Home / Forum / Liebe & Beziehung / Drohung und Beleidigung

Drohung und Beleidigung

1. August 2009 um 15:30

Hallo ihr Lieben,

folgendes liegt mir auf der Seele mein Freund (30) fängt bei kleinigkeiten an zu streiten und mir zu drohen das er Schluss macht ein gutes Beispiel ist heute vorgefallen ich (25) gehe in die Küche um das Geschirr in die Spülmaschine ein zu räumen als ich so weit war um ein Tab einzulegen um sie laufen zu lassen kommt er noch mit einer Tasse aus dem Wohnzimmer und stellte sie auf die Arbeitsplatte. Ich in der Zeit Tab von der plastik hülle befreien, er schaut in die Spülmaschine und sagt folgendes : und du meinst das wird so sauber ?

Mit einem vorwurfs vollem Ton in meinen Ohren. Ich dachte mir ok ganz ruhig antworten !

Und sagte : ich räume es so ein du warscheinlich anderst das ist meine art du kannst es ja das nächste mal anderst machen.
Er : drehte sich wütend um haute die Tür von der Küche hinter sich zu und schreite vor sich hin das es schluss ist und ich ihn immer nur aufrägen wolle er setzte sich stur vor dem Fernseher hin.
Darauf hin dachte ich mir ok vielleicht wollte er mir ja nur zeigen wie es besser gemacht wird.
Lief zu ihm ins Wohnzimmer und sagte : zeig mir wie du es gemacht hättest ?
Aber da war er schon auf 300 und beleidigt was oft vor kommt wenn es nicht gleich so funktioniert wie er sich das dachte" dabei ignoriert er mich gerne.

Hinzu kommt das er mich mit diesen Worten zwischen drin beleidigt : Du ... ... Du bist Behindert im Kopf kein wunder das du nicht gleich alles verstehst und kannst,.....

Am anfang habe ich mich darüber aufgeregt und ihm meine Meinung gesagt mittleweile bleibe ich ruhig und sage ihm das er nicht erwarten kann das alles so läuft wie er es gerne hätte. Dann lasse ich ihm auch seine ruhe um es nicht schlimmer zu machen als es schon ist:

Wir Wohnen jetzt seit ca. 4 jahren zusammen

Könnt ihr mir bitte Rat geben wie ich mich weiter hin verhalten kann um das nicht schlimmer zu machen vielleicht habt ihr ja auch gedanken woher so was kommen kann

Lieben Gruß Sani

Mehr lesen

1. August 2009 um 15:53

Choleriker?
Wen ich das recht verstehe, war das schon immer seine Art, sich aus zu drücken?
ich vermute, ihm fällt gar nicht auf, wie beleidigend das ist, was er da sagt. Klingt irgendwie umgangsprachlich.
Vielleicht müsste frau ihm mal verklickern, dass Worte Kraft haben und das das, was er da sagt und Wie er es sagt, auch was mit Dir macht.
War er denn schon immer so aufbrausend oder ist das erst in letzter zeit gekommen? (Vielleicht ist`s ja ein aktuelles Problem im Job ,sein Mopet zickt oder ganz allgemein eine Krise....)

Gefällt mir

1. August 2009 um 16:16

"Drohung und Beleidigung"
Es steigert sich akut zur zeit
Beruflich schaut es so aus das er einen kleinen hänger hat was aber nicht neues ist das kommt immer wieder mal vor das er nicht weiß wie er da rann gehen soll ich spreche ihm dan Mut zu und versuche ihm zu helfen denke aber nicht das es daran liegen könnte da er auch so ist wenn Beruflich alles ok ist .

Samenkoller Hm... vor 2 Tagen habe ich zu ihm Mittags gemeint als wir unterwegs waren wenn wir heim kommen am abend Blase ich ihm gerne einen, zuhause saß er dan am Pc dabei dachte ich mir na toll ! Habe ihn aber nochmal darauf hingewiesen wenn er jetzt zu mir kommen würde das ich ihn gerne verwöhne was er nicht war genommen hat ! ;(

Das er gewaltig unzufrieden ist das merke und bekomme ich ja auch zu spüren die frage ist nur was? wenn ich versuche mit ihm zu reden Ignoriert er mich oder meint das ich zu blöd wäre um das zu merken und zu verstehen.

Bei jeder unzufriedenheit mir gegenüber egal was es ist kommt der erste Satz : Es ist Schluss, Wir machen Schluss,

Gefällt mir

1. August 2009 um 17:30
In Antwort auf prissy_11908192

"Drohung und Beleidigung"
Es steigert sich akut zur zeit
Beruflich schaut es so aus das er einen kleinen hänger hat was aber nicht neues ist das kommt immer wieder mal vor das er nicht weiß wie er da rann gehen soll ich spreche ihm dan Mut zu und versuche ihm zu helfen denke aber nicht das es daran liegen könnte da er auch so ist wenn Beruflich alles ok ist .

Samenkoller Hm... vor 2 Tagen habe ich zu ihm Mittags gemeint als wir unterwegs waren wenn wir heim kommen am abend Blase ich ihm gerne einen, zuhause saß er dan am Pc dabei dachte ich mir na toll ! Habe ihn aber nochmal darauf hingewiesen wenn er jetzt zu mir kommen würde das ich ihn gerne verwöhne was er nicht war genommen hat ! ;(

Das er gewaltig unzufrieden ist das merke und bekomme ich ja auch zu spüren die frage ist nur was? wenn ich versuche mit ihm zu reden Ignoriert er mich oder meint das ich zu blöd wäre um das zu merken und zu verstehen.

Bei jeder unzufriedenheit mir gegenüber egal was es ist kommt der erste Satz : Es ist Schluss, Wir machen Schluss,

Mach Du doch endlich Schluß !!
Zitat:
"Bei jeder unzufriedenheit mir gegenüber egal was es ist kommt der erste Satz : Es ist Schluss, Wir machen Schluss"

Da würde ich sofort drauf eingehen !
Also jemand, der mich behandelt wie Dreck - und das tut Dein Freund ! - der ist mich nach spätestens 5 Stunden los !

Ein Mann würde mir (heutzutage) genau EIN EINZIGES MAL sagen können, dass ich "zu blöd" oder "zu bescheuert" sei eine Spülmaschine einzuräumen - das war's ! Der bekommt auf der Stelle eine gescheuert oder verbal dermaßen einen Stich versetzt, dass er erstmal eine Selbsthilfegruppe braucht, um sich wiederaufzubauen kleiner Scherz.

Und statt ihm ordentlichst die Meinung zu geigen, machst Du Dich auch noch klein, versuchst ihn zu verstehen, versuchst ihn zu beschwichtigen .... damit bestärkst Du sein Verhalten nur noch. Er hat absolut keinen Respekt mehr vor Dir, sonst würde er Dich nicht so runterputzen. Und den Respekt hat er unter anderem auch dadurch verloren, weil Du Dir unglaubliche Dinge von ihm gefallen lässt.

Sag mal, hast du überhaupt keine Selbstachtung ? Es ist vollkommen egal, warum er Dich so runterputzt - ob er Samenstau hat, ob er als Kind vom Wickeltisch gefallen ist, ob er nie gelernt hat andere mit Respekt zu behandeln (was ich vermute) - darüber musst Du Dir keinen Kopf machen. Es ist SEINE Aufgabe, an sich zu arbeiten, rauszufinden, was bei ihm schief läuft, und sich dann ehrlich bei Dir für sein Verhalten zu entschuldigen. Du hast auf jeden Fall ein Anrecht darauf, mit Respekt behandelt zu werden.

Schau, ich hatte als ich ganz ganz jung war, auch so einen Freund. Ich habe 6 Jahre lang nicht kapiert, warum er so fies war.
Heute weiss ich die Antwort, und sie ist erschreckend einfach: ES HAT IHM SPASS GEMACHT ! Weil ich zu schwach war um mich zu wehren ! Das hat er ausgenutzt, und er hat es genossen, mir eine reinzuwürgen, weil ihm das ein Machtgefühl verschafft hat.
Im Kern jedes sadistischen Verhaltens - egal ob die schüchterne Kollegin gemobbt wird, oder der kleine Hund verprügelt, oder die Freundin gequält - steckt einfach die Befriedigung eines primitiven Machtbedürfnisses.
Der Täter hat dabei jedesmal das Gefühl, dass er STÄRKER ist als sein Opfer, und dieses Gefühl geniesst er.

Du kannst so jemanden nicht versuchen zu verstehen, oder versuchen ihn dazu zu bringen, Deine verletzten Gefühle zu verstehen.
Er hat gar keinen Bock, Dich zu verstehen !
Das einzige was funktioniert, ist zurückschlagen. Dann hört er damit auf, weil er merkt dass er selber verletzt wird.

Oder Du verlässt ihn, das wäre das aller-Beste. Heutzutage ekele ich mich vor solchen Menschen.
Es gibt nämlich auch noch andere: diejenigen, welche die Schwäche von anderen nicht dazu ausnutzen, ihre eigenen Aggressionen abzuladen.
Und das sind die einzigen Menschen, die wirklich was wert sind.

Alles Gute,
Kimba

Gefällt mir

3. August 2009 um 11:38

Dankbar ....
... das bin ich euch sehr für eure Meinung, Erfahrung, und zuspruch findes es super das es diese Seite gibt
so weiß Frau das es auch andere gibt die die selbe ansicht haben auch wenn man nur mal etwas zu spruch braucht um seine eigenen Worte / Gedanken in der richtigkeit bestätigt bekommt.

Hin und wieder gibt es ja Situationen wo der Mensch auch gerne maßlos übertreibt und die Lage etwas zu eng sehen kann.

Wünsche euch allen einen geschmeidigen Tag

und ein großes DANKE an alle die gerne bei Problemen an der seite stehen und helfen !!!

Lieben Gruß Sani

Gefällt mir

3. August 2009 um 13:43

Es liegt nicht daran, dass ihn war stört.
er wird ein kleines persohnlichkeitsproblem haben.
mein ex war genauso. er hatte borderline, wei wir am ende rausgefunden habe.
er wurde immer angressiv, wie kann man nur so blöd sein wie du, jeder war bescheiert, jeder wurde angeschriehen und fertig gemacht, wenns nicht nach seinen kopf ging.
er hat niemanden vertraut und konnte von einer sekunde auf die andere vom liebevollsten meschen zur furie werden, dei um sich schlägt, mich rausschmeist, wie du schreibst schluss macht etc
wir waren auch 4 jahre zusammen, aber ich konnte nicht mehr. dieses dauernde hin und der. dieses hass liebe seiner seite.
dui kannst ihm nicht helfen. choleriker, bordeline syndorm.- informiere dich mal.
es wird sehr schwer, eigentlich unwahrscheinlich , dass du jemals glucklich wirst und er aufhort dich anzuschreien und ihr nur noch im gluck lebt.
so sehr kannst du dich gar nicht anstrengen.
du wirst immer was flasdch mchen, wofur du dann wieder vescheuert und dumm bist, und das nicht weil du es bistm, sondern weil die sachen nicht nach seinen kopf gehen.

Gefällt mir

3. August 2009 um 15:26
In Antwort auf ivana_12555557

Es liegt nicht daran, dass ihn war stört.
er wird ein kleines persohnlichkeitsproblem haben.
mein ex war genauso. er hatte borderline, wei wir am ende rausgefunden habe.
er wurde immer angressiv, wie kann man nur so blöd sein wie du, jeder war bescheiert, jeder wurde angeschriehen und fertig gemacht, wenns nicht nach seinen kopf ging.
er hat niemanden vertraut und konnte von einer sekunde auf die andere vom liebevollsten meschen zur furie werden, dei um sich schlägt, mich rausschmeist, wie du schreibst schluss macht etc
wir waren auch 4 jahre zusammen, aber ich konnte nicht mehr. dieses dauernde hin und der. dieses hass liebe seiner seite.
dui kannst ihm nicht helfen. choleriker, bordeline syndorm.- informiere dich mal.
es wird sehr schwer, eigentlich unwahrscheinlich , dass du jemals glucklich wirst und er aufhort dich anzuschreien und ihr nur noch im gluck lebt.
so sehr kannst du dich gar nicht anstrengen.
du wirst immer was flasdch mchen, wofur du dann wieder vescheuert und dumm bist, und das nicht weil du es bistm, sondern weil die sachen nicht nach seinen kopf gehen.

DIE SOLLTEST DICH WIRKLICH DARUBER INFORMIEREN, WENN DU ES NOCH MAL VERSUCHEN
WILLST. er ist nicht unzufrieden, weil sein mopped kaputt ist, oder wegen dem job, es ist seine personhlichkeit. kindheits oder was auch immer.
aufjeden fall eine sache, die du nicht ändern wirst. wenn du dich duckst und versuchst alles gut zu machen, damit er nicht sauer ist, machst du es nur noch schlimmer. ich kenn das mit dem anschreien, auch schon bei spulmaschine passiert. also wegen nix. bei mir waren die wasche,, das feuer was nicht an seinen platz liegt, einfach banaler mull, der bei uns niemals so einen grossen streit ausbrechen wurde. bis zum ausziehen und brutaler beschimpfungen.

das letzte woran ich mich errinern kann, das war ein riesen zirkus, mit klamotten packen, und er schmeisst mich, ich egoistisches stick dreck, wie kann ich nur an mich denken andauernd...

ich erkläre kurz was passiert ist.

wir sind in 2 autos gefahren, ich hinter ihm her, haben mein auto geholt. er hält an, sagt komm mal kurz zu mir, ich steige aus, wusste ja net was er will. da hat sein auto geklackert. irgendwas...was weiss ich,kenn mich nicht aus mit autos. dann fing er an los zu fahren, und ich habe 3 mal gesagt bitte schatz fahr nicht soweit weg, ich kann eh nix machen, kenn mich net aus,, meine tasche und mein ganzer kramm liegt im auto und es ist auf. ich habe keine lust beklaut zu werden,

das warssss. ich bin die grösste schlampe, egoistisch und einfach dasletzte. ich soll mich schämen, dass ich nur an mich denke und überhaupt weiss die ganze welt wie bescheurt ich bin und es ist ihm so peinlich. ne stunde spater hat er alles wieder vergessen und ich war sein schatz.

er ist krank, fur diese meschen gibt es nur das schwarz weiss denken, es gibt keine grau töne und sie werden sich nicht ändern. vielleicht liegts an der kindheit, aber du kannst nicht dein ganzes leben aufopfern. du wirst niemals glucklich. denn fur diese phasen kannst du nix, ducken und ja und amen sagen, versuchen alles richtig zu machen ist das schlimmste was du machen kannst. sie haben ein selbstbewusstsein problem.

informiere dich, du wirst sehen du wirst dich in diesem buch wieder finden und naturlich ihn.
und wenn du es noch nicht aufgeben willst, wirds dir tipps geben und es durchzustehen.
ich druck dir die daumen, ich weiss ganz genau wie du leidest

Gefällt mir

3. August 2009 um 17:44
In Antwort auf ivana_12555557

DIE SOLLTEST DICH WIRKLICH DARUBER INFORMIEREN, WENN DU ES NOCH MAL VERSUCHEN
WILLST. er ist nicht unzufrieden, weil sein mopped kaputt ist, oder wegen dem job, es ist seine personhlichkeit. kindheits oder was auch immer.
aufjeden fall eine sache, die du nicht ändern wirst. wenn du dich duckst und versuchst alles gut zu machen, damit er nicht sauer ist, machst du es nur noch schlimmer. ich kenn das mit dem anschreien, auch schon bei spulmaschine passiert. also wegen nix. bei mir waren die wasche,, das feuer was nicht an seinen platz liegt, einfach banaler mull, der bei uns niemals so einen grossen streit ausbrechen wurde. bis zum ausziehen und brutaler beschimpfungen.

das letzte woran ich mich errinern kann, das war ein riesen zirkus, mit klamotten packen, und er schmeisst mich, ich egoistisches stick dreck, wie kann ich nur an mich denken andauernd...

ich erkläre kurz was passiert ist.

wir sind in 2 autos gefahren, ich hinter ihm her, haben mein auto geholt. er hält an, sagt komm mal kurz zu mir, ich steige aus, wusste ja net was er will. da hat sein auto geklackert. irgendwas...was weiss ich,kenn mich nicht aus mit autos. dann fing er an los zu fahren, und ich habe 3 mal gesagt bitte schatz fahr nicht soweit weg, ich kann eh nix machen, kenn mich net aus,, meine tasche und mein ganzer kramm liegt im auto und es ist auf. ich habe keine lust beklaut zu werden,

das warssss. ich bin die grösste schlampe, egoistisch und einfach dasletzte. ich soll mich schämen, dass ich nur an mich denke und überhaupt weiss die ganze welt wie bescheurt ich bin und es ist ihm so peinlich. ne stunde spater hat er alles wieder vergessen und ich war sein schatz.

er ist krank, fur diese meschen gibt es nur das schwarz weiss denken, es gibt keine grau töne und sie werden sich nicht ändern. vielleicht liegts an der kindheit, aber du kannst nicht dein ganzes leben aufopfern. du wirst niemals glucklich. denn fur diese phasen kannst du nix, ducken und ja und amen sagen, versuchen alles richtig zu machen ist das schlimmste was du machen kannst. sie haben ein selbstbewusstsein problem.

informiere dich, du wirst sehen du wirst dich in diesem buch wieder finden und naturlich ihn.
und wenn du es noch nicht aufgeben willst, wirds dir tipps geben und es durchzustehen.
ich druck dir die daumen, ich weiss ganz genau wie du leidest

Selbstwert...
...Ich möchte mich einerseits hier der Meinung von anderen anschließen. So wechselhafte Persönlichkeiten haben in den meisten Fällen eine Persönlichkeitsstörung. Narzissmus, Borderline etc.
Aber ich denke, Du wirst keine Antworten auf die Fragen nach dem "warum" finden. Das ist auch vertane Zeit. Ändern wirst Du ihn nicht. Es gibt immer zwei. Der eine macht und der andere lässt machen. Ich stelle mir die Frage, woran es hängt, dass Du ihn nicht verlässt. Ein Mensch, mit gesundem Selbstwert lässt sich das im Normalfall nicht gefallen. Für das Verhalten von Deinem Freund gibt es auch keine Entschuldigung, egal ob krankhaft veranlagt oder nicht. Es sei denn, er sieht etwas ein und sucht sich Hilfe.
Und das wird er natürlich nicht machen, wenn er keine Notwenigkeit dazu sieht. Sprich, wenn Du Dir alles gefallen lässt, muss er ja nichts ändern. Läuft in seinen Augen doch gut. Indem Du Dich nach seinen Launen richtest und noch den Mund hälst, um es nicht noch schlimmer zu machen gibst Du ihm noch weiter die Möglichkeit, Dich so zu behandeln.

Hast Du mal was von Abhängigkeitsbeziehungen und Co-Abhängigkeit in Beziehungen gehört? Das hört sich für mich ziemlich danach an. Mach Dich mal schlau darüber. Vielleicht hilft es Dir weiter. Die einzige Chance, die Du hast ist, wenn Du etwas für Dich tust, damit Du die Möglichkeit hast, ihm anders entgegenzutreten oder Dich auch zu trennen. Ich weiß, dass es sich nicht so toll anfühlt, wenn man liest, dass man vielleicht selbst was tun muss...aber es hilft...kann ich Dir aus eigenen Erfahrung sagen

Ich wünsche Dir, dass Du den Mut hast, die Dinge zu ändern

LG, Angel

Gefällt mir

3. August 2009 um 20:04

Man sollte nie jemanden den man liebt beleidigen oder gar bedrohen!!
Hallo sonnensani,

meine erste Frage an dich ist: Liebst du ihn? Oder hast du dich nur an das Zusammenleben mit ihm gewöhnt?

Manchmal liebt man jemanden nicht mehr, hat aber Schwierigkeiten damit es einzusehen.
Man lebt lange zusammen (in deinem Fall ja 4 Jahre) und man kann sich schlecht vorstellen wie es danach ohne ihn sein soll.
Aber du solltest dich ehrlich Fragen, ob du dich so am Anfang eurer Beziehung von ihm behandeln hättest lassen??
Das man manchmal schlecht gelaunt ist und leider auch mal an den Liebsten auslässt kommt leider bei jedem mal vor!
Aber ich bin der Meinung, das man wenigstens so viel Arsch in der Hose haben muss, um sich wieder zu entschuldigen!!!!

Versuch du wenigstens weiterhin ruhig zu bleiben, aber lass dich auf keinen Fall ewig so behandeln!
Wenn er merkt, dass er quasi ungeschoren davon kommt, dann verwischt die Grenze seinen Partner nicht wie Müll zu behandeln, bald ganz!
Es gibt sicherlich noch schlimmeres was ein Partner einem anderen antun kann, aber ist das was er dir gegenüber vermittelt noch mit Liebe zu vergleichen??!!
Mir würde nie im Traum einfallen selbst meine Freunde als behindert im Kopf abzustempeln und schon gar nicht meinen Partner!!! Sowas macht man nicht!!

Die "rosarote Brille" ist bei euch weg, ist klar und man findet Kritikpunkte aneinander, auch klar, aber hat man das Recht nach 4 Jahren Beziehung so respektlos mit seinem Partner umzugehen?? Ich finde nicht!!

Werde dir darüber bewusst wie du behandelt werden möchtest und rede dann in Ruhe mit ihm. Sag ihm das dich sein (vielleicht auch unüberlegtes) Verhalten verletzt!
Was wäre das für eine Beziehung, wenn man nicht mal mehr ehrlich miteinander reden kann?!

Schau dir an wie er reagiert!
Ist er geschockt, weil ihm das nie so auffiel? Oder ist er sauer und findet das du überreagierst?
Will er versuchen sein Verhalten in den Griff zu bekommen? Oder hält er dir vor was du alles noch ändern könntest?

Wenn er deine Gefühle nicht ernst nimmt oder nicht ernst nehmen will, dann solltest du gehen! So schwer wie es ist!!
Vielleicht fängt er ja dann an zu überlegen!!
Und falls er dann seine offensichtlichen Fehler immernoch nicht einsieht, dann hätte eure Beziehung eh keine feste Basis mehr um glücklich zu Enden!

Du bist noch so jung und du hast mehr verdient, als beleidigt und bedroht zu werden!! Also verschwende keine Zeit, sondern pack es an!!

Einen schönen Abend dir und lass dich nicht ärgern!

1 LikesGefällt mir

14. Oktober 2012 um 21:52

Schluß machen!
Mit solchen Männern wird man nicht warm! Sie sind ihr System gewohnt (von Mutterzeiten) und wenn Frau da nicht mithält, dann krachts. Hier hat sich vor allem schon eine ganz gewaltige Routine und Respektlosigkeit eingeschlichen: "du bist behindert im Kopf....". Von Zärtlichkeit und Liebe keine Spur, das macht man, wenn der Rand/das Maß voll ist, man schon lange genug hat, genervt ist, weg will, den anderen nicht mehr erträgt, verschwinden will, um seine eigenen Freiheiten kämpft, und man gemeinsames nicht mehr erträgt. Man sollte sich hier schon längst trennen!

Die Trennung des Partners ist mindestens genauso schwer wie die aus dem Elternhaus von der Mutter. Gewohntes gibt man nie gerne auf. Aber hier heißt es nur: RAUS. Du kannst dich nicht entsprechend verhalten, egal was du sagt (du bist ja sehr gutmütig und bleibst ruhig) regt ihn auf - sowas kennt man nur von nervigen Mutter-Kind-Beziehungen, wenn die Mutter einen unheimlich stresst und man getrennte Wege gehen sollte.

"Du bist behindert im Kopf... ect" und sonstige leichtfertige Beleidigungen von Männern, sollte man ratzfatz unterbinden! Du bist eine erwachsene Frau, die man mit Respekt zu behandelt hat. Sei es dir selbst wert und geh! Sonst kann disr Typ alles mit dir machen und denkt, alles was er tut ist richtg und gut. Bitte belohne so einen verschobenen Typen nicht noch, indem du bei ihm bleibst!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen