Home / Forum / Liebe & Beziehung / Durch Alkohol total blamiert und alles futsch!

Durch Alkohol total blamiert und alles futsch!

25. Oktober 2009 um 8:55

Hallo,

ich brauche dringend Rat.
Ich hab jemanden im Internet wiedergetroffen, den ich eigentlich schon sehr lange kannte (7 Jahre) und mit dem ich früher durch den gleichen Freundeskreis oft auf Party/Disco war - eigentlich immer sehr feuchtfröhlich (wichtig). Mittlerweile wohnen wir aber nur 200m voneinander entfernt und ich hab mich ehrlich sehr verschossen.

Jetzt haben wir uns letzte Woche auf einem Volksfest hier geplant gesehen. Gott ich war so aufgeregt weil mir so viel an diesem Treffen lag und obwohl ich schon 27 bin und das ewig nicht mehr passiert ist, hab ich den Abend einfach zu viel getrunken und nun irre viele Lücken von dem Abend. Gott mir ist das alles so peinlich!!

Am Anfang wars ja okay, hab mich wegen dem Alkohol vermutlich überhaupt erst getraut auf ihn zuzugehen. Haben uns eine ganze Stunde unterhalten, aber ich hab ihn schon ziemlich "angemacht" und wundere mich inzwischen, dass er sich nicht da schon aus dem Staub gemacht hat. Und ich weiß gar nicht was ich alles erzählt hab, oje

Später haben wir uns kurz auf der Tanzfläche gesehen und ich glaube ich bin ihm total hinterher gerannt, wie ein kleines Mädchen
Erinnere mich jedenfalls an 2 kleinere Aktionen.
Und dann ist er auf einmal einfach gegangen, obwohl all seine Kumpels noch da waren!!!
Seitdem Funkstille

Ich möchte im Erdboden versinken und ich bin so sauer auf mich selbst wie das passieren konnte, ausgerechnet bei dem, wo ich schon wochenlang so aufgeregt war ihn wiederzusehen.

Wie kann ich das nur wieder gradebiegen. Ich schäm mich so! Und dann wohnt er auch noch so um die Ecke!
Seine Freunde haben es nicht mitbekommen, die sagen zu mir wird schon nicht so schlimm gewesen sein. Meine Freude sagen das auch, nur eine Freundin sagt dass er auf der Tanzfläche wohl von uns allen (ich denke eher nur von mir) sehr genervt war.

Bin für ehrliche Ratschläge, wie ich diesen "moralischen Kater" loswerde, so dankbar

LG
Animay

Mehr lesen

25. Oktober 2009 um 9:50

Schreib ihm und erkläre ihm...
...die situation!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 10:48
In Antwort auf jaana_11887320

Schreib ihm und erkläre ihm...
...die situation!

Hab ihm schon geschrieben...
Ich hab ihm gestern, also eine Woche später geschrieben, dass es schade ist dass er so plötzlich weg war. Dass wir wirklich gut gefeiert und angstoßen haben und dass ich ehrlich hoffe dass ich ihn nicht vergrault habe. Dass ich mich gern noch von ihm verabschiedet hätte, aber sich die Gelegenheit ja vielleicht bald wieder ergibt.

Ist das genug? Noch mehr entschuldigen hab ich mit meinem Stolz irgendwie nicht vereinbaren können, ich hab mich zwar benommen wie ein Teenie, aber bin ja leider keiner mehr - das ist so ein Armutszeugnis

Sein bester Freund hat mir übrigens geschrieben, dass er sich nicht vorstellen kann dass es so schlimm war und dass ich mich doch einfach per Mail entschuldigen soll, weil er sich darüber bestimmt freut.
Und als bester Freund sollte er ihn doch kennen...
Ich kenn die ganze Truppe, die gehen so oft weg und trinken so oft zu viel. Ich kann mir gut vorstellen, dass er mir das nur schwer nachsehen kann, aber andererseits passiert seinen Freunden doch ständig auch sowas. Mit Ende 20/Anfang 30.

Das nächste Volksfest ist im Juni, ewig hin, aber spätestens da hab ich zumindest die Chance meine Ehre wieder herzustellen indem ich mich ordentlich benehme
Menno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 11:00
In Antwort auf karly_12167953

Hab ihm schon geschrieben...
Ich hab ihm gestern, also eine Woche später geschrieben, dass es schade ist dass er so plötzlich weg war. Dass wir wirklich gut gefeiert und angstoßen haben und dass ich ehrlich hoffe dass ich ihn nicht vergrault habe. Dass ich mich gern noch von ihm verabschiedet hätte, aber sich die Gelegenheit ja vielleicht bald wieder ergibt.

Ist das genug? Noch mehr entschuldigen hab ich mit meinem Stolz irgendwie nicht vereinbaren können, ich hab mich zwar benommen wie ein Teenie, aber bin ja leider keiner mehr - das ist so ein Armutszeugnis

Sein bester Freund hat mir übrigens geschrieben, dass er sich nicht vorstellen kann dass es so schlimm war und dass ich mich doch einfach per Mail entschuldigen soll, weil er sich darüber bestimmt freut.
Und als bester Freund sollte er ihn doch kennen...
Ich kenn die ganze Truppe, die gehen so oft weg und trinken so oft zu viel. Ich kann mir gut vorstellen, dass er mir das nur schwer nachsehen kann, aber andererseits passiert seinen Freunden doch ständig auch sowas. Mit Ende 20/Anfang 30.

Das nächste Volksfest ist im Juni, ewig hin, aber spätestens da hab ich zumindest die Chance meine Ehre wieder herzustellen indem ich mich ordentlich benehme
Menno

Schlimme sache...
animay, ein besoffener mann ist trotz aller emanzipation ein himmelweiter unterschied zu einer besoffenen frau. kann mir schon vorstellen, dass er geschockt und evtl auch etwas angewidert war.
nichtsdestotrotz könnte er dir ne zweite chance geben. bis juni würde ich an deiner stelle allerdings nicht warten wollen.
such ne andere, frühere gelegenheit und präsentiere dich von deiner souveränen schokoladenseite. ich glaube, mehr kannst du im moment nicht tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 11:28
In Antwort auf sherie_12896582

Schlimme sache...
animay, ein besoffener mann ist trotz aller emanzipation ein himmelweiter unterschied zu einer besoffenen frau. kann mir schon vorstellen, dass er geschockt und evtl auch etwas angewidert war.
nichtsdestotrotz könnte er dir ne zweite chance geben. bis juni würde ich an deiner stelle allerdings nicht warten wollen.
such ne andere, frühere gelegenheit und präsentiere dich von deiner souveränen schokoladenseite. ich glaube, mehr kannst du im moment nicht tun.

Warum
ist das ein himmelweiter Unterschied? Ist doch egal welches Geschlecht, betrunken ist betrunken.
Außerdem hat sie ja nun wirklich nichts getan, als ihm eventuell "auf die Nerven zu gehen", und das kriege ICH zum Beispiel sehr leicht auch ohne Alkohol hin
Und jemand, der so gern feiern und trinken geht, sollte doch noch von einer angeheiterten Dame geschockt sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 11:29
In Antwort auf aliza_12117540

Warum
ist das ein himmelweiter Unterschied? Ist doch egal welches Geschlecht, betrunken ist betrunken.
Außerdem hat sie ja nun wirklich nichts getan, als ihm eventuell "auf die Nerven zu gehen", und das kriege ICH zum Beispiel sehr leicht auch ohne Alkohol hin
Und jemand, der so gern feiern und trinken geht, sollte doch noch von einer angeheiterten Dame geschockt sein.

Nicht geschockt,
meine ich natürlich Diesem Forum fehlt die editierfunktion....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 11:48

Naja man bedenke...
... dass er sich immerhin eine ganze Stunde lang mit mir unterhalten hat und ich weiß zwar nicht mehr allzu viel, aber ich weiß dass er trotz meines "Anmachens" nicht das Weite gesucht hat sondern weiter Fragen gestellt hat und und und. Denke/hoffe das Wort "angewidert" ist deshalb ein Bisschen zu viel.
Aber genervt kommt auf jeden Fall hin, oje, ich möchte nach wie vor im Erdboden versinken

Ach warum muss das ausgerechnet bei IHM passieren, das ist so typisch - und so sch**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 11:55
In Antwort auf karly_12167953

Naja man bedenke...
... dass er sich immerhin eine ganze Stunde lang mit mir unterhalten hat und ich weiß zwar nicht mehr allzu viel, aber ich weiß dass er trotz meines "Anmachens" nicht das Weite gesucht hat sondern weiter Fragen gestellt hat und und und. Denke/hoffe das Wort "angewidert" ist deshalb ein Bisschen zu viel.
Aber genervt kommt auf jeden Fall hin, oje, ich möchte nach wie vor im Erdboden versinken

Ach warum muss das ausgerechnet bei IHM passieren, das ist so typisch - und so sch**

Ok,
'angewidert' ist vielleicht wirklich etwas krass ausgedrückt, aber ich bin da von mir ausgegangen. wenn ich so besoffen bin (war), dass ich mich nur teilweise erinnern kann (konnte), dann ist (war) das schon sehr übel.
aus diesem grund trinke ich seit jahren nur noch bis zu einem ganz bestimmten pegel.

aber gut, passiert ist passiert. shit happens...

wie gesagt, such gelegenheiten bei denen er dich anders, bzw normal erlebt, dann wird er den letzten vorfall bestimmt bald vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 12:11
In Antwort auf sherie_12896582

Ok,
'angewidert' ist vielleicht wirklich etwas krass ausgedrückt, aber ich bin da von mir ausgegangen. wenn ich so besoffen bin (war), dass ich mich nur teilweise erinnern kann (konnte), dann ist (war) das schon sehr übel.
aus diesem grund trinke ich seit jahren nur noch bis zu einem ganz bestimmten pegel.

aber gut, passiert ist passiert. shit happens...

wie gesagt, such gelegenheiten bei denen er dich anders, bzw normal erlebt, dann wird er den letzten vorfall bestimmt bald vergessen.

Ja,
aber machen wir uns nichts vor - auch wenn er den Vorfall bald vergessen könnte, dann werde ich nicht plötzlich in seinen Augen die Frau seiner Träume

Das ist also wirklich Lehrgeld. Hätte alles so schön sein können... Nu geht alles von vorn los.
Traurige Grüße..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 12:22
In Antwort auf karly_12167953

Ja,
aber machen wir uns nichts vor - auch wenn er den Vorfall bald vergessen könnte, dann werde ich nicht plötzlich in seinen Augen die Frau seiner Träume

Das ist also wirklich Lehrgeld. Hätte alles so schön sein können... Nu geht alles von vorn los.
Traurige Grüße..

Ach
animay, jetzt sieh mal nicht ganz so schwarz.

mit ein bisschen abstand könnt ihr irgendwann vielleicht sogar gemeinsam über den vorfall lachen. wer von uns ist denn nicht irgenwann mal im besoffenen kopf volle kanne in ein fettnäpfchen gesprungen?
das wird er auch wissen und wenn ihm irgendwas an dir liegt, wird er sich auch wieder beruhigen. also kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 12:32
In Antwort auf sherie_12896582

Ach
animay, jetzt sieh mal nicht ganz so schwarz.

mit ein bisschen abstand könnt ihr irgendwann vielleicht sogar gemeinsam über den vorfall lachen. wer von uns ist denn nicht irgenwann mal im besoffenen kopf volle kanne in ein fettnäpfchen gesprungen?
das wird er auch wissen und wenn ihm irgendwas an dir liegt, wird er sich auch wieder beruhigen. also kopf hoch!

Ich hoffe sehr...
... dass Du Recht hast liebe Marlene!
Immerhin hab ich ihm ja gestern bereits geschrieben, ich hoffe das kommt auch als "Entschuldigung" bei ihm an. Vielleicht dramatisiere ich ja auch, schließlich sagen alle anderen so schlimm war es nicht. "Schlimm" wäre ja so richtig an den Hals schmeißen, küssen, auf den Schoß setzen, die Hand nehmen... was weiß ich.. das hab ich ja nicht gemacht. Aber ich bin ihm wie ein kleines Mädchen hinterher gelaufen und das hat er auch gemerkt

Mal schauen wann ich ihm das nächste Mal über den Weg laufe. Wenn er dann freundlich hallo sagt kann man ja nochmal persönlich anbringen, wie rabenschwarz der Abend war?

Aber es tröstet, dass das scheinbar jedem schon mal passiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 12:42
In Antwort auf karly_12167953

Ich hoffe sehr...
... dass Du Recht hast liebe Marlene!
Immerhin hab ich ihm ja gestern bereits geschrieben, ich hoffe das kommt auch als "Entschuldigung" bei ihm an. Vielleicht dramatisiere ich ja auch, schließlich sagen alle anderen so schlimm war es nicht. "Schlimm" wäre ja so richtig an den Hals schmeißen, küssen, auf den Schoß setzen, die Hand nehmen... was weiß ich.. das hab ich ja nicht gemacht. Aber ich bin ihm wie ein kleines Mädchen hinterher gelaufen und das hat er auch gemerkt

Mal schauen wann ich ihm das nächste Mal über den Weg laufe. Wenn er dann freundlich hallo sagt kann man ja nochmal persönlich anbringen, wie rabenschwarz der Abend war?

Aber es tröstet, dass das scheinbar jedem schon mal passiert ist.

Also
du musst natürlich selbst wissen was du tust.

aber wenn du mich fragst: du hast ihm geschrieben und dich entschuldigt und damit sollte es dann auch gut sein.
wenn du beim nächsten treffen wieder mit dem thema anfängst, wirst du doch irgendwie schon wieder zum kleinen mädchen und rennst ihm in gewisser weise schon wieder nach, oder?

versuch doch lieber über den dingen zu stehen, damit zeigst du ihm, dass du durchaus über niveau und stärke verfügst.

wünsche dir viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 12:48
In Antwort auf sherie_12896582

Also
du musst natürlich selbst wissen was du tust.

aber wenn du mich fragst: du hast ihm geschrieben und dich entschuldigt und damit sollte es dann auch gut sein.
wenn du beim nächsten treffen wieder mit dem thema anfängst, wirst du doch irgendwie schon wieder zum kleinen mädchen und rennst ihm in gewisser weise schon wieder nach, oder?

versuch doch lieber über den dingen zu stehen, damit zeigst du ihm, dass du durchaus über niveau und stärke verfügst.

wünsche dir viel glück!

Stimmt schon.
Eigentlich verfüge ich auch durchaus über Niveau und Stärke, deshalb passiert mir sowas EIGENTLICH auch nie. Vermutlich wirft es mich deshalb auch so aus der Bahn

Habe ihm geschrieben, dass es schade ist dass er so früh weg war, dass wir alle sehr gut gefeiert und angestoßen haben und ich ehrlich hoffe, dass ich ihn nicht vergrault habe.
Hoffe das reicht damit er versteht.

Augen zu und durch. Ich denke in ein paar Tagen / Wochen denke ich auch mit mehr Gelassenheit an den Abend zurück. Und bereits jetzt denke ich manchmal hey, es war ein Oktoberfest wo das passiert ist. Keine Firmenfeier oder was weiß ich. Ein Volksfest. Das entschuldigt zwar nichts, aber immerhin war ich definitiv nicht die Einzige Betrunkene da.

Ich dank Dir sehr für den Trost!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 13:33

Menschen machen Fehler...
das stimmt wohl. Nur war es diesmal ein sehr ungünstiger Fehler, ich hätte den jungen Mann wirklich gern näher kennengelernt.
Irgendwann lach ich drüber... und wenn er ganz lieb ist, dann antwortet er mir ja auch. Dann wärs schon gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 15:21

Hihi,
die Vorstellung mit dem auf-die-Schuhe-kotzen baut mich ehrlich auf. Ihr habt eigentlich so Recht. Und wenn ich ihn jetzt wirklich abgeschreckt hab, dann waren all die Mails im Vorfeld auch für den Eimer.
Wer weiß wofür es am Ende gut war!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club