Home / Forum / Liebe & Beziehung / Drogen kind arbeit

Drogen kind arbeit

20. Juni 2015 um 13:03

Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll... Also ich 25 lebe mit meinem Freund und unserem Sohn 17 Monate zusammen. Nun ist es so weit gekommen Das ich nicht einen Entschluss finden kann, ob ich mich trennen Soll oder nicht. Mein freund nimmt Drogen angeblich nur cannabis am Anfang Fand ich das nicht So schlimm aber so langsam halte ich es nicht mehr aus. Ich muss arbeiten gehen 2 mal wöchentlich Und verdiene mir was dazu ansonsten bekommen wir hart 4 ich muss unseren Sohn immer bei Schwiegermutter oder meiner Mutter abgeben Zum aufpassen da ich kein Kindergarten Platz bekommen Habe Ist ja auch nicht schlimm aber mein freund arbeitet Nicht tut garnicht ist den ganzen Tag draußen am kiffen hin Und her Kommt nach hause Essen duschen schlafen das wars auch nimmt noch mein Geld und ich muss mir immer Geld von meinen Eltern leihen das mein Kind was zu essen Hat dann wird er auch no h gewalttätig und mein Kind sieht das alles wenn ich mal kein Geld habe oder sowas ich halte das nicht mehr Aus und ich möchte auch nicht Weiter Da leben aber er bedroht Mich immer das er mir das Kind weg nimmt Und ins Ausland Geht obwohl er nicht mal die Vaterschaftanerkennung gemacht Hat ich bitte euch gibt mir Tipps wie ich da am besten raus komme.

Mehr lesen

25. Juni 2015 um 14:10

Oha...
.. das geht ja gar nicht! Dass das absolut nicht gut für dein Kind und dich ist ist dir ja anscheinend klar. Natürlich musst du dich trennen!!! Da musst du wirklich dringend raus! Was sagt denn die Schwiegermutter dazu, wissen Schwiegermutter und Mutter das überhaupt? Sie scheinen dich ja mit dem Kind zu unterstützen, wenn sie nur halbwegs vernünftig sind und um die Umstände wissen, sollten sie dich schon jetzt dazu drängen dich zu trennen und getrennte Wohnverhältnisse zu regeln. Bitte sie um Hilfe! Sie und du kennen sich mit deiner Situation bestimmt besser aus als alle anderen hier. Vielleicht kannst du ja auch übergangsweise bei ihnen mit dem Kind wohnen, ich weiß ja nicht wie es sich notfalls mit solchen Frauenhäusern verhält.. Informier dich doch auch dringend mal beim Jugendamt etc genauer, wie bei all den Dingen die Regelungen sind und wie man vor allem verhindern kann, dass er mit dem Kind abhaut, schilder da deine Situation und lass dich beraten, welche Schritte du in die Wege leiten kannst.
Es muss auf jeden Fall was passieren!
Viel Glück und Erfolg dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 22:10

Hmmm
du da gibt es diverse einrichtungen...
Frauenhaus
Jugendamt
Behörden generell
Polizei (nachfragen)
Rechtsanwalt / Rechtspfleger

auf jeden Fall würde ich mir so was nicht gefallen lassen....wenn du hilfe brauchst , melde dich per PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2015 um 21:16

Du arme
Du solltest dich bei der Polizei melden und Jungendamt und geh am besten mit deinem Sohn zu einem Frauenhaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich bin ratlos
Von: lacy_12673601
neu
8. Juli 2015 um 19:32
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper