Home / Forum / Liebe & Beziehung / Down

Down

2. September 2017 um 12:58

guten tag,

ich versuch meine gefühle zu verstehen und brauche deshalb von außenstehenden verschiedene sichtweisen und meinungen um mein problem zu analysieren.

ich bin jetzt seit 4 jahren mit meinem freund zusammen und überlege die beziehung zu beenden.

ich habe ihn auf einer party kennengelernt und nach diversen dates wollte er eine beziehung und ich hab mich drauf eingelassen, obwohl ich wusste das er sehr eifersüchtig ist und etwas von einem kontrollfreak hat.

es gab momente wo ich sein verhalten in bezug auf kontrolle und eifersucht süß oder witzig fand aber mittlerweile ist es mir peinlich und es nervt.

ich trau mich nicht mit ihm darüber zu reden da ich ihn nicht verletzen möchte.

ich wünschte nur er würde an sich arbeiten, denn ich bin noch nie fremdgegangen oder flirte rum, so das er das gefühl haben müsste ständig in sorge zu sein.

leider bin ich es mittlerweile leid und ich grübel vor mich hin ob ich sein verhalten ignorieren soll oder mich trennen.

am liebsten würde ich sein denken verbannen.

mag sein das ich ein schlechter mensch bin und es nicht schätzen kann wie sehr er mich liebt.

vielleicht ist es auch so das er mich mehr liebt als ich ihn liebe aber das möchte ich nicht.

ich möchte das wir auf der selben stufe stehen, aber das tun wir wahrscheinlich leider nicht da er mir nicht vertraut.

ich hoffe das ich einfach nur ungeduldig bin und er nur verunsichert denn das sind kleinigkeiten woran beide etwas ändern können.

ich gebe zu das ich auch etwas angst vor seiner reaktion habe, da man viel von beziehungsdramen hört wo ein partner schluss macht.

aber diese negativen gefühle habe ich leider und das macht mir zusätzlich sorgen.

ich habe angst mit ihm über meine gefühle zu sprechen da ich keine hoffnung auf besserung habe.

er würde es mir zwar versprechen und nicht mehr so reagieren aber seine gefühle wären dennoch da und nicht plötzlich aus der welt.

und ich möchte keinen partner der seine gefühle unterdrückt.

bin hin und her gerissen ich möchte das er sich ändert ohne mein zutun.

deshalb frag ich mich auch ob wir uns wirklich lieben wenn ich meinen partner ändern will und er leider nicht merkt das mich sein verhalten sehr stört und traurig macht.


grüße Vik.

Mehr lesen

2. September 2017 um 13:50

danke für deine antwort

es ist eben so das er mich immer beobachtet egal was ich tue.
er checkt mein handy, pc, meine freunde ect. 
jetzt hab ich sogar paras das er das hier lesen wird  lol
vllt liegt es auch ein seinem beruf (polizist) was er nicht so leicht ablegen kann.
und wenn ich mich weigere ihm jedesmal in details zu erklären weshalb ich gehe und wann ich wieder da bin, blockt er ab und spinnt sich noch mehr dinge zusammen.
am liebsten würde ich eine person dabei haben die zwischen uns vermittelt. 
aber das kann ich ziemanden zumuten 
hab angst das ich nicht ernst genommen werde oder mir vorgeworfen wird das ich aus einer mücke einen elefanten mache.

Gefällt mir

2. September 2017 um 13:53

danke dir
genau das durchbrechen bzw unterdrücken macht mir zusätzlich zu schaffen.
 

Gefällt mir

5. September 2017 um 18:34
In Antwort auf rosegardenred

guten tag,

ich versuch meine gefühle zu verstehen und brauche deshalb von außenstehenden verschiedene sichtweisen und meinungen um mein problem zu analysieren.

ich bin jetzt seit 4 jahren mit meinem freund zusammen und überlege die beziehung zu beenden.

ich habe ihn auf einer party kennengelernt und nach diversen dates wollte er eine beziehung und ich hab mich drauf eingelassen, obwohl ich wusste das er sehr eifersüchtig ist und etwas von einem kontrollfreak hat.

es gab momente wo ich sein verhalten in bezug auf kontrolle und eifersucht süß oder witzig fand aber mittlerweile ist es mir peinlich und es nervt.

ich trau mich nicht mit ihm darüber zu reden da ich ihn nicht verletzen möchte. 

ich wünschte nur er würde an sich arbeiten, denn ich bin noch nie fremdgegangen oder flirte rum, so das er das gefühl haben müsste ständig in sorge zu sein.

leider bin ich es mittlerweile leid und ich grübel vor mich hin ob ich sein verhalten ignorieren soll oder mich trennen.

am liebsten würde ich sein denken verbannen.

mag sein das ich ein schlechter mensch bin und es nicht schätzen kann wie sehr er mich liebt.

vielleicht ist es auch so das er mich mehr liebt als ich ihn liebe aber das möchte ich nicht. 

ich möchte das wir auf der selben stufe stehen, aber das tun wir wahrscheinlich leider nicht da er mir nicht vertraut.

ich hoffe das ich einfach nur ungeduldig bin und er nur verunsichert denn das sind kleinigkeiten woran beide etwas ändern können.

ich gebe zu das ich auch etwas angst vor seiner reaktion habe, da man viel von beziehungsdramen hört wo ein partner schluss macht.

aber diese negativen gefühle habe ich leider und das macht mir zusätzlich sorgen.

ich habe angst mit ihm über meine gefühle zu sprechen da ich keine hoffnung auf besserung habe.

er würde es mir zwar versprechen und nicht mehr so reagieren aber seine gefühle wären dennoch da und nicht plötzlich aus der welt.

und ich möchte keinen partner der seine gefühle unterdrückt.

bin hin und her gerissen ich möchte das er sich ändert ohne mein zutun.

deshalb frag ich mich auch ob wir uns wirklich lieben wenn ich meinen partner ändern will und er leider nicht merkt das mich sein verhalten sehr stört und traurig macht.


grüße Vik.

Trennen
....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen