Home / Forum / Liebe & Beziehung / Drama Baby

Drama Baby

26. Januar 2016 um 15:27 Letzte Antwort: 28. Januar 2016 um 15:04

Hallo ihr Lieben,

ich möchte hier mit euch eine Geschichte der letzten Tage teilen.
Es würde mich interessieren was ihr so darüber denkt. Vielleicht ist euch ähnliches bereits mal passiert und ihr wollt mir auch eure Geschichte erzählen oder sagt mir einfach was ihr darüber denkt.

Zunächst die Eckdaten: Ich bin 31, mein Freund 34, wir sind seit 2 Jahren zusammen und wohnen auch schon seit einem halben Jahr in unserer gemeinsamen Wohnung. Wir haben sonst keine wirklichen Konflikte, verstehen uns sehr gut und lieben uns. Bisher dachte ich immer dass wir uns respektieren und uns war immer der Teamgedanke sehr wichtig: "wir sind füreinander da". Das war ihm vorallem immer wichtig.

Letztes Wochenende ist er mit der Firma, drei Tage unterwegs gewesen. Ich wollte auch wegfahren und eine Freundin übers Wochenende besuchen. Am Ende bin ich krank geworden und meine Pläne fielen ins Wasser.
Zu Hause, im Bett, mich auskurierend, habe ich freitags begonnen Serien zu sehen und mich gefreut als er sich meldete dass er gut angekommen sei und erzählte mir er habe viel zu tun (Workshops, Seminare), aber am Abend würde er sich nochmal melden, entweder SMS oder Anruf. Ich freute mich über seine liebe Art und wünschte ihm viel Spaß. Irgendwann schlief ich während meines Serien Marathons ein und wachte gegen 2 Uhr morgens auf, total geschockt, da ich im ersten Moment dachte, dass ich seinen Anruf evtl verpasst hätte. Ich sah auf mein Handy und sah nichts. Keine Nachricht, kein Anruf.
Es war ein Stich ins Herz für mich, da ich auf leere Versprechungen allergisch reagiere. Ich rief ihn an und erreichte ihn auch. Er war sehr betrunken, so dass wir das Telefonieren auf den nächsten Tag verschieben mussten.

Samstags, tagsüber, rief er an und wir sprachen darüber und ich erklärte ihm, dass ich genau jetzt eigentlich am meisten brauche, da ich ja krank sei. Er solle mir bitte nicht Sachen versprechen die er nicht halten kann. Ok, nächster Versuch. Er entschuldigte sich und meinte "ich ruf dich an, vielleicht auch nicht. Ich schieß mich zwar heute nicht ab, aber es wird spät." Also keine eindeutige Aussage, so dass ich mit keiner Nachricht mehr rechnete. Es kam auch keine.

Sonntag kam er zurück und erzählte vom Wochenende. Er zeigte mir Fotos ... Und auf einmal sah ich Fotos von Freitag / Samstag Abend. An sich kein Drama, mich hat es nur noch mehr verletzt, da er wohl im Stande war Fotos von seinen feiernden Kollegen/innen zu machen, aber eine kurze gute Nacht Nachricht zu schicken zu viel war. Er wusste dass ich im Bett und das komplette Wochenende alleine bin -da ansteckend. Als ich kurz einschnappte, rastete er total aus und wir hatten einen Mega Streit.

Hinzu kam noch die Kleinigkeit mit seinem Parfum. Er hatte dieses eine besondere doch mitgenommen und benutzt, obwohl wir immer sagten dass wir uns die ganz besonderen für spezielle Anlässe aufheben und er noch vor seiner Abreise meinte "nein, nein, das tolle neue nehme ich nicht mit!"... (Ich hab auch so eins). Er hatte es dabei und gab zu es benutzt zu haben, nachdem beim auspacken seines Koffers ein Schwall an Parfum rauskam.

Ich habe tausend Fragen im Kopf und er kann sie mir nicht beantworten. Er schiebt mich in die Schublade "Eifersucht / Neid" und wir hatten bereits einen Mega Zoff, da er von dem Thema genervt ist. Ich habe nur irgendwie das Gefühl dass sich zwischen ihm und mir was verändert hat...

Bin ich übergeschnappt? Oder ist das wirklich keine feine Art von ihm?
Kennt ihr so Situationen?

Liebe Grüße!

Mehr lesen

26. Januar 2016 um 15:56

Shhhh
Ich stelle mir gerade vor, mein Freund würde mir vorschreiben wollen welchen Duft ich wann trage, angepisst sein, weil ich ihn mit seinem Schnupfen "allein" gelassen und mein "Versprechen", mich bei ihm zu melden "gebrochen" habe.

hilfe...
ich wäre echt traurig.. wohl doch nicht der Richtige.

Aber für dich, um es auch rund zu machen, kontrolliere ihn doch noch ein bisschen -mehr. Ganz das Level, das heute der Norm entspricht, haste vlt noch nicht erreicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2016 um 16:04

Klar kenne ich solche Situationen
unzählige davon. Aber Probleme damit kenne ich nicht.

Wenn mein Mann mal bei einer Party verpennt, zu Hause anzurufen, nehme ich das null persönlich. Könnt mir auch passieren, muss ich ehrlicher Weise zugeben, schon deswegen ist das für mich gar nichts tragisches.

Ja, wir haben auch beide solche speziellen tollen Parfums. Meines nehme ich auch selten, weil es ehrlich gesagt sauteuer ist. Aber Parfum ist bei mir immer stimmungsabhängig - und wenn mir danach ist, dann nehme ich das auch an einem ganz normalen Arbeitstag. Ohne Date, ohne Kundentermin, ohne Opernbesuch - sondern einfach, weil mir danach ist. Oder weil ich mich an einem Tag saumies fühle und mit solchen Dingen meine eigene Stimmung bissl pusche. Na und?

Warum möchtest Du Deinem Partner nicht vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2016 um 16:10

AW
Ja, es war mein Geschenk an ihn. Und er hatte mir ebenso eins letztes Jahr geschenkt. Wir hatten kein "Pakt", aber haben diese immer nur zu besonderen Anlässen benutzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2016 um 16:20

Vielen Dank
... Für die vielen Meinungen und Antworten!
Ich bin noch krank geschrieben die Woche und werde in mich gehen man lernt ja nie aus, selbst mit über 30 nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2016 um 16:22

Die mit dem Parfum vermutlich
wobei ich aus reichlich Erfahrung davon ausgehen würde, dass die wahrscheinlichste Erklärung die ist, dass er dem nicht einmal ansatzweise so viel Bedeutung zubemessen hat wie sie und demnach den sponaten Entschluss, das beim Kofferpacken doch einzustecken, nicht für erwähnungs- geschweige denn erklärungs - oder gar rechtfertigungsbedürftig hielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2016 um 16:24
In Antwort auf george_12488765

Vielen Dank
... Für die vielen Meinungen und Antworten!
Ich bin noch krank geschrieben die Woche und werde in mich gehen man lernt ja nie aus, selbst mit über 30 nicht.

Na denn...
... gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2016 um 19:05

Oder....
... er hatte es zu diesem Zeitpunkt tatsächlich noch nicht eingepackt, lese ich so klar nicht heraus.

Ganz ehrlich: frage nicht, wie oft ich schon in solche Fettnäpfchen getrampelt bin, dass ich (beispielsweise in so einer Frage) nicht erkannt habe, dass etwas für meinen Partner eine so viel grössere Bedeutung hat als für mich, dass es einer Erwähnuung oder gar einer Erklärung / Nachfrage bedurft hätte, wenn ich mich spontan umentscheide
Ich fürchte, für so etwas habe ich mich in meinem Leben auch noch nicht zum letzten Mal entschuldigt, daa stehen wohl noch paar in der Queue für die Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2016 um 15:04


Ich verstehe die TE schon etwas; es geht darum, dass sie sich vernachlässigt fühlt.
Das kann ich durchaus nachvollziehen, allerdings wäre ein Partner, der ohne mich Party macht, eh nichts.

Sie fühlt sich mit seinem Verhalten nicht wohl und die Frage ist nicht, ob ihre Gefühle angemessen sind.
Die Frage ist, wie sie mit diesem Konflikt umgehen kann.

Ich würde ihr dazu raten, dem Mann kurz mitzuteilen, dass er keine leere Versprechen mehr machen soll.

Wenn er das weiterhin tut, hilft nur die Trennung.

Übrigens smsen mein Mann und ich uns immer, wenn wir nicht zusammen übernachten (Dienstreise oder Familienbesuch).
Das finde ich ganz normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram