Forum / Liebe & Beziehung / schwangerschaft

Durch "Affäre" Schwanger..

Letzte Nachricht: 12. Oktober 2012 um 17:49
12.10.12 um 12:41

Hilfee..

Ich erzähle am besten mal alles von vorne..
Ich hab im März einen kennengelernt, mit dem ich mich öfter und dann mittlerweile regelmäßig getroffen habe.
Für mich war es nur eine Affäre, er wollte mehr, hab um mich gekämpft, hat alles für mich gemacht..
Naja ich hab es dann versucht und bin eine Beziehung mit ihm eingegangen bis Anfang August, dann hab ich gemerkt es geht einfach nicht, es passt nicht und ich kann nicht.
Habe dann Schluss gemacht & eine Woche später erfahren, dass ich Schwanger von ihm bin, im 5 Monat war ich da.
Ich war total aggressiv, wollte nichts mehr mit ihm zu tun haben, war überfordert, wollte dass er mich für immer in Ruhe lässt. Habe ihm das auch so gesagt, leider
Obwohl er zu mir und dem Kind stehen wollte.
Naja jedenfalls ist dann bisschen Zeit vergangen & ich habe gemerkt er fehlt mir doch, das nicht schreiben, das nicht sehen das fehlt mir.
Haben uns dann hin und wieder getroffen und mittlerweile auch wieder regelmäßig.
Aber..
Er ist einfach total komisch, sagt wir sind zusammen, es gibt aber noch einiges zu klären.
Er will das Kind plötzlich nicht mehr und weis nicht ob das mit ihm und mir dann auch so einen großen Sinn noch macht.
Ich weis nicht mehr weiter, weis nicht was ich machen soll?
Er redet einfach nicht mit mir, ist total komisch & gar nicht mehr wie vorher.
Ihn interessiert das Baby nicht und ich interesse ihn scheinbar auch nicht mehr so wie am Anfang.
Ich will ihn auch nicht unter Druck setzen, aber so geht das doch nicht weiter?

Musste einfach mal alles von der Seele schreiben =(

Mehr lesen

12.10.12 um 12:45

Selber Schuld!
Verstehe ich dich richtig?
Er wollte eine Beziehung, du aber nicht, hast ihm weggestossen wie einen alten Eimer welcher man nicht mehr braucht, dann hast du erfahren, dass du Schwanger bist, wahrscheinlich nicht einmal sein Kind und dann erwartest du, dass er dich auf Händen trägt????

Bist du noch bei Sinnen?

Gefällt mir

12.10.12 um 12:53

Naja was erwartetst du ?
Ich meine, da gibt es mal einen anständigen Kerl, der sich um dich und das Kind kümmern möchte, dem also nicht nur was an dem Sex mit dir lag und dann wird er mit Füßen getreten ????? Sorry... Das finde ich blöd und undankbar... Und jetzt willst du ihn gerne wieder, damit du einen Versorger hast (jedenfalls wird es bei ihm so in der Art ankommen)?Ich glaube da hast du dein Glück mit diesem Typen verspielt!!! Das einzige was du noch machen kannst, ist ehrlich mit ihm reden. Warum du ihn wirklich an deiner Seite haben willst (vorher wolltest du es ja nicht). Wenn du dir diese Frage zuvor aber dir selbst beantwortest und die Antwort lautet: DAMIT DU EINFACH JEMANDEN HAST (weil mit Kind wirds ja schon ein klein wenig schwerer einen neuen Partner zu finden, bzw. was ernsthaftes), dann solltest du es lieber bleiben lassen. Weil es dann sicherlich weder ihm noch dir und VOR ALLEM dem Kind gegenüber nicht fair ist.

Alles Gute!!!!

Gefällt mir

12.10.12 um 12:55

"ich habe gemerkt er fehlt mir doch, das nicht schreiben, das nicht sehen das fehlt mir."
ok, schoen und gut.

Aber.. liebst du ihn denn ueberhaupt noch?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

12.10.12 um 12:55

Naja
unschuldig bist du an der Situation ganz und gar nicht.
Erst spielst du mit ihm und dann biste schwanger (warum man in solchen Situationen nicht vernünftig verhüten kann, sei mal dahingestellt) und plötzlich willst du wieder.

Das der Mann sich da nur als "Versorger" fürs Kind sieht, sollte einen dann nicht wundern.

Gefällt mir

12.10.12 um 17:49


Versteh ich vollkommen, aber ich habe ihn nie schlecht behandelt ich habe immer ehrlich und offen mit ihm geredet, warum es zwischen ihm und mir nicht passt und und und..
Das Kind ist definitiv von ihm und ja ich hab es erst im 5. Monat bemerkt, habe die Pille genommen, (nein nicht vergessen etc.) und trotzdem weiterhin meine Regel bekommen.
Ich wollte auch mit ihm über alles reden, von ihm kam nichts nur dass nicht alles geklärt ist, aber klären will er es auch nicht?
Sagt wir seien zusammen aber verhält sich nicht so..
Heute habe ich ihm wieder gesagt, dass es mir gut tut wenn er bei mir ist, dass ich es aber noch schöner finden würde wenn er sich für mich und das kleine ein bisschen mehr interessieren würden und er sich mal Gedanken machen soll, ob er das alles überhaupt wirklich will.
Daraufhin kam nichts & trotzdem ist er dauerd on?
Muss man das verstehen?
ich will & wollte ja nichts böses..

Gefällt mir