Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dringend benötigt, - ein bitterernst gemeinter Thread.

Dringend benötigt, - ein bitterernst gemeinter Thread.

28. November 2016 um 18:56

Wer strickt gerne und kann mir für meine Rollator-Griffe ein paar Überzieher stricken? Natürlich gegen Beahlung! Also socken-ähnliche Gebilde mit Gummizug, damit nichts rutscht. Ich kann leider nach einer missglückten Hand-OP vor vier Jahren keine Handarbeiten mehr machen, da drei Finger meiner linken Hand steif geblieben sind.

Das Gummi an meinen Rollatorgriffen hat die Angewohnheit, sich statisch aufzuladen. Wenn ich Metall-Gegenstände berühre, nachdem ich mit dem Rollator gelaufen bin, kriege ich übel einen gewischt.

Der Hersteller des Rollators (Firma Russka in Hannover) ist informiert, ignoriert das Problem allerdings.

Mehr lesen

28. November 2016 um 19:06
In Antwort auf stahltrasse

Wer strickt gerne und kann mir für meine Rollator-Griffe ein paar Überzieher stricken? Natürlich gegen Beahlung!  Also socken-ähnliche Gebilde mit Gummizug, damit nichts rutscht. Ich kann leider nach einer missglückten Hand-OP vor vier Jahren keine Handarbeiten mehr machen, da drei Finger meiner linken Hand steif geblieben sind. 

Das Gummi an meinen Rollatorgriffen hat die Angewohnheit, sich statisch aufzuladen. Wenn ich Metall-Gegenstände berühre, nachdem ich mit dem Rollator gelaufen bin, kriege ich übel einen gewischt.

Der Hersteller des Rollators (Firma Russka in Hannover) ist informiert, ignoriert das Problem allerdings.

Damit es schnell geht, könntest du dir ein Paar Kindersocken kaufen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:07

Danke für den Tipp, Lina. - Ich werde mal schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:12
In Antwort auf ofi21

Damit es schnell geht, könntest du dir ein Paar Kindersocken kaufen.

Im Moment habe ich ein Paar von meinen Socken zweckentfremdet. Das sieht bescheuert aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:18
In Antwort auf stahltrasse

Im Moment habe ich ein Paar von meinen Socken zweckentfremdet. Das sieht bescheuert aus.

Deswegen ja auch Kindersocken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:20

Auf DIE Idee bin ich auch schon gekommen, Sprinter. Von denen ist keiner mehr fit genug. Das ist ja Fissel-Arbeit, bei man gut sehen können muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:32

Warum gehst du mich so an? - Soll ich dir ein Bild von mir schicken?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:44

Tja, manche Männer meinen halt, es gäbe nur junge, hübsche Frauen mit Internetanschluss. Dabei ist für manche Alten das Internet überlebenswichtig für die tägliche Versorgung, sodass Helloservus sich ganz seinen Hobbies widmen kann. SEINE Eltern werde nämlich auch mal alt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:52

Nein, habe ich nicht. Ich weiß nicht mal, was ich mir unter "Tapebinde" vorstellen soll. Aber neugierig, wie ich bin, werde ich mir die mal zeigen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:53

Deswegen meinte ich ja, einen elastischen Beilauffaden mit einstricken.
Aber sowas strickt sich nicht gut, geht nicht so leicht von der Hand.

Naja, bei Bündchen und so stricke ich es auch mal mit ein, vor allem bei Baumwolle und Leinen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 19:55

Danke Karin, für dein nettes Angebot. Ich versuch´s erst mal mit Apolline´s vorgeschlagener Tapebinde.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 20:08

Wären dann nicht eher diese Klebeteile für Tennis- und Badmintonschlägergriffe was dafür?
An die musste ich gerade denken, die sind auch weich und fassen sich vielleicht besser als als diese Binden?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 20:38

Hi
Sind die Griffe rund bei deinem Rollator ?
Wenn ja könnterst du auch Fahrradgriffe nehmen,  die müssten eigentlich passen.

L.G.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:15
In Antwort auf reinesherz

Hi
Sind die Griffe rund bei deinem Rollator ?
Wenn ja könnterst du auch Fahrradgriffe nehmen,  die müssten eigentlich passen.

L.G.

Ja, die Griffe sind rund, kann ich aber nicht abschrauben, ohne das ganze Gestänge mitzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:15
In Antwort auf reinesherz

Hi
Sind die Griffe rund bei deinem Rollator ?
Wenn ja könnterst du auch Fahrradgriffe nehmen,  die müssten eigentlich passen.

L.G.

Ja, die Griffe sind rund, kann ich aber nicht abschrauben, ohne das ganze Gestänge mitzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:15
In Antwort auf reinesherz

Hi
Sind die Griffe rund bei deinem Rollator ?
Wenn ja könnterst du auch Fahrradgriffe nehmen,  die müssten eigentlich passen.

L.G.

Ja, die Griffe sind rund, kann ich aber nicht abschrauben, ohne das ganze Gestänge mitzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:20
In Antwort auf stahltrasse

Ja, die Griffe sind rund, kann ich aber nicht abschrauben, ohne das ganze Gestänge mitzunehmen.

Mein Rollator ist ein "Trust, - let´s go out" . - Obwohl der ein schickes Äußeres hat, würde ich den Niemandem empfehlen und schon gar nicht nochmal kaufen wollen. Fabrikneuer Schrott ist das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:20
In Antwort auf stahltrasse

Ja, die Griffe sind rund, kann ich aber nicht abschrauben, ohne das ganze Gestänge mitzunehmen.

Mein Rollator ist ein "Trust, - let´s go out" . - Obwohl der ein schickes Äußeres hat, würde ich den Niemandem empfehlen und schon gar nicht nochmal kaufen wollen. Fabrikneuer Schrott ist das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:20
In Antwort auf stahltrasse

Ja, die Griffe sind rund, kann ich aber nicht abschrauben, ohne das ganze Gestänge mitzunehmen.

Mein Rollator ist ein "Trust, - let´s go out" . - Obwohl der ein schickes Äußeres hat, würde ich den Niemandem empfehlen und schon gar nicht nochmal kaufen wollen. Fabrikneuer Schrott ist das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 22:10

Ich hab den gerade gegoogelt Witzig sieht er ja aus .Auch ganz schön teuer.

Ich würde das Abkleben mit Textilband sowas wie Tesafilm aber eben mit Stoff gibt es in Baumärkten,Woolworth und Fahradläden fallen mir da auf die schnelle ein.

L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 8:58
In Antwort auf stahltrasse

Wer strickt gerne und kann mir für meine Rollator-Griffe ein paar Überzieher stricken? Natürlich gegen Beahlung!  Also socken-ähnliche Gebilde mit Gummizug, damit nichts rutscht. Ich kann leider nach einer missglückten Hand-OP vor vier Jahren keine Handarbeiten mehr machen, da drei Finger meiner linken Hand steif geblieben sind. 

Das Gummi an meinen Rollatorgriffen hat die Angewohnheit, sich statisch aufzuladen. Wenn ich Metall-Gegenstände berühre, nachdem ich mit dem Rollator gelaufen bin, kriege ich übel einen gewischt.

Der Hersteller des Rollators (Firma Russka in Hannover) ist informiert, ignoriert das Problem allerdings.

Danke euch Allen für eure Vorschläge. Zumindest weiß ich jetzt, dass ich in Richtung Drogerie suchen muss. 

Vom Hersteller finde ich es eine Frechheit, solche Hinweise einfach auszusitzen. Ich werde ja nicht die Einzige sein, die dieses Problem hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 10:14

Draußen ja, aber im Laden ziehe ich die dicken Fleece-Handschuhe aus und dort passiert es auch meistens, dass ich einen gewischt kriege, wenn ich an Regale komme, oder an der Kasse, wenn ich meine Waren auf´s Band lege und zufällig an Metallteile komme. Ich passe zwar schon immer auf, aber ganz vermeiden lässt sich sowas nie, wenn´s schnell gehen muss. Und die Stromschläge sind wirklich übel und gehen auch auf´s Herz, das sowieso schon schwach ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 10:15

Ich fürchte, daß die genannten Maßnahmen nicht ausreichend sind.

Es ist entweder der Rollator der sich auflädt oder Du selbst bist es.
Weißt Du, wer von Euch zwei der Bösewicht ist?


Das Problem ist recht bekannt, ich kenns von Bürostühlen.

lies mal:
https://www.elektrofachkraft.de/expertenbeitraege/elektrostatische-entladung-verhindern

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 10:39

Das ist ja interessant! - Vielen Dank für den Link. Tja, dann werde ich mich mal auf Ursachen-Forschung begeben. Auffällig ist ja, dass diese Stromschläge NUR in Läden passieren, aber NIE zuhause. Wer hier der Übeltäter ist; der Rollator oder ich, weiß ich jetzt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:01

Böden in großen Läden sind meist Kunststoffbeschichtungen auf Beton für leichte Reinigung und gutes Aufladungsverhalten, und weil Antistatikmittel teuer sind und zusätzliche Arbeitszeit nach der Reinigung nötig ist, wirds kaum angewendet.

Bekommst Du auch einen Schlag, wenn Du Metallregale, Türrahmen aus Alu oder an der Kasse die Metallreling vom Transportband berührst?
Kannst das auch versuchen, ohne die andere Hand am Rollator zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:27
In Antwort auf michaelmoore2

Böden in großen Läden sind meist Kunststoffbeschichtungen auf Beton für leichte Reinigung und gutes Aufladungsverhalten, und weil Antistatikmittel teuer sind und zusätzliche Arbeitszeit nach der Reinigung nötig ist, wirds kaum angewendet.

Bekommst Du auch einen Schlag, wenn Du Metallregale, Türrahmen aus Alu oder an der Kasse die Metallreling vom Transportband berührst?
Kannst das auch versuchen, ohne die andere Hand am Rollator zu haben?

Freihändig geht leider kaum noch. Daheim ein paar Schritte, aber draußen bin ich ohne Rollator hilflos. Heißt im Klartext; ich muss mich wenigstens mit einer Hand am Rollator festhalten, oder halt woanders.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:41
In Antwort auf stahltrasse

Freihändig geht leider kaum noch. Daheim ein paar Schritte, aber draußen bin ich ohne Rollator hilflos. Heißt im Klartext; ich muss mich wenigstens mit einer Hand am Rollator festhalten, oder halt woanders.
 

Ich werde mal einen meiner Mit-Autoren meiner Lyrik-Gruppe bequatschen, oder den Chefredakteur unserer Hauszeitung, mit mir Einkaufen zu gehen und während des Einkaufs mein Händchen zu halten, damit ich den Rollator nicht brauche. Auf diese Art und Weise müsste ich ja rausfinden, WER der Übeltäter ist; der Rollator oder ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:42

Nun, dann gibt es zwei mögliche Ursachen:

entweder Dein Rollator lädt sich auf und Du bist keine Erdung für ihn weil Du zu gut isoliert bist

oder

DU lädst Dich auf und der Rollator wirkt nicht potentialausgleichend.

Vielleicht könnte ein Masseband aus Kupfer für den Ladungsausgleich sorgen, das müsste aber eine gute leitende Verbindung zum Rollator haben und so angebracht sein, daß das Band stets am Boden schleifen kann als auch mal als Ableiter z.B. an einem Metallregal mit leitfähiger Oberfläche dienen kann (gibt oft verchromte Stahlregale).

Manchmal hilft auch anderes Schuhwerk.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:49
In Antwort auf michaelmoore2

Nun, dann gibt es zwei mögliche Ursachen:

entweder Dein Rollator lädt sich auf und Du bist keine Erdung für ihn weil Du zu gut isoliert bist

oder

DU lädst Dich auf und der Rollator wirkt nicht potentialausgleichend.

Vielleicht könnte ein Masseband aus Kupfer für den Ladungsausgleich sorgen, das müsste aber eine gute leitende Verbindung zum Rollator haben und so angebracht sein, daß das Band stets am Boden schleifen kann als auch mal als Ableiter z.B. an einem Metallregal mit leitfähiger Oberfläche dienen kann (gibt oft verchromte Stahlregale).

Manchmal hilft auch anderes Schuhwerk.

Der Rollator ist aus Aluminium. Also müsste ICH das Problem sein.

Wie gesagt; ich werde es ausprobieren, indem ich mir jemanden ausgucke, den ich zum Einkaufen mitnehme. Vielleicht kriegt DER dann auch einen Schlag. *Lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:54
In Antwort auf michaelmoore2

Nun, dann gibt es zwei mögliche Ursachen:

entweder Dein Rollator lädt sich auf und Du bist keine Erdung für ihn weil Du zu gut isoliert bist

oder

DU lädst Dich auf und der Rollator wirkt nicht potentialausgleichend.

Vielleicht könnte ein Masseband aus Kupfer für den Ladungsausgleich sorgen, das müsste aber eine gute leitende Verbindung zum Rollator haben und so angebracht sein, daß das Band stets am Boden schleifen kann als auch mal als Ableiter z.B. an einem Metallregal mit leitfähiger Oberfläche dienen kann (gibt oft verchromte Stahlregale).

Manchmal hilft auch anderes Schuhwerk.

Andere Schuhe habe ich schon probiert. Nützt nix. Passiert,, egal, welche Schuhe ich anhabe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 11:56

Goldkronen? - Ich wünschte, ich HÄTTE so viel Geld. Das würde ich aber dann nicht in die Zähne stecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 12:11

Nein, Gott sei Dank habe ich keinen Herzschrittmacher. Das hätte sicher noch zusätzliche Probleme verursacht.

Ich werde jetzt alles ausprobieren, was ihr vorgeschlagen habt. Wäre doch gelacht, wenn ich keine Lösung finden würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 12:20
In Antwort auf stahltrasse

Der Rollator ist aus Aluminium. Also müsste ICH das Problem sein.

Wie gesagt; ich werde es ausprobieren, indem ich mir jemanden ausgucke, den ich zum Einkaufen mitnehme. Vielleicht kriegt DER dann auch einen Schlag. *Lach*

aber nicht die Räder.

Schuhe:
hast auch welche mit Ledersohle versucht?

Das mit dem Begleiter ist eine gute Idee...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 12:39
In Antwort auf michaelmoore2

aber nicht die Räder.

Schuhe:
hast auch welche mit Ledersohle versucht?

Das mit dem Begleiter ist eine gute Idee...
 

Ich brauche leider den Halt einer Gummisohle unter den Schuhen. Ledersohlen sind zu rutschig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen