Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dringend Hilfe/Meinung zur EHE, Mann liebt mich nicht mehr......

Dringend Hilfe/Meinung zur EHE, Mann liebt mich nicht mehr......

16. November 2016 um 12:04

Hallo,
ich bin neu hier und versuche es mal, vielleicht könnt ihr mir mit euren Meinungen hier etwas helfen.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Zur meiner Wenigkeit: Ich bin 44 Jahre und verheiratet. Mein Mann ist 45 Jahre und wir haben zwei tolle Kinder, Tochter 19 Jahre und Sohn 15 Jahre.

Ich fange mal ziemlich weit vorne an.............

Wir sind seit über 20 Jahren zusammen und im Mai´2017, 20 Jahre verheiratet.
Als wir 5 Jahre zusammen waren, ist er mit einer Frau fremdgegangen. Das war damals ein riesiger Schock, aber wir haben uns entschlossen unsere Ehe nicht weg zu werfen und sind zusammen geblieben. Es war für mich sehr schwer und hat auch seine Zeit gebraucht wieder 100% zu vertrauen.
Mein Mann war vor unserer Beziehung ein Lebemann, und hat viele, sehr viele Frauen vor mir gehabt.
Nun gut, die Jahre sind vergangen und ich dachte eigentlich bis vor kurzem das wir eine super glückliche Ehe haben.
Das man nicht immer Höhepunkte hat ist ja normal aber vor guten 2 1/2 Jahren hat der den Arbeitsplatz/Arbeitgeber gewechselt. Dort arbeitet im Büro eine Dame, ich nenne sie mal "Lisa". Sie ist ein paar Jahr jünger............und sie haben sich wohl von Anfang an sehr gut verstanden.
Somit sind wir nach einem halbem Jahr als er dort angefangen hat auch Wochenende´s zusammen rausgegangen.
Hatten immer viel Spaß!
Dachte ich!
Vor zwei Jahren fing auch an das ich bemerkte das sich mein Mann veränderte..........
Und seit einem gutem Jahr sehr stark die Veränderung bemerkbar macht.

Die Veränderungen:
Kein Bedürfnis mehr auf Sex, Zärtlichkeiten bleiben aus. Und die Standhaftigkeit so wie er sagt, würde zu wünschen übrig lassen. Obwohl ich immer das Gefühl habe, wenn wir mit einander intim sind, steht er wie eine Eins!
Er ist mittlerweile auch in Behandlung bei einem Urlologen. Da bekommt er nun Tabletten, die auch unteranderm das Gemüt etwas aufbessern.

Er ist auch sehr sehr viel am arbeiten...........erst habe ich es auf Stress zurückgeführt.

Aber ich merkte das sich etwas verändert in unserer Ehe.
Ich bin irgendwie misstraurisch geworden und habe verbotenerweise angefangen in seinem Handy nachzuschauen.

Um die ganze Sache etwas zu verkürzen, habe ich im März 2016 eine WhatApp Nachricht von Lisa Samstagsmorgen geschrieben um 04:35 Uhr:
Ich zitiere:
" Ich musste im Schlaf weinen......
Untröstlich
Ich hoffe dass du ganz zeitnah anfängst damit aufzuhören deine Finger von mir zu lassen.........
Damit ich wieder schlafen kann.
Ich hätte gerne Brötchen zum Frühstück............

Ich muss dazu sagen, dass ich heraus gefunden habe, das sie sich wohl ständig Pornografische Bilder hin und her geschickt haben..............
Was mein Mann nachdem ich ihn darauf angesprochen habe, als Spaß abgetan hat.

Ich war fassungslos! Ich verstehe die Welt nicht mehr.................

Es kam mit Lisa und mir nie zur Aussprache.

Er hatte mir versichert, er wolle von ihr ja nichts, wäre nur Spaß gewesen, und er wolle mich nciht verlassen..........
Mittleweile ist Zeit vergangen und ich finde das sich zwischen uns nicht wirklich was verändert hat. Somit habe ich Ihn vor 14 Tagen darauf angesprochen und als Antwort kam:

"Er würde nichts mehr Empfinden und Liebe sei ein ?.....................

Somit habe ich versucht klar zu bleiben und meinte nur das wir uns dann besser trennen sollten.

Er meinte aber nur das er mich nicht verlieren wollte.............................
Und es könnte doch so nicht zu Ende sein, er wolle 20zig Jahre nicht einfach in den Wind schiessen.


Ich weiß nicht was ich tun soll????????????????????

Er hat immer noch Kontakt mit Lisa, löcht die SMS, WhatApp wird mittlerweile nicht mehr geschreiben, damit ich ja nichts finde. Telefonieren öfters..............
Aber angeblich wäre da immer noch nichts und er wolle auch nichts von Ihr. Es sei eine Freundin............
Aber er möchte das ich mich mit Lisa ausspreche............
Damit wir wieder alle zusammen ausgehen..................

Was soll ich nur tun?

Ist es besser ihn ziehen zu lassen...........................

Soll ich eine erneute Chance geben????????????

Ich bin absolut ratlos!

Ständig ein Hoch und ein Tief meiner Gefühle.










Mehr lesen

16. November 2016 um 17:58

Die Ehe ist unwichtig. Wichtig ist, dass du dich gut fühlst. Du kannst natürlich auch die Ehe "retten" und dich scheisse fühlen, wenn dir das lieber ist.

Die Vergangenheit kann man nicht "in den Wind schiessen", denn sie ist vorbei - und damit nicht mehr real. Das sind alles nur Dinge, die in deinem Kopf ablaufen und mit dem JETZT nichts zu tun haben.

Die Frage ist, ob es dir gefällt mit diesem Menschen (der mit dir in der Heiratsurkunde steht) - und ob du Begeisterung für die nächsten Jahre mit ihm hast.

Wenn nicht, bieg einfach ab und folge der Begeisterung. Oder fahr weiter holprig geradeaus - beschwer dich dann aber nicht, denn du wolltest es dann auch so.

4 LikesGefällt mir

17. November 2016 um 7:56

Vielen Dank für deine Meinung, ich werde mich in den nächsten Tagen mit Lisa treffen und dann sehen wir mal weiter.............

Gefällt mir

17. November 2016 um 7:58
In Antwort auf mindbody

Die Ehe ist unwichtig. Wichtig ist, dass du dich gut fühlst. Du kannst natürlich auch die Ehe "retten" und dich scheisse fühlen, wenn dir das lieber ist.

Die Vergangenheit kann man nicht "in den Wind schiessen", denn sie ist vorbei - und damit nicht mehr real. Das sind alles nur Dinge, die in deinem Kopf ablaufen und mit dem JETZT nichts zu tun haben.

Die Frage ist, ob es dir gefällt mit diesem Menschen (der mit dir in der Heiratsurkunde steht) - und ob du Begeisterung für die nächsten Jahre mit ihm hast.

Wenn nicht, bieg einfach ab und folge der Begeisterung. Oder fahr weiter holprig geradeaus - beschwer dich dann aber nicht, denn du wolltest es dann auch so.

Vielen Dank da hast du Recht, aus dieser Sicht habe ich es so noch gar nicht gesehen. 
Darüber werde ich mir auch mal den Kopf machen. 
Und darauf achten, was mich glücklich macht und diesen Weg auf weitergehen.

Vielleicht hat man auch nur Angst vor einen Neuanfang, alleine ohne Partner.............

4 LikesGefällt mir

17. November 2016 um 9:04

Dein Mann und Lisa haben sich daoch abgesprochen, was Lisa Dir dann erzählt...
Für mich liegt es auf der Hand, dass Du betrogen wirst.

Du kannst die Lügengeschichten nur glauben, wenn Du sie glauben WILLST. Du machst Dir dann aber etwas vor.

Gefällt mir

18. November 2016 um 8:59

#herrentag:
Er sagt er möchte mit mir alt werden, anscheinend liebt er mich auch noch so wie er meint. nur die Gefühle wären nicht mehr so da........
zu dem Tächtelmächtel mit Lisa meinte  er nur es habe ihn Spaß gemacht zu schauen wie weit sie geht...........angeblich war da nicht mehr..........
Soll mann dieses nun so stehen lassen und ihm Glauben schenken und in "Neu anfangen" ??!!
Ich ertappe mich ja, das ich mein Vertrauen so gering habe, wie nie zu vor.............

Gefällt mir

18. November 2016 um 9:00

Frau will es anscheinend noch nich wirklich wahr haben?!

Gefällt mir

18. November 2016 um 9:02
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Dein Mann und Lisa haben sich daoch abgesprochen, was Lisa Dir dann erzählt...
Für mich liegt es auf der Hand, dass Du betrogen wirst.

Du kannst die Lügengeschichten nur glauben, wenn Du sie glauben WILLST. Du machst Dir dann aber etwas vor.

Das denke ich auch, aber vielleicht macht man sowas um sein eigenes Gewissen zubestätigen....................um ihr in vielleicht in irgendeiner Art und Weise die Meinung klar da zustellen. Vorallen Dingen weil ich ja so lieb war und Ihrem Partner davon nichts gesagt habe, was da so läuft............

Gefällt mir

18. November 2016 um 9:18
In Antwort auf dn4272

Hallo,
ich bin neu hier und versuche es mal, vielleicht könnt ihr mir mit euren Meinungen hier etwas helfen.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Zur meiner Wenigkeit: Ich bin 44 Jahre und verheiratet. Mein Mann ist 45 Jahre und wir haben zwei tolle Kinder, Tochter 19 Jahre und Sohn 15 Jahre.

Ich fange mal ziemlich weit vorne an.............

Wir sind seit über 20 Jahren zusammen und im Mai´2017, 20 Jahre verheiratet.
Als wir 5 Jahre zusammen waren, ist er mit einer Frau fremdgegangen. Das war damals ein riesiger Schock, aber wir haben uns entschlossen unsere Ehe nicht weg zu werfen und sind zusammen geblieben. Es war für mich sehr schwer und hat auch seine Zeit gebraucht wieder 100% zu vertrauen.
Mein Mann war vor unserer Beziehung ein Lebemann, und hat viele, sehr viele Frauen vor mir gehabt.
Nun gut, die Jahre sind vergangen und ich dachte eigentlich bis vor kurzem das wir eine super glückliche Ehe haben.
Das man nicht immer Höhepunkte hat ist ja normal aber vor guten 2 1/2 Jahren hat der den Arbeitsplatz/Arbeitgeber gewechselt. Dort arbeitet im Büro eine Dame, ich nenne sie mal "Lisa". Sie ist ein paar Jahr jünger............und sie haben sich wohl von Anfang an sehr gut verstanden.
Somit sind wir nach einem halbem Jahr als er dort angefangen hat auch Wochenende´s zusammen rausgegangen. 
Hatten immer viel Spaß!
Dachte ich!
Vor zwei Jahren fing auch an das ich bemerkte das sich mein Mann veränderte..........
Und seit einem gutem Jahr sehr stark die Veränderung bemerkbar macht.

Die Veränderungen:
Kein Bedürfnis mehr auf Sex, Zärtlichkeiten bleiben aus. Und die Standhaftigkeit so wie er sagt, würde zu wünschen übrig lassen. Obwohl ich immer das Gefühl habe, wenn wir mit einander intim sind, steht er wie eine Eins!
Er ist mittlerweile auch in Behandlung bei einem Urlologen. Da bekommt er nun Tabletten, die auch unteranderm das Gemüt etwas aufbessern.

Er ist auch sehr sehr viel am arbeiten...........erst habe ich es auf Stress zurückgeführt.

Aber ich merkte das sich etwas verändert in unserer Ehe.
Ich bin irgendwie misstraurisch geworden und habe verbotenerweise angefangen in seinem Handy nachzuschauen.

Um die ganze Sache etwas zu verkürzen, habe ich im März 2016 eine WhatApp Nachricht von Lisa Samstagsmorgen geschrieben um 04:35 Uhr:
Ich zitiere:
" Ich musste im Schlaf weinen......
Untröstlich
Ich hoffe dass du ganz zeitnah anfängst damit aufzuhören deine Finger von mir zu lassen.........
Damit ich wieder schlafen kann.
Ich hätte gerne Brötchen zum Frühstück............

Ich muss dazu sagen, dass ich heraus gefunden habe, das sie sich wohl ständig Pornografische Bilder hin und her geschickt haben..............
Was mein Mann nachdem ich ihn darauf angesprochen habe, als Spaß abgetan hat.

Ich war fassungslos! Ich verstehe die Welt nicht mehr.................

Es kam mit Lisa und mir nie zur Aussprache.

Er hatte mir versichert, er wolle von ihr ja nichts, wäre nur Spaß gewesen, und er wolle mich nciht verlassen..........
Mittleweile ist Zeit vergangen und ich finde das sich zwischen uns nicht wirklich was verändert hat. Somit habe ich Ihn vor 14 Tagen darauf angesprochen und als Antwort kam:

"Er würde nichts mehr Empfinden und Liebe sei ein ?.....................

Somit habe ich versucht klar zu bleiben und meinte nur das wir uns dann besser trennen sollten.

Er meinte aber nur das er mich nicht verlieren wollte.............................
Und es könnte doch so nicht zu Ende sein, er wolle 20zig Jahre nicht einfach in den Wind schiessen.


Ich weiß nicht was ich tun soll????????????????????

Er hat immer noch Kontakt mit Lisa, löcht die SMS, WhatApp wird mittlerweile nicht mehr geschreiben, damit ich ja nichts finde. Telefonieren öfters..............
Aber angeblich wäre da immer noch nichts und er wolle auch nichts von Ihr. Es sei eine Freundin............
Aber er möchte das ich mich mit Lisa ausspreche............
Damit wir wieder alle zusammen ausgehen..................

Was soll ich nur tun?

Ist es besser ihn ziehen zu lassen...........................

Soll ich eine erneute Chance geben????????????

Ich bin absolut ratlos!

Ständig ein Hoch und ein Tief meiner Gefühle.










 

Ich helfe mit einem bisschen Sarkasmus....
... gib euch eine Chance!
Du sprichst dich mit Lisa aus, wirst bisexuell und dann kan dein Mann sich alle Wünsche erfüllen.
Du schenkst ihm deine Hochachtung UND Liebe! Ein Mann der viel arbeitet und sich danach (nur noch) um zwei Frauen kümmert, Klasse!
Und ganz natürlich......


 

1 LikesGefällt mir

18. November 2016 um 9:49
In Antwort auf dn4272

Hallo,
ich bin neu hier und versuche es mal, vielleicht könnt ihr mir mit euren Meinungen hier etwas helfen.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Zur meiner Wenigkeit: Ich bin 44 Jahre und verheiratet. Mein Mann ist 45 Jahre und wir haben zwei tolle Kinder, Tochter 19 Jahre und Sohn 15 Jahre.

Ich fange mal ziemlich weit vorne an.............

Wir sind seit über 20 Jahren zusammen und im Mai´2017, 20 Jahre verheiratet.
Als wir 5 Jahre zusammen waren, ist er mit einer Frau fremdgegangen. Das war damals ein riesiger Schock, aber wir haben uns entschlossen unsere Ehe nicht weg zu werfen und sind zusammen geblieben. Es war für mich sehr schwer und hat auch seine Zeit gebraucht wieder 100% zu vertrauen.
Mein Mann war vor unserer Beziehung ein Lebemann, und hat viele, sehr viele Frauen vor mir gehabt.
Nun gut, die Jahre sind vergangen und ich dachte eigentlich bis vor kurzem das wir eine super glückliche Ehe haben.
Das man nicht immer Höhepunkte hat ist ja normal aber vor guten 2 1/2 Jahren hat der den Arbeitsplatz/Arbeitgeber gewechselt. Dort arbeitet im Büro eine Dame, ich nenne sie mal "Lisa". Sie ist ein paar Jahr jünger............und sie haben sich wohl von Anfang an sehr gut verstanden.
Somit sind wir nach einem halbem Jahr als er dort angefangen hat auch Wochenende´s zusammen rausgegangen. 
Hatten immer viel Spaß!
Dachte ich!
Vor zwei Jahren fing auch an das ich bemerkte das sich mein Mann veränderte..........
Und seit einem gutem Jahr sehr stark die Veränderung bemerkbar macht.

Die Veränderungen:
Kein Bedürfnis mehr auf Sex, Zärtlichkeiten bleiben aus. Und die Standhaftigkeit so wie er sagt, würde zu wünschen übrig lassen. Obwohl ich immer das Gefühl habe, wenn wir mit einander intim sind, steht er wie eine Eins!
Er ist mittlerweile auch in Behandlung bei einem Urlologen. Da bekommt er nun Tabletten, die auch unteranderm das Gemüt etwas aufbessern.

Er ist auch sehr sehr viel am arbeiten...........erst habe ich es auf Stress zurückgeführt.

Aber ich merkte das sich etwas verändert in unserer Ehe.
Ich bin irgendwie misstraurisch geworden und habe verbotenerweise angefangen in seinem Handy nachzuschauen.

Um die ganze Sache etwas zu verkürzen, habe ich im März 2016 eine WhatApp Nachricht von Lisa Samstagsmorgen geschrieben um 04:35 Uhr:
Ich zitiere:
" Ich musste im Schlaf weinen......
Untröstlich
Ich hoffe dass du ganz zeitnah anfängst damit aufzuhören deine Finger von mir zu lassen.........
Damit ich wieder schlafen kann.
Ich hätte gerne Brötchen zum Frühstück............

Ich muss dazu sagen, dass ich heraus gefunden habe, das sie sich wohl ständig Pornografische Bilder hin und her geschickt haben..............
Was mein Mann nachdem ich ihn darauf angesprochen habe, als Spaß abgetan hat.

Ich war fassungslos! Ich verstehe die Welt nicht mehr.................

Es kam mit Lisa und mir nie zur Aussprache.

Er hatte mir versichert, er wolle von ihr ja nichts, wäre nur Spaß gewesen, und er wolle mich nciht verlassen..........
Mittleweile ist Zeit vergangen und ich finde das sich zwischen uns nicht wirklich was verändert hat. Somit habe ich Ihn vor 14 Tagen darauf angesprochen und als Antwort kam:

"Er würde nichts mehr Empfinden und Liebe sei ein ?.....................

Somit habe ich versucht klar zu bleiben und meinte nur das wir uns dann besser trennen sollten.

Er meinte aber nur das er mich nicht verlieren wollte.............................
Und es könnte doch so nicht zu Ende sein, er wolle 20zig Jahre nicht einfach in den Wind schiessen.


Ich weiß nicht was ich tun soll????????????????????

Er hat immer noch Kontakt mit Lisa, löcht die SMS, WhatApp wird mittlerweile nicht mehr geschreiben, damit ich ja nichts finde. Telefonieren öfters..............
Aber angeblich wäre da immer noch nichts und er wolle auch nichts von Ihr. Es sei eine Freundin............
Aber er möchte das ich mich mit Lisa ausspreche............
Damit wir wieder alle zusammen ausgehen..................

Was soll ich nur tun?

Ist es besser ihn ziehen zu lassen...........................

Soll ich eine erneute Chance geben????????????

Ich bin absolut ratlos!

Ständig ein Hoch und ein Tief meiner Gefühle.










 

Abschiießen das Arsch. 

Gefällt mir

18. November 2016 um 14:27

Danke
ich werde mal sehen was die Zeit bringt

Wor möchten beide die 20 Jahre nicht einfach wegwerfen 

Gefällt mir

18. November 2016 um 14:28
In Antwort auf faketherapeut

Ich helfe mit einem bisschen Sarkasmus....
... gib euch eine Chance!
Du sprichst dich mit Lisa aus, wirst bisexuell und dann kan dein Mann sich alle Wünsche erfüllen.
Du schenkst ihm deine Hochachtung UND Liebe! Ein Mann der viel arbeitet und sich danach (nur noch) um zwei Frauen kümmert, Klasse!
Und ganz natürlich......


 

😂
Auch ne Maßnahme 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen