Home / Forum / Liebe & Beziehung / Du bist ständig in meinem Kopf

Du bist ständig in meinem Kopf

8. Juli 2004 um 12:05

es quält mich, der Gedanke, vielleicht niemals mehr mit dir reden zu können. Der Gedanke, dass da für immer dieser Schmerz in meinem Herz bleibt, der Schmerz, dich als Freund verloren zu haben, nur weil ich begonnen hatte, auch einen Mann in dir zu sehen, weil ich Liebe für dich empfunden habe.
Du willst nichts mehr mit mir zu tun haben, antwortest mir nicht mehr, hast meinen Versuch unsere Freundschaft zu retten, ignoriert ja sogar böse darauf reagiert.
Warum, dass weiß ich nicht, denn ich dachte wirklich, das wir einander vertrauen, es da mehr zwischen uns gab, als einen belanglosen Flirt. Ich kann damit leben, dass du für mich keine Liebe empfindest. Ich kann inzwischen damit leben, dich irgendwann in den Armen einer anderen Frau zu sehen, weil ich dir gönne glücklich zu sein.
Ich habe niemals etwas von dir gefordert, aber ich habe mir etwas erhoffe, nämlich Fairness, Freundschaft, vielleicht habe ich auch Liebe gesucht.Indem du mich nun so schneidest, lehntst du nicht nur die Frau in mir ab, sondern auch den Menschen, der dir so sehr vertraut.
Ich kann mit niemandem mehr darüber reden, was mich so sehr bedrückt, denn ich denke, dass niemand es verstehen würde, das diese Geschichte mit dir, so tiefe Narben bei mir hinterlassen hat.
Ich habe den Ratschlag bekommen, dich zu vergessen, alles was war, als eine Erfahrung der unangenehmen Art abzuheften. Aber ich kann es nicht, weil mich ständig die Frage quält, warum du mich nun links liegen lässt, mir aus dem Weg gehst, nur weil ich dich mehr mochte, als du mich.
Für mich ist Freundschaft etwas wichtiges und ich habe dir tief vertraut, vielleicht zu sehr vertraut.
Ich will einfach nur das es aufhört, dass es endlich aufhört weh zu tun.

m.

Mehr lesen

8. Juli 2004 um 21:12

He...
Liebe Marrila,

die Zeit heilt alle Wunden glaube mir, auch wenn Du Dir das im Moment überhaupt nicht vorstellen kannst...

Dich quält die Frage warum er Dich links liegen lässt, er Dir aus dem Weg geht usw.
Leider weiß ich nicht, ob Du ihn schon einmal mit Deinen Gedanken in dieser Hinsicht konfrontiert hast!?

Liebe Grüße,
Melinda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen