Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dreierbeziehung

Dreierbeziehung

6. September 2007 um 17:45

Hallo,

wer lebt in einer Dreierbeziehung und kann mir seine Erfahrungen dazu berichten?
Mein Partner mit dem ich seit fast 3 Jahren zusammen bin, hat seit etwa 3 Monaten eine Beziehung (rein sexuell!!) zu einer anderen Frau, die er nicht aufgeben will. Mit ihr lebt er seine sexuellen Phantasien aus, zu denen ich nicht bereit bin. Sie ist auch gebunden und will sich auch nicht von ihrem Freund trennen.
So weit so gut. Ich weiß dass er mich liebt und auch mit mir leben will. Nicht mit ihr. Ich weiß dass diese Beziehung rein sexuell ist. Ich habe auch durchaus Verständnis dafür. Das ist alles kein Problem.
Mein Problem ist, dass es mir trotzdem unendlich weh tut. Wenn er bei ihr ist (1-2 mal die Woche übernacht) drehe ich schier durch.

Wer lebt denn schon länger in einer Dreierbeziehung und wie geht man damit um?

Danke für euere Antworten!
M.

Mehr lesen

6. September 2007 um 20:43

Frage:
Bist Du glücklich so?


Bist du bereit, diese Beziehung bis ans Ende Deiner Tage mit diesem Mann unter diesen Bedingungen zu führen?


Hast du Kinder mit ihm?


Falls nicht, willst Du Kinder mit ihm unter diesen Umständen?


Gruß, Penny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 21:10

@seestern
Das ist das Problem. Ich kann nicht wirklich Sex und Liebe trennen. Er wohl.
Seine Phantasien mit mir ausleben geht nicht, weil ich das meiste davon einfach nicht zulasse. Ohne ins Detail gehen zu wollen, das sind Dinge, sorry... nichts für mich. Mir zuliebe hat er 6 Jahre (hatte geschrieben wir sind 3 Jahre zusammen, das war ein Tippfehler, es sind fast 6 Jahre)auf diese Dinge verzichtet. Weil ich nicht wollte. Was ihn frustriert und das im Laufe der Zeit halt immer mehr.
Übernacht bleibt er, weil sie 100 km entfernt wohnt.
Belogen hat er mich auch nie.
Und ich liebe ihn und er liebt micht.
Und ich habe keine Angst, dass er mich wegen ihr verlassen könnte, das ist es nicht. Aber sicher eine Art von Eifersucht, nur halt nicht im klassischen Sinn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 21:16
In Antwort auf belda_12670253

Frage:
Bist Du glücklich so?


Bist du bereit, diese Beziehung bis ans Ende Deiner Tage mit diesem Mann unter diesen Bedingungen zu führen?


Hast du Kinder mit ihm?


Falls nicht, willst Du Kinder mit ihm unter diesen Umständen?


Gruß, Penny

@Penny
Nein glücklich bin ich nicht.
Aber ich liebe ihn und wie kann ich ihm etwas verbieten, auf was er 6 Jahre verzichtet hat, wegen mir? Und was ihm so sehr fehlt?
Verbotene Dinge werden ja auch reizvoll...
Wir haben keine Kinder und wollen auch beide keine. Das ist kein Thema bei uns.
Und... ich profitiere gewissemassen sogar dadurch... Seine Ausgeglichenheit... Ich hab sogar das Gefühl, seitdem liebt er mich nur noch mehr...
Keine Ahnung, vielleicht ist es eine Phase die vorübergeht...
Was habe ich für eine Wahl? Akzeptieren oder ihn verlassen.
Natürlich habe ich versucht ihn zum Aufhören zu zwingen, aber kann das die Lösung sein? Wohl eher nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 21:45

Hallo mm091101
du hast geschrieben:
Mein Problem ist, dass es mir trotzdem unendlich weh tut. Wenn er bei ihr ist (1-2 mal die Woche übernacht) drehe ich schier durch.
Sie ist auch gebunden und will sich auch nicht von ihrem Freund trennen.
............................................

weiß ihr mann davon, weil du schreibst daß er 1-2 die woche bei ihr ist.???

lg kira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 22:02
In Antwort auf lacey_12280687

Hallo mm091101
du hast geschrieben:
Mein Problem ist, dass es mir trotzdem unendlich weh tut. Wenn er bei ihr ist (1-2 mal die Woche übernacht) drehe ich schier durch.
Sie ist auch gebunden und will sich auch nicht von ihrem Freund trennen.
............................................

weiß ihr mann davon, weil du schreibst daß er 1-2 die woche bei ihr ist.???

lg kira

@kira
Sie lebt in einer Fernbeziehung, das heißt ihr Freund arbeitet anderswo und kommt nur am Wochenende heim... also Montag bis Freitag abend ist sie alleine.
Ihr Freund weiß genauso wie ich davon. Ich weiß allerdings nicht wie er dazu steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 22:57
In Antwort auf rubena_12491565

@kira
Sie lebt in einer Fernbeziehung, das heißt ihr Freund arbeitet anderswo und kommt nur am Wochenende heim... also Montag bis Freitag abend ist sie alleine.
Ihr Freund weiß genauso wie ich davon. Ich weiß allerdings nicht wie er dazu steht.

@mm091101
wenn dir das verhältnis nichts ausmacht, dann sag ihm doch, daß du soweit einverstanden bist, aber keine übernachtungen mehr duldest. wenn es den beiden wirklich nur um sex ginge, dann müssen sie doch nicht die nacht zusammen verbringen, oder was meinst du dazu?
ich find das paßt nicht zusammen. Ich glaube bei den beiden läuft mehr als du denkst. an deiner stelle würde ich die übernachtungen auf keinem Fall mehr dulden. rede bitte mit deinem Mann darüber, denn wenn er dich liebt dann kann er dir doch nicht so weh tun, oder???

lg kira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 8:39
In Antwort auf rubena_12491565

@Penny
Nein glücklich bin ich nicht.
Aber ich liebe ihn und wie kann ich ihm etwas verbieten, auf was er 6 Jahre verzichtet hat, wegen mir? Und was ihm so sehr fehlt?
Verbotene Dinge werden ja auch reizvoll...
Wir haben keine Kinder und wollen auch beide keine. Das ist kein Thema bei uns.
Und... ich profitiere gewissemassen sogar dadurch... Seine Ausgeglichenheit... Ich hab sogar das Gefühl, seitdem liebt er mich nur noch mehr...
Keine Ahnung, vielleicht ist es eine Phase die vorübergeht...
Was habe ich für eine Wahl? Akzeptieren oder ihn verlassen.
Natürlich habe ich versucht ihn zum Aufhören zu zwingen, aber kann das die Lösung sein? Wohl eher nicht.

Nein glücklich bin ich nicht.
Ich habe auch durchaus Verständnis dafür. Das ist alles kein Problem.
Mein Problem ist, dass es mir trotzdem unendlich weh tut.
Wenn er bei ihr ist (1-2 mal die Woche übernacht) drehe ich schier durch.

Also ist es doch ein Problem.
Ob die Beziehung rein sexuell ist wag ich zu bezweifeln.
Wenn man(n) morgens zusammen aufwacht Frühstückt etc. dann da mehr als das rein sexuelle.
So mal dein Partner das 1-2 mal die Woche in Anspruch nimmt und mal eben ca.100km fährt.

Überleg mal was du tust ? Er bekommt von Dir einen Freifahrtschein für Fremdf.!
Und DU selbst leides darunter was mit der Zeit auch nicht besser wird, eher schlimmer.
Du leides jetzt 3 Monate wie willst Du das In X Jahren aushalten?
Hau auf den Tisch, rede mit ihm.

Seine Ausgeglichenheit... Ich hab sogar das Gefühl, seitdem liebt er mich nur noch mehr.
Mach Dir bloß nichts vor!

Wenn er dich wirklich liebt, Ich meine wirklich mit aller Kraft liebt wird ( Mit Dir alt werden möchte)
sollte Er das abstellen können.
In einer Beziehung muss man(n) Kompromisse machen, man(n) kann nicht Alles haben.

Ansonsten ist er ein Egoist der nur seinen Phantasien ausleben will.

Lg emilflocki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 10:38
In Antwort auf anisim_12136239

Nein glücklich bin ich nicht.
Ich habe auch durchaus Verständnis dafür. Das ist alles kein Problem.
Mein Problem ist, dass es mir trotzdem unendlich weh tut.
Wenn er bei ihr ist (1-2 mal die Woche übernacht) drehe ich schier durch.

Also ist es doch ein Problem.
Ob die Beziehung rein sexuell ist wag ich zu bezweifeln.
Wenn man(n) morgens zusammen aufwacht Frühstückt etc. dann da mehr als das rein sexuelle.
So mal dein Partner das 1-2 mal die Woche in Anspruch nimmt und mal eben ca.100km fährt.

Überleg mal was du tust ? Er bekommt von Dir einen Freifahrtschein für Fremdf.!
Und DU selbst leides darunter was mit der Zeit auch nicht besser wird, eher schlimmer.
Du leides jetzt 3 Monate wie willst Du das In X Jahren aushalten?
Hau auf den Tisch, rede mit ihm.

Seine Ausgeglichenheit... Ich hab sogar das Gefühl, seitdem liebt er mich nur noch mehr.
Mach Dir bloß nichts vor!

Wenn er dich wirklich liebt, Ich meine wirklich mit aller Kraft liebt wird ( Mit Dir alt werden möchte)
sollte Er das abstellen können.
In einer Beziehung muss man(n) Kompromisse machen, man(n) kann nicht Alles haben.

Ansonsten ist er ein Egoist der nur seinen Phantasien ausleben will.

Lg emilflocki

Ich würd durchdrehen
Weil,einen Menschen den ich liebe teilen zu müssen,das ist seelische grausamkeit.Du weist genau,das er bei der anderen ist und mit ihr schläft.Hallo?
Ich litt jahre lang als mein Schatz noch bei seiner Frau war,weil ich mir immer dachte schlafen zusammen.Bei dir ist es aber gewissheit,das sie es tun.Er fährt ja zum sex zu ihr.Würd ich echt nicht aushalten.Sie benutzt ihn und dann kommt er zu dir.wäh,ne

ohne dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 22:22

Liebe mm091101!

Wie du auch habe ich über Jahre versucht
eine Dreiecksbeziehung zu führen.
Mein Mann hatte ein Verhältnis mit meiner Freundin;nachdem ich dies rausgefunden hatte ,habe ich das eine ganze Zeit lang toleriert,weil ich weder ihn noch sie verlieren wollte.
Wie bei dir war es "nur" rein sexuell....allerdings waren wir eben halt auch befreundet,wodurch wir sehr viel Zeit miteinander verbracht haben.

Aus der "rein"sexuellen Beziehung wurde dann Liebe....so etwas läßt sich leider nicht steuern.....

Ja und es tut unendlich weh.....den Menschen ,den man liebt mit jemanden teilen zu müssen.

Du hast gefragt ,wie man damit umgeht......
also wir sind daran gescheitert....
weil sie irgendwann nicht mehr bereit war zu teilen und ich auch nicht bereit war meinen Mann aufzugeben.

Ich wünsche dir mehr Glück dabei und bitte versuche nicht ,wie ich jahrelang zu leiden,weil du ihn glücklich sehen willst.....denn bist du wirklich glücklich damit???????

LG Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen