Home / Forum / Liebe & Beziehung / Drang nach Freiheit???

Drang nach Freiheit???

15. März 2005 um 13:55


Hallo,

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Jedenfalls hab ich seit ca. 4 Wochen den Drang nach Freiheit, wieder Single sein, ungezwungen alles machen, andere Männer kennenlernen, machen was ich will, ohne rücksicht nehmen zu müssen. ausserdem hab ich einen interessanten mann kennengelernt. verliebt bin ich nicht, ich denke nur oft mal an ihn und stelle mir vor, wie es mit ihm wäre. diese gedanke finde ich dann viel aufregender, als wenn ich an meine beziehung denke.
Andererseits tut es mir sehr weh, wenn ich daran denke, mich von ihm zu trennen. wenn wir zusammen sind, dann bin ich auch gern mit ihm zusammen, bin auch eifersüchtig etc.
Ich muss dazu sagen, dass mein Freund auch viel arbeitet, manchmal erst gegen 22uhr nach hause kommt. kann es vielleicht daran liegen, dass mir was bei ihm fehlt?
ich weiss auch nicht.
unsere beziehung bezieht sich nur aufs wochenende.
es ist nicht nur so, dass ich allein sein will, weil ich andere männer haben will. es geht mir auch darum, dass ich einfach das machen möchte, wozu ich lust habe, ohne rücksicht nehmen zu müssen. ich möchte freunde, familie etc. dann besuchen, wenn ich will, aufstehen wann ich will usw.

kennt jemand sowas?

eure lara

Mehr lesen

15. März 2005 um 14:07

Hm,
klar. Wieso machst du nicht einfach worauf du Lust hast? Du mußt doch nicht immer mit ihm aufstehen und wenn er eh nicht da ist, kannst du dich doch auch verabreden wie du willst.
Und wenn ihr euch ein Wochenende mal nicht seht, geht eine 4-jährige Beziehung auch nicht sofort in die Brüche.
Obwohl ich mit meinem Freund schon seit Jahren zusammenlebe, ist es bei uns auch wegen komischer Arbeitszeiten oft so, dass wir uns manchmal tagelang nur zwischen Tür und Angel sehen. Ich fühl mich dann auch als "Single" außer, dass ich auf Männerfang gehe
Die Vorstellung das auch mal wieder zu tun, kommt allerdings gelegentlich schon hoch,gerade wenn ich mit anderen Singles unterwegs bin, die um Mitternacht alle knutschen. Aber ich glaube, das ist voll normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 9:31
In Antwort auf henda_12684219

Hm,
klar. Wieso machst du nicht einfach worauf du Lust hast? Du mußt doch nicht immer mit ihm aufstehen und wenn er eh nicht da ist, kannst du dich doch auch verabreden wie du willst.
Und wenn ihr euch ein Wochenende mal nicht seht, geht eine 4-jährige Beziehung auch nicht sofort in die Brüche.
Obwohl ich mit meinem Freund schon seit Jahren zusammenlebe, ist es bei uns auch wegen komischer Arbeitszeiten oft so, dass wir uns manchmal tagelang nur zwischen Tür und Angel sehen. Ich fühl mich dann auch als "Single" außer, dass ich auf Männerfang gehe
Die Vorstellung das auch mal wieder zu tun, kommt allerdings gelegentlich schon hoch,gerade wenn ich mit anderen Singles unterwegs bin, die um Mitternacht alle knutschen. Aber ich glaube, das ist voll normal.

!!!!

Danke für Deine Antwort!
Vielleicht ist es echt das Problem, daß ich viel mit Singles zu tun hab.
Ich kann aber nicht alles so machen, wie ich will, da wir zusammen wohnen.
Ich kann zum Beispiel abends nicht schlafen gehen, wann ich will, weil er erst so spät heim kommt und mich dann auch noch sehen will. Ich hab immer das Gefühl, daß man in der Woche nur so aneinander vorbei lebt.
Man macht ja nichts großartig zusammen. Bin dann auch so müde, wenn er so spät zu Hause ist.
Vielleicht setze ich mich auch selbst unter Druck.
Ich denke immer, ich muß dann bestimmte Erwartungen erfüllen, weil er sonst unzufrieden ist mit der Beziehung.
Und das ist er auch manchmal, weil ich für gewisse Sachen einfach zu müde bin.
Ich weiss echt nicht, wo ich hingehöre im Moment.

Vielleicht hat noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eure Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 9:37
In Antwort auf tameka_12383209

!!!!

Danke für Deine Antwort!
Vielleicht ist es echt das Problem, daß ich viel mit Singles zu tun hab.
Ich kann aber nicht alles so machen, wie ich will, da wir zusammen wohnen.
Ich kann zum Beispiel abends nicht schlafen gehen, wann ich will, weil er erst so spät heim kommt und mich dann auch noch sehen will. Ich hab immer das Gefühl, daß man in der Woche nur so aneinander vorbei lebt.
Man macht ja nichts großartig zusammen. Bin dann auch so müde, wenn er so spät zu Hause ist.
Vielleicht setze ich mich auch selbst unter Druck.
Ich denke immer, ich muß dann bestimmte Erwartungen erfüllen, weil er sonst unzufrieden ist mit der Beziehung.
Und das ist er auch manchmal, weil ich für gewisse Sachen einfach zu müde bin.
Ich weiss echt nicht, wo ich hingehöre im Moment.

Vielleicht hat noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eure Lara

Hi,
wohn ja auch mit meinem Freund zusammen. Hab mich am Anfang auch voll seinem Rythmus angepasst bis ich irgendwann auf dem Zahnfleisch gekrochen bin, weil ich einfach mehr schlaf brauche. Wir haben darüber gesprochen und jetzt ist alles super. Ich geh ins Bett wann ich will, und wenn er schlafen geht, bemüht er sich natürlich leise zu sein. In letzter Zeit mußte ich immer zu unmenschlichen Zeiten aufstehen-auch wegen Job-da geht es doch einfach nicht anders! Ich weck ihn ja auch nicht, wenn ich um Fünf dann aufstehe!
Ich finde in der Beziehung kannst du wirklich mehr Rücksicht einfordern, denn wenn du müde bist, bist du auch gereizt und das ist nicht grade förderlich für eine Beziehung...
LG, koellegoerl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 9:51
In Antwort auf henda_12684219

Hi,
wohn ja auch mit meinem Freund zusammen. Hab mich am Anfang auch voll seinem Rythmus angepasst bis ich irgendwann auf dem Zahnfleisch gekrochen bin, weil ich einfach mehr schlaf brauche. Wir haben darüber gesprochen und jetzt ist alles super. Ich geh ins Bett wann ich will, und wenn er schlafen geht, bemüht er sich natürlich leise zu sein. In letzter Zeit mußte ich immer zu unmenschlichen Zeiten aufstehen-auch wegen Job-da geht es doch einfach nicht anders! Ich weck ihn ja auch nicht, wenn ich um Fünf dann aufstehe!
Ich finde in der Beziehung kannst du wirklich mehr Rücksicht einfordern, denn wenn du müde bist, bist du auch gereizt und das ist nicht grade förderlich für eine Beziehung...
LG, koellegoerl

Du hast recht....
...man passt sich echt komplett Rdes Partners an.
das kann ja auch nicht sein.
Dir geht es ähnlich wie mir. Ich hab auch Schichten und muss manchmal um einiges früher aufstehen, als er.
Ich gehe jetzt auch immer früher schlafen, habe dann aber gleich ein schlechtes Gewissen.
Darf ich mal fragen wie alt Du bist und wie lange Du mit Deinem Freund zusammen bist?

Gruss
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 10:02
In Antwort auf tameka_12383209

Du hast recht....
...man passt sich echt komplett Rdes Partners an.
das kann ja auch nicht sein.
Dir geht es ähnlich wie mir. Ich hab auch Schichten und muss manchmal um einiges früher aufstehen, als er.
Ich gehe jetzt auch immer früher schlafen, habe dann aber gleich ein schlechtes Gewissen.
Darf ich mal fragen wie alt Du bist und wie lange Du mit Deinem Freund zusammen bist?

Gruss
Lara

Hm,
bin 27, wir sind seit 5 Jahren ein Paar und wohnen seit 4 zusammen. Ich hab kein schlechtes Gewissen mehr, nicht wegen so wichtigen Dingen wie meinem Schlaf! Hab das Ganze auch nur ein halbes Jahr am Anfang mitgemacht, was ja auch klar ist, wenn man grad so neu zusammenwohnt, doch es ging einfach nicht mehr!
Da wir beide aber sehr freiheitsliebende Menschen sind,wird viel gegenseitig toleriert. Denn was man für sich selbst einfordert, muß man dem Partner auch zugestehen, ansonsten läuft doch was falsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 11:16
In Antwort auf henda_12684219

Hm,
bin 27, wir sind seit 5 Jahren ein Paar und wohnen seit 4 zusammen. Ich hab kein schlechtes Gewissen mehr, nicht wegen so wichtigen Dingen wie meinem Schlaf! Hab das Ganze auch nur ein halbes Jahr am Anfang mitgemacht, was ja auch klar ist, wenn man grad so neu zusammenwohnt, doch es ging einfach nicht mehr!
Da wir beide aber sehr freiheitsliebende Menschen sind,wird viel gegenseitig toleriert. Denn was man für sich selbst einfordert, muß man dem Partner auch zugestehen, ansonsten läuft doch was falsch!

....

Ich weiss auch nicht, weshalb ich immer so ein schlechtes Gewissen hab. Ich bin auch sehr freiheitsliebend, aber bin im gegenzug immer schnell eifersüchtig.
Beispielsweise hat er sich am Wochenende mit einem Mädel unterhalten und hat mir das sogar erzählt und ich hab total doof reagiert.
Andererseits möchte ich mich auch mal mit anderen Männern unterhalten können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Da muss ja nicht immer gleich was hinterstehen. Einfach nur mal so unterhalten. Aber er wäre da auch sehr eifersüchtig und würde mir eine Szene machen.
Vielleicht sollte ich da selbst lockerer werden, dann wird er es evtl. auch. Ich mache solche Sachen dann immer heimlich. Zum Beispiel schreibe ich mir ab und zu mit männlichen Bekannten. Dann denke ich immer " wenn er das wüsste" und fühle mich schlecht. Ist das normal?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen