Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dringend Hilfe benötigt...

Dringend Hilfe benötigt...

6. Mai 2014 um 21:43

Hallo ihr Lieben,

ich hab ein ziemlich großes Problem an dem vorallem meine Zukunft & Existenz von abhängt. Ich weiß der Text ist lang ich brauch aber dennoch dringend einen Rat.

Mein Instrumentallehrer & ich verstehen uns super er hilft mir viel weil ich alleine fern von meiner Familie hergezogen bin und viel aufgegeben hab für an seiner Schule bei ihm Unterricht zu nehmen und berufliche Chance dort größer sind als in meiner Heimat er ist wie ein großer Bruder für mich deshalb bedeutet er mir sehr viel.Leider ist dies für 2 Menschen an dieser Schule ein Dorn im Auge zumal ich auch dort Probe jeden Tag und somit ihn viel sehe.Das eine Mädchen der ich vertraut habe wir im Mailkontakt hatten hat alle Nachrichten die ich mit ihr geschrieben hatte an meinen Lehrer seine Freundin weitergeleitet, diese hat die Nachricht völlig missverstanden und geht davon aus das ich meinen Lehrer schlecht machen wollte obwohl ich das nie tun würde weil er mir viel bedeutet, in diesen Nachrichten habe ich gescherzelt. Muss dazu sagen das mein Lehrer diesen Humor von mir kennt & das auch versteht. Seine Freundin aber nicht. Der Gipfel kam dann von der anderen Person, die hat ihm erzählt ich würde rumerzählen er würde mich ja anfassen beim Unterricht. Das stimmt natürlich auch nicht. Problem war er & seine Freundin haben das natürlich geglaubt & mich sofort aus der Schule geschmissen. Mittlerweile habe ich mit ihm gesprochen er glaubt mir das ich sowas nicht gesagt habe da ich auch schon beim Anwalt war weil dies Rufmord ist & mein Ruf,meine Existenz in der Öffentlichkeit stand. Er ist wegen den Nachrichten nicht nachtragend. Problem ist jetzt das seine Freundin total dicht macht sie ist wegen den Nachrichten immer noch sauer auf mich & hat wohl so wies aussieht einen total Hass auf mich. Das ist jetzt schon 3 Monate her & sie hat sich immer noch nicht auf ein Gespräch eingelassen. Solangsam verzweifle ich daran & es ist echt wichtig das ich das mit ihr kläre weil ich sonst nicht zurück an die Schule kann & somit meine Zukunftpläne über Bord schmeißen muss & das will ich nicht da mir viel an Ihm und an der Schule liegt.Er hilft mir jetzt auch noch total viel wie das er mit ihr reden wollte,hat er aber noch nicht weil ich denke das er keine Lust auf Stress mit ihr hat. Das Problem ist jetzt das die 2 Mädels noch in der Schule sind die die beiden mit dem Thema seit ich beim Anwalt war nicht mehr in Ruhe lassen und die beiden natürlich total genervt davon sind & sie daher dichter als dichter macht. Eine Kontaktaufnahme von mir kam nach 2 Monate von ihr kam nur Sie sei nicht daran interessiert. Mit meinen Lehrer bin ich jetzt so verblieben das ich ihn nächste Woche nochmal kontaktiere & er dann eig. mit ihr sprechen will. Sie macht echt so zu & ich weiß mir echt keinen Rat mehr wenn er nicht mit ihr spricht wird das nix mehr . Ich will nicht viel von ihr es ist mir egal was sie von hält ich will nur das sie mir 5 Minuten gibt zum reden und vorallem nur das sie mich ignoriert mich aber akzeptiert wenn wir uns übern Weg laufen. Weil ohne das sie nicht darauf eingeht kann ich nicht zurück an die Schule. Das ist die Bedingung von meinen Lehrer. Ich weiß echt nicht mehr weiter was ich noch machen kann damit sie sich wenigstens auf das ignorieren & akzeptieren einlässt was kann ich da noch tun ?

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 10:39

Es...
... wird nicht ganz klar aus Deinem Text, wie viele Leute an der Sache beteiligt sind: Du, eine Freundin von Dir, Dein Instrumentallehrer und dessen Freundin? Gegen Ende ist nochmal die Rede von zwei Mädels, denen Du mit dem Anwalt gedroht hast?

So wie ich es verstanden habe, hast Du einer Freundin vertraut und ihr von Deinem Instrumentallehrer erzählt. Diese Freundin hat dann Dein Vertrauen missbraucht und Deine Mails an die Partnerin Deines Instrumentallehrers weitergeleitet. Diese hat die Mails natürlich missverstanden - in der Form, dass sie glaubt, DU seist in den Lehrer verliebt (die Behauptung, er würde Dich anfassen beim Unterricht?), und missverstanden in der Form, Du würdest den Lehrer schlecht reden? Das passt nicht ganz zusammen... Fakt ist, die Frau hat Grund, sauer auf Dich zu sein. Mit ihr solltest Du auf jeden Fall versuchen zu reden. Schreib ihr einen ausführlichen Brief, in dem Du das Missverständnis aufklärst und bitte sie um ein Treffen, da Du Dich bei ihr entschuldigen willst und musst. Sag ihr deutlich, dass Du kein Interesse an ihrem Freund hast (weil Du Dich für einen ganz anderen Mann interessierst und weil Du Deinen Lehrer höchstens als großen Bruder betrachtest, nicht mehr und nicht weniger!). Mach ihr klar, dass es falsch wäre, weiter sauer auf Dich zu sein, weil die Geschichte sonst so viel mehr Bedeutung erlangt, als ihr zusteht! Und erkläre ihr, dass sie sowie Du Opfer eines Vertrauensbruchs einer dritten Person geworden seid - nämlich des Mädels, dass Deine Mails einfach so weitergeleitet hat, weil sie offensichtlich Dir gegenüber missgünstig eingestellt ist. Aus welchen Gründen auch immer... Es muss für die Partnerin Deines Lehrers deutlich werden, dass Du die Wahrheit sagst, ohne dass Du Dich selbst zu sehr als Opfer darstellst. Dein Anteil an der Geschichte sind die missverständlich formulierten Nachrichten und der Fehlgriff bei der Auswahl Deiner Freunde!

Und dieses Mädel würde ich mir an Deiner Stelle auch noch mal vorknöpfen: Warum hat sie die Mails weitergeleitet, Dir aber vorher Freundschaft und Vertrauen vorgeheuchelt? Warum hat sie in Kauf genommen, dass durch Missverstehen dieser Mails ein Riesentrara verursacht wird? Dass Menschen verletzt werden wegen nichts und wieder nichts? Du, Dein Lehrer, seine Freundin? Was genau hat dieses Mädel davon?? Das würde ich sie fragen. Und natürlich die Freundschaft aufkündigen. Die Sache mit dem Anwalt und der Rufschädigung würde ich nicht zurückziehen - es sei denn, dieses Mädel entschuldigt sich bei Dir, der Freundin des Lehrers und ihm selbst! DANN würde ich in Erwägung ziehen, die Anzeige fallen zu lassen. Tritt ihr gegenüber klar und deutlich auf, nicht einknicken! Damit die Sache ins Reine kommt, muss auch diese Person den beteiligten Personen gegenüber ihren Fehler - die aus Missgunst weitergeleiteten Mails - einsehen und sich dafür entschuldigen. So ohne Weiteres darf sie nicht davonkommen!

Was Dich selbst betrifft: Es wird Dir hoffentlich eine Lehre sein, nicht vorschnell jemandem zu vertrauen! Und vor allem: Grenzen zu wahren, um Missverständnissen vorzubeugen. Dein Lehrer hat eine Freundin, das Verhältnis zwischen euch sollte also nie ein anderes sein als eben zwischen Lehrer und Schüler. Keine allzu großen Vertraulichkeiten, keine "geheimen Hoffnungen" auf mehr (falls diese doch bei Dir vorhanden gewesen sein sollten).

Deine berufliche Zukunft wird nicht daran scheitern, dass diese Sache passiert ist. Sie wird höchstens an der Art Deines Umgangs damit scheitern - wenn Du nämlich ein Riesendrama für Dich draus machst und es wirklich als den Niedergang Deiner Zukunft betrachtest, wird es auch genauso eintreten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2014 um 12:27
In Antwort auf tyche26

Es...
... wird nicht ganz klar aus Deinem Text, wie viele Leute an der Sache beteiligt sind: Du, eine Freundin von Dir, Dein Instrumentallehrer und dessen Freundin? Gegen Ende ist nochmal die Rede von zwei Mädels, denen Du mit dem Anwalt gedroht hast?

So wie ich es verstanden habe, hast Du einer Freundin vertraut und ihr von Deinem Instrumentallehrer erzählt. Diese Freundin hat dann Dein Vertrauen missbraucht und Deine Mails an die Partnerin Deines Instrumentallehrers weitergeleitet. Diese hat die Mails natürlich missverstanden - in der Form, dass sie glaubt, DU seist in den Lehrer verliebt (die Behauptung, er würde Dich anfassen beim Unterricht?), und missverstanden in der Form, Du würdest den Lehrer schlecht reden? Das passt nicht ganz zusammen... Fakt ist, die Frau hat Grund, sauer auf Dich zu sein. Mit ihr solltest Du auf jeden Fall versuchen zu reden. Schreib ihr einen ausführlichen Brief, in dem Du das Missverständnis aufklärst und bitte sie um ein Treffen, da Du Dich bei ihr entschuldigen willst und musst. Sag ihr deutlich, dass Du kein Interesse an ihrem Freund hast (weil Du Dich für einen ganz anderen Mann interessierst und weil Du Deinen Lehrer höchstens als großen Bruder betrachtest, nicht mehr und nicht weniger!). Mach ihr klar, dass es falsch wäre, weiter sauer auf Dich zu sein, weil die Geschichte sonst so viel mehr Bedeutung erlangt, als ihr zusteht! Und erkläre ihr, dass sie sowie Du Opfer eines Vertrauensbruchs einer dritten Person geworden seid - nämlich des Mädels, dass Deine Mails einfach so weitergeleitet hat, weil sie offensichtlich Dir gegenüber missgünstig eingestellt ist. Aus welchen Gründen auch immer... Es muss für die Partnerin Deines Lehrers deutlich werden, dass Du die Wahrheit sagst, ohne dass Du Dich selbst zu sehr als Opfer darstellst. Dein Anteil an der Geschichte sind die missverständlich formulierten Nachrichten und der Fehlgriff bei der Auswahl Deiner Freunde!

Und dieses Mädel würde ich mir an Deiner Stelle auch noch mal vorknöpfen: Warum hat sie die Mails weitergeleitet, Dir aber vorher Freundschaft und Vertrauen vorgeheuchelt? Warum hat sie in Kauf genommen, dass durch Missverstehen dieser Mails ein Riesentrara verursacht wird? Dass Menschen verletzt werden wegen nichts und wieder nichts? Du, Dein Lehrer, seine Freundin? Was genau hat dieses Mädel davon?? Das würde ich sie fragen. Und natürlich die Freundschaft aufkündigen. Die Sache mit dem Anwalt und der Rufschädigung würde ich nicht zurückziehen - es sei denn, dieses Mädel entschuldigt sich bei Dir, der Freundin des Lehrers und ihm selbst! DANN würde ich in Erwägung ziehen, die Anzeige fallen zu lassen. Tritt ihr gegenüber klar und deutlich auf, nicht einknicken! Damit die Sache ins Reine kommt, muss auch diese Person den beteiligten Personen gegenüber ihren Fehler - die aus Missgunst weitergeleiteten Mails - einsehen und sich dafür entschuldigen. So ohne Weiteres darf sie nicht davonkommen!

Was Dich selbst betrifft: Es wird Dir hoffentlich eine Lehre sein, nicht vorschnell jemandem zu vertrauen! Und vor allem: Grenzen zu wahren, um Missverständnissen vorzubeugen. Dein Lehrer hat eine Freundin, das Verhältnis zwischen euch sollte also nie ein anderes sein als eben zwischen Lehrer und Schüler. Keine allzu großen Vertraulichkeiten, keine "geheimen Hoffnungen" auf mehr (falls diese doch bei Dir vorhanden gewesen sein sollten).

Deine berufliche Zukunft wird nicht daran scheitern, dass diese Sache passiert ist. Sie wird höchstens an der Art Deines Umgangs damit scheitern - wenn Du nämlich ein Riesendrama für Dich draus machst und es wirklich als den Niedergang Deiner Zukunft betrachtest, wird es auch genauso eintreten!

Neue Erkenntnisse
Also es sind die 2 Mädels , ich mein Lehrer und dessen Freundin daran beteiligt, also 5 Personen. Ich hab dem einen Mädchen ,also Mädchen 1 vertraut & diese hat das schamlos ausgenutzt & hat unseren Nachrichtenverlauf an seine Freundin weitergeleitet.ja genau durch diese Behauptung kam durch die Lüge des Mädchen 2 da diese ja behauptet hatte ich würde rumerzählen ich würde erzählen das er mich ja angefasst hätte dadurch meine seine Freundin ich würde was von ihm wollen. & durch den Nachrichtenverlauf kam noch hinzu ich würde ihn in den Dreckziehen wollen. Ich hab sie schon kontaktiert mit der bitte mit ihr reden zu wollen sie hat abgeblockt gehabt da kam nur als antwort " Wir sind nicht daran interessiert". ( sie sprach von wir da sie noch nicht wusste das mein Lehrer sich mit mir wieder vertragen hatte er hatte es ihr verheimlicht um möglichen Stress auszuweichen).
Ich hatte ihr auch nach dem die Sache war sofort ne Mail geschrieben wie Leid mir das tut kam aber keine Reaktion, genauso wenig als ich ihr in Absprache mit ihm das Schreiben vom Anwalt mit Screenshots von den Nachrichten mit meiner Meinung wie was gemeint war in den Briefkasten geworfen hab kam auch nix. Ich soll mich jetzt am Montag bei meinen Lehrer melden & er meinte er schaut dann wie sie drauf ist & dann "spricht er mit ihr". Ich denke mal so langsam ist sie wieder cooler drauf was mich betrifft hoffe ich zumindest, da ich ihr am Mittwoch nach 3 Monaten das erste mal übern Weg gelaufen bin sie mich ganz normal angeschaut hat & mich dann ignoriert hat & weitergelaufen ist. Sie hat nen gelassenen Eindruck auf mich gemacht & hatte vorallem nicht den " Ich bringe dich gleich um " Blick drauf wie vor 3 Monaten wenn sie mich gesehen hat. Daher schließe ich daraus das es wohl vl. doch möglich ist das man wenn man sich sieht sich akzeptiert & ignoriert. Ich hab ihr das öfters gesagt, mein Lehrer sagt sie wäre mittlerweile nicht mehr sauer wegen dieser Behauptung da sie das ja eh nich mehr glauben kann da ich ja deswegen beim Anwalt war & das ich angeblich was von ihm wollen würde sondern nur noch wegen diesen doofen Nachrichten. Danke für die Tipps ! Das würde ich ihr gerne in einem Gespräch sagen falls es doch nicht möglich ist werde ich ihr dann wohl einen Brief schreiben & das alles reinschreiben.. Weil es muss dringend geklärt werden mittlerweile hat die Sache meine Gesundheit angegriffen & jeder ist damit genervt die Schwester meines Lehrers auch da ich mit ihr gut befreundet bin & seine Freundin es uns ein bisschen schwer macht & auch anderen Leuten mit denen ich im Moment den Kontakt klein halten muss wegen ihr. Ich hab mir die schon versucht vorzuknüpfen nur leider ging das nach hinten los, nächste Woche telefoniert ich mit meinen Anwalt ob man was gegen die machen kann. Die Freundschaft hab ich sofort danach gekündigt solche Menschen brauche ich nicht in meinem Leben.v Zurück ziehen tue ich das auch nicht schließlich muss jeder seine gerechte Strafe bekommen. Mein Anwalt hat in dem Schreiben sie aufgefordert eine Schadenswiedergutmachungen bei den beiden zu machen leider tut sie das nicht ihr ist alles ziemlich egal auch das mein Lehrer dadurch angegriffen wurde. Totales Desinteresse. & eine Entschuldigung bekomme ich von beiden Mädels nicht die sehen einfach überhaupt nichts ein. Im Gegenteil, die sind froh das ich immer noch Hausverbot in der Schule habe. Da ich ihnen ja so nicht ihren geliebten Lehrer wegholen kann. Ja es war mir eine Lehre jemand so schnell zu vertrauen. Unser Verhältnis ist auch nie anders klar ist es Brüderlich da er mir viel hilft aber das Lehrer-Schüler-Verhältnis ist dennoch immer da & wird nicht überschritten, da er ne Freundin hat & ich ebenso. Naja die kann daran schon scheitern da ich meinen Job durch meinen Lehrer bekomme habe & ich mit beiden eng zusammenarbeiten muss & mein Chef schon selbst sagte bring das mit denen bitte wieder in Ordnung & weil mein Lehrer ein hohes Tier hier in der Umgebung ist da er alles was diese Branche betrifft seine Finger drin hat & seine Freundin ebenfalls. Heißt ich muss mich mit denen gut halten. Vorallem was mein Proben betrifft ich habe leider nur eine neue Möglichkeit zu Proben und die ist ausgerechnet direkt unter der Musikschule. & die kann ich nur nutzen wenn das mit beiden wieder im reinen ist. Daher hängt viel davon ab, weil ohne Proben kann ich meine Studiumvorbereitung an den Nagel hängen & somit nicht studieren. Fakt ist egal was ich versuche & Dinge finde um irgendwie beruflich nicht mit denen zutun haben müssen & wegen meiner musikalischen Laufbahn komme ich an beiden nicht vorbei , zumal ich jetzt durch meinen Job auch noch jeden Tag an der Musikschule vorbeilaufen muss & man sich dann immer oft über den Weg laufen muss drumherum komme.
Achja seine Freundin hat am Dienstag Geburstag Freunde raten mir schenkt ihr was damit sie sieht das du an sie denkst. Nur mein Lehrer & auch seine Schwester raten mir ab davon das könnte nach hinten los gehen. Was meint ihr soll ich an sie denken oder nicht ? Ich wollte jetzt so verbleiben das ich Montag mit ihm rede wie es aussieht falls ein Gespräch klappt ihr das dann alles so sagen dann , wenn nicht sie trotzdem persönlich auffsuchen ihr den Brief in die Hand drücken & ihr noch sagen das ichs klären muss punkt egal was sie über mich denkt & was sie davon hält. Was würdest ihr jetzt sagen nach den neuen Erkenntnissen? & wie soll ich weitervorgehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beziehung oder F+
Von: vans04
neu
28. Juli 2017 um 14:51
Fragen auf was es herausläuft. Beziehung oder nicht ?
Von: vans04
neu
22. März 2017 um 21:16
Loslassen oder kämpfen
Von: vans04
neu
30. Oktober 2016 um 19:06
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen