Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dreiecksbeziehung

Dreiecksbeziehung

27. Oktober 2016 um 8:13

Hallo,

ich bin in einer Zwickmühle meiner Gefühle.

Ich treffe mich jetzt schon seit gut 2 Monaten mit einer Frau. Wir haben wirklich viel Spaß miteinander, wir harmonieren gut und der Sex ist auch super. Ich habe ihr schon vor einigen Wochen gesagt, dass ich auf der Suche nach etwas festem bin.

Gestern hat sie mir dann gesagt das sie ebenfalls Gefühle für mich hat und gerne eine Beziehung mit mir eingehen möchte. Allerdings lebt sie seit ca. 5 Jahren mit ihrem, sie nennt ihn besten Freund, in einer offenen Beziehung. 

Da ich noch keinerlei Erfahrungen mit Polygamie habe, weiß ich nicht ob sowas etwas für mich ist. In meinen letzten Beziehungen galt für mich immer 100% treue. Hier wäre es anders. 

Sie sagte, dass sie keine Nummer 1 unter uns beiden auswählen möchte, also quasi uns beide gleichviel lieben (wobei ich nicht weiß, ob sie ihn denn in dieser hinsicht liebt).

Für mich könnte soetwas denke ich nur in Frage kommen, wenn ich irgendwann alleine ihre #1 sein kann. Allerdings hat sie gesagt, dass sei eventuell möglich, kann mir das aber nicht zu 100% versichern. Sie ist 29 und hat auch gestern gesagt, dass Sie bereits über Kinder nachdenkt in den nächsten Jahren, da die Uhr ja tickt. Dazu fügte sie an, dass es vielleicht bessere wäre dann doch irgendwann monogam zu leben.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht und hat ein paar Ratschläge für mich?

Mehr lesen

27. Oktober 2016 um 8:15
In Antwort auf nyfile

Hallo,

ich bin in einer Zwickmühle meiner Gefühle.

Ich treffe mich jetzt schon seit gut 2 Monaten mit einer Frau. Wir haben wirklich viel Spaß miteinander, wir harmonieren gut und der Sex ist auch super. Ich habe ihr schon vor einigen Wochen gesagt, dass ich auf der Suche nach etwas festem bin.

Gestern hat sie mir dann gesagt das sie ebenfalls Gefühle für mich hat und gerne eine Beziehung mit mir eingehen möchte. Allerdings lebt sie seit ca. 5 Jahren mit ihrem, sie nennt ihn besten Freund, in einer offenen Beziehung. 

Da ich noch keinerlei Erfahrungen mit Polygamie habe, weiß ich nicht ob sowas etwas für mich ist. In meinen letzten Beziehungen galt für mich immer 100% treue. Hier wäre es anders. 

Sie sagte, dass sie keine Nummer 1 unter uns beiden auswählen möchte, also quasi uns beide gleichviel lieben (wobei ich nicht weiß, ob sie ihn denn in dieser hinsicht liebt).

Für mich könnte soetwas denke ich nur in Frage kommen, wenn ich irgendwann alleine ihre #1 sein kann. Allerdings hat sie gesagt, dass sei eventuell möglich, kann mir das aber nicht zu 100% versichern. Sie ist 29 und hat auch gestern gesagt, dass Sie bereits über Kinder nachdenkt in den nächsten Jahren, da die Uhr ja tickt. Dazu fügte sie an, dass es vielleicht bessere wäre dann doch irgendwann monogam zu leben.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht und hat ein paar Ratschläge für mich?

Wollte noch anfügen, dass jeder von dem anderen weiß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 8:34

Ich vermute, Du wirst auf Dauer nicht wirklich glücklich werden, weil da immer noch der andere ist. Auf der anderen Seite kommst Du als Zweiter dazu und wüsstest von Anfang an, worauf Du Dich einlässt. 

Die Frage ist halt, ob es Dir das "wert" ist. Was sagt Dein Bauch dazu?

Für mich käme eine solche Konstellation in jedem Fall nicht in Frage.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 8:59

Setz Dich erst mal mit den Begrifflichkeiten auseinander.
Eine "offene Beziehung" ist etwas anderes als "Polygamie".

Nach Deinen wenigen Worten scheint es aber ausgeschlossen, dass Du dauerhaft ihr einziger Freund bist.

Spätestens nach ein paar "monogamen Kinderjahren" wird sie wahrscheinlich wieder Lust auf fremde Haut haben. ich wäre seeehr vorsichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 9:03
In Antwort auf nyfile

Hallo,

ich bin in einer Zwickmühle meiner Gefühle.

Ich treffe mich jetzt schon seit gut 2 Monaten mit einer Frau. Wir haben wirklich viel Spaß miteinander, wir harmonieren gut und der Sex ist auch super. Ich habe ihr schon vor einigen Wochen gesagt, dass ich auf der Suche nach etwas festem bin.

Gestern hat sie mir dann gesagt das sie ebenfalls Gefühle für mich hat und gerne eine Beziehung mit mir eingehen möchte. Allerdings lebt sie seit ca. 5 Jahren mit ihrem, sie nennt ihn besten Freund, in einer offenen Beziehung. 

Da ich noch keinerlei Erfahrungen mit Polygamie habe, weiß ich nicht ob sowas etwas für mich ist. In meinen letzten Beziehungen galt für mich immer 100% treue. Hier wäre es anders. 

Sie sagte, dass sie keine Nummer 1 unter uns beiden auswählen möchte, also quasi uns beide gleichviel lieben (wobei ich nicht weiß, ob sie ihn denn in dieser hinsicht liebt).

Für mich könnte soetwas denke ich nur in Frage kommen, wenn ich irgendwann alleine ihre #1 sein kann. Allerdings hat sie gesagt, dass sei eventuell möglich, kann mir das aber nicht zu 100% versichern. Sie ist 29 und hat auch gestern gesagt, dass Sie bereits über Kinder nachdenkt in den nächsten Jahren, da die Uhr ja tickt. Dazu fügte sie an, dass es vielleicht bessere wäre dann doch irgendwann monogam zu leben.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht und hat ein paar Ratschläge für mich?

Ein Vorteil hat es ja...sie tut es nicht hinter deinem Rücken. Genauso gut hättest du auf eine Frau treffen können, die dich später heimlich mit einem anderen Mann hintergeht. Obwohl eine Frau, bei der ich nicht weiß, wie viele Männer sie noch hatte, würde ich alles zutrauen.

Such dir liebe eine Frau, die nur dich liebt und für die du der einzige bist.  Also such dir was Richtiges. Wenn du nicht an dich denkst, denke an deine zukünftigen Kindern.
Ich würde dir raten, so viel Abstand von der Frau zu nehmen ist, wie es möglich ist... in ein anders Land flüchten oder so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 9:11

Das ist halt immer so eine Sache. Wenn du damit umgehen kannst, das da noch ein Anderer ist, wieso nicht. Eine Freundin von mir führt eine offene Beziehung, das funktioniert echt gut, solange keiner der Beteiligten eifersüchtig wird. Für mich persönlich wäre es allerdings nichts, ich bin da echt nicht der Typ dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 9:13

Probiere es aus, nur so kannst du dir deine eigene Meinung bilden.
Auf eine dauerhaft monogame Beziehung solltest du nicht hoffen. 
Kinder werden ja nicht zufällig gezeugt, da Verhütung in offenen Beziehungen (eigentlich) Thema ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 12:06
In Antwort auf grier_11960396

Probiere es aus, nur so kannst du dir deine eigene Meinung bilden.
Auf eine dauerhaft monogame Beziehung solltest du nicht hoffen. 
Kinder werden ja nicht zufällig gezeugt, da Verhütung in offenen Beziehungen (eigentlich) Thema ist. 

Gegen
gelegentliche Sextreffen mit der Zusicherung, dass keine Gefühle entstehen könnte ich leben. Allerdings ist es hier ja was ganz anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 12:09
In Antwort auf jaffe_12181723

Ich vermute, Du wirst auf Dauer nicht wirklich glücklich werden, weil da immer noch der andere ist. Auf der anderen Seite kommst Du als Zweiter dazu und wüsstest von Anfang an, worauf Du Dich einlässt. 

Die Frage ist halt, ob es Dir das "wert" ist. Was sagt Dein Bauch dazu?

Für mich käme eine solche Konstellation in jedem Fall nicht in Frage.

Mein
Bauch sagt klar nein. Allerdings hab ich sie wirklich schon ins Herz geschlossen und sie mich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 12:11
In Antwort auf meeresflut

Ein Vorteil hat es ja...sie tut es nicht hinter deinem Rücken. Genauso gut hättest du auf eine Frau treffen können, die dich später heimlich mit einem anderen Mann hintergeht. Obwohl eine Frau, bei der ich nicht weiß, wie viele Männer sie noch hatte, würde ich alles zutrauen.

Such dir liebe eine Frau, die nur dich liebt und für die du der einzige bist.  Also such dir was Richtiges. Wenn du nicht an dich denkst, denke an deine zukünftigen Kindern.
Ich würde dir raten, so viel Abstand von der Frau zu nehmen ist, wie es möglich ist... in ein anders Land flüchten oder so..

Sie
hat mir gestern ihren Werdegang erzählt und auch über ihre Exfreunde. Der letzte den sie in einer festen Beziehung hatte hat sehr starke Spuren bei ihr hinterlassen, weswegen sie nicht mehr so eine Beziehung wollte die letzten Jahre da sie Angst hat es könnte wieder so kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 14:23

Eine
zeit lang würde ich das hinnehmen. Nur hätte ich gerne, dass es irgendwann nicht mehr so ist. Das konnte sie mir allerdings nicht zu 100% versichern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 18:12
In Antwort auf nyfile

Hallo,

ich bin in einer Zwickmühle meiner Gefühle.

Ich treffe mich jetzt schon seit gut 2 Monaten mit einer Frau. Wir haben wirklich viel Spaß miteinander, wir harmonieren gut und der Sex ist auch super. Ich habe ihr schon vor einigen Wochen gesagt, dass ich auf der Suche nach etwas festem bin.

Gestern hat sie mir dann gesagt das sie ebenfalls Gefühle für mich hat und gerne eine Beziehung mit mir eingehen möchte. Allerdings lebt sie seit ca. 5 Jahren mit ihrem, sie nennt ihn besten Freund, in einer offenen Beziehung. 

Da ich noch keinerlei Erfahrungen mit Polygamie habe, weiß ich nicht ob sowas etwas für mich ist. In meinen letzten Beziehungen galt für mich immer 100% treue. Hier wäre es anders. 

Sie sagte, dass sie keine Nummer 1 unter uns beiden auswählen möchte, also quasi uns beide gleichviel lieben (wobei ich nicht weiß, ob sie ihn denn in dieser hinsicht liebt).

Für mich könnte soetwas denke ich nur in Frage kommen, wenn ich irgendwann alleine ihre #1 sein kann. Allerdings hat sie gesagt, dass sei eventuell möglich, kann mir das aber nicht zu 100% versichern. Sie ist 29 und hat auch gestern gesagt, dass Sie bereits über Kinder nachdenkt in den nächsten Jahren, da die Uhr ja tickt. Dazu fügte sie an, dass es vielleicht bessere wäre dann doch irgendwann monogam zu leben.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht und hat ein paar Ratschläge für mich?

Ich
habe das jetzt beendet. auch wenn es uns beiden sehr schwer fällt. danke an alle die geantwortet haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 18:59

Ich habe das jetzt beendet, auch wenn es uns beiden sehr schwer gefallen ist. Danke für die Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
er will nur eine freundschaft, ich aber mehr...
Von: kasiiiia
neu
27. Oktober 2016 um 18:57
Lizzy Greene
Von: madhur_12150703
neu
27. Oktober 2016 um 15:50
Noch mehr Inspiration?
pinterest