Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dreiecksbeziehung?

Dreiecksbeziehung?

4. April 2010 um 20:37

Hallo zusammen
dies ist mein erster Eintrag. Und dies ist das erste mal, als mir sowas jemals passiert ist.

Ich bin seit 3 Jahren verheiratet mit meinem Mann (31), ich bin 32, und wir waren eigentlich glücklich. Wir lebten im Ausland 3 Jahre und sind nun wieder zurück. Neue Jobs, neues Leben seit 6 Monaten. Ich bin sehr glücklich bei meiner neuen Arbeit, er nicht.
Ich hab bei der Arbeit einen neuen Kollegen kennengelernt, und wir haben uns total verliebt in einander. Es war Intuition auf den ersten Blick, ich spürte es schon beim Interview und er hat mir das auch bestätigt später. Er fragte mich auf einen Drink aus, und ich sagte zu. Seit da sind wir am SMSlen und am uns treffen. Wir haben uns an dem besaglichen Abend geküsst und es war so zärtlich und schön wie noch nie. Und seit da haben wir ein ganzes Wochenende und einige Abende miteinander verbracht, es fühlt sich perfekt und super an, für uns beide, sagt er auf jeden Fall.
Nun gibt es da 2 Probleme: Eines kennt ihr: Ich bin verheiratet. Und das zweite: er ist in einer Beziehung.

bitte verurteilt mich nicht. Was soll ich tun? Ich bin zuhause sehr unglücklich. Denke permanent an ihn und ich weiss nicht was tun.

Klar, die Zeit wird weisen, was kommt, aber was meint ihr? Hat diese Liebe überhaupt eine Chance? Wir kennen uns nun einen Monat, und es fühlt sich an wie viel länger. Und jedes Mal wenn wir uns sehen, fliegen die Schmetterlinge in meinem Bauch (wunderschön!) und es ist wunderschön mit ihm zu sein.......

Ich hab Angst, viel Angst....was soll ich bloss tun?

Mehr lesen

4. April 2010 um 20:45

Antwort
ich denke viel an meinen Mann, und ich habe eben das Gefühl, dass nicht mehr viel zwischen uns ist. Wir hatten auch schon seit 10 Monaten keinen Sex mehr, er ist sehr oft weg, auf der Arbeit und kommt immer sehr spät weg, ist z.T wochenlang abwesend auf der Arbeit.....das macht mich traurig,.....das frag ich mich immer wieder: ob wir uns noch lieben? keine ahnung.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2010 um 20:51

Antwort
Das ist ja das Problem noch. ER will nie. Wenn wir Sex haben, dann auf meine Initiative und Lust hin. Und irgendwann wars mir zu doof immer den Motivator zu spielen. Da er ja eh keine Lust hat. Ich weiss nicht, was für ein Mann so ist. Verstehst Du das? Welcher Mann hat keine Lust auf Sex? Hab ich noch nie erlebt.
Hab ihn schon mal darauf angesprochen und er tut es ab mit viel Arbeit eben, Stress, etc....aber das gibts doch gar nicht.

Und nun der andere- er sagt, er könnte gar nicht keine Gefühle für mich haben, wenn er neben mir im Bett liegen würde. Da komm ich mir etwas neben den Schuhen vor. Echt Scheisse........

was soll ich bloss tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2010 um 21:03

AW
Ja, das versuch ich zurzeit. Gell? das hab ich noch nie erlebt.

Das Problem ist, dass der eben auch in ner Beziehung steckt, echt scheisse, eigentlich...aber wenn da alles glatt liefe, würde er kaum fremdgehen, nicht?

Es ist so, dass wir beide eben sehr zärtliche Menschen sind und unsere Partner uns das nicht geben können. Er sagt auch, dass seine Partnerin eben sehr kühl ist, und auch praktisch nie Lust hat. Und seit er mich kennt hat er nie mehr Lust auf sie gehabt.
Was macht man da nur? Ich hab total Angst vor allem...scheidung und er trennt sich? und wenn er sich dann doch nicht trennt? kann ein mann sich überhaupt entscheiden für eine neue frau? hab immer nur gehört, dass der mann dann zurück zur Frau kehrt, nicht mit seiner Geliebten oder Freundin ein neues leben anfängt..........gibt es das überhaupt? oder träume ich einen Traum???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 12:42

Ist wirklich schwierig
Das ihr beide totale Lust aufeinander habt, ist eigentlich normal...war ja zwischen Dir und Deinem Mann am Anfang sicher auch so und bei Deinem Kollegen. Denk mal zurück, wie die Beziehung zu Deinem Mann begann...sicher ähnlich, sonst hättet ihr nicht geheiratet. Ich bin auch der Typ,der sich wünscht,daß diese Zuneigung,dieses Verlangen nach Nähe bei bleibt. Meist ist es leider so, daß bei einem der Partner diese tiefe Liebe nachläßt und er sich entfernt, kühl wird. Der andere hat sich jedoch nicht in diesen kühlen Menschen verliebt und wundert sich,wieso dieser sich so verändert...so wie Dein Mann udn seine Freundin. Leider ändern sich Menschen und der, in den man sich verliebt hat, wird oft anders und bleibt nicht der, in den man sich mal verliebte. Ich weiß nicht, obs Beziehungen gibt,wo beide sich lieben udn begehren,wie am ersten Tag.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen