Forum / Liebe & Beziehung

Drehe ich durch wegen IHM?!

Letzte Nachricht: 2. Juni um 23:05
28.05.21 um 16:00

Hallo zusammen,

ich muss das hier unbedingt loswerden, auch weil es mir selber eine kleine Last abnimmt..

ich bin seit über 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. (Ich 24, er 29). Die ersten 2,3 Wochen waren super schön, er hat sich um mich bemüht, mir liebe und Aufmerksamkeit geschenkt. Es gab viele Streitereien in den letzten Wochen, wegen wirklich unnötigen Dingen..
dazu muss ich sagen dass meine Psyche nicht die beste ist (er macht mir auch unheimlich großen Druck mir Hilfe zu suchen oder mich einweisen zu lassen. Er meinte es soll sofort passieren, sonst hilft er mir nicht mehr. Ich habe aber noch nie Hilfe von ihm bekommen, deswegen.), und ich vielleicht ab und an auch etwas überreagiert habe, eben aus diesem Grund. Er hat aber keinerlei Rücksicht drauf genommen, obwohl er selber erst vor einem Jahr mit der Psyche zu kämpfen hatte..

Nun zu meinem Problem:
wie gesagt, die ersten 3 Wochen waren wunderschön. Danach hat es einfach sehr stark seinerseits nachgelassen. Es war schon von Anfang an so, dass jedes Wochenende Freunde bei ihm waren, ich war auch da (sehen uns nur am Wochenende, 90km Entfernung), sodass wir seitdem wir zusammen sind, nicht EINEN TAG geschweige denn ein WOCHENENDE alleine hatten. Selbst bei unserem ersten Treffen war ein befreundetes Pärchen mit anwesend..
Ich habe ihm öfter gesagt, dass ich gerne mal einen kompletten Tag, von früh bis nachts mit ihm alleine hätte. Irgendwas unternehmen, sei es bloß bei schönem Wetter draußen picknicken, spazieren gehen o.ä. Seine Aussage war, "auf Zwang jetzt was raussuchen oder machen, ist Quatsch" wegen Corona halt. Fand die Aussage respektlos mir gegenüber. Man kann auch trotz Corona eine gemeinsame Zeit verbringen!!

wenn er was mit seinen Freunden macht, geht es ihm immer gut. Ist er bei mir, heißt es nur "heute nicht, ich hab Kopfschmerzen, mir tut alles weh... usw." Ich fühle mich leicht verarscht.. Vorallem weil momentan eine sehr stark psychisch belastete Zeit für mich ist. Er lehnt alles ab. Sei es ein Spiel zusammen zu spielen, oder einfach gemeinsame Zeit zu verbringen!!! Er ist lieber in der Kneipe mit seinen Kumpels, anstatt einfach mal zu sagen "schatz, lass uns ins Auto steigen und einfach losfahren - egal wohin". 

ich habe öfter mit ihm darüber geredet, aber es kommen immer nur billige Ausreden..

zudem muss ich sagen, dass er sehr selten für uns kocht, für seine Freundinnen(!) aber immer. Ich räume ihm alles nach, wasche Wäsche, räume die Bude auf wenn ich am Wochenende komme um IHN zu sehen... manchmal lässt er mich auch mal einen Tag am Wochenende alleine bei sich in der Bude sitzen, weil er trinken geht. Er fragt zwar schon ob ich mit will, aber dann erst, wenn er schon fertig angezogen ist und los möchte. Er spricht nichts mit mir ab, geschweige denn fragt er mich ob es ok ist oder ob ich Lust drauf habe, ich erfahre alles kurz und knapp. Aber mit mir etwas planen, kann er anscheinend nicht.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich gebe mir so viel Mühe wie es nur geht, stecke meine ganze vorhandene Kraft die ich noch besitze, in diese Beziehung und bekomme fast NICHTS zurück.. geschweige denn sex, dafür ist er manchmal zu bequem.. bitte? Wenn's hochkommt haben wir 1 mal in 2 Wochen Sex, wenn überhaupt. Und das kommt dann meistens von mir.

gerade sitze ich wieder alleine in seiner Wohnung, weil er zum trinken mit seinen Kumpels verabredet ist, und meinte per WhatsApp "kannst ja auch kommen, musst halt nen Test machen". Weiß nicht mal wo sie sind oder wer alles dabei ist. Hab ich auch 5 min bevor er gegangen ist, erfahren dass er weggeht.

liebe Community... bitte gebt mir einen Tipp oder irgendwas. Meine Freunde sagen, ich soll ihn in den Wind schießen... aber ich kann nicht, Vorallem nicht in dieser Zeit momentan...

Danke im voraus

LG und ein schönes Wochenende 

Mehr lesen

29.05.21 um 5:34

Hi, 

Also wenn Du nach so kurzer Zeit schon so einen Kummer hast, dann taugt die ganze Geschichte nichts. 
Wenn ihm sein Suff und seine Freunde immer wichtiger sind als mit Dir Zeit zu erleben, na dann...

"Life is a bitch, you have to learn how to ride it"

Liebe Grüße 
S

4 -Gefällt mir

29.05.21 um 6:30

Ööööh, nein, das klingt nicht gut.
Drei Monate sind extrem kurz, da schwebt man eigentlich noch im siebten Himmel.

Hört sich an als hätte er es sich bequem gemacht, Sex wann/falls er will, Haushaltshilfe, Date für Pärchenabende.... böse gesagt bist du ein billiges Escort-Hausmädchen.

Die Aussage er hilft dir mit deiner Psyche nur, wenn du schnell agierst ist auch seltsam. Ja, du solltest schnellstmöglich vorgehen, aber ein Ultimatum seinerseits hört sich ja an als wolle er eine Möglichkeit um aus der Beziehung raus zu kommen.

Und was ist das mit dem nix alleine machen sondern nur mit Freunden wegen Corona? 😂
Da hat wohl jemand den Lockdown nicht ganz verstehen wollen. Egal, auch hier, gerade in der Anfangszeit hängt man doch dauernd aufeinander und nicht an irgendwelchen Kumpels und Freunden.

Insgesamt klingt es als wolle er die Beziehung gar nicht wirklich.
Ich schlage nicht gerne einfach einen Schlussstrich vor, jedenfalls nicht ohne Alternativen. Aber hier fällt mir nichts anderes ein...ich kann mir nicht vorstellen dass er auf ein Gespräch positiv reagiert, wobei du das natürlich nochmal probieren solltest. Aufgrund deiner psychischen Probleme glaube ich halt auch es ist nicht gut für dich so weiterzumachen.

Und wie gesagt, nach drei Monaten sollte der Himmel eigentlich voller Geigen hängen....

4 -Gefällt mir

29.05.21 um 15:37

Warum willst du denn mit ihm zusammen sein? Willst du dich ungeliebt und wertlos fühlen? So behandelt er dich schließlich! Oder geht es dir darum während Corona nicht Beziehungslos zu sein? - Das bin ich auch und mir geht es besser als Anfang des Jahres als ich im Start einer Beziehung war. Meine Situation war zwar anders, aber alles war anstrengend und Arbeit und ich habe das einfach nicht mehr ertragen können.
Ich wurde dann allen Erstes gefragt "Wie du willst Schluss machen? Du hast doch gar keinen Plan B!" - "Doch, Singel sein!"
Steht zum Singel sein, denn es ist besser als ausgenutzt zu werden.
Du machst buchstäblich alles für ihn und gibst ihm die volle Kontrolle über dich und wo das nicht funktioniert (Hilfe suchen) da stellt er dir Ultimaten und verweigert dir seine Unterstützung - welcher Mensch der dich lieben würde macht sowas?
Und das er sich nicht allein mit dir treffen will ist... völlig daneben? Vor allem in den ersten Wochen einer Beziehung sollte man sich so viel alleine treffen wollen wie möglich!
Auf mich wirkt ihr überhaupt nicht wie ein Paar eher wie... hm. Dafür gibts kein Wort vielleicht "nicht gut, aber halt besser als nichts"? Das ist keine Grundlage für eine Beziehung! Es ist ja nicht mal Freundschaft + weil ihr weder wir Freunde aggiert noch "+" habt.
Was auch immer ihr da habt, nach Liebe klingt es nicht. Eher nach langeweile (er) und verlustangst/niedriges Selbstwertgefühl (du)

Wenn es deiner Psyche nicht gut geht, wäre Hilfe suchen vielleicht wirklich eine gute Maßnahme, Coroan ist für jede Psyche schädlich immerhin wird uns zum selbstschutz eine Art Angststörung eingepflanzt. Sie ist um uns zu schützen, damit wir nicht krank werden und sterben, aber eben Gift für die Psyche, vor allem wenn man eh schon angeschlagen ist.
Aber dich zwingen zu wollen in eine Klinik zu gehen ist nicht OK! Es ist deine Entscheidung, wenn du HIlfe annimmst, in welcher Form und welchem Umfang. Kann sein das ihm das geholfen hat, aber du bist nicht er.

Also ich kann nichts positives an eurer Beziehung finden und denke das du die ganze Energie die du auf ihn verwendest in dich investieren solltest. Wenn du ihm weiter hinterher rennst, geht deine Psyche und dein Selbstbild noch mehr den Bach runter und wie du schon sagst - er gibt dir nichts zurück. Warum hälst du an ihm fest?
Ein Partner erhöht deinen Wert nicht, ein Mensch der dich schlecht behandelt und an den du dich fest hälst macht dich kaputt - mehr nicht.
Setz dich selbst in den Mittelpunkt deines Lebens, da hat niemand sonst etwas zu suchen.
Du bist wertvoll! Und du hast es verdient so behandelt zu werden, vor allem von dir selbst! Warum bist du nicht so nett und liebeswert zu dir wie zu anderen? Du hast es verdient schöne Momente zu erleben und ganz oben auf die Prioritätenliste geschriben zu werden, aber wenn du nicht mal auf deiner eigenen oben stehst, wie kannst du das dann von anderen erwarten?

= Kümmere dich um dich selbst! Du bist es Wert, dass du in dich investerierst!

3 -Gefällt mir

29.05.21 um 17:04

Für mich klingt das auch nach nix, was Zukunft hat...

1 -Gefällt mir

29.05.21 um 19:26

Schluss machen. Der Typ ist ein totaler Energievampir. So verhält man sich nicht seinem Partnerin gegenüber, die man liebt.
Ganz ehrlich, ihr seid erst so kurz zusammen, das ist es doch echt nicht wert, vor allem weil es dir ja eh schon nicht gut geht.
Warum kommt er denn nicht zur Abwechslung auch mal zu dir?

1 -Gefällt mir

30.05.21 um 23:26

Erstmal danke an alle für eure Antworten. Hat mir wirklich sehr geholfen.

Ich habe die Beziehung heute beendet. Ich werde nun erstmal auf mich schauen, damit es mir besser geht und werde den Weg in eine Klinik wagen. Ob es danach nochmal eine Chance für uns zwei geben wird, kann ich nicht sicher sagen. Er hat demnach genug Zeit drüber nachzudenken ob er uns wirklich will.

ich danke euch trotzdem dass ihr euch Zeit genommen habt.

ganz liebe Grüße 

2 -Gefällt mir

30.05.21 um 23:37
In Antwort auf

Warum willst du denn mit ihm zusammen sein? Willst du dich ungeliebt und wertlos fühlen? So behandelt er dich schließlich! Oder geht es dir darum während Corona nicht Beziehungslos zu sein? - Das bin ich auch und mir geht es besser als Anfang des Jahres als ich im Start einer Beziehung war. Meine Situation war zwar anders, aber alles war anstrengend und Arbeit und ich habe das einfach nicht mehr ertragen können.
Ich wurde dann allen Erstes gefragt "Wie du willst Schluss machen? Du hast doch gar keinen Plan B!" - "Doch, Singel sein!"
Steht zum Singel sein, denn es ist besser als ausgenutzt zu werden.
Du machst buchstäblich alles für ihn und gibst ihm die volle Kontrolle über dich und wo das nicht funktioniert (Hilfe suchen) da stellt er dir Ultimaten und verweigert dir seine Unterstützung - welcher Mensch der dich lieben würde macht sowas?
Und das er sich nicht allein mit dir treffen will ist... völlig daneben? Vor allem in den ersten Wochen einer Beziehung sollte man sich so viel alleine treffen wollen wie möglich!
Auf mich wirkt ihr überhaupt nicht wie ein Paar eher wie... hm. Dafür gibts kein Wort vielleicht "nicht gut, aber halt besser als nichts"? Das ist keine Grundlage für eine Beziehung! Es ist ja nicht mal Freundschaft + weil ihr weder wir Freunde aggiert noch "+" habt.
Was auch immer ihr da habt, nach Liebe klingt es nicht. Eher nach langeweile (er) und verlustangst/niedriges Selbstwertgefühl (du)

Wenn es deiner Psyche nicht gut geht, wäre Hilfe suchen vielleicht wirklich eine gute Maßnahme, Coroan ist für jede Psyche schädlich immerhin wird uns zum selbstschutz eine Art Angststörung eingepflanzt. Sie ist um uns zu schützen, damit wir nicht krank werden und sterben, aber eben Gift für die Psyche, vor allem wenn man eh schon angeschlagen ist.
Aber dich zwingen zu wollen in eine Klinik zu gehen ist nicht OK! Es ist deine Entscheidung, wenn du HIlfe annimmst, in welcher Form und welchem Umfang. Kann sein das ihm das geholfen hat, aber du bist nicht er.

Also ich kann nichts positives an eurer Beziehung finden und denke das du die ganze Energie die du auf ihn verwendest in dich investieren solltest. Wenn du ihm weiter hinterher rennst, geht deine Psyche und dein Selbstbild noch mehr den Bach runter und wie du schon sagst - er gibt dir nichts zurück. Warum hälst du an ihm fest?
Ein Partner erhöht deinen Wert nicht, ein Mensch der dich schlecht behandelt und an den du dich fest hälst macht dich kaputt - mehr nicht.
Setz dich selbst in den Mittelpunkt deines Lebens, da hat niemand sonst etwas zu suchen.
Du bist wertvoll! Und du hast es verdient so behandelt zu werden, vor allem von dir selbst! Warum bist du nicht so nett und liebeswert zu dir wie zu anderen? Du hast es verdient schöne Momente zu erleben und ganz oben auf die Prioritätenliste geschriben zu werden, aber wenn du nicht mal auf deiner eigenen oben stehst, wie kannst du das dann von anderen erwarten?

= Kümmere dich um dich selbst! Du bist es Wert, dass du in dich investerierst!

DANKE!

Gefällt mir

31.05.21 um 2:09

Das ist super! 

Viel Glück, zieh das durch, 
am besten allerdings ohne ihn...😬

Oder sagen wir mal so:
Da müsste er schon ganz schön an sich arbeiten damit das was wird.

Was hat er eigentlich gesagt? Was hast du denn beim Schlussmachen gesagt?
Konntest du es gut begründen?
Hat er sich einigermaßen gut verhalten?

Gefällt mir

31.05.21 um 8:22
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich muss das hier unbedingt loswerden, auch weil es mir selber eine kleine Last abnimmt..

ich bin seit über 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. (Ich 24, er 29). Die ersten 2,3 Wochen waren super schön, er hat sich um mich bemüht, mir liebe und Aufmerksamkeit geschenkt. Es gab viele Streitereien in den letzten Wochen, wegen wirklich unnötigen Dingen..
dazu muss ich sagen dass meine Psyche nicht die beste ist (er macht mir auch unheimlich großen Druck mir Hilfe zu suchen oder mich einweisen zu lassen. Er meinte es soll sofort passieren, sonst hilft er mir nicht mehr. Ich habe aber noch nie Hilfe von ihm bekommen, deswegen.), und ich vielleicht ab und an auch etwas überreagiert habe, eben aus diesem Grund. Er hat aber keinerlei Rücksicht drauf genommen, obwohl er selber erst vor einem Jahr mit der Psyche zu kämpfen hatte..

Nun zu meinem Problem:
wie gesagt, die ersten 3 Wochen waren wunderschön. Danach hat es einfach sehr stark seinerseits nachgelassen. Es war schon von Anfang an so, dass jedes Wochenende Freunde bei ihm waren, ich war auch da (sehen uns nur am Wochenende, 90km Entfernung), sodass wir seitdem wir zusammen sind, nicht EINEN TAG geschweige denn ein WOCHENENDE alleine hatten. Selbst bei unserem ersten Treffen war ein befreundetes Pärchen mit anwesend..
Ich habe ihm öfter gesagt, dass ich gerne mal einen kompletten Tag, von früh bis nachts mit ihm alleine hätte. Irgendwas unternehmen, sei es bloß bei schönem Wetter draußen picknicken, spazieren gehen o.ä. Seine Aussage war, "auf Zwang jetzt was raussuchen oder machen, ist Quatsch" wegen Corona halt. Fand die Aussage respektlos mir gegenüber. Man kann auch trotz Corona eine gemeinsame Zeit verbringen!!

wenn er was mit seinen Freunden macht, geht es ihm immer gut. Ist er bei mir, heißt es nur "heute nicht, ich hab Kopfschmerzen, mir tut alles weh... usw." Ich fühle mich leicht verarscht.. Vorallem weil momentan eine sehr stark psychisch belastete Zeit für mich ist. Er lehnt alles ab. Sei es ein Spiel zusammen zu spielen, oder einfach gemeinsame Zeit zu verbringen!!! Er ist lieber in der Kneipe mit seinen Kumpels, anstatt einfach mal zu sagen "schatz, lass uns ins Auto steigen und einfach losfahren - egal wohin". 

ich habe öfter mit ihm darüber geredet, aber es kommen immer nur billige Ausreden..

zudem muss ich sagen, dass er sehr selten für uns kocht, für seine Freundinnen(!) aber immer. Ich räume ihm alles nach, wasche Wäsche, räume die Bude auf wenn ich am Wochenende komme um IHN zu sehen... manchmal lässt er mich auch mal einen Tag am Wochenende alleine bei sich in der Bude sitzen, weil er trinken geht. Er fragt zwar schon ob ich mit will, aber dann erst, wenn er schon fertig angezogen ist und los möchte. Er spricht nichts mit mir ab, geschweige denn fragt er mich ob es ok ist oder ob ich Lust drauf habe, ich erfahre alles kurz und knapp. Aber mit mir etwas planen, kann er anscheinend nicht.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich gebe mir so viel Mühe wie es nur geht, stecke meine ganze vorhandene Kraft die ich noch besitze, in diese Beziehung und bekomme fast NICHTS zurück.. geschweige denn sex, dafür ist er manchmal zu bequem.. bitte? Wenn's hochkommt haben wir 1 mal in 2 Wochen Sex, wenn überhaupt. Und das kommt dann meistens von mir.

gerade sitze ich wieder alleine in seiner Wohnung, weil er zum trinken mit seinen Kumpels verabredet ist, und meinte per WhatsApp "kannst ja auch kommen, musst halt nen Test machen". Weiß nicht mal wo sie sind oder wer alles dabei ist. Hab ich auch 5 min bevor er gegangen ist, erfahren dass er weggeht.

liebe Community... bitte gebt mir einen Tipp oder irgendwas. Meine Freunde sagen, ich soll ihn in den Wind schießen... aber ich kann nicht, Vorallem nicht in dieser Zeit momentan...

Danke im voraus

LG und ein schönes Wochenende 

Er geht keinerlei Kompromisse ein, so funktioniert das nicht. Allerdings würde ich dir unabhängig davon schon dazu raten die Hilfe zu suchen wenn du es gerade schwer hast, das verringert sich das Risiko wieder in sowas zu geraten. Du musst da garkeine Angst haben, die sind ja zur Unterstützung da und meist total nett, vielleicht ist eine Tagesklinik etwas für dich, damit du Mal raus kommst, die sind oft wirklich super

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

31.05.21 um 8:42

Du hast ihn erst drei Monate als Freund und er behandelt dich so wie du oben beschrieben hast....was soll man das empfehlen.....
Eine Beziehung funktioniert nur wenn beide etwas investieren, dass sehe ich bei euch nicht.
Er tut dir nicht gut, schätzt dich nicht wert, ignuriert deine Bedürfnisse, stellt sich über alles....
Ist es das was du von einem Freund erwartest?

1 -Gefällt mir

31.05.21 um 8:45
In Antwort auf

Erstmal danke an alle für eure Antworten. Hat mir wirklich sehr geholfen.

Ich habe die Beziehung heute beendet. Ich werde nun erstmal auf mich schauen, damit es mir besser geht und werde den Weg in eine Klinik wagen. Ob es danach nochmal eine Chance für uns zwei geben wird, kann ich nicht sicher sagen. Er hat demnach genug Zeit drüber nachzudenken ob er uns wirklich will.

ich danke euch trotzdem dass ihr euch Zeit genommen habt.

ganz liebe Grüße 

So ein Egomane wird sich nicht ändern, wenn du dir einen Gefallen tun willst.
Lass such dir jemand der dir gut tut.
Die Klinki ist eine sehr gute Idee und eine gute Chance.

1 -Gefällt mir

31.05.21 um 9:55
In Antwort auf

Erstmal danke an alle für eure Antworten. Hat mir wirklich sehr geholfen.

Ich habe die Beziehung heute beendet. Ich werde nun erstmal auf mich schauen, damit es mir besser geht und werde den Weg in eine Klinik wagen. Ob es danach nochmal eine Chance für uns zwei geben wird, kann ich nicht sicher sagen. Er hat demnach genug Zeit drüber nachzudenken ob er uns wirklich will.

ich danke euch trotzdem dass ihr euch Zeit genommen habt.

ganz liebe Grüße 

Super, das hast du wirklich gut gemacht Sowas ist nie leicht, aber du wirst sehen, dass es die richtige Entscheidung war. Ich wünsche dir alles Gute.

1 -Gefällt mir

31.05.21 um 11:41

Ich glaube du bist ihm zu anstrengend. Von seinen Freunden kriegt er Anerkennung.

So hart sinch das anhört, es ist Zeit Schluß zu machen.

Gefällt mir

31.05.21 um 16:03
In Antwort auf

Das ist super! 

Viel Glück, zieh das durch, 
am besten allerdings ohne ihn...😬

Oder sagen wir mal so:
Da müsste er schon ganz schön an sich arbeiten damit das was wird.

Was hat er eigentlich gesagt? Was hast du denn beim Schlussmachen gesagt?
Konntest du es gut begründen?
Hat er sich einigermaßen gut verhalten?

Ich hab gesagt dass ich es so nicht weiterführen kann und will. Er meinte er sieht das genauso. War die ersten 15 Minuten richtig aggressiv, hat ein Feuerzeug neben mich geschmissen, auf den Tisch gehauen, ist ausgerastet und laut geworden... ist aber immer so, war nix neues.
hat sich dann aber wieder eingekriegt und dann konnten wir noch normal reden.

ich denke es ist erstmal besser so.
ich weiß dass er mich liebt, aber es reicht für mich nicht

Gefällt mir

31.05.21 um 16:05
In Antwort auf

Ich glaube du bist ihm zu anstrengend. Von seinen Freunden kriegt er Anerkennung.

So hart sinch das anhört, es ist Zeit Schluß zu machen.

Ich bin ihm zu anstrengend?? Dass ich nicht lache... eher andersrum - kein Kommentar dazu😀

1 -Gefällt mir

31.05.21 um 17:28

Der Typ klingt mehr als ungut. Sei froh, dass du den los bist!

1 -Gefällt mir

02.06.21 um 1:20
In Antwort auf

Ich hab gesagt dass ich es so nicht weiterführen kann und will. Er meinte er sieht das genauso. War die ersten 15 Minuten richtig aggressiv, hat ein Feuerzeug neben mich geschmissen, auf den Tisch gehauen, ist ausgerastet und laut geworden... ist aber immer so, war nix neues.
hat sich dann aber wieder eingekriegt und dann konnten wir noch normal reden.

ich denke es ist erstmal besser so.
ich weiß dass er mich liebt, aber es reicht für mich nicht

Das ist toll! Freut mich das du für dich einstehst!
Das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung!

Und auch das du eine Klinik/dir Hilfe suchen in betracht ziehst Das kann sehr viel um einiges leichter machen wenn man einfach noch mal extra Unterstützung bekommt

Dein Freund wird mir mit jedem Detail unsympathischer xD Echt beendruckend das du das ausgehalten hast mit einem trotzigem egoistischem kompromislosen Kleinkind an deiner Seite, das allerdings ausgewachsen ist xD

"ich weiß dass er mich liebt, aber es reicht für mich nicht"
- diesen Satz feier ich richtig! Es zeigt - du hast Grenzen und Bedürfnisse und du trittst für dich ein!
Ich habe für diesen Schritt sehr viel länger gebraucht

Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute! Du hast es verdient

1 -Gefällt mir

02.06.21 um 23:05
In Antwort auf

Ich hab gesagt dass ich es so nicht weiterführen kann und will. Er meinte er sieht das genauso. War die ersten 15 Minuten richtig aggressiv, hat ein Feuerzeug neben mich geschmissen, auf den Tisch gehauen, ist ausgerastet und laut geworden... ist aber immer so, war nix neues.
hat sich dann aber wieder eingekriegt und dann konnten wir noch normal reden.

ich denke es ist erstmal besser so.
ich weiß dass er mich liebt, aber es reicht für mich nicht

Sehr schön,
dann nochmal herzlichen Glückwunsch!
Mach weiter so und viel Glück 🙃🍀

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers