Forum / Liebe & Beziehung

Dreierbeziehung mit Freund und Mitbewohnerin?

23. März um 22:56 Letzte Antwort: 31. März um 22:06

Hi liebes gofeminin Forum,

ich bin neu in der Community und habe gleich mal ein brisantes, stark emotionales Problem: ich bin in meine Mitbewohnerin verliebt und mein Freund weiß das. Am Wochenende haben wir gesoffen, ich habe meinen Freund völligst besoffen angestachelt, wir sollten mal einen Dreier mit meiner Mitbewohnerin haben. Wir haben es uns an dem Abend zur Mission gemacht, sie zu verführen und "abzuschleppen". Er hielt es für einen witzigen Spaß und ließ sich darauf ein...ich habe besoffen übertrieben und sie nach einiger Zeit richtig ernsthaft gefragt, ob sie Bock auf einen Dreier mit uns hätte. Sie hat nein gesagt, ich habe aber irgendwie auch kein ernsthaftes "ja" erwartet. Ich hielt es im Nachhinein zunächst für einen ausgearteten Spaß, mein Freund eher für eine Offenbarung meiner verdrängten Gefühle für meine Mitbewohnerin. Als ich heute mit ihr gequatscht habe, ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich etwas für sie empfinde...und dass ich schonmal dachte, ich sei in sie verknallt. Meinem Freund möchte ich demnächst sagen, dass seine Vermutung stimmt. Hat jemand eine Idee, was ich bei diesem Gespräch beachten sollte? Ich liebe ihn sehr und möchte ihn um keinen Preis verlieren. Sollte ich die Vorzüge für ihn betonen? Die Aussicht auf einen Dreier mit zwei Frauen ist für ihn nämlich auch ziemlich schmackhaft. Oder meine Gefühle für meine Mitbewohnerin herunterspielen? Ich glaube, ich habe seine Gefühle schon verletzt und brauche eine Gesprächsstrategie, um das nicht zu verschlimmern. Würde mich sehr über Antworten freuen! 
  

Mehr lesen

23. März um 23:12

Sorry, aber welchen Teil von ihrem "Nein" hast du nicht verstanden?

Damit ist das Gespräch mit deinem Freund über einen Dreier mit ihr wohl hinfällig, oder?

4 -Gefällt mir

24. März um 0:03

Das habe ich missverständlich formuliert, natürlich hat sich die Sache mit ihrem nein erledigt. No offense, bin hier glaube bisschen im falschen Forum.

Gefällt mir

24. März um 2:26
In Antwort auf

Das habe ich missverständlich formuliert, natürlich hat sich die Sache mit ihrem nein erledigt. No offense, bin hier glaube bisschen im falschen Forum.

Nun warum solltest du diese Frage in einem falschen Forum gestellt haben? Nagut ich muss gestehen das deine Einleitung und deine Überschrift auch sehr verwirrend sind... ich bezweifel das es wirklich um eine Dreierbeziehung geht, zumindest keine Aufrichtige und Ehrliche, denn ich bezweifel das deine Mitbewohnerin dem zustimmen würde... Es ist doch so das diese eben auch ein Wörtchen mitzureden hat, auch wenn das in deiner Fragestellung nicht vor kommt, da versuchst du zu verkaufen das ein 3er mit 2 Frauen für deinen Freund ja eine schöne Vorstellung ist... das mag ja auch stimmen, doch sieht deine Mitbewohnerin das genauso? Scheint nicht so... nein heist nein...

Warum solltest du seine Gefühle verletzt haben? Auf der anderen Seite sind deine Gedankengänge irgendwie seltsam, wie soll eine Dreierbeziehung was daran ändern? Selbst wenn es zu einem 3er käme bedeutet das nicht das es ein Grundstein für eine beziehung zu Dritt ist... Wie gesagt deine Fragestellung und Formulierung ist sehr verwirrend und auch zum Teil völlig unlogisch...

Es ist normal das man im Leben hin und wieder auf Menschen trifft zu denen man sich hingezogen fühlt, oder die einem sympatisch sind, man kann auch Menschen tatsächlich lieben völlig ohne romantische oder sexuelle Komponente.

Zu der Frage nach deiner Erklärungstrategie, sei einfach ehrlich, auf lange Sicht und die solltest du haben wenn es für dich was ernstes mit ihm ist macht alles andere eh keinen Sinn...

Gefällt mir

24. März um 9:53

Ich glaube, du solltest die Vorstellung im Reich der Phantasie lassen.

Du musst gar nichts besprechen, wenn deine Gefühle auf einer alkohollastigen Nacht beruhen und jetzt ein bisschen was-wäre-wenn-Gequatsche rausgekommen ist. 

Wenn du allerdings wirklich ernsthafte Gefühle für deine Freundin hegst, die nicht vereinbar sind mit deiner aktuellen Beziehung, wirst du in den sauren Apfel beißen müssen und deinem Freund das sagen.

Dann muss nämlich er entscheiden, ob er das weiter tragen möchte. Weder deine Freundin, noch dein Freund sind steuerbar oder manipulierbar, deshalb  find ich deine Frage nach der Strategie etwas verwirrend. 

Klingt eher so nach... wie halte ich ihn mir warm, bis ich genau weiß, was ich will.

Tja, das darf wohl er bis zu einem gewissen Grad mitentscheiden.
 

1 -Gefällt mir

24. März um 17:56
In Antwort auf

Das habe ich missverständlich formuliert, natürlich hat sich die Sache mit ihrem nein erledigt. No offense, bin hier glaube bisschen im falschen Forum.

Im falschen Forum, weil man dich drauf aufmerksam macht, dass sie dir bereits ein ausdrückliches "nein" erteilt hat?

na in welchem Forum glaubst du denn wärst du damit richtig? 

1 -Gefällt mir

31. März um 22:06
In Antwort auf

Hi liebes gofeminin Forum,

ich bin neu in der Community und habe gleich mal ein brisantes, stark emotionales Problem: ich bin in meine Mitbewohnerin verliebt und mein Freund weiß das. Am Wochenende haben wir gesoffen, ich habe meinen Freund völligst besoffen angestachelt, wir sollten mal einen Dreier mit meiner Mitbewohnerin haben. Wir haben es uns an dem Abend zur Mission gemacht, sie zu verführen und "abzuschleppen". Er hielt es für einen witzigen Spaß und ließ sich darauf ein...ich habe besoffen übertrieben und sie nach einiger Zeit richtig ernsthaft gefragt, ob sie Bock auf einen Dreier mit uns hätte. Sie hat nein gesagt, ich habe aber irgendwie auch kein ernsthaftes "ja" erwartet. Ich hielt es im Nachhinein zunächst für einen ausgearteten Spaß, mein Freund eher für eine Offenbarung meiner verdrängten Gefühle für meine Mitbewohnerin. Als ich heute mit ihr gequatscht habe, ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich etwas für sie empfinde...und dass ich schonmal dachte, ich sei in sie verknallt. Meinem Freund möchte ich demnächst sagen, dass seine Vermutung stimmt. Hat jemand eine Idee, was ich bei diesem Gespräch beachten sollte? Ich liebe ihn sehr und möchte ihn um keinen Preis verlieren. Sollte ich die Vorzüge für ihn betonen? Die Aussicht auf einen Dreier mit zwei Frauen ist für ihn nämlich auch ziemlich schmackhaft. Oder meine Gefühle für meine Mitbewohnerin herunterspielen? Ich glaube, ich habe seine Gefühle schon verletzt und brauche eine Gesprächsstrategie, um das nicht zu verschlimmern. Würde mich sehr über Antworten freuen! 
  

Ja, bitte sage es uns, TE. Die Kriminalpolizei ist auch daran interessiert, wo genau im Internet Vergewaltigungen geplant werden.

Gefällt mir