Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dringender Rat... Immer nur streit...

Dringender Rat... Immer nur streit...

25. April 2016 um 21:33

Hallo Leute,
bin neu hier und brauche dringend ein Paar tips, da mir selbst die Erfahrung fehlt... Es geht um mein jetztigen Freund (Verlobter) und ich. Ich versuche mich nun so kurz zu fassen wie es nur geht.
Mein freund und ich sind seit ca. 3 und halb Jahren zsm. Seit einem halben Jahr auch verlobt.
Er ist Studen und hat ein guter Arbeitsplatz. Ich noch Schülerin kurz vor Fachabi.
Bei uns gab es immer streitigkeiten, insbesondere nach einem Schwangerschaftsabbruch von mir der mir weiterhin schwierigkeiten zubereitete und es höchtswachscheinlich zum Eileiterverschluss geführt hat... Das alles hat bei mir ein sehr großes trauma hinterlassen. Zusätzlich zur weitere gesundheitliche Probleme die mich tagtäglich belestigen.geführt..
Normalerweiße ist mein Freund immer bei mir.. Nach der Uni nach der Arbit..das problem ist dass ich das Gefühl habe dass er nur körperlich bei mir ist geistich aber wo anders. Er ist eigentlich ein guter junge...
Fühle mich aber öffters von ihm allein gelassen und als wäre ich ihm nicht wichtig....
Alles hat angefangen, als neulich (vor ca 2 wochen) nach meiner Entlassung vom Krankenhaus er mit seinen Kumpels bis 5 uhr Morgens unterwegs war... Was ich als Flucht von mir betrachtete... Ich weiss nicht in wie fern das normal ist und ob ich nun nicht zu streng mit ihm bin...
Nach der Verlobung ist uns nichts besonderes weiterhin passiert. Über hochzeit und heirat wird es nicht gesprochen... schon bei der verlobung hatte ich das Gefühl das er überhaupt für so einen schrit nicht bereit ist... verobt haben wir uns kurz nach meinem ss-abbruch... daher vermutete ich auch Schuldgefühle.. Mit seinen Eltern hat er über die schwangerschaft erst nach der Abtreibung geredet und zwar erst nach dem ich seiner mama das mitgeteilt habe..
Was mich sehr zu tiefst verletzt hat, war dass wir nach der Verlobung nix für uns beide unternommen haben.. in letzter zeit wie schon erwähnt habe ich ihn darum gebeten einen Ausflug zu machen damit ivh mich ablenken kann.... wurde aber letzändlich nix unternommen.. sein ring trägt er mitlerweile auch nicht mehr.. der ring liegt meistens im Auto bei den 2 Cent müntzen... Mitlerweilche schon zerkratzt...
Da er ein BMw fan ist und sich sehr viel mit Autos beschäftigt.. ist er in einem BMW forum angemeldet. Mit den Leiten von Vorum hat er sich für Freitag verabredet.. zusätzlich sich urlaub organisiert.. ich freue mich für ihn weil er dann neue leute treffen würde und dadurch neue Sachen erleben kann aber die frage warum er für uns nix organisieren kann beschäftigt mich seit wochen.. wie schon erwähnt ist er fast täglich bei mir... er kommt meistens nach der Uni dann essen wir schnel was dann geht er direkt zum sport.. am wochen ende muss er normalerweise immer arbeit en und wir haben auch dann keine zeit für uns.... er arbeitet meistens von 16 bis 22 uhr nach der arbeit fährt er direkt wieder zum sport bis meistens 1 uhr.. manche mal soggar später je nachdem ob freunde von ihm mit fahren oder nicht... bevor meine op letzer woche und meine Gesundheitliche probleme habem wir auch immer gemeinsam sport gemacht... seitdemich aber nicht mehr mit kann habe ich das gefühl dass er sein eigenes leben führt... er akzeptiert meine wünsche nicht... es ist soggar vorgekommen dass er mivh weinend lies und einfach zum sport gind... mir ging es nicht gut war fix und fertig habe seine nehe gebrauch wollte an dem abend einfach in seinen armen einschlafen und alles vergessen... dennoch ist er nicht bei mir geblieben und meinte, dass ihn vom sport nix aufhalten kann.... das was mich zum teil verletzt ist dass wenn er mal keine zeit hat und entweder zum Sport geht oder mit mir etwas unternimmt (macht er schon seit langem nicht mehr)er sein Training bevorzugt... was ich auch nicht begreifen kann ist sass er mir laut seiner aussage ein auto geschenkt hat.. er hat 2 autos das ein auto seht bei ihm in der garage das andere was angeblich für mich war wird es meistens von ihm selbst gefahrn.. und fals wenn ich mal transport brauche heisst es entweder fahr mit dem Bus oder nimmt dein Vatersauto... normalerweisse fahre ich auch mit dem Bus, da aber wie bereits erwähnt wurde ich vor einer Woche opperierr und ich mich noch nicht frei bewegen kann,kann einfach noch ncht mit dem Bus fahren.. hätte einfacg gerne einbischen mehr unterstützung von ihm... ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll... nach einnem heftigem Streit sagte er soggar zu mir dass er mich nicht heiraten will... und eine woche von mir nix hören will. Laut ihm würde ich nur meckern... er will am kommenden sammstag mit mir reden... meinte aber zusätzlich er würde an sich nix ändern eher ich muss meine erwartungen ändern.. ich habe öffters nachgegeben bei solche streitigkeiten weil ich ihn
Einfach so sehr vermisst habe... dies mal kann ich das aber nicht.. wenn mir diese Beziehung schon ein kind gekostet hat und ich villeicht kein chance kriegen würde leben zu schenken.. lohnt es sich überhaupt mit ihm die dieskussion nochmal durchzuführen... meine vortellungen über wie eine Beziehung sein soll sind bereits schon ruiniert.. ich weiss selber nicht mehr was richtig ist und was falsch.... man sagt ja auch dass in einer Beziehung auch Tiefe gibt.. aber ich weiss nicht was noch passiern soll....
Am Anfang unserer Beziehung war er 2 Monate gleichzeitig mit mir und seine Exfreundin zusammen( das mädchen ist nach amerika ausgewansert, deshalb haben die sich damals angeblich auch getrent) ob die sich damals auch getrofen haben bin ich mir nicht sicher kontakt per e mail hatten sie aber schon.. die tatsache dass er damals zu ihr gesagt hat dass ich nur eine freundin von ihm bin verletz mich immer noch... vertrauensproblebe wegen damals habe ich auch immer noch... als ich damals ihn damit konfronierte und dies eine streit auslöste kasierte ich eine schelle, die ehr mein herz weh getan hat als mein Gesicht.. kann ich leider gottes das zereisendes gefühl nie vergessen... nun ist jetzt alles wieder ducheinander und ich weis nicht ob ich noch festhalten soll oder lieber doch loss lassen.... das tut mir alles so weh weil ich ihn trotzt allem liebe aber ich weiss nicht ob das überhaupt sinn macht wenn er nur auf sich und sein eigenes ich konzettiert ist. Er sieht einfach nicht dass mich das ganze innerlich zertört... was würdet ihr machen.... das ganze tut einfach wo weh....
Freue mich auf Tipps..
Bedanke mich im Voraus an den Leuten die sich zeit zum Antworten nehmen..

Mehr lesen

26. April 2016 um 11:15

Antwort
Zu erst einmal danke für ihre Antwort. Sie sprechen mir aus der Seele. Ich habe auch solche Vermutungen, dass er aus Bequemlichkeit mit mir zusammen ist und sobald er sich ein bisschen mehr anatrengen muss ist ihm alles nix wert.. und haut ab.. Er will am Samstag mit mir reden, als ich ihn gefragt habe worüber, meinte er ich werde dann sehen... ansonsten er tut sich nicht melden, er meinte zusätzlich dass er dann exmatrikuliert.. wenn wir uns trennen. Ich glaube aber er meint das nicht ernst und sagt das einfach so... das letzte was ich will ist ihn schlecht darzustellen, er ist eigentlich ein guter junge nur wahscheinlich wie Sie sagen liebt er mich nicht so viel und liegt einfach nicht so viel Wert auf unser3 Beziehung...irhendwie ihnerlich habe ich aber hofnung dass er das villeicht mal merken würde wenn er michbein paar tagen nicht soeht... meinen sie, es lohnt sich überhaupt noch mal mit ihm zu sprechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie sollen wir uns trennen?!
Von: issy_12500094
neu
26. April 2016 um 10:27
Soll ich bei Ihm bleiben
Von: vanna_12306794
neu
26. April 2016 um 8:52
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper