jetzt, wo es mit Deinem Freund ein bisschen ernst wird, flüchtest Du Dich in eine virtuelle Welt und träumst von dem tollen Märchenprinzen. Natürlich gibt es erfolgreiche Internet-Beziehungen, wie auch in diesem Thread zu lesen ist. Aber: Hatte auch dieser andere Mann kein Telefon und keine Adresse? Vielleicht erzählt uns die andere Teilnehmerin (das pseudo habe ich leider nicht parat, aber ich weiss noch, dass sie am 8.8.08 heiraten will) noch etwas dazu?
In jedem Fall wäre ich an Deiner Stelle sehr vorsichtig. LG Maxim

Sorry
aber ich sehs wie maxim. Ich war auch eine Weile im Chat unterwegs - hab da letzlendlich auch meinen Partner kennengelernt - aber miener Erfahrung nach - riecht das sehr nach verheiratet. Davon hatte ich auch viele kennengelernt - und glaub mir - die waren auch sehr nett aufmerksam und charmant - aber wenn dann die persönlichen daten nach einiger Zeit nicht preisgegeben werden , dann hat das meist einen Grund...
Wenn du dir mit deinem Freund nicht sicher bist - dann nehmt 2 Wohnungen - erstmal - oder probierts einfach zu zweit. Vielleicht hast Du auch etwas "Angst" weil Du ja viel zurück läßt...
Wünsch Dir viel Glück
lg Starlight75

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2007 um 15:10
In Antwort auf fraser_11878638

Bei allem Respekt,
liebe AnjaM, aber einen beruflich erfolgreichen Single mit eigener Wohnung usw, der keine private Telefon-Nr. hat, gibt es nicht. Wahrscheinlich rückt er auch keine Adresse raus, denn sonst könntest Du ja dort auftauchen - und vielleicht mit seiner Frau eine Tasse Kaffee trinken.
Meine (zugegeben unbequeme) Meinung: Jetzt, wo es mit Deinem Freund ein bisschen ernst wird, flüchtest Du Dich in eine virtuelle Welt und träumst von dem tollen Märchenprinzen. Natürlich gibt es erfolgreiche Internet-Beziehungen, wie auch in diesem Thread zu lesen ist. Aber: Hatte auch dieser andere Mann kein Telefon und keine Adresse? Vielleicht erzählt uns die andere Teilnehmerin (das pseudo habe ich leider nicht parat, aber ich weiss noch, dass sie am 8.8.08 heiraten will) noch etwas dazu?
In jedem Fall wäre ich an Deiner Stelle sehr vorsichtig. LG Maxim

Huhu...
Lynn heißt Sie =).... Die Argumente kann ich schon auf eine Art und Weise nachvollziehen und meine Einwände waren auch eher auf Mitstreiter weiter unten bezogen die der Meinung waren das alles was sich im Netz findet nicht passt oder nur Fake etc. ist. Mein Freund hatte natürlich eine Adresse und auch eine Telnr. aber auch er hatte zu der Zeit eine Freundin und war ein bißchen vorsichtig mit der Rausgabe.Grundsätzlich verstehe ich aber schon was Ihr meint... Trotzdem: wer nicht wagt der nicht gewinnt....=)

LG,
Lynni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen